Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Gewalt (Symbolbild)
 3.767×  4

Streit zwischen Nachbarn eskaliert
Schlägerei mit Fäusten und Gartenstühlen in Immenstadt

Am Montagabend kamen sich zwei Rentner in der Edmund-Probst-Straße in Immenstadt in die Haare. Ein 62-jähriger Mann beschimpfte und schlug seinen 67-jährigen Nachbarn. Der 62-Jährige war betrunken: 1,5 Promille hat die Polizei später gemessen. Sein Gegner war nüchtern. Fäuste und Gartenstühle flogen Schließlich ist das Ganze zu einer Schlägerei eskaliert. Die beiden haben mit Fäusten aufeinander eingeschlagen. Laut Polizei sind sogar Gartenstühle geflogen. Allerdings haben sich die Männer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.07.20
Symbolbild
 606×

Gewalt
Brüderpaar schlägt Mann (23) in Bad Wörishofen krankenhausreif

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in einer Gemeinschaftsunterkunft im Fischweg eine handfeste Streitigkeit. Zwei Brüder im Alter von 20 und 29 Jahren gerieten mit einem 23-Jährigen aufgrund einer Nichtigkeit in Streit. In dessen Verlauf schlug der 23-Jährige einen der Brüder ins Gesicht. Die beiden Brüder nahmen sich daraufhin den 23-Jährigen zu Brust und schlugen ihn krankenhausreif. Der 23-Jährige wurde mittelschwer verletzt mit dem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus...

  • Bad Wörishofen
  • 13.07.20
Symbolbild
 2.365×

Gewalt
Sonthofen: Mehrere Anzeigen nach Streit in Bar

In den frühen Samstagmorgenstunden kam es in einem Lokal in der Hindelanger Straße zu einem Streit zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Dabei drohte ein 42-jähriger Mann einen 26-jährigen Mann umzubringen, woraufhin letzterer die Polizei rief. Alle am Streit beteiligten Personen waren Teils mit über zwei Promille Atemalkohol erheblich alkoholisiert. Der Streit wurde geschlichtet und die Personen der Örtlichkeit verwiesen. Den 42-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung...

  • Sonthofen
  • 11.07.20
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
 10.647×  1

Landratsamt Ostallgäu erklärt
Mord im Bus in Obergünzburg: Was passiert jetzt mit den Kindern der Ermordeten?

Am Montag hat ein Mann seine Ex-Frau in einem Bus bei Obergünzburg erstochen. Eine schreckliche Gewalttat. Der 37-Jährige Mann kam in Untersuchungshaft. Täter und Opfer waren gemeinsam Eltern von vier Kindern. Was passiert jetzt mit den Kindern? all-in.de hat beim Landratsamt Ostallgäu nachgefragt. Pressesprecher Thomas Brandl erklärt, was grundsätzlich mit Kindern passiert, die an solchen Vorfällen beteiligt oder davon betroffen sind.  Jugendamt sucht Unterbringungsmöglichkeit Nach...

  • Kempten
  • 09.07.20
Symbolbild
 1.809×  1

Gewalt
Schlägerei zwischen Jugendlichen am Kletterturm in Kaufbeuren

Am Mittwochnacht gegen 23:00 Uhr kam es zu einer Schlägerei in der Grünanlage am Kletterturm Kaufbeuren mit mehreren beteiligten Jugendlichen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben zwei 15- und 18-jährige Jugendliche einen 19-Jährigen zunächst angepöbelt und im weiteren Verlauf geschlagen. Andere anwesende Jugendliche haben dann die Kontrahenten trennen können. Die hinzugerufenen Polizeistreifen beruhigten die Lage, stellten von allen anwesenden Personen die Personalien fest und erteilten...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.20
Polizei (Symbolbild)
 613×  1

Marihuana und Faustmesser dabei
Bei Verkehrskontrolle in Ettringen: Radfahrer (21) wehrt sich aggressiv gegen Polizisten

Bereits vor einer Woche, Mittwoch, 01.07.2020, ereignete sich nahe der Fabrikstraße ein größerer Polizeieinsatz. Ein 21-jähriger Fahrradfahrer sollte einer verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Radfahrer suchte jedoch sein Heil in der Flucht. Einem Polizeibeamten, der zu Fuß die Verfolgung aufgenommen hatte, gelang es den Radfahrer einzuholen und anzuhalten. Der Radfahrer versuchte sich aus dem Zugriff zu lösen und dem Beamten ins Gesicht zu schlagen. Dieser konnte...

  • Ettringen
  • 09.07.20
Im vergangenen Jahr haben Angreifer insgesamt 1.475 Polizisten verletzt. Drei von ihnen zogen sich schwere Verletzungen zu. (Symbolbild).
 1.830×  4

Gewalt gegen Polizeibeamte
Immer mehr verletzte Polizisten im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West

Vergangenen Freitag hat ein Mann mit einem Siegelring einen Polizisten in Lautrach bewusstlos geschlagen. Der Polizist kam ins Krankenhaus und war einige Tage krankgeschrieben. Polizeipräsident Werner Strößner zeigte sich entsetzt über diesen gewalttätigen Angriff. Die Polizei werde den Fall zeitnah zur Entscheidung vorlegen, sagt er laut Pressemitteilung.  Doch auch ein anderer Fall von Gewalt gegen Polizeibeamten ist noch nicht abschließend geklärt: Im Juni 2019 hatte ein 29-Jähriger in...

  • Kempten
  • 08.07.20
Polizei (Symbolbild)
 858×

Angriff auf Polizeibeamte
Kniestoß bei Personenkontrolle in Ravensburg: Polizei ermittelt weitere Tatverdächtige

Nach dem tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten am 28.06.2020 in Ravensburg gelang es der zur Aufklärung der Vorfälle beim Kriminalkommissariat Ravensburg eingerichteten Ermittlungsgruppe zwischenzeitlich, weitere am Geschehen beteiligte Tatverdächtige zu ermitteln. So wurde ein 30-jähriger Mann als derjenige identifiziert, der dem kontrollierenden Beamten mutmaßlich den Führerschein des Autofahrers aus der Hand riss und davonrannte. Er hat sich wegen Widerstands gegen...

  • Wangen
  • 08.07.20
Polizei (Symbolbild)
 1.737×

Streit um eine Frau
Betrunkener (43) verprügelt 26-Jährigen in Friedrichshafen

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei 26 und 43 Jahre alten Männern kam es am späten Montagabend gegen 23.30 Uhr in der Schreienöschstraße. Die beiden stark alkoholisierten Kontrahenten waren im Streit um eine Frau aneinandergeraten, hierbei habe der Ältere dem Jüngeren dann unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen und, als dieser am Boden lag, mit den Füßen auf ihn eingetreten. Dadurch wurde der 26-Jährige leicht verletzt und sein T-Shirt beschädigt. Während der...

  • Friedrichshafen
  • 07.07.20
Polizeieinsatz nach einem Gewaltdelikt bei Obergünzburg.
 48.368×  6   Video   6 Bilder

Täter festgenommen
Mord im Bus in Obergünzburg: Mann (37) ersticht seine Exfrau (27)

Eine 27-jährige Frau ist am Montag in einem Linienbus in Obergünzburg erstochen worden. Die Frau war zunächst schwer verletzt, ist dann aber in einem Krankenhaus an den Verletzungen gestorben. Den mutmaßlichen Täter, einen 37-jährigen Mann, hat die Polizei festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht es um eine Beziehungstat. Täter und Opfer waren Ex-Eheleute. Letztes Jahr gab es bereits einen Übergriff Der Mann ist der Polizei bereits seit November 2019 bekannt. Damals kam es...

  • Obergünzburg
  • 07.07.20
Symbolbild
 1.337×

Körperverletzung
Schlägerei auf Memminger Fußballplatz

Am Samstag, 04.07.2020, gegen 19:35 Uhr, kam es auf einem Fußballplatz in Memmingen zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen. Beim Fußballspielen gerieten die beiden jungen Männer in einen Streit, der in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Nachdem einer der Beteiligten seinen Kontrahenten beleidigt und bedroht hatte, schlug dieser wiederum zu. Dabei kam es zu Schlägen ins Gesicht und auch Fußtritten in Richtung in Kopf, welche zu leichten Verletzungen führten....

  • Memmingen
  • 06.07.20
Symbolbild
 915×

Gewalt
Bierflasche weggeworfen: Junger Mann (19) beleidigt Polizisten in Sonthofen

Am Sonntagabend sahen zwei Polizeibeamte in der Freizeit, die in der Albert-Schweitzer-Straße unterwegs waren, einen jungen Mann, wie er eine leere Bierflasche in ein Gebüsch warf. Darauf angesprochen wurde der 19-Jährige verbal ausfallend und beleidigte die beiden. Diese gaben sich dem Mann gegenüber daraufhin als Polizeibeamte zu erkennen. Der Mann verweigerte die Herausgabe seiner Personalien und schlug einem der Polizisten stattdessen die Hand weg. Anschließend entfernte er sich schnell,...

  • Sonthofen
  • 06.07.20
Gewalt (Symbolbild)
 1.114×

Erst Beleidigungen, dann Faustschläge
Handfester Streit unter Autofahrern in Memmingen führt zu Kopfverletzung

In den Mittagsstunden des Dienstags, 30.06.2020, wurde eine Streifenbesatzung zu einem Supermarktparkplatz in Memmingen/Amendingen gerufen. Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass zwei Verkehrsteilnehmer, welche im Stadtgebiet unterwegs waren, verkehrsbedingte Meinungsverschiedenheiten hatten. Diese bekräftigten sie dann, indem sie sich gegenseitig vom Pkw heraus beleidigten. Am Parkplatz stellte dann einer der beiden Kontrahenten dem anderen und schlug ihn zweimal mit der Faust...

  • Memmingen
  • 01.07.20
Symbolbild
 10.354×  4

Gewalttäter in U-Haft
Bei Personenkontrolle: Polizist in Ravensburg mit Kniestoß gegen den Kopf schwer verletzt

+++Update am 08.07.+++ Die Polizei hat weitere Tatverdächtige ermittelt. Kniestoß bei Personenkontrolle in Ravensburg: Polizei ermittelt weitere Tatverdächtige +++Update am 29.06.+++  Der 29-Jährige, der am frühen Sonntagmorgen anlässlich einer Personen- und Fahrzeugkontrolle in der Schussenstraße einen Polizeibeamten attackiert und mit Anlauf einen Kniestoß gegen den Kopf versetzt hat, ist heute dem zuständigen Haftrichter vorgeführt worden. Dieser ordnete gegen den türkischen...

  • Wangen
  • 29.06.20
Gewalt (Symbolbild)
 2.752×

Tritte und Schläge gegen Polizisten
Nicht eingeladen: Betrunkener Jugendlicher (17) rastet auf Party in Aufkirch komplett aus

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist 17-Jähriger Jugendlicher in Aufkirch (Markt Kaltental, Ostallgäu) auf einer Party komplett ausgerastet. Der junge Mann war stark betrunken (knapp zwei Promille).  Er erschien zunächst schon sehr aggressiv auf der Party, zu der er gar nicht eingeladen war. Als er wieder nach draußen ging, brach er zusammen. Laut Polizei wollte eine Frau (40) ihm helfen, was der Jugendliche belohnte, indem er mehrmals erfolglos nach der Frau schlug. Die Polizei hat...

  • Kaltental
  • 29.06.20
Symbolbild.
 9.303×

Es ging um Musikwünsche
Schlägerei in Shisha-Bar in Friedrichshafen

Drei Männer (20, 21 und 39) haben in einer Shisha-Bar in Friedrichshafen über die Musikauswahl gestritten. Der Streit eskalierte zu einer handfesten Schlägerei. Alle Beteiligten bekamen von der Polizei einen Platzverweis. Aus Frust darüber hat der 21-Jährige in der Friedrichstraße auf mehrere Autos eingeschlagen und sie und beschädigt. Über die Höhe des Schadens ist bislang nichts bekannt. Alle Täter müssen nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen, der 21-jährige muss sich...

  • Friedrichshafen
  • 28.06.20
Polizei (Symbolbild)
 1.073×

Als er erwischt wurde
Ladendieb (78) in Memmingen schlägt um sich

Ein 78-jähriger Mann wurde in den Vormittagsstunden des Montags, 22.06.2020, in einem Supermarkt in der Oberbrühlstraße durch einen Ladendetektiv beobachtet, wie er mit einem Teil nicht bezahlter Ware das Geschäft verlassen wollte. Als er diesen ansprach und festhalten wollte, schlug der Mann um sich und konnte sich kurzfristig aus dem Festhaltegriff lösen. Kurze Zeit später konnte er aber vom Ladendetektiv wieder eingeholt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Ihn...

  • Memmingen
  • 23.06.20
Symbolbild Polizei
 7.655×  1

Zeugenaufruf
Wertach: Unbekannte Männer verfolgen, beleidigen und bespucken Jugendlichen (15)

Mehrere Männer haben am Sonntag einen 15-jährigen Radfahrer in Wertach bedrängt. Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche gegen 18 Uhr von vier bis fünf Männern im Alter von etwa 20 Jahren zunächst angepöbelt worden. Als der 15-Jährige daraufhin wegfahren wollte, wurde er von den Tätern in einem Auto verfolgt. Dabei bezeichnete ihn einer der Männer als "Wichser", ein anderer zeigte ihm den Mittelfinger.  Auf dem Parkplatz eines Discounters wurde der junge Radfahrer dann noch angespuckt...

  • Wertach
  • 15.06.20
Polizei (Symbolbild)
 9.213×   2 Bilder

Gewaltdelikte
Im BKH Kaufbeuren untergebracht: Polizei fahndet nach Straftäter (27)

Die Polizei fahndet nach dem 27-jährigen Markus Städele. Nach Angaben der Polizei erschien Städele Ende Mai nicht zu einem Termin im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren. Dort ist der 27-Jährige eigentlich untergebracht. Laut Polizei befand er sich aber bereits in einer Lockerungsstufe. Demnach durfte er beurlaubt werden und auch außerhalb der Klink übernachten. Bisherige Fahndungen waren erfolglos. Daher leitete die Polizei jetzt eine Öffentlichkeitsfahndung ein. Der 27-Jährige wurde unter anderem...

  • Kaufbeuren
  • 08.06.20
Symbolbild.
 3.215×

Schläge und Tritte gegen Polizisten
Sanitäter in Marktoberdorf beleidigt: Jugendlicher (18) wehrt sich gegen Hilfeleistung

Am frühen Samstagmorgen erhielt die Polizei Marktoberdorf einen Hinweis über eine hilflose Person. Als die Beamten eintrafen, stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen extrem alkoholisierten 18-jährigen Mann handelte. Dieser versuchte im Moment des Eintreffens der Polizei gerade auf eine Mauer zu klettern. Als dies missglückte und er rückwärts von dieser Mauer fiel, konnte er von den Beamten gerade noch aufgefangen werden. Zum „Dank“ schlug er in Richtung der Beamten, trat mit den...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.20
Polizei (Symbolbild)
 8.541×

Schwer verletzt
Mann (42) bricht in Wohnung ein und attackiert Verlobte (41) mit Schlagstock

Update vom 05. Juni Mit einem Schlagstock hat ein 42-jähriger Mann seine Verlobte am Donnerstag attackiert und ihr dabei zwei stark blutende Kopfplatzwunden zugefügt. Ein Rettungswagen brachte die schwerverletzte Frau in ein Krankenhaus. Das teilt die Polizei mit. Bereits am Mittwoch hatte der Mann zweimal seine Verlobte angegriffen und verletzt. Nachdem Vorfall kam die Verlobte bei einem Bekannten unter. Weil der 42-Jährige wohl davon wusste, brach er in die Wohnung des Bekannten ein. Als...

  • Bad Wörishofen
  • 05.06.20
Symbolbild.
 7.910×

Brüder (40, 44) schlagen Mann zusammen
Auf der Suche nach Drogen: Brutaler Raubüberfall in Kaufbeuren

Der Polizeibericht liest sich beinahe wie ein Filmdrehbuch. Zwei Brüder (40 und 44) haben am Mittwoch kurz vor Mitternacht in Kaufbeuren einen Bekannten (39) in seiner Wohnung überfallen. Sie drückten die Tür ein, schlugen den Mann zusammen und zertrümmerten einen Glasbehälter auf seinem Kopf. Der Grund des Besuchs: Die Täter sind offenbar davon ausgegangen, dass sie in der Wohnung Drogen bekommen könnten. Ohne die erhofften Drogen flüchteten sie aus der Wohnung. Ein Zeugenhinweis hat die...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Festnahme (Symbolbild)
 4.285×  1

Räuberischer Diebstahl
Ladendieb (33) in Kaufbeuren verletzt Angestellten mit Kopfstoß

Platzwunden nach dem Kopfstoß eines Ladendiebs: Es ging um eine Lautsprecherbox für 50 Euro. Der Ladendieb (33) nahm die Lautsprecherbox in einem Kaufbeurer Verbrauchermarkt aus der Verpackung, versteckte sie unter seiner Kleidung und verließ das Geschäft. Ein Mitarbeiter des Verbrauchermarktes stellte ihn zur Rede. Laut Polizei hat sich der Dieb daraufhin umgedreht und dem Mitarbeiter den Kopfstoß ins Gesicht verpasst. Beide erlitten Platzwunden, der Dieb konnte flüchten. Die Polizei hat...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Symbolbild
 2.227×  5

Mehrere Ermittlungsverfahren
Kaufbeuren: Streit unter Frauen eskaliert

Um kurz nach Mitternacht gerieten auf dem „Szenetreff Kapellenparkplatz“ in der Augsburger Straße (kleiner Parkplatz unterhalb des Waldfriedhofes) zwei Gruppen in einen zunächst verbalen Streit. Dabei kam es wohl zu gegenseitigen Beleidigungen zwischen zwei 19 und 16 Jahre alten junge Damen und einer 23-Jährigen. Als die 19-Jährige die 23-Jährige zur Rede stellte, schlug diese ihre Fahrertüre zu und fuhr mit ihrem Pkw schnell vom Parkplatz davon. Dabei klemmte sie die Hand der 19-Jährigen im...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020