Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Polizei Schwaben Süd/West.
5.948×

Statt zu bezahlen Axt gezeigt
Psychisch auffälliger Mann (59) hält Polizei in Obergünzburg auf Trab

Am Samstagnachmittag rief eine Tankstellenpächterin aus Obergünzburg die Polizei. Ein Kunde hatte mit laufendem Motor getankt. Als die Frau ihn aufforderte den Motor abzustellen, reagierte dieser verbal aggressiv, stieg in sein Fahrzeug, zeigte eine Axt und fuhr davon, ohne zu bezahlen. Mann in "psychischen Ausnahmesituation"Der Wohnsitz des Fahrers konnte ermittelt werden. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann sein Mobiliar zerlegt hatte und sich offensichtlich in einer psychischen...

  • Obergünzburg
  • 09.05.21
Coronavirus (Symbolbild)
17.646× 7

Positive Tests in Alten- und Pflegeheim
Corona-Signalwert in Kaufbeuren überschritten

Der sogenannte Signalwert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner wurde Dienstag Abend für die Stadt Kaufbeuren überschritten. Der aktuelle Wert beträgt 45,05. Ursache ist ein lokaler Ausbruch in einem Alten- und Pflegeheim. Das hat die Stadt Kaufbeuren jetzt mitgeteilt.    Insgesamt drei Mitarbeiter und neun Bewohner positiv getestet Nach einer gemeinsamen Analyse von und Stadt Kaufbeuren ist das Überschreiten des Signalwerts hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass sich in einem Alten-...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.20
Corona-Symptom: Husten (Symbolbild)
20.248×

Wegen Coronavirus
Auch im Ostallgäu: Besuchsverbot in Heimen und Krankenhäusern - Verbot von Veranstaltungen über 500 Besucher in Kaufbeuren

Update vom 12.03.2020 Auch die kreisfreie Stadt Kaufbeuren hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die Besuchern das Betreten von Alten- und Pflegeheimen und dem Krankenhaus untersagt. Die Allgemeinverfügung erfolgt in Abstimmung mit dem Landkreis Ostallgäu, dem Landkreis Oberallgäu und der Stadt Kempten, die gleich verfahren, heißt es von Seiten der Stadt Kaufbeuren. Die Gesundheit der Senioren und Erkrankten steht dabei im Vordergrund. Von der Verfügung ausgenommen sind medizinisch und...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.20
Kaufbeuren: Jetzt auch erster Corona-Erkrankter
44.200×

Coronavirus
Gesundheitsamt Ostallgäu meldet zwei weitere Corona-Fälle - Marktoberdorfer Bürgermeister gesund

In Kaufbeuren gibt es jetzt den ersten Fall eines Corona-Erkrankten. Laut einer Pressemitteilung der Stadt hat war der 40-Jährige getestet worden, weil er Kontakt zu einem Infizierten aus einem Nachbarlandkreis hatte. Das Gesundheitsamt hat am Mittwoch den positiven Befund bekommen. Ebenfalls positiv getestet wurde eine Frau (54) aus Füssen. Sie klagte laut Gesundheitsamt in den vergangenen Tagen über grippeartige Symptome und ließ sich testen. Auch dieses positive Ergebnis erreichte des...

  • Kaufbeuren
  • 11.03.20
Handdesinfektion (Symbolbild)
21.510×

Coronavirus
Landratsamt bestätigt fünften Coronavirus-Fall im Ostallgäu

Im Ostallgäu ist nun der fünfte Fall einer Covid-19-Erkrankung bekannt. Beim Infizierten handelt es sich um einen 43-jährigen Mann aus Marktoberdorf. Beim zuletzt festgestellten Coronavirus-Fall handelte es sich um einen Mann aus Augsburg, welcher sich in Marktoberdorf aufhielt. Der Neuinfizierte war mit seiner Familie in Südtirol im Urlaub, als er leichte grippeartige Symptome bemerkte. Zurück in Deutschland erfolgte durch das Gesundheitsamt Ostallgäu ein Test, welcher dem Amt am Sonntagabend...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.20
Symbolbild.
40.920×

Kontaktpersonen
80 Menschen in Füssen auf Coronavirus getestet: Ergebnisse negativ

+++ Update: Montag, 9. März +++ Die Testergebnisse der in Füssen getesteten 80 Personen sind alle negativ. Das teilte das Landratsamt am Montag mit. Die Tests waren im Rahmen des dritten Coronavirus-Falls in Füssen erforderlich, so die Behörde. In diesem Zusammenhang weist das Gesundheitsamt noch einmal daraufhin, dass alle Personen, die sich derzeit in häuslicher Isolation befinden, auch nach einem negativen Testergebnis in Quarantäne bleiben müssen. Am Ende der Quarantäne - die...

  • Füssen
  • 09.03.20
30.221×

Verbreitung
Landratsamt Ostallgäu bestätigt dritten Coronavirus-Fall in Füssen

Das Coronavirus breitet sich auch im Allgäu weiter aus. Im Westallgäu wurden heute zwei Fälle bekannt, im Ostallgäu der mittlerweile dritte Fall. Ein Mann aus Füssen ist laut Landratsamt Ostallgäu jetzt auch positiv auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet worden. Der Mann gehört zur Familie des Mitarbeiters von DMG Mori in Pfronten und dessen Ehefrau, die ebenfalls beide mit dem Coronavirus infiziert sind. Er wurde als Kontaktperson getestet und war bereits in häuslicher Isolation....

  • Füssen
  • 04.03.20
Symbolbild.
17.855×

Kritik
Reisebus in Österreich wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt: Ostallgäuer Gesundheitsamt übernahm Verdachtsfall

Ein Reisebuch aus Aachen (Nordrhein-Westfalen) mit dem Ziel Seefeld (Tirol) wurde aufgrund eines Coronavirus-Verdachtfalls kurz nach der Grenze von österreichischen Gesundheitsbehörden aufgehalten und nach Deutschland zurückgeführt, berichtet das Ostallgäuer Landratsamt. Eine Task-Force der Behörde übernahm den Verdachtsfall und koordinierte die weiteren Maßnahmen, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Bus mit der Schülergruppe aus Aachen, die auf dem Weg zum Skiausflug waren, wurde am...

  • Pfronten
  • 01.03.20
Erster Coronavirus-Fall im Allgäu: Ein 36-jähriger Mitarbeiter von DMG Mori in Pfronten wurde positiv auf das Virus getestet.
178.029× 5 Video 2 Bilder

Erster Fall im Allgäu
Mit Coronavirus infiziert: Mitarbeiter (36) von DMG Mori in Pfronten in häuslicher Isolation

Update: Sonntag, 1. März, 15:29 Uhr Das Landratsamt Ostallgäu hat den Fall inzwischen offiziell bestätigt. Laut Angaben der Behörde handelt es sich bei dem Erkrankten um einen 36-jährigen Mitarbeiter der Firma DMG Mori in Pfronten. In diesem Fall wurde ein Schnelltest veranlasst, da sich der Mann innerhalb der letzten 14 Tage auch in der Nähe einer der Risikoregionen in Italien aufgehalten hatte. Am Samstagabend hatte das Gesundheitsamt dann den positiven Befund des Labors erhalten....

  • Pfronten
  • 01.03.20
Symbolbild.
12.003×

Krankheit
Masernfall in Kaufbeuren: Kinobesucher sollten Impfschutz überprüfen

In Kaufbeuren ist ein Masernfall bekanntgeworden. Die betroffene Person hat laut Gesundheitamt Ostallgäu in einem "ansteckungsfähigen Zeitraum für Masern" das Kinoplex Corona in Kaufbeuren besucht. Jeder, der am Samstag, den 18. Januar, ab circa 22 Uhr im Kaufbeurer Kino war, sollte auf Empfehlung des Gesundheitsamt dringend seinen Masern-Impfschutz überprüfen.  Bei unvollständiger oder fehlender Impfung sollten Betroffene mit dem Hausarzt Kontakt aufnehmen. Für Fragen steht das Gesundheitsamt...

  • Kaufbeuren
  • 23.01.20
61×

Trinkwasser
Abkochanordnung für Teile Marktoberdorfs bleibt bestehen

Die Abkochanordnung für das Trinkwasser bleibt für Teile Marktoberdorfs und für Oberthingau bestehen. Das hat das Gesundheitsamt Ostallgäu am Montagnachmittag entschieden, als das Ergebnis der jüngsten Proben vorlag. Drei Proben in Folge müssen einwandfrei sein, damit das Gesundheitsamt die Anordnung aufhebt. Von Oberthingau liegen zwei Proben vor, in denen sich weder coliforme Keime noch E.coli-Bakterien fanden. Wohl am Dienstag soll die dritte Probe entnommen werden. An der Entnahmestelle am...

  • Marktoberdorf
  • 04.09.17
221×

Bakterien
Keime im Marktoberdorfer Trinkwasser: Mehr Menschen betroffen

Wegen Keimen im Trinkwasser müssen noch mehr Menschen im Marktoberdorfer Stadtgebiet ihr Trinkwasser abkochen. Am Dienstagvormittag ist die Abkochanordnung um einige Gebiete beziehungsweise Ortsteile erweitert worden, wie die Stadt Marktoberdorf mitteilte. Betroffen sind nun auch Menschen in den Gebieten Hattenhofen, Hörtnagel, Gewerbe- und Industriegebiet Marktoberdorf West, Zur Viehweide und Ziegler. Bis auf Widerruf gilt die Anordnung des Gesundheitsamtes Ostallgäu weiterhin für die Bewohner...

  • Marktoberdorf
  • 29.08.17
84×

Wasserspaß
Ostallgäuer Badeseen haben hervorragende Wasserqualität

Zahlreiche Menschen erholen sich in ihrer Freizeit am oder im Wasser. Voraussetzung für ungetrübte Badefreuden ist eine hygienisch einwandfreie Beschaffenheit des Wassers. Derzeit sind alle EU-Badegewässer im Ostallgäu bakteriologisch einwandfrei, bestätigt das Gesundheitsamt des Landratsamtes Ostallgäu, das die Überwachung der Badegewässer und der Freibäder durchführt. Das Gesundheitsamt führt während der gesamten Badesaison monatlich von Anfang Mai bis Mitte September Beprobungen durch. Der...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.17
138×

Gesundheit
Das Norovirus geht im Ostallgäu um

Im Raum Marktoberdorf hat es in den vergangenen Wochen zahlreiche Norovirus-Fälle gegeben. Ärzte beschreiben die Situation als 'epidemieartig'. Mehrere Kindergärten im Ostallgäu waren im Dezember auf Anordnung des Gesundheitsamtes wegen des grassierenden Virus geschlossen worden. In den vergangenen zehn Wochen wurden dem Gesundheitsamt Ostallgäu aus dem Landkreis und der Stadt Kaufbeuren insgesamt 112 Norovirus-Fälle gemeldet. Jedoch liegt nach Angaben des Landratsamtes 'die Dunkelziffer bei...

  • Marktoberdorf
  • 12.01.17
38×

Gesundheitsamt
Rund 1.700 Kinder werden im Ostallgäu vor Schuleintritt getestet

Wer in die Schule gehen will, muss fit sein: Die vor Kurzem eingeschulten rund 1.700 neuen Ostallgäuer und Kaufbeurer Erstklässler wissen das, denn sie haben die Schuleingangsuntersuchung bereits hinter sich. Die Kinder, die im kommenden Schuljahr 2015/16 die Schule besuchen möchten, müssen sich dieser Untersuchung ab Anfang Oktober unterziehen. Darauf weist nun das Landratsamt Ostallgäu in einer Pressemitteilung hin. Die Schuleingangsuntersuchung dient dazu, den Entwicklungsstand der Mädchen...

  • Buchloe
  • 22.09.14
27×

Proben
Einwandfreie Wasserqualität im Ostallgäu

Spätestens mit der hochsommerlichen Hitze an den Pfingstfeiertagen hat die Badesaison im Ostallgäu begonnen. Um diesem Vergnügen auch sorgenfrei nachzugehen, ist eine einwandfreie hygienische Beschaffenheit des Wassers unabdingbar. Das Gesundheitsamt des Landkreises Ostallgäu entnimmt während der gesamten Saison von Anfang Mai bis Mitte September regelmäßige Wasserproben. Das Ergebnis: Derzeit sind alle EU-Badegewässer im Landkreis bakteriologisch einwandfrei. Dennoch, heißt es in einer...

  • Buchloe
  • 12.06.14
27×

Gesundheitsamt
Influenza im Ostallgäu: Mehr gemeldete Fälle als im Vorjahr

Tatsächlich vermutlich 20 bis 50 Mal so viele Ostallgäuer erkrankt Dem Gesundheitsamt Ostallgäu sind seit Anfang des Jahres 54 Fälle von Influenza gemeldet worden. Wie der Leiter der Behörde, Dr. Christian Hellmich, der Allgäuer Zeitung jetzt berichtete, sind beim Gesundheitsamt im Januar 18 und im Februar 36 positive Labornachweise zur Influenza eingegangen. Dagegen sei im Dezember 2012 noch kein einziger Fall gemeldet gewesen, so Hellmich. Nicht alle Ärzte lassen Verdachtsfälle im Labor...

  • Buchloe
  • 05.03.13
41×

Gesundheit
Legionellen-Gefahr: Vermieter müssen Wasser prüfen lassen

Warmwasseranlagen und Laborergebnis bis spätestens Jahresende dem Gesundheitsamt melden Viele Vermieter von Wohnungen in Mehrfamilienhäusern, aber auch Besitzer von Pensionen, Gasthöfen und mehreren Ferienwohnungen, müssen seit diesem Jahr ihre Warmwasseranlagen jährlich auf sogenannte Legionellen hin untersuchen lassen. Denn von diesen Bakterien gehen erhebliche Gesundheitsgefahren aus. Darauf weist das Gesundheitsamt am Landratsamt Ostallgäu hin. 'Falsch konstruierte und betriebene...

  • Buchloe
  • 01.10.12
528×

Gesundheitsamt
Von Noroviren bis zu dienstunfähigen Beamten

Dr. Christian Hellmich neuer Leiter - «Große Bandbreite» an Aufgaben Ob meldepflichtige Infektionskrankheiten wie Meningokokken, Schuleingangsuntersuchungen bei Kindern oder die Beurteilung der Arbeitsfähigkeit von Beamten sowie Sozialhilfebeziehern: «Ein Gesundheitsamt hat eine große Bandbreite an Aufgaben», betont Dr. Christian Hellmich. Er muss es wissen: Der 43-jährige Facharzt für Allgemeinmedizin, der in der Gemeinde Biessenhofen lebt, leitet das Gesundheitsamt im Landkreis Ostallgäu. Im...

  • Marktoberdorf
  • 14.02.11
33×

Grippewelle
Grippewelle rollt langsam an

Bislang sind dem Gesundheitsamt acht bestätigte Fälle gemeldet - kein einheitlicher Trend bei Impfungen Von einen auf den anderen Moment sind die Symptome da: hohes Fieber und ein massives Krankheitsgefühl. Wenn ihm ein Patient schildert, dass es ihm in kurzer Zeit wirklich miserabel geht, weiß der Roßhauptener Allgemeinarzt Günter Götz: Die echte Grippe hat zugeschlagen. In diesem Winter hatte er allerdings noch keinen Fall, sondern nur eine Reihe «normaler» Infekte mit Schnupfen,...

  • Füssen
  • 26.01.11
22×

Grippewelle
Der heiße Tanz mit den Viren beginnt

Wer sich impfen lassen will, sollte sich beeilen - Bislang sind dem Gesundheitsamt acht bestätigte Fälle gemeldet - Arzt rät zu Ruhe und Schonung Bei hohem Fieber, Kopf-, Gliederschmerzen und Husten schrillen die Alarmglocken: Bei solchen Symptomen nimmt der Ruderatshofener Hausarzt Dr. Robert Martin dieser Tage vom Patienten einen Nasen- und Rachenabstrich und lässt diesen von einem Labor auf Influenza-Viren prüfen. Martins Verdacht hat sich in diesem Winter zwar noch bei keinem Patienten...

  • Obergünzburg
  • 20.01.11
16×

Dl 1aids
Vor allem neue Paare lassen sich auf Aids untersuchen

52 HIV-Tests im Jahr 2010 am Gesundheitsamt Ostallgäu - Prävention wird groß geschrieben Um das Thema Aids ist es ziemlich ruhig geworden - abgesehen von den Aktivitäten zum Welt-Aids-Tag, an denen sich auch das Gesundheitsamt Ostallgäu mit «gezielten Aufklärungsaktionen» beteiligt, wie Oberregierungsrat Ralf Kinkel betont. Überhaupt werde Aidsprävention im Landkreis groß geschrieben. «Den Bürgern steht ganzjährig im Foyer des Gesundheitsamtes eine umfangreiche Infothek mit kostenlosen...

  • Buchloe
  • 12.01.11
295×

Aids
Vor allem neue Paare lassen sich auf Aids untersuchen

52 HIV-Tests 2010 am Gesundheitsamt Ostallgäu - Prävention werde groß geschrieben Um das Thema Aids ist es ziemlich ruhig geworden - abgesehen von den Aktivitäten zum Welt-Aids-Tag, an denen sich auch das Gesundheitsamt Ostallgäu mit «gezielten Aufklärungsaktionen» beteiligt, wie Oberregierungsrat Ralf Kinkel betont. Überhaupt werde Aidsprävention im Landkreis groß geschrieben. «Den Bürgern steht ganzjährig im Foyer des Gesundheitsamtes eine umfangreiche Infothek mit kostenlosen Broschüren zum...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ