Gesundheitsministerium

Beiträge zum Thema Gesundheitsministerium

Bayerns Gesundheitsminister Holetschek hat einen 5-Punkte-Plan für eine mögliche Corona-Welle im Herbst vorgelegt. (Symbolbild)
3.564×

"Freiheit, Eigenverantwortung und Solidarität"
Für den Fall einer neuen Corona-Welle im Herbst: Holetschek legt 5-Punkte-Plan vor

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat einen 5-Punkte-Plan zur Vorbereitung auf eine mögliche neue Corona-Welle im Herbst vorgelegt. Holetschek betonte am Freitag in München: "Bayern setzt im Kampf gegen die Pandemie weiter auf eine enge Zusammenarbeit mit der Bundesregierung. Wir werden aber auch selbst aktiv. Unsere Initiative mit dem 5-Punkte-Plan soll dazu beitragen, dass die Menschen in Bayern bestmöglich geschützt sind." Klarer Rahmen vom BundHoletschek fügte hinzu,...

  • 20.05.22
Die Isolationszeit nach einer Corona-Infektion wird wohl auf fünf Tage verkürzt. (Symbolbild)
142×

Bund und Länder-Beratungen
Isolation für Corona-Infizierte soll bundesweit verkürzt werden

Nachdem am Donnerstagabend die Gesundheitsminister der Länder beraten haben, zeichnet sich jetzt eine einheitliche Verkürzung der vorgeschriebenen Isolation für Corona-Infizierte ab. Die Isolationszeit soll wohl bundesweit auf fünf Tage verkürzt werden. Gesundheitsminister Karl Lauterbach plädiert jedoch für anschließendes Freitesten. Zunehmende Immunität und mildere VerläufeZu der verkürzten Isolationszeit für nachweislich Corona-positiv Getestete wird Anfang kommender Woche eine Empfehlung...

  • 29.04.22
Bundesgesundheitsminister, Karl Lauterbach und die Gesundheitsminister der Länder der Länder wollen am Donnerstagabend über neue Corona-Regeln beraten. (Symbolbild)
726×

Gesundheitsminister beraten am Donnerstag
Gibt es neue Isolations- und Quarantäneregeln in Deutschland?

Am Donnerstagabend wollen die Gesundheitsminister von Bund und Ländern über neue Isolations- und Quarantäneregeln in Deutschland beraten. Nachdem einzelne Länder wie Bayern oder Sachsen die Isolationsdauer schon selbstständig verkürzt haben, sei das Ziel der Beratung nun wieder eine einheitliche Positionierung, wie ein Sprecher des Gesundheitsministeriums von Sachsen-Anhalt im Voraus mitteilte. Ärzte verlangen einheitliche RegelnMediziner fordern, dass für die Isolation von Menschen, die sich...

  • 28.04.22
Neun Bürgerinnen und Bürger wurden mit der Auszeichnung "Weißer Engel" geehrt. Mit im Bild: Gesundheitsminister Klaus Holetschek (vierter von rechts).
596×

Engagement für Gesundheit und Pflege
"Weißer Engel" für Ehrenamtliche aus dem Allgäu

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat am Freitag in Memmingen die Auszeichnung „Weißer Engel“ an Bürgerinnen und Bürger aus Schwaben verliehen. Im Rahmen der Auszeichnung würdigte Holetschek das ehrenamtliche Engagement der Geehrten in den Bereichen Gesundheit und Pflege: "Wir zeichnen Menschen aus, die Verantwortung für andere übernehmen und ihre eigenen Interessen zurückstellen. Die heute Geehrten sind Engel, die einfach nur helfen wollen. Sie spenden anderen Zuwendung,...

  • Memmingen
  • 25.04.22
Klaus Holetschek, bayerischer Gesundheitsminister (CSU), spricht bei einer Plenarsitzung im bayerischen Landtag bei seiner Regierungserklärung zum Thema Corona.
353×

Enttäuschung über Bundestags-Entscheidung
Holetschek: "Stärkste Waffe gegen Corona-Pandemie bleibt das Impfen!"

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek bedauert, dass die allgemeine Corona-Impfpflicht vorerst nicht kommt. In einer Pressemitteilung betont er, dass er sich mit Expertinnen und Experten einig sei: "Unsere stärkste Waffe im Kampf gegen die Pandemie bleibt das Impfen." Am Donnerstag hatte sich der Bundestag mehrheitlich gegen eine Corona-Impfpflicht entschieden. Kritik an Bundeskanzler ScholzGesundheitsminister Holetschek hat demnach Bundeskanzler Olaf Scholz aufgefordert, seine Absage an...

  • 08.04.22
Gesundheitsminister Karl Lauterbach sagte, dass er die freiwillige Isolation "wieder einkassieren" werde. (Symbolbild)
2.090×

"Hier habe ich einen Fehler gemacht"
Doch keine freiwillige Isolation für Corona-Infizierte - Lauterbach "kassiert" Regel wieder

Noch am Montag hatte Gesundheitsminister Karl Lauterbach mitgeteilt, dass Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben und deren Kontaktpersonen ab dem 1. Mai nur noch freiwillig in Isolation oder Quarantäne müssen. Nach scharfer Kritik machte der Bundesgesundheitsminister am Dienstagabend allerdings einen Rückzieher: Bei "Markus Lanz" sprach er sich gegen die Freiwilligkeit bei der Isolation von Corona-Infizierten aus und erklärte, dass die Gesundheitsämter nun doch weiter Quarantäne...

  • 06.04.22
In bayerischen Pflegeheimen und Altenheimen gibt es ab Montag neue Regeln. Beschäftigte und Besucher brauchen, sofern sie nicht geimpft oder genesen sind, einen negativen Test. Das gab der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek bekannt.  (Archivbild)
1.091×

Förderung durch den Freistaat
Pflege-Einrichtung: 2,25 Millionen Euro für den Neubau der Postresidenz in Altusried

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek hat am Freitag in Sonthofen einen Förderbescheid über 2,5 Millionen Euro an die Kreisspitalstiftung Kempten für das Projekt "Neubau der Postresidenz in Altusried" übergeben. Holetschek betonte: "Die meisten Menschen wollen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. So eine Einrichtung wie die Postresidenz Altusried mit ihrem breitgefächerten Angebot für pflegebedürftige Menschen hilft bei der Erfüllung dieses Wunsches. Sie...

  • Altusried
  • 21.03.22
Klaus Holetschek, Gesundheitsminister von Bayern, spricht im Impfzentrum Freising mit einem Mann, der sich mit dem Impfstoff Nuvaxovid vom Hersteller Novavax boostern lassen hat.
349×

Nachfrage bisher gering
Corona-Impfstoff: Novavax-Impfung ab sofort für alle Erwachsenen in Bayern möglich

Mit dem neuen Novavax-Impfstoff können sich jetzt alle erwachsenen Bürgerinnen und Bürger Bayerns zum Schutz vor Corona impfen lassen. Darauf hat Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek am Mittwoch in München hingewiesen. Novavax für alle Erwachsenen freigegebenHoletschek betonte: "Mit sofortiger Wirkung ist Novavax für alle Erwachsenen freigegeben. Bisher war dieser proteinbasierte Impfstoff zunächst nur für Personen vorgesehen, die der einrichtungsbezogenen Impfpflicht unterliegen. Diese...

  • 09.03.22
Klaus Holetschek (CSU), Gesundheitsminister in Bayern
807×

Herbe Kritik aus München
Holetschek: Gesetz zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht "noch nicht praxistauglich"

Einrichtungsbezogene Impfpflicht, also die Impfpflicht für Pflegekräfte und Mitarbeitende in medizinischen Berufen: Der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert zunächst "klare Regelungen" vom Bund für den Vollzug. Das Gesetz sei "einfach noch nicht praxistauglich" und es sei eine "Verpflichtung, dies anzusprechen", sagte er im Interview mit dem ZDF. Holetschek fordert klare RegelungenDie einrichtungsbezogene Impfpflicht sei wichtig, sie sei die "Vorstufe zur allgemeinen...

  • 10.02.22
Eine rote Meldung in der Corona-Warn-App soll bald nicht mehr ausreichen um einen kostenlosen PCR-Test zu bekommen. (Symbolbild)
1.133×

Gesundheitsminister plant Änderungen
Kein PCR-Test mehr bei roter Corona-Warn-App? Lauterbach will Teststrategie ändern

Wer bisher eine rote Warnmeldung in der Corona-Warn-App hatte, konnte zur Sicherheit einen kostenlosen PCR-Test machen. Das soll es laut Gesundheitsminister Karl Lauterbach in Zukunft nicht mehr geben. Grund dafür sind die knapp werdenden Laborkapazitäten. Das berichtet die Tagesschau.  Warnung in der App reicht nicht aus Demnach sollen in Zukunft nur noch Personen mit einem positiven Schnelltest von einer offiziellen Teststation einen kostenlosen PCR-Test bekommen. In dem Entwurf heißt es...

  • 10.02.22
Wer gilt als geimpft und wer als genesen? Das Gesundheitsministerium in Bayern hat dazu Fragen beantwortet. (Symbolbild)
7.061×

Fragen und Antworten zu Corona-Regeln
Was gilt für mich? Gesundheitsministerium klärt über Impf- und Genesenenstatus auf

Auch in Bayern gelten bereits die am 15. Januar 2022 geänderten Corona-Regeln des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) für Genesene und für Personen, die mit dem Corona-Impfstoff Johnson und Johnson geimpft wurden. Deshalb hat das Bayerische Gesundheitsministerium am Sonntag in München über wichtige Fragen und Antworten zum Impf- und Genensenenstatus aufgeklärt. Bund legt Regeln für Impf- und Genesenenstatus fest "Der Bund gibt in seiner...

  • 24.01.22
Der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert Klarheit vom Bund in Sachen vierte Corona-Impfung.
2.427×

Bundesregierung in der Pflicht
Bayerns Gesundheitsminister Holetschek fordert Klarheit zur vierten Corona-Impfung

Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek (57, CSU) hat die Ampel-Regierung aufgefordert, bald zu klären, wann eine vierte Impfung (also die zweite Booster-Impfung) gegen Corona kommt. "Klar ist: Wir müssen uns auf jeden Fall frühzeitig auf eine mögliche vierte Impfung vorbereiten, wir brauchen Planungssicherheit", so Holetschek. Die Bundesregierung habe bereits die weitere hälftige Finanzierung der Impfzentren zugesagt, "was ich sehr begrüße". Vierte Impfung: Bund soll Klarheit...

  • 20.01.22
Am Mittwoch lädt Gesundheitsminister Karl Lauterbach außerdem kurzfristig per Videoschalte zu einer Gesundheitsministerkonferenz. (Symbolbild)
2.448×

Vor Bund-Länder-Gipfel am Freitag
Gesundheitsminister beraten über Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Am Freitag treffen sich Bund und Länder erneut, um über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie zu beraten. Bereits am Mittwoch lädt Gesundheitsminister Karl Lauterbach außerdem kurzfristig per Videoschalte zu einer Gesundheitsministerkonferenz. Unter anderem sollen eine Verkürzung der Quarantäne und schärfere Kontaktbeschränkungen diskutiert werden.  Schärfere Kontaktbeschränkungen Mehreren Medienberichten zufolge will Lauterbach schärfere Kontaktbeschränkungen durchsetzen. Das...

  • 05.01.22
Markus Söder (CSU), Bayerischer Ministerpräsident
6.751× 1

Söder, Aiwanger, Holetschek zu Maßnahmen
Corona-Lage in Bayern: Weihnachten "keine weiteren Einschränkungen"

Am Dienstag haben Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU), sein Stellvertreter Hubert Aiwanger (Freie Wähler) und der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek (CSU) in einer Pressekonferenz die Lage des Freistaates in der Corona-Krise geschildert. Das Kabinett der Bayerischen Staatsminister hatte zuvor zum letzten Mal in diesem Jahr getagt und über die aktuelle Lage beraten.  Weihnachten keine Einschränkung, Silvester noch unklarZu Weihnachten soll es in Bayern "keine weiteren...

  • 21.12.21
Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek fordert mehr Gehalt und Steuervergünstigungen für Pflegekräfte. (Symbolbild)
2.645×

"Verdienen mehr als nur Applaus!"
Bayerns Gesundheitsminister fordert: doppeltes Gehalt für Pflegekräfte!

Gesundheitsminister Klaus Holetschek will vor dem Bundesrat doppeltes Gehalt für Pflegekräfte fordern. Das hat Bayerische Ministerium für Gesundheit und Pflege jetzt angekündigt. Besonders die Intensiv- und Langzeitpflege will das Gesundheitsministerium finanziell stärker unterstützen.  Pflegepersonal verdient "mehr als nur Applaus"Holetschek wird am Freitag im Bundesrat in Berlin eine entsprechende Initiative Bayerns einbringen. Er betonte am Donnerstag in München: "Wir wollen damit ein...

  • 16.12.21
Klaus Holetschek, Bayerischer Gesundheitsminister
4.490×

Holetschek: "Wir prüfen das zeitnah!"
Bald kein Corona-Tests mehr für Geboosterte? Bayern will "2G plus" wohl lockern

Einige Bundesländer preschten bereits vor, Bayern hielt sich bislang zurück: Womöglich wird die Testpflicht bei "2G plus" für Menschen, die bereits eine Booster-Impfung erhalten haben, abgeschafft. Holetschek freut sich über LauterbachKlaus Holetschek, Bayerischer Gesundheitsminister, sprach von einer "denkwürdigen Sitzung". Am Montag hatten sich die Gesundheitsminister der Länder getroffen. Auch die beiden Bundesgesundheitsminister waren dabei, der alte (Jens Spahn, CDU) und der neue (Karl...

  • 07.12.21
Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn ist am Donnerstag und Freitag in Lindau. (Archivbild)
2.525×

Gesundheitsminister treffen sich in Lindau: Wie geht es mit den Boosterimpfungen weiter?

"Die Pandemie ist alles andere als vorbei", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bei einer Pressekonferenz am Mittwoch. Am Donnerstag und Freitag kommen die Gesundheitsminister zu ihrem ersten Präsenztreffen in diesem Jahr zusammen. Bei dem Termin in Lindau wird laut Medienberichten vor allem die Auffrischungsimpfung im Fokus stehen. Wer soll eine Auffrischungsimpfung bekommen?Spahn will jedem eine Boosterimpfung anbieten. Das steht laut dem Bayerischen Rundfunk in einer...

  • Lindau
  • 04.11.21
Corona-Impfstoff (Symbolbild)
10.318× 1

Aufruf zur Corona-Impfung
Gesundheitsamt Oberallgäu schlägt Alarm: "Vierte Welle ist die der Ungeimpften!"

Die Infektionszahlen steigen auch im Allgäu. In den Landkreisen Oberallgäu und Ostallgäu liegen die Inzidenzwerte jeweils über 350. Alarmierende Zahlen, auf die das Gesundheitsamt des Landkreises Oberallgäu jetzt mit einem Appell an die Bevölkerung reagiert, sich impfen zu lassen. "Wir werden absehbar alle persönlich mit dem Virus konfrontiert sein, der unbedingt sinnvollere Weg ist aber der als Geimpfter", so Dr. Ludwig Walters, Leiter des Oberallgäuer Gesundheitsamtes, in einer...

  • Sonthofen
  • 28.10.21
Der Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen e. V. (BSD) hat Gesundheitsminister Jens Spahn zu einem Bordellbesuch eingeladen. (Symbolbild)
1.277× 2

Wegen despektierlicher Aussagen
Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen lädt Jens Spahn zu Bordellbesuch ein

Der Bundesverband Sexuelle Dienstleistungen e. V. (BSD) hat Gesundheitsminister Jens Spahn zu einem Bordellbesuch eingeladen. Der Verband wolle laut einem öffentlichen Brief Spahn "umfassend Einblicke in die Vielfalt unserer Branche geben". Spahns Aussagen über die Branche während der Corona-Pandemie sollen despektierlich gewesen sein.  In dem offenen Brief führt der BSD zwei Zitate auf, die für Verärgerung gesorgt hatten:  "So mussten wir zum Beispiel die Bordelle wieder aufmachen, während die...

  • 11.10.21
Impfpass und digitaler Impfnachweis (Symbolbild)
4.109×

Klare Ansage an Impf-Verweigerer
Gesundheitsminister: "Keine Entschädigungsleistungen mehr für Ungeimpfte!"

Finanzielle Entschädigung bei Verdienstausfall wegen Corona-Quarantäne: Ab 1. November bekommen ungeimpfte Personen in solchen Fällen kein Geld mehr. Bund und Länder seien sich einig, so Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek in einer Pressemitteilung, dass klare Verhältnisse her müssten und geltendes Recht auch bundesweit einheitlich umgesetzt werden müsste. Keine Entschädigungs-Leistungen für Ungeimpfte mehrDie Gesundheitsministerkonferenz (GMK) will Entschädigungszahlungen für...

  • 22.09.21
Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich dafür ausgesprochen, dass ungeimpfe Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen Lohnabzüge hinnehmen müssen, sollten sie wegen Corona in Quarantäne müssen. (Archivbild)
2.156×

Argument: "Der Steuerzahler"
Gesundheitsminister Jens Spahn will Lohnabzüge für Ungeimpfte bei Quarantäne

Aktuell gilt: Muss ein Arbeitnehmer in amtlich angeordnete Quarantäne und kann deshalb nicht arbeiten, hat er einen Anspruch auf Lohnersatzzahlungen. Für Arbeitnehmer, die nicht gegen das Coronavirus geimpft sind, könnte sich das bald ändern.  Keine Lohnfortzahlung bei Quarantäne Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich dafür ausgesprochen, dass ungeimpfte Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen Lohnabzüge hinnehmen müssen, sollten sie wegen Corona in Quarantäne müssen. Das berichtet unter anderem...

  • 09.09.21
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will auch über Herbst und Winter hinaus an den Corona-Maßnahmen festhalten.
1.029×

Impfung: "Jeder Einzelne entscheidet mit!"
Spahn: "Deutschland ist vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen"

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (41) gibt Fehler zu. In einem Interview mit dem Merkur sagt er, man hätte früher Masken kaufen müssen und dass die EU früher Einreisebeschränkungen gebraucht hätte. Der CDU-Politiker betont aber auch, dass Deutschland "vergleichsweise gut durch diese Pandemie gekommen, wenn man auf die Todeszahlen, die Infektionszahlen oder die schnelle Erholung der Wirtschaft blickt." Impfen: Für Spahn ein "patriotischer Akt"Auf die Frage, was er Bürgerinnen und Bürgern...

  • 05.08.21
Klaus Holetschek, Bayerischer Gesundheitsminister, will die Kampagne "Ich tus für..." forcieren, die junge Menschen in Bayern zum Impfen bewegen soll.
2.145×

Impf-Kampagne für junge Menschen
Holetschek: Jugendliche sollen Gleichaltrige von einer Corona-Impfung überzeugen

Die Impfgeschwindigkeit: Sie ist zu niedrig, auch in Bayern. Zumindest wenn es nach Ministerpräsident Markus Söder geht, der bei jeder Gelegenheit aufs Tempo drückt. Im ZDF-Sommerinterview hat er sich selbst erst als "Antreiber" bezeichnet. Bayerns Gesundheitsminister Klaus Holetschek zieht mit und will jetzt erneut verstärkt Jugendliche und junge Erwachsene für eine Corona-Schutzimpfung motivieren. Kampagne "Ich tu's für..."Holetscheks Motivationskampagne trägt den Titel "Ich tu's für...". Die...

  • 02.08.21
Der Freistaat Bayern hebt die Impf-Priorisierung in den Impfzentren ab Freitag auf. (Corona-Impfung-Symbolbild)
1.898×

Anmelde-Zeitpunkt bei Terminvergabe entscheidend
Bayern: Priorisierung in den Impfzentren fällt am Freitag

Der Freistaat Bayern hebt die Impf-Priorisierung in den Impfzentren ab Freitag auf. Das hat das Bayerische Gesundheitsministerium bekannt gegeben. Ab Freitag kann somit jeder unabhängig von Vorerkrankungen und je nach Verfügbarkeit des Impfstoffs auch in den Impfzentren ein Impfangebot bekommen. "Die Zeit für diesen Schritt ist reif, denn inzwischen bekommen wir aus den Impfzentren vermehrt Hinweise, dass sich kaum noch Menschen mit Priorisierung auf den Wartelisten befinden", so Klaus...

  • 02.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ