Special Gesundheit SPECIAL

Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Der Bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek: "Kneipp kann bei Corona-Spätfolgen helfen."
2.464× 21

200. Geburtstag von Sebastian Kneipp
Holetschek: Naturheilverfahren können auch bei Corona-Langzeitfolgen helfen

Helfen Naturheilverfahren gegen Corona-Langzeitfolgen? Bayerns Gesundheitminister Klaus Holetschek ist überzeugt: Der naturmedizinische Ansatz von Sebastian Kneipp (1821-1897) kann auch im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hilfreich sein. "Die Corona-Pandemie zeigt uns, was das Wichtigste für jede und jeden von uns ist: unsere Gesundheit – und zwar in allen Facetten. Kneipps Ansatz einer ganzheitlichen Medizin ist damit aktueller denn je", so Holetschek am Sonntag mit Blick auf den 200....

  • Bad Wörishofen
  • 18.05.21
Am 1. Mai 2004 wurde die Therme in Bad Wörishofen eröffnet. Aktuell ist die Therme wegen der Corona-Pandemie geschlossen. (Archivbild)
13.107× 3 1

Politik ignoriert den Gesundheitsaspekt der Thermen
Therme Bad Wörishofen: "Gäste berichten über Schmerzen"

Am 1. Mai 2004 wurde die Therme in Bad Wörishofen eröffnet. Doch schon im zweiten Jahr in Folge werden am "Geburtstag" der Therme keine Gäste da sein. Denn wegen Corona ist die Therme aktuell geschlossen. Während der Pandemie musste die Therme ingesamt schon über neun Monate schließen. Als Ausgleich sollte die Therme eigentlich finanzielle Hilfen vom Staat bekommen. Bis jetzt ist von den Geldern allerdings lediglich ein Bruchteil angekommen. Das teilt die Therme in einer Pressemeldung mit. ...

  • Bad Wörishofen
  • 26.04.21
Am 20. Januar sollen die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen in Betrieb gehen.
4.886× 1 1

Coronavirus
Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen sollen am 20. Januar eröffnen

Am 20. Januar sollen die Impfzentren in Memmingen und Bad Wörishofen in Betrieb gehen. Das teilt das Landratsamt Unterallgäu mit, das die Zentren zusammen mit der Stadt Memmingen betreibt. Demnach werden zunächst Personen ab einem Alter von 80 Jahren geimpft. Personen ab 80 erhalten demnächst einen Brief Die Stadt und der Landkreis bereiten momentan ein Schreiben für alle Personen ab 80 Jahren vor, indem sie über die Möglichkeit, sich impfen zu lassen, aufgeklärt werden. Laut dem Landratsamt...

  • Memmingen
  • 07.01.21
Wann die ersten Impfungen im Bad Wörishofener Impfzentrum stattfinden, ist momentan noch völlig offen.
6.599× 1 3 Bilder

Am Sonntag kommen die ersten Impfdosen
So ist der Ablauf der Corona-Impfungen im Unterallgäu

Am Sonntag, 27. Dezember, sollen die ersten Impfdosen an den Unterallgäuer Impfzentren in Bad Wörishofen und Memmingen eintreffen. Dann soll auch sofort mit den Impfungen begonnen werden, die zunächst allerdings nicht im Impfzentrum stattfinden werden. Mobile Teams werden zuerst die Bewohner und Arbeiter in den Seniorenheimen im Landkreis und der Stadt Memmingen in den jeweiligen Einrichtungen impfen. Im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen sind das etwa 5.200 Personen. Erst danach...

  • Bad Wörishofen
  • 22.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ