Gewahrsam

Beiträge zum Thema Gewahrsam

Symbolbild.
3.780× 1

Polizei
Streit in Immenstadt endet in Gewahrsam

Am frühen Samstagmorgen gegen 01.30 Uhr kamen zwei junge Männer auf die Dienststelle in Immenstadt und teilten mit, dass in der Nähe eine Schlägerei im Gange sei. Da die Personenanzahl und der Sachverhalt vollkommen unklar waren, wurden benachbarte Streifen zur Unterstützung hinzugezogen. Vor Ort stellte sich die Situation jedoch anders dar, wie zunächst geschildert. Drei alkoholisierte Männer hatten lediglich eine verbale Auseinandersetzung. Ein 30-Jähriger des Trios trat während der Kontrolle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.20
Symbolbild
8.761×

Coronakrise
Gegen Ausgangsbeschränkungen verstoßen: Jugendlicher (15) aus Immenstadt landet in Gewahrsam

Weil er insgesamt sechs Mal gegen die verhängten Ausgangsbeschränkungen verstoßen hat, muss ein 15-jähriger Junge aus Immenstadt erstmal in Gewahrsam bleiben. Nach Angaben der Polizei hatte sich der Junge mehrfach mit anderen Personen an öffentlichen Plätzen in Immenstadt getroffen. Unter anderem griffen Polizeibeamte den Jugendlichen binnen fünf Stunden sogar zweimal auf. Trotz eindringlicher Belehrungen und einem eingeleiteten Ermittlungsverfahren, soll sich der Junge von den Maßnahmen der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.20
33×

Widerstand
Randale im Sonthofener Bahnhofsbereich

Freitagfrüh, gegen 02.00 Uhr, kam es vor dem Bahnhof zu verbalen Streitereien in einer Gruppe von vier Asylbewerbern. Einer von Ihnen fing an um sich zu schlagen und verletzte einen Bekannten. Die verständigte Polizei konnte den Flüchtigen wenige Meter weiter entfernt festnehmen. Dabei leistete der 19-jährige Mann Widerstand und musste durch die Polizeibeamten fixiert und gefesselt werden. Da der Gesundheitszustand des deutlich unter Alkoholeinfluss stehenden Verdächtigen sich offensichtlich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.05.17
35×

Verkehr
Zu Fuß, im Dunkeln, mitten auf Straße zwischen Kempten und Waltenhofen: Gewahrsam

Wie es dazu kam Ein 27-Jähriger ignoriert die Anweisung der Polizei und geht im Dunkeln weiter. Zu seinem eigenen Schutz fahren die Beamten den Mann nach Kempten. Die unfreiwillige Fahrt kostet ihn am Ende aber 60 Euro. Nein, es ist nicht generell verboten, auf der Kreisstraße zu gehen, sagt Polizeioberkommissar Martin Schröfel. Auch nicht im Dunkeln. Der 27-Jährige habe keine Einsicht gezeigt – und sich durch sein Verhalten in eine Gefahrenlage gebracht. In solchen Situationen könne die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ