Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Corona-Virus (Symbolbild)
 186.522×  6   10 Bilder

Coronavirus-Überblick
Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Donnerstag, 2. Juli  In der Berufsschule Kaufbeuren gibt es keine weiteren Personen, die sich nachweislich mit dem Coronavirus infiziert haben.  Keine weiteren Coronavirus-Infizierten in Kaufbeurer Berufsschulklasse Mittwoch, 1. Juli Füssener Ärzten ist eine Entdeckung in Zusammenhang mit Corona gelungen. Durch den Krankheitsverlauf eines Patienten konnten die Mediziner ein erhöhtes Risiko durch Covid-Infektionen bei Trägern von Stents nachweisen. Ein Lehrer der Berufsschule in...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.20
neues Online-Meldeformular bei Coronavirus-Symptomen
 6.682×

Coronavirus
Ostallgäu: Online-Meldeformular bei Coronavirus-Symptomen

Ab sofort stellt das Gesundheitsamt Ostallgäu ein Online-Meldeformular zum Coronavirus bereit. Ostallgäuer und Kaufbeurer Bürger, die eindeutige Symptome der Covid-19-Erkrankung zeigen, können sich über das Formular melden. Die Angaben dienen dem Gesundheitsamt zur Einschätzung der aktuellen Lage. Es erfolgt allerdings keine gesundheitliche Betruung von Seiten des Amtes. Alle Bürger, die es für erforderlich halten, sollen sich nach wie vor an ihren Hausarzt zu wenden. Coronavirus im...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.20
Handdesinfektion (Symbolbild)
 21.047×

Coronavirus
Landratsamt bestätigt fünften Coronavirus-Fall im Ostallgäu

Im Ostallgäu ist nun der fünfte Fall einer Covid-19-Erkrankung bekannt. Beim Infizierten handelt es sich um einen 43-jährigen Mann aus Marktoberdorf. Beim zuletzt festgestellten Coronavirus-Fall handelte es sich um einen Mann aus Augsburg, welcher sich in Marktoberdorf aufhielt. Der Neuinfizierte war mit seiner Familie in Südtirol im Urlaub, als er leichte grippeartige Symptome bemerkte. Zurück in Deutschland erfolgte durch das Gesundheitsamt Ostallgäu ein Test, welcher dem Amt am...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.20
 29.770×

Verbreitung
Landratsamt Ostallgäu bestätigt dritten Coronavirus-Fall in Füssen

Das Coronavirus breitet sich auch im Allgäu weiter aus. Im Westallgäu wurden heute zwei Fälle bekannt, im Ostallgäu der mittlerweile dritte Fall. Ein Mann aus Füssen ist laut Landratsamt Ostallgäu jetzt auch positiv auf das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) getestet worden. Der Mann gehört zur Familie des Mitarbeiters von DMG Mori in Pfronten und dessen Ehefrau, die ebenfalls beide mit dem Coronavirus infiziert sind. Er wurde als Kontaktperson getestet und war bereits in häuslicher...

  • Füssen
  • 04.03.20
Immer mehr spürt die Allgäuer Wirtschaft die Folgen des Corona-Virus.
 10.819×

Virus
Corona wirft Schatten auf Marktoberdorfer Wirtschaft

Immer mehr spürt die heimische Wirtschaft das ansteckende Corona-Virus, wegen dem China – der wichtigste Handelspartner der EU – ganze Regionen abriegelt sowie Schul- und Werksferien rund um das Chinesische Neujahrsfest verlängert hat. Hotels, aber auch Marktoberdorfer Industriebetriebe wie Rösle, AGCO/Fendt, die Maschinenfabrik Niehoff oder auch das Biessenhofener Werk des Nestlé-Konzerns sind in China geschäftlich engagiert. Sie befürchten entweder Produktions- oder Lieferengpässe und...

  • Marktoberdorf
  • 21.02.20
Symbolbild
 4.382×

Verunsicherung
Medikamenten-Mangel in Marktoberdorfer Apotheken: Patienten müssen sich auf Wartelisten setzen lassen

Wegen Medikamenten-Engpässen in den Marktoberdorfer Apotheken müssen sich Patienten nun teilweise auf Wartelisten setzen lassen oder alternative Medikamente kaufen. Laut Allgäuer Zeitung sind derzeit 180 verschiedene Medikamente wie beispielsweise Antidepressiva, Blutdruckmittel oder einige Impfstoffe nicht lieferbar. Oft können die Engpässe zwar damit behoben werden, indem man einfach auf ein Medikament eines anderen Herstellers umsteigt. Allerdings ist gerade die Umstellung auf ein neues...

  • Marktoberdorf
  • 14.01.20
Krankenhaus (Symbolbild)
 6.734×  2

Infektion
Fall von Tuberkulose in Marktoberdorfer Kindergarten

In einem Marktoberdorfer Kindergarten ist ein Fall von offener Lungen-Tuberkulose aufgetreten. Nach Angaben von Landratsamt-Sprecher Thomas Brandl ist der Fall bereits am 14. November dem Gesundheitsamt Ostallgäu gemeldet worden. Das Gesundheitsamt habe unmittelbar federführend alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet. Der betroffene Kindergarten müsse jedoch nicht geschlossen werden, sagte Brandl. Die Tbc-Erkrankung sei durch einen Hausarzt festgestellt worden. Die erkrankte Person...

  • Marktoberdorf
  • 26.11.19
Schulessen in Marktoberdorf
 598×

Ernährung
Schulessen in Marktoberdorf findet Anklang

Gesund, bezahlbar und natürlich auch lecker: Das Mittagessen für Schüler muss vielen Ansprüchen genügen. Wie funktioniert das in der Stadt? Wir haben uns angesehen, was in Marktoberdorfer Schulen auf den Tisch kommt. Das angebotene Essen findet zumeist Anklang bei Schülern und Schulen. Zwar wird nicht überall nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) gekocht, doch legen die Anbieter Wert auf eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung. Allerdings – so der Tenor – sei...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.19
Juliane Quaranta-Hoflin arbeitet seit Juli als Gesundheitsmanagerin bei AGCO/Fendt
 1.389×

Porträt
Gesundheitsmanagerin bei Marktoberdorfer Traktorenhersteller AGCO/Fendt stellt Unternehmensleitlinien zur Gesundheit auf

Juliane Quaranta-Hoflin arbeitet als Gesundheitsmanagerin bei AGCO/Fendt. Bleiben die Mitarbeiter fit, profitieren davon Unternehmen und Beschäftigte. Leberkässemmeln gänzlich verbieten? Nein, das ginge dann doch zu weit. Juliane Quaranta-Hoflin lacht. Aber klar, würde ein Mitarbeiter fragen, könnte sie schon Tipps geben zur richtigen Dosierung von Semmeln mit Leberkäse. Wobei das nicht wirklich ihr Job ist. Seit Juli arbeitet Quaranta-Hoflin als Gesundheitsmanagerin bei AGCO/Fendt. Und so...

  • Marktoberdorf
  • 03.01.19
Impfung (Symbolbild)
 242×

Gesundheit
Grippeimpfstoff Mangelware in Marktoberdorf

Der Grippeimpfstoff in Marktoberdorf ist sehr knapp geworden. Viele Arztpraxen haben entweder sehr wenig oder gar kein Impfserum mehr zur Verfügung. Doch die Nachfrage ist groß. Wer noch geimpft werden möchte, muss sich auf eine lange Wartezeit gefasst machen. Denn das Bundesgesundheitsministerium hat einen Lieferengpass offiziell bestätigt. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 22.12.2018. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Marktoberdorf
  • 21.12.18
In vielen Christbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern.
 821×

Gesundheit
Pestizide in Weihnachtsbäumen: Marktoberdorfer Alternativen aus nachhaltigem Anbau

In vielen Weihnachtsbäumen sind Rückstände von Pestiziden. Doch in Marktoberdorf und Umgebung gibt es auch die natürliche Alternative aus nachhaltigem Anbau und regionalen Wäldern Als Alternative zum konventionellen Weihnachtsbaum wirbt der Bund Naturschutz in Bayern (BUND) für nachhaltig angebaute Weihnachtsbäume. Seit über 30 Jahren holt sich die Ortsgruppe Obergünzburg ihre Bäume aus regionalen Wäldern und verkauft sie anschließend. Nicht gespritzt und frei von Pestiziden – das sind auch...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.18
 674×

Gesundheit
Ostallgäuer Johanniter und Mediziner geben Tipps bei Insektenstichen

Mit dem Sommer sind auch die Insekten wieder da. Mücken und Wespen können wahre Plagegeister sein. Ihre Stiche jucken, brennen und schwellen unangenehm an. Bei Allergikern kann die Wirkung des Giftes unter Umständen lebensgefährlich sein. Auch bei einem Stich im Mundraum kann die Situation schnell lebensbedrohlich werden: Die Schleimhäute schwellen an und die Atemwege schließen. Vorbeugung, Behandlung und richtiges Handeln in Notsituationen sind hier entscheidend. Darauf weisen die Ostallgäuer...

  • Marktoberdorf
  • 13.06.18
Arzt
 290×

Gesundheitswesen
Wenig Hoffnung auf mehr Ärzte in Marktoberdorf

Gerade beim AZ-Lesercafe kam der Wunsch wieder auf: Die Marktoberdorfer wünschten sich einen zweiten Augenarzt am Ort und einen Neurologen. Aber eine Nachfrage bei der Kassenärztlichen Vereinigung gibt wenig Anlass zur Hoffnung: Denn es ist in einem Bedarfsplan genau festgelegt, wieviele Ärzte bzw. Fachärzte sich in den festgelegten Kreisen (hier der Landkreis Ostallgäu mit der kreisfreien Stadt Kaufbeuren) niederlassen können. In der Gesamtheit ist dieses Gebiet zum Beispiel bei...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.18
 168×

Erkältungszeit
Wie Marktoberdorfer Ärzte gesund bleiben

Erkältungswelle Hatschi. Schnief. Törö. Kaum ein Ort, an dem nicht Viren und andere Erreger umherfliegen. Gefühlt sind alle krank oder halbkrank. In vielen Büros ist Notbesetzung. Termine werden abgesagt. In den Schulen fällt Unterricht aus, weil’s den Lehrer erwischt hat, oder einige Plätze im Klassenzimmer bleiben frei. Doch wie sieht es eigentlich bei den Menschen aus, die Viren und Bakterien täglich mehrere Stunden direkt ausgesetzt sind? Wir haben uns bei Ärzten in Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 12.02.18
 23×

Gesundheit
Festessen - Reste verwerten

Initiative: Zu gut für die Tonne! Tipps vom Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft An Feiertagen ist das Risiko besonders groß, dass zu viel gekauft wird und Essen im Müll landet: Man lädt zum festlichen Schmaus ein, ist bei Verwandten und Freunden zu Gast und bekommt süße und herzhafte Geschenke. Wenn Lebensmittel dann im Müll landen, wird nicht nur bares Geld vergeudet, es werden auch wertvolle Ressourcen verschwendet. Wenn wir nur kaufen, was wir wirklich brauchen und aufessen,...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.17
 126×

Interview
Schnupfen, Husten und Co.: Was eine Marktoberdorfer Apothekerin rät

'Viele Menschen sind erkältet, weil der Wechsel zwischen warm und kalt Probleme macht', sagt Apothekerin Claudia Dießenbacher. Im Interview spricht sie über die aktuelle 'Haupterkältungszeit' und darüber, was am besten gegen Schnupfen, Husten, Halsweh und Co. hilft. Die stellvertretende Leiterin der Goethe-Apotheke im Marktoberdorfer Gewend rät Erkrankten, sich ausreichend Ruhe zu gönnen und ihre Erkrankung ausheilen lassen – statt nur die Symptome zu bekämpfen. 'Nach zwei Tagen mit...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.17
 75×

Gesundheit
Keine Keime im Oberthingauer Trinkwasser

Nach den erster Untersuchungsergebnissen, die am Mittwochabend vorlagen, gibt es im Oberthingauer Trinkwasser doch keine Keime. Georg Enderle vom Wasserbeschaffungsverband meldete: 'Null coliforme Keime, null E.coli-Bakterien.' Das zeige, dass das Wasser in Oberthingau amtlichen Vorgaben entspreche. 'Ein wenig schlechter' schaue es bei der Quelle Eschenau selbst aus – die neben Oberthingau auch Teile Marktoberdorfs wie Leuterschach oder Geisenried mit Trinkwasser versorgt. Denn dort...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.17
 167×

Gesundheit
Keime: Einige Marktoberdorfer Stadtteile müssen Trinkwasser abkochen

Bei einer Routinekontrolle sind im Trinkwasser der Stadt coliforme Keime festgestellt worden. Bewohner der Ortsteile Geisenried, Engratsried, Leuterschach, Schwenden, Ronried und Fechsen müssen laut Anordnung des Gesundheitsamtes ihr Trinkwasser bis auf weiteres abkochen. Die Ursache für die Verunreinigung des Wassers ist nach Angaben der Stadt derzeit noch nicht bekannt. Unverzüglich nach Bekanntwerden des Untersuchungsergebnisses sei die UV-Anlage im Tiefbehälter in Leuterschach in Betrieb...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.17
 55×

Nach dem Fasching
So fasten Marktoberdorfer: Süßwaren-, Alkohol-, und Fleischverkäufer erzählen

Mit dem Aschermittwoch beginnt für die Christen die Fastenzeit. Viele Menschen verzichten bis zur Osternacht auf Dinge, die ihnen lieb sind. Doch wie halten es Verkäufer, die den ganzen Tag von Fleisch, Süßwaren oder Alkohol umgeben sind? Michaela Schrade von der Metzgerei Lutz in Thalhofen sagt: 'An Aschermittwoch verzichte ich komplett auf Fleisch.' Ansonsten versuche sie in der Fastenzeit, ihren Fleisch- und Wurstkonsum zu reduzieren. Für Daniela Endras von der Vinothek Hosp stellt sich...

  • Marktoberdorf
  • 28.02.17
 33×

Volkshochschule
Gesund leben mit der VHS Marktoberdorf

Wer will das nicht, ein Leben lang gesund und fit bleiben? Gezieltes Training und Tipps für eine gesunde Lebensführung können dabei helfen. Die Volkshochschule (VHS) Marktoberdorf bietet zum Herbstsemester ein noch umfangreicheres Gesundheitsprogramm als sonst für alle Lebensabschnitte. Neu ist zum Beispiel Drums Alive, eine Kombination aus Schlagzeugspielen und Bewegung, Faszienpilates, Sivananda Yoga mit einer neuen Kursleiterin aus Vietnam oder auch Indian Dance Yoga. Auch ein...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.16
 15×

Gesundheit
Marktoberdorfer Hautarzt: Viele Menschen schützen sich zu wenig vor der Sonne

Viele Menschen schützen sich nur unzureichend vor der Sonne, sagt der Marktoberdorfer Hautarzt Dr. Georg Mooser im Interview mit der Allgäuer Zeitung. Das Hauptproblem ist laut Mooser, dass die Sonnenanbeter zu wenig von Cremes, Sprays und Lotionen auftragen. 'Dabei ist die Menge für den Schutz ganz entscheidend', sagt Mooser. Etwa 60 Gramm seien für den ganzen Körper nötig, um einen ausreichenden Schutz zu erzielen - das entspricht fast dem Inhalt einer Zahnpastatube. Wer sich zu wenig...

  • Marktoberdorf
  • 20.07.16
 21×

Ostallgäu
In die Pedale treten und gewinnen - Aktion gestartet: Mit dem Rad zur Arbeit 2016

Tolle Gewinne erwarten die Teilnehmer. Am 1. Mai startete die Mitmach-Aktion 'Mit dem Rad zur Arbeit 2016' von AOK und ADFC und geht bis zum 31. August 2016. Ziel ist, noch mehr Berufstätige für die gesunde Alternative zu begeistern. Dazu gibt neben tollen Gewinnchancen Tipps, wie der Umstieg aufs Rad leicht gelingt. Wenn man Berufstätige fragt, warum sie das Rad nicht für den Weg zur Arbeit nutzen, heißt es meist: 'zu weit", 'dauert zu lange" oder 'zu anstrengend". Doch, auf...

  • Marktoberdorf
  • 20.05.16
 141×

Medizin
Im Marktoberdorfer Ärztehaus Medicum sind schon fast alle Flächen fest vermietet

Beim Ärztehaus 'Medicum' in Marktoberdorf läuft alles nach Plan. Die Bauarbeiten laufen wie vorgesehen. Zudem sind nahezu alle Flächen in dem Gebäude an der Ruderatshofener Straße fest vermietet. Gut fünf Monate sind es noch zur geplanten Fertigstellung im Sommer. Am 1. August soll das Ärztehaus seine Pforten öffnen. Gerade wurde das Außengerüst abgebaut, innen arbeiten derzeit Elektriker sowie Heizung- und Lüftungsbauer. Bald soll der Estrich verlegt werden, dann kommen die Trockenbauer. Am...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.16
 12×

Sommer
Sonnenbad ohne Sonnenbrand: Marktoberdorfer Hautärztin erklärt, wie man sich schützt

Besondere Vorsicht bei Kindern angebracht Sonnenbrand ist lästig. Außerdem erhöht er das Risiko, an Hautkrebs zu erkranken, sagt die Marktoberdorfer Hautärztin Dr. Gabriele Reitmeier. Sie gibt Tipps, wie der allzu häufige, nervige Begleiter der schönen Sommertage verhindert werden kann. Was muss man vor dem Sonnenbad beachten? 'Wer in den Badeurlaub fährt, sollte sich daheim vorbräunen', sagt Reitmeier. Außerdem müsse man bedenken, dass Sonnencreme ihren Schutz erst nach rund einer halben...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020