Gewässer

Beiträge zum Thema Gewässer

Die drei Männer stehen im Verdacht, falsch getankten Sprit in der Iller entsorgt zu haben.
3.678×

Ermittlungen
Auto falsch betankt: Männer sollen Sprit in der Iller in Kempten entsorgt haben

Drei Männer stehen im Verdacht, die Iller am Freitagabend im Bereich Rosenau mit abgelassenem Sprit verunreinigt zu haben. Das Auto wurde im Zuge der Ermittlungen sichergestellt. Im Bereich Rosenau soll zunächst starker Benzingeruch wahrgenommen worden sein. Auf Höhe der Füssener Straße / Lenzfrieder Straße stellten die Beamten ebenfalls einen Ölfilm auf der Iller fest. Bei der Ursachensuche stieß die Polizei auf drei Männer im Alter von 32, 33 und 52 Jahren. Sie sollen ersten Ermittlungen nach...

  • Kempten
  • 02.09.19
Das Wasserwirtschaftsamt Kempten renaturiert die Gennach in Buchloe.
892×

Umwelt
Wasserwirtschaftsamt Kempten renaturiert Gennach in Buchloe

Das Tor zum Allgäu sieht wieder ein Stück ursprünglicher aus. Denn wer seit Kurzem von der A 96 bei Buchloe hinein fährt, wirft auch einen Blick auf die Gennach. Die entfaltet sich nun rechts der B12 in einem neuen Bett. Das Flüsschen mäandert dort in Windungen und Schleifen. Noch ist der Abschnitt bei Lindenberg nicht fertig, doch schon jetzt stellt Martin Mohr, im Wasserwirtschaftsamt Kempten (WWA) für den Gewässerbau zuständig, eine „wesentliche Verbesserung der ökologischen...

  • Buchloe
  • 09.05.19
Einige Dämme von Gewässern im Ostallgäu müssen wegen des Schutzes vor Hochwasser saniert werden. Wie hier der Baldaufweiher in Sulzschneid.
693×

Umwelt
Rund um Marktoberdorf werden die Gewässerdämme untersucht

29 Dämme von Weiher und kleineren Seen werden derzeit im Ostallgäu untersucht. Dabei soll festgestellt werden, ob sie auch nach sintflutartigen Regenfälle noch halten. Denn nach der Katastrophe in Deggendorf hat das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz das Prüfen derjenigen Dämme von Gewässern anzuordnen, von denen ein erhebliches oder mittleres Gefährdungspotenzial ausgehen könnte. Maßgebliche Kriterien sind unter anderem, wie groß das aufgestaute Gewässer ist, wie...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.18
Der Waldsee in Lindenberg bietet Urlaubern und Einheimischen derzeit beste Badebedingungen.
458×

Natur
Im Lindenberger Waldsee besteht keine Gefahr von Blaualgen

Der rekordverdächtige Sommer hat Folgen für viele Gewässer: Blaualgen blühen und vermiesen Wasserratten das Badevergnügen. Nicht so am Lindenberger Waldsee: Dort gibt es bei den regelmäßigen Untersuchungen „keine Auffälligkeiten“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Und auch die Enten sind – zumindest derzeit – kein Thema. Im vergangenen Jahr hatte das Landratsamt den Waldsee während der ganzen Sommerferien gesperrt. Grund war eine extrem hohe Konzentration an Blaualgen. Das Bakterium kann die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.08.18
Symbolbild Gewässer
1.733×

Umwelt
Gülle fließt ungehindert in Gewässer bei Ottobeuren

Am Freitag, 27.07., gegen 10:45 Uhr hat ein Fischwirt eine Verunreinigung des Nollenbachs im Ortsteil Bibelsberg festgestellt. Daraufhin wurde die Feuerwehr gerufen, die feststellte, dass von einem Güllesilo eines Bauernhofs 3.000 bis 4.000 Liter Fäkalien unkontrolliert in das Wasser liefen. Grund war ein Bedienfehler. Nachdem Sperren im Gewässer errichtet wurden, konnte so eine Ausbreitung der Fäkalien verhindert werden. Auch die Fischzucht blieb von der Verunreinigung verschont. Das...

  • Memmingen
  • 27.07.18
Die Iller im Unterallgäu: Viele heimische Fischarten finden hier keine idealen Lebensbedingungen mehr vor.
2.961× 32 Bilder

Natur
Schwäbischer Fischereihof in Salgen kämpft ums Überleben der Allgäuer Fische

Deutschland sorgt sich um seine Vögel. Seit den 1980er Jahren ist die Zahl der Vögel massiv zurückgegangen, zurecht spricht man von einem dramatischen Vogelsterben. Der Grund: Den Tieren fehlt es an Lebensraum und an ausreichend Nahrung. Aber es gibt neben den Vögeln noch eine Spezies, bei der es genauso dramatisch aussieht: die Fische. Besonders deutlich wird das Fischsterben unter anderem bei uns im Allgäu. Viele heimische Fischarten wie der Huchen, die Nase oder die Rutte kamen in den 60er,...

  • Mindelheim
  • 13.04.18
247×

Natur
Ausstellung "Das vielfältige Leben im Bach" in Füssen zu sehen

Wie sieht es wohl aus, das Leben im Bach? Welche Fische tummeln sich in unseren heimischen Gewässern, welche Krebse und Muscheln sind darin zu finden? Dies und viele weitere Fragen beantwortet eine interaktive Ausstellung, die der Fischereiverband Schwaben und die Fischereifachberatung des Bezirk Schwaben erstellt haben. Sie ist ab sofort bis Mai 2018 im Walderlebniszentrum Ziegelwies (Tiroler Straße 10) in Füssen zu sehen. Neben zahlreichen bebilderten Postern gibt es in der Ausstellung auch...

  • Füssen
  • 06.04.18
54×

Umwelt
Bohr- und Zementwasser verunreinigt Bach bei Bad Hindelang

Gestern, gegen 13.00 Uhr, wurde der Polizei Sonthofen durch eine Anliegerin mitgeteilt, dass im 'Wildbach' tote Fische treiben würden. Die Beamten stellten oberhalb der Brücke eine Einleitung weißer Flüssigkeit fest. Diese Spur konnte letztlich bis zur Straßenbaustelle der B308 am Jochpass zurückverfolgt werden. Dort hatten Bauarbeiter offensichtlich nicht bemerkt, dass austretendes Bohr- und Zementwasser in starker Konzentration unkontrolliert den Hang hinunter abgeflossen war. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ