Gesundheitsamt

Beiträge zum Thema Gesundheitsamt

Der Friedhof in Thalkirchdorf ist von Erdbestattungsgräbern geprägt.
3.342×

Beerdigungen
Zu nass: Keine weiteren Erdbestattungen in Thalkirchdorf und Blaichach

Zu hohes Grundwasser macht auf Oberallgäuer Friedhöfen Probleme. So dürfen die Verstorbenen auf dem Friedhof in Thalkirchdorf und in einem Teil des Blaichacher Friedhofs nicht mehr in einer herkömmlichen Erdbestattung beerdigt werden. Wie Untersuchungen in beiden Fällen ergeben haben, sei nicht gewährleistet, dass die Verwesung im Erdreich innerhalb von 20 Jahren erfolgt. Die Erde ist dort zu nass. In Thalkirchdorf liegt das am hohen Grundwasserspiegel, erläuterte Bürgermeister Martin Beckel...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.08.18
45×

Geundheitsamt
Badegewässer im Oberallgäu haben beste Qualität

Giftige Blaualgen haben dazu geführt, dass der Waldsee im Westallgäuer Lindenberg zum baden gesperrt worden ist. Seitdem machen sich auch im Oberallgäu viele Menschen Sorgen, ob man bedenkenlos baden kann. Auch hier kommen in allen Seen Blaualgen vor, bestätigt das Wasserwirtschaftsamt Kempten. Die gute Nachricht: Dabei handelt es sich aber um keine gefährliche Häufung, sondern um harmlose geringe Konzentrationen. 'Blaualgen sind immer da', schildert Dirk Klos, Biologisch-technischer Assistent...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.08.17
51×

Krankheit
Windpocken breiten sich im Oberallgäu und in Kempten aus

Normalerweise erkranken im Oberallgäu und in Kempten zwei bis drei Menschen pro Woche an Windpocken. Doch seit Mitte Mai, heißt es aus dem Oberallgäuer Gesundheitsamt, häufen sich die Fälle. Vor allem im nördlichen Landkreis und in Kempten erkrankten zuletzt auffallend viele Menschen. Von der 19. bis 21. Kalenderwoche zählten die Mediziner fünf bis sechs Fälle pro Woche und allein in den ersten Junitagen wurden dem Gesundheitsamt 14 Neuerkrankungen gemeldet. Immerhin: Besonders schlimm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.06.16
57×

Sonthofen
Gesundheitsamt Oberallgäu bietet Durchsicht der Impfbücher an

Das Gesundheitsamt im Landratsamt Oberallgäu bietet ab heute in allen 6. Klassen der Gymnasien, Real- und Mittelschulen im Landkreis und in der Stadt Kempten wieder eine Durchsicht der Impfbücher der Schüler an. Die Aktion ist Teil des 'Konzepts zur Verbesserung der Impfraten in Bayern' des Gesundheitsministeriums. Die Schließung von Impflücken und damit ein optimaler Impfschutz bereits im Kindesalter seien wichtige Präventionsmaßnahmen gegen gefährliche Infektionskrankheiten, wie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ