Gesundheitswesen

Beiträge zum Thema Gesundheitswesen

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wünscht sich "eine liebevolle Frau" an seiner Seite.
969×

"bin nicht der Nerd, für den mich manche halten"
SPD-Politiker Karl Lauterbach "möchte nicht den Rest des Lebens Single bleiben"

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach ist Single. Das möchte er aber nicht den Rest seines Lebens bleiben, wie er nun zugibt. Einer der derzeit bekanntesten Corona-Experten des Landes ist SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (58). Er arbeitet sehr viel und wünscht sich mehr Privatleben. Im Interview mit der "Bunte" offenbart er: "Ich möchte tatsächlich nicht den Rest des Lebens Single bleiben".  Viele Politiker sind einsamEinsam fühle er sich aber "ganz und gar nicht", wie er weiter erzählt....

  • 24.03.21
Hat das Bundeskartellamt keine Einwände, können sich die Unterallgäuer Kreiskliniken - im Bild das Ottobeurer Krankenhaus - und der Klinikverbund Kempten - Oberallgäu zum 1. November zusammenschließen.
1.464×

Klinikfusion Unterallgäu/Oberallgäu
Privatunternehmen Sana soll Management des künftigen Klinikverbundes übernehmen - Landratsamt Unterallgäu: Kein Grund zur Sorge

Wenn das Bundeskartellamt keine Einwände hat, können sich die Unterallgäuer Kreiskliniken und der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu zum 1. November zusammenschließen. Denn nach dem Unterallgäuer Kreistag gaben auch die Oberallgäuer Kreisräte und der Kemptener Stadtrat dem Vorhaben grünes Licht. Für Verwunderung sorgt teils, dass das Management des gemeinsamen Klinikverbundes an das Privatunternehmen Sana übertragen werden soll. Anlass zur Sorge vor einer schleichenden Privatisierung der Häuser...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 21.08.19
Die Hochschule Kempten bietet einen neuen Studiengang an.
671×

Studium
Neuer Studiengang Gesundheits- und Pflegeinformatik an der Hochschule Kempten

Um entsprechend auf die Digitalisierung im Gesundheitswesen reagieren zu können, bietet die Hochschule Kempten ab dem Wintersemester 2019/2020 einen neuen Studiengang an. In "Gesundheits- und Pflegeinformatik" werden die Studierenden interdisziplinär sowohl im Gesundheitswesen als auch im technischen Bereich ausgebildet.  Der Studiengang ist der Fakultät Informatik zugeordnet und umfasst sieben Semester, inklusive einem Praxissemester. Nach erfolgreichem Studium ver- leiht die Hochschule den...

  • Kempten
  • 01.07.19
Die Hilfsorganisationen arbeiten bei Großeinsätzen (unser Foto entstand bei einem schweren Unfall auf der A 7) intensiv zusammen ziehen innerhalb kürzester Zeit viele Kräfte zusammen. Bislang betreiben das Rote Kreuz und die Johanniter die Rettungswachen in Kempten und im Oberallgäu allein. Jetzt kommen zwei weitere Standorte dazu und hier können sich auch private Anbieter bewerben.
1.053×

Gesundheitswesen
In Kempten und dem Oberallgäu soll ein dichteres Rettungsnetz entstehen

Zwölf Minuten – länger soll es nicht dauern, bis in einem medizinischen Notfall der alarmierte Rettungsdienst mit der Versorgung eines Patienten beginnt. In neun von zehn Fällen funktioniert das – statistisch gesehen – trotz stetig steigender Einsatzzahlen in Kempten und im Oberallgäu. Damit werden die staatlichen Vorgaben eingehalten. Da es aber zwischendurch zu Engpässen kommt, richtet der zuständige Zweckverband zwei zusätzliche Standorte für den Rettungsdienst ein. Was die Patienten freut,...

  • Kempten
  • 30.06.18
790×

Krankenhäuser
Ostallgäuer Arzt Dr. Wolfgang Müller kritisiert das Gesundheitswesen

Um ihre Existenz kämpfende Kliniken, unterversorgte Patienten sowie überbelastete medizinische Mitarbeiter: Warum es das seiner Meinung nach alles gar nicht geben dürfte, erläuterte Dr. Wolfgang Müller auf dem ersten Sommertreff des Marktoberdorfer DGB-Ortsverbandes im Cafe Greinwald. Der ehemalige Assistenzarzt und Personalratsvorsitzende am früheren Marktoberdorfer Kreiskrankenhaus sowie spätere Chefarzt der psychosomatischen Klinik Buching übte harsche Kritik am Gesundheits- und...

  • Marktoberdorf
  • 26.06.18
Arzt
298×

Gesundheitswesen
Wenig Hoffnung auf mehr Ärzte in Marktoberdorf

Gerade beim AZ-Lesercafe kam der Wunsch wieder auf: Die Marktoberdorfer wünschten sich einen zweiten Augenarzt am Ort und einen Neurologen. Aber eine Nachfrage bei der Kassenärztlichen Vereinigung gibt wenig Anlass zur Hoffnung: Denn es ist in einem Bedarfsplan genau festgelegt, wieviele Ärzte bzw. Fachärzte sich in den festgelegten Kreisen (hier der Landkreis Ostallgäu mit der kreisfreien Stadt Kaufbeuren) niederlassen können. In der Gesamtheit ist dieses Gebiet zum Beispiel bei Neurologen und...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.18
31×

Rotes Kreuz
Retter schlagen auf Tagung in Kempten Alarm: 1,2 Millionen Einsätze im Jahr 2015 bei weniger Helfern

Immer weniger Ehrenamtliche und eine Gesetzesänderung: Die Hilfsorganisation fordert Geld und mehr Personal Zehn Prozent mehr Einsätze, immer weniger Kliniken, volle Notaufnahmen und zugleich weniger Ehrenamtliche: Das Bayerische Rote Kreuz (BRK), größter Rettungsdienst-Anbieter im Freistaat, schlägt Alarm. Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk forderte bei der Rettungsdienst-Konferenz in Kempten zehn Millionen Euro mehr von den Krankenkassen - für zusätzliches Personal in Notaufnahmen. Generell...

  • Kempten
  • 06.04.16
261×

Gesundheitswesen
Neuer Trakt der Klinik in Immenstadt eingeweiht

Vor geladenen Gästen wurde heute der neue Klinik-Trakt in Immenstadt eingeweiht. Der Neubau des Flügels kostete insgesamt 14 Millionen Euro. Der Aufsichtsratsvorsitzende des Klinikverbunds Kempten-Oberallgäu, Gebhard Kaiser, erinnerte dabei an die zum Teil schwierige Geschichte der Kliniken im südlichen Oberallgäu. Nachdem die Krankenhäuser in Oberstdorf und Sonthofen Jahr für Jahr Millionen-Verluste produzierten, galt es die drei Einrichtungen aufeinander abzustimmen und jeden Standort auf...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.12.15
546×

Gesundheitswesen
Geburtshilfe in Immenstadt und Umgebung gesichert

Lange stand die Zukunft der Belegabteilung in Immenstadt auf Messers Schneide. Nun fand sich ein Nachfolger, der zum Jahreswechsel auch eine frei werdende Frauenarztpraxis in Sonthofen übernimmt Eine gute Nachricht für Frauen und vor allem Schwangere: Die Geburtshilfe an der Klinik Immenstadt dürfte für die nächsten Jahre gesichert sein. Nach langer Suche fand Frauenarzt Dr. Günther Schönfelder (Immenstadt) einen Gynäkologen, der nicht nur in Sonthofen die Frauenarzt-Praxis von Dr. Karl...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.15
32×

Gesundheitswesen
Ärztemangel kann auch in den Kliniken Kempten und Immenstadt für Probleme sorgen

Die Geburtshilfe im Krankenhaus Immenstadt ist in Gefahr. Eine Rund-um-die-Uhr-Versorgung werdender Mütter dort kann nach Worten von Gebhard Kaiser, Aufsichtsratsvorsitzender des Klinikums Kempten-Oberallgäu, aufgrund der Geburtenzahlen nur in Zusammenarbeit mit frei praktizierenden Ärzten gewährleistet werden. Zwei der vier scheiden aus und eine Nachfolgelösung ist nicht in Sicht. Sollte es zu Veränderungen in Immenstadt kommen, müsse 'dieses für die Menschen auf dem Land so wichtige...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.11.14
14×

Gewerkschaft
Massive Klagen aus Gesundheitswesen - Verdi fordert mehr Personal

Die Hilferufe von Beschäftigten aus Krankenhäusern und Altenheimen im Allgäu erhöhen sich erschreckend. Dies erklärt Jutta Aumüller, Verdi-Sekretärin für das Gesundheitswesen, in einer Pressemitteilung. Täglich erreichten die Gewerkschaft verzweifelte Anrufe und Nachrichten von Beschäftigten, die der Belastung nicht mehr gewachsen seien. Auch in Betriebs- und Personalversammlung drehe sich alles nur noch um die personelle Situation im Krankenhaus oder Altenheim. 'Dienstpläne werden fast täglich...

  • Kempten
  • 12.11.12

Hochschule
Hochschule Kempten präsentiert sich auf der ConSozial in Nürnberg

Die Hochschule Kempten präsentiert sich heute und morgen auf der Messe 'ConSozial' in Nürnberg. Die Fakultät für Soziales und Gesundheit stellt dort ihre Studiengänge Sozial- und Gesundheitswirtschaft vor. Die Messe "ConSozial" sei zudem ein ideales Exkursionsziel für Allgäuer Studenten aus diesem Fachbereich, heißt es in einer Pressemitteilung. Denn die Messe biete eine gute Gelegenheit sich möglichen Arbeitgebern persönlich vorzustellen oder einen Praktikumsplatz zu bekommen.

  • Kempten
  • 07.11.12
27×

Allvita
Sport- und Gesundheitsmesse Allvita in Sonthofen

Informieren, fragen und selbst bewegen - Ende September ein breites Programm – Viele Aussteller und Aktionen im Haus Oberallgäu, der Markthalle und drumherum Sich bei Vorträgen informieren, bei Diskussionen Fragen stellen oder bei Bewegungsforen selbst aktiv werden – ein sehr breites Spektrum bietet die Sport- und Gesundheitsmesse 'Allvita' in Sonthofen. Wie kurz berichtet, findet sie am Samstag und Sonntag, 29./30. September, in Sonthofen statt. Messeflächen sind im Haus Oberallgäu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.09.12
84×

Sf Kliniken
Kliniken Oberallgäu: Zusätzliche Anästhesie-Sprechstunde in Sonthofen nicht praktikabel

'Nur Kosten ohne weitere Erträge' Auch künftig müssen Sonthofer, die sich in der Klinik Immenstadt operieren lassen, dort vorher die sogenannte Anästhesie-Sprechstunde besuchen. Darin werden sie von einem Narkosearzt unter anderem über Risiken aufgeklärt. Unser Leser Dr. Otto Klein hatte angeregt, die Sprechstunde wöchentlich in der Klinik Sonthofen anzubieten, um Älteren und Behinderten die extra Fahrt nach Immenstadt zu ersparen. Die Kliniken Oberallgäu hatten Kleins Idee schon eine Absage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.12
17×

Bürgerforum
Weiterhin Wunsch nach Einsicht in das Kienbaumgutachten zu Kliniken im Ostallgäu

'Ungenügend informiert' Die Dauerthemen Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren und die elektronische Gesundheitskarte (eGK) standen einmal mehr auf dem Programm des Bürgerforums Ostallgäu-Obergünzburg. Der Stand der Verhandlungen der Bürgerinitiative, die in einen Kompromiss mit dem Landrat Johann Fleschhut als Verhandlungspartnern des Kommunalunternehmens (KU) münden könnten, führte in weiten Kreisen der Bevölkerung zu Irritationen. Deshalb sah Moderator Roland Woschny es als Notwendigkeit, nochmals...

  • Obergünzburg
  • 22.06.12
14×

Arbeitsmarkt
Weniger Arbeitslose und viele Angebote südlichen Oberallgäu

Kliniken gehen bei Mitarbeitersuche neue Wege Gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt: Die Zahl der Menschen ohne Job sank im Mai im südlichen Oberallgäu auf 1492. Vor einem Monat waren es 1605. Die Arbeitslosenquote beträgt damit 3,6 Prozent. Den Rückgang führt Monika Felder-Bauer von der Arbeitsagentur Sonthofen vor allem auf den Saisonauftakt in Hotellerie und Gastronomie zurück. In diesem Bereich gebe es gute Nachfrage – einen Mix aus offenen Stellen und eben auch Bewerbern dafür....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.06.12
31×

Arbeitsmarkt
Weniger Arbeitslose und viele Jobangebote im Oberallgäu

Im Gesundheitswesen fehlen Kräfte Gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt: Die Zahl der Menschen ohne Job sank im Mai im südlichen Oberallgäu auf 1492. Vor einem Monat waren es 1605. Die Arbeitslosenquote beträgt damit 3,6 Prozent. Den Rückgang führt Monika Felder-Bauer von der Arbeitsagentur Sonthofen vor allem auf den Saisonauftakt in Hotellerie und Gastronomie zurück. In diesem Bereich gebe es gute Nachfrage – einen Mix aus offenen Stellen und eben auch Bewerbern dafür. Problematisch ist...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.05.12
80×

Gesundheitswesen
Netzwerk Altenhilfe in Kaufbeuren wählt Vorstand

Wichtige Hilfe für Menschen im Alter Einen für die nächsten vier Jahre neu gewählten Vorstand gibt es im Netzwerk Altenhilfe & Gerontopsychiatrie Kaufbeuren-Ostallgäu. Die Mitgliederversammlung des Trägervereins wählte dabei Gabriele Flex-Ulbrich als eine der beiden stellvertretenden Vorsitzenden neu in den Vorstand. Alle weiteren Vorstandsmitglieder wurden in ihren Funktionen bestätigt. Das bisherige Vorstandsmitglied Dr. Hermann Seifert hatte nicht mehr kandidiert, übernimmt jedoch gemeinsam...

  • Kempten
  • 12.05.12
39× 2 Bilder

Gesundheit
Beauftragter der Bundesregierung stellt in Memmingen geplantes Patientenrechtegesetz vor

Rechte der Patienten stärken Wegkommen von einem Kranken, der sich ausgeliefert fühlt – hinkommen zu einem gut informierten und aufgeklärten Patienten, der auf Augenhöhe mit seinem Arzt diskutieren kann. Dieses Ziel peilt Wolfgang Zöller an, das mithilfe des geplanten Patientenrechtegesetzes erreicht werden soll. Den Entwurf stellte der Patientenbeauftragte der Bundesregierung bei einem Vortrag in Memmingen vor, zu dem der CSU-Kreisverband eingeladen hatte. Einige der knapp 70 Zuhörer...

  • Kempten
  • 19.04.12
26×

Diskussion
Vortrag in Marktoberdorf: Gesundheitsregion Allgäu weiter stärken

Netz aus Ärzten will Qualitätswettbewerb aufnehmen Auf Einladung von Geniall (Gesundheitsnetz im Allgäu, ein Zusammenschluss von über 100 Haus- und Fachärzten im Ostallgäu) trafen sich im Landratsamt in Marktoberdorf über 40 Vertreter der unterschiedlichsten Gesundheitsberufe sowie aus Politik und Gesundheitswirtschaft. Diskutiert wurden dabei Möglichkeiten, das Allgäu als Gesundheitsregion stärker auszubauen. Als Referent war der Leiter der Abteilung Gesundheitswirtschaft im Bayerischen...

  • Marktoberdorf
  • 03.04.12
46× 3 Bilder

Allgäuer Berufsoffensive
Schüler wechseln die Perspektive

Jugendliche versetzen sich für einen Tag in die Welt der Senioren 'Pudding essen, aus dem Sessel aufstehen oder Geld zählen – das ist plötzlich nicht mehr so einfach, wenn man kaum etwas sieht oder die Gliedmaßen schlecht bewegen kann', beschreibt Pflegefachkraft Milena Jerle die Situation vieler Bewohner des Seniorenheims Gulielminetti in Marktoberdorf. Im Rahmen der Allgäuer Berufsoffensive waren dort Schüler der 8. Klassen der Kaufbeurer Sophie-La-Roche- Realschule und der Volksschule...

  • Marktoberdorf
  • 29.02.12
53× 3 Bilder

Allgäuer Berufsoffensive
Warum Pfleger gute Mathenoten brauchen

Lindenschüler nehmen Ausbildung im Krankenhaus unter die Lupe Dass man als Krankenpfleger gut in Mathematik sein muss, war dem Mittelschüler Markus und seinem Freund Fabian neu. Aber für die zwei Achtklässler aus der Lindenschule wäre das keine Hürde: Beide hatten im Zwischenzeugnis eine Eins. Die Jugendlichen und einige weitere Schulkameraden haben jetzt im Klinikum den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers unter die Lupe genommen. Ihr Resümee: 'Ein interessanter Job.' Warum angehende...

  • Kempten
  • 29.02.12
55× 2 Bilder

Allgäuer Berufsoffensive
Kleine Gesten zur rechten Zeit

Bewohnerinnen und Pflegekräfte über das tägliche Miteinander im Seniorenheim Bürgerstift Was muss eine gute Altenpflegekraft können? Bei dieser Frage brauchen Anna Hastreiter und Elisabeth Wallhäußer nicht lange zu überlegen. 'Geduld' kommt beiden fast gleichzeitig über die Lippen. Danach nennen sie noch 'Menschenkenntnis' und 'Kraft'. Denn es sei schließlich eine schwere Arbeit. 'Ich bewundere jeden, der das fertig bringt', sagt Anna Hastreiter und Elisabeth Wallhäußer nickt zustimmend. Die...

  • Kempten
  • 29.02.12
18×

Lindau
Klinikum Asklepios Lindau erfolgreich zertifiziert

Das Klinikum Asklepios in Lindau ist erfolgreich nach dem KTQ-Verfahren zertifiziert worden. Wie erst heute bekannt wurde, hat die Klinik bereits vor einer Woche das nötige Überprüfungsverfahren erfolgreich bestanden. KTQ steht für "Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen" und stellt eine Art Qualitätssiegel für Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeeinrichtungen und Praxen dar. Krankenhäuser sind seit 2005 verpflichtet, einen Nachweis über ihr...

  • Kempten
  • 07.09.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ