gestorben

Beiträge zum Thema gestorben

Die Einsatzkräfte konnten einen 19-jährigen jungen Mann, der mit seinem Auto in die Iselschlucht stürzte, nur noch tot bergen. (Symbolbild)
5.598×

Aus dem Auto geschleudert
Tödlicher Unfall in Österreich: Autofahrer (19) stürzt über 200 Meter in Schlucht ab

Ein 19-jähriger Österreicher ist am Sonntagmorgen gegen 5:30 Uhr mit seinem Auto in die Iselschlucht (Tirol) gestürzt und dabei ums Leben gekommen. Der junge Mann war der Polizei zufolge auf der Virgental Landesstraße unterwegs, als er mit seinem Wagen über den linken Fahrbahnrand hinaus kam.  Insgesamt etwa 220 Meter abgestürztDas Auto fiel zunächst ca. 70 Meter tief und schlug in einer angrenzenden, abschüssigen Wiese das erste Mal auf. Das Fahrzeug überschlug sich dann mehrmals weitere 50...

  • 02.05.22
Auch ein Hubschrauber war an der Suche nach der verunglückten Frau beteiligt. (Symbolbild).
11.832×

Leichnam am nächsten Tag gefunden
Frau (35) trennt sich bei Kletterausflug von Freundin, stürzt ab und kommt ums Leben

Bei einem Kletterausflug bei Götzis in Vorarlberg ist am Freitag eine 35-jährige Frau tödlich verunglückt. Die in Bregenz wohnhafte 35-Jährige war eine Felswand hinunter gestürzt und ist dabei ums Leben gekommen. Frau trennt sich an Schlüsselstelle von ihrer Freundin Die Frau unternahm zusammen mit einer Freundin, die ebenfalls in Bregenz wohnt, gegen 18:30 Uhr einen Kletterausflug. Die Beiden wollten den Örfla-Klettersteig in Götzis begehen. Sie wanderten laut Polizei entlang des Emmebaches...

  • 30.04.22
Ein 41-jähriger Österreicher ist bei einem Unfall mit einem Pistengerät gestorben. (Symbolbild).
10.295×

Aus Fahrzeug geschleudert und darunter eingeklemmt
Horrorunfall: Mann (41) überschlägt sich mit Pistengerät und kommt ums Leben

Am Montag, gegen 17:00 Uhr, hat sich in Tirol in der Gemeinde See ein Pistengerät samt Anhänger überschlagen. Der 41-jährige österreichische Fahrer kam dabei ums Leben.  Pistengerät rutscht ab und überschlägt sichDer 41-Jährige war mit dem Schneegeländefahrzeug samt Anhänger von der Bergstation der Medrigalpe über die Talabfahrt in Richtung Talstation unterwegs. Als er den ca. 25 bis 30 Grad steilen, stark aufgeweichten Hang in Richtung unterer Schibrücke hinunter fuhr, kam das Pistengerät ins...

  • 26.04.22
Zwischen Knappenhäusern und dem Hupfleitenjoch ist am Wochenende ein Ehepaar abgestürzt und tödlich verunglückt.(Symbolbild).
12.355×

Mit Turnschuhen unterwegs
Tödlicher Absturz - Ehepaar (60 und 55) stirbt beim Wandern bei Garmisch-Patenkirchen

Eine 55-jährige Frau und ihr 60-jähriger Ehemann sind am Wochenende beim Wandern nahe Garmisch-Patenkirchen tödlich verunglückt. Das Ehepaar aus Sachsen-Anhalt brach der Polizeimeldung zufolge bereits am 13. April zu einer Bergtour von Grainau aus in Richtung Osterfelderkopf auf.  Auf dem Weg zwischen Höllentalangerhütte und Hupfleitenjoch stürzte das ehepaar dann an einem komplett verschneiten, nordseitigen Wegabschnitt ab. Beide kamen dabei wegen ihrer Verletzungen ums Leben. Bergung erst am...

  • Garmisch-Patenkirchen
  • 18.04.22
Zwei junge Männer sind mit ihrem Auto von einem Parkhaus gestürzt und ums Leben gekommen. (Symbolbild).
8.418×

15 bis 18 Meter in die Tiefe
Auto stürzt vom Dach eines Parkhauses - Zwei junge Männer sterben

Am Sonntagabend sind zwei junge Männer (16 und 19 Jahre) mit ihrem Auto in Essen abgestürzt und gestorben. Zeugen meldeten der Polizei gegen 19:20 Uhr, dass ein Fahrzeug von einem Parkhausdeck gestürzt sei. Der VW Golf brach aus bislang ungeklärter Ursache durch die Brüstung und stürzte 15-18 Meter in die Tiefe.  Männer starben im KrankenhausDie Feuerwehr barg die beiden Männer, die in dem Golf saßen. Sie befreiten den 16-Jährigen und den 19-Jährigen mit einem Rettungsgerät aus dem Auto....

  • 18.04.22
Franz Renftle, Bürgermeister von Pfaffenhausen, ist gestorben. (Archivbild von der Nominierungsversammlung 2017)
11.834×

Todesfall
Pfaffenhausen trauert um Bürgermeister Franz Renftle

Mit einer Bandansage am Telefon und einer kurzen Information auf der Homepage informiert der Unterallgäuer Markt Pfaffenhausen darüber, dass Bürgermeister Franz Renftle (54) gestorben ist. "Der Markt Pfaffenhausen und die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffenhausen trauern um ihren Ersten Bürgermeister und Gemeinschaftsvorsitzenden Franz Renftle. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren!", heißt es auf der Webseite. Die Bandansage: "Die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffenhausen und der Markt...

  • Pfaffenhausen
  • 31.03.22
Ein 40-jähriger Mann ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. (Symbolbild).
9.100×

Gegen Baum geprallt
Auto in zwei Teile gerissen: Tödlicher Unfall auf der A7 bei Memmingen

In der Nacht zum Dienstag, etwa gegen 23:00 Uhr, ist ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Erding bei einem Verkehrsunfall auf der A7 zwischen dem Autobahnkreuz Memmingen und des AS Memmingen-Süd gestorben. Der Mann kam in einer langgezogenen Linkskurve mit seinem BMW alleinbeteiligt von der nassen Fahrbahn ab und prallte nach ca. dreißig Metern mit einem Baum zusammen. Warum der Mann von der Straße abkam ist noch unklar.  Auto auseinander gerissenDie Wucht des Zusammenstoßes war wohl so...

  • Memmingen
  • 22.02.22
Ein fünfjähriges Mädchen hat bei einem Skiunfall ihr Leben verloren. (Symbolbild).
13.607×

Skiunfall
Von Skifahrer umgefahren - Fünfjähriges Mädchen stirbt an Verletzungen

Ein fünfjähriges Mädchen ist bei einem schweren Skiunfall in einem Skigebiet in Frankreich ums Leben gekommen. Das Mädchen nahm laut der Nachrichtenagentur AFP an einem Skikurs teil, als es von einem 40-jährigen Skifahrer umgefahren wurde.  Auf dem Weg ins Krankenhaus gestorbenDas Kind, das aus der Schweiz kommen soll, war wohl gerade mit seiner Familie im Urlaub. Die Fünfjährige soll sich gerade am Ende der Gruppe eines Skikurses befunden haben, als ein Skifahrer mit hoher Geschwindigkeit in...

  • 17.01.22
Auf dem Balkon eines Sozialzentrums ist ein 61-jähriger Rollstuhlfahrer gestorben. (Symbolbild)
5.388×

Vermutlich durch Konsum von Rauchartikeln
Brennender Rollstuhlfahrer (61) auf Balkon eines Sozialzentrums stirbt durch Feuer

Am Freitagmittag gegen 12:50 Uhr ist in einem Sozialzentrum in Bludenz in Vorarlberg ein 61-jähriger Mann durch einen Brand ums Leben gekommen. Das Brandgeschehen war laut Polizeibericht zunächst unklar. Brennende Person auf Balkon gemeldetFeuerwehr und Notarzt wurden zu einer angeblich brennenden Person auf einem Balkon gerufen. Als die Polizei eintraf, war die gemeldete Person, ein im Rollstuhl sitzender 61-jähriger Bewohner des Sozialzentrums, bereits von den Ersthelfern gelöscht worden. Der...

  • 14.01.22
David Sassoli während einer Pressekonferenz in Straßburg Mitte Dezember.
111×

Im Alter von 65 Jahren
EU-Parlamentspräsident David Sassoli ist am Dienstagvormittag verstorben

David Sassoli ist tot. Der Chef des EU-Parlaments starb am frühen Dienstagmorgen in einem Krankenhaus in Italien. Er wurde nur 65 Jahre alt. David Sassoli, der Präsident des Europäischen Parlaments, ist mit 65 Jahren verstorben. Das bestätigte sein Sprecher Roberto Cuillo via Twitter. Der italienische Politiker sei demnach am Dienstagmorgen in der Gemeinde Aviano in der Region Friaul-Julisch Venetien in einer Klinik gestorben. Das Datum und der Ort der Beerdigung sollen demnächst bekannt...

  • 11.01.22
Ein Mann ist bei einem Brand eines Autos in einer Tiefgarage ums Leben gekommen. (Symbolbild).
2.713×

Motorraum überhitzt
Mann (85) stirbt bei Brand in Tiefgarage am Steuer seines Autos

Am Donnerstag den 30.12.2021 ist es in einer Tiefgarage in der Feldstraße in Ottobrunn zu einem Brand gekommen. Ein Auto ist dabei in Flammen aufgegangen, mehrere andere Autos und Teile der Tiefgarage wurden beschädigt. Bei dem Feuer ist ein 85-jähriger Mann gestorben.  Mann auf Fahrersitz von brennendem Auto tot aufgefundenDie Meldung von dem brennenden Auto in der Tiefgarage in Ottbrunn ging bei der Münchner Polizei um 9:00 vormittags ein. Die Polizei evakuierte, um die Polizei zu...

  • 05.01.22
Der 78-Jährige wurde noch reanimiert, verstarb aber noch am Unfallort. (Symbolbild)
4.573×

Medizinische Ursache
Autofahrer (78) kracht in Bad Grönenbach rückwärts in Schaufenster und stirbt an der Unfallstelle

In den Mittagsstunden des Montags hat ein 78-jähriger Autofahrer in Bad Grönebach einen Verkehrsunfall gebaut und ist daraufhin gestorben. Der 78-Jährige konnte sein Auto beim Rückwärtsfahren in der Bahnhofstraße nicht mehr stoppen. Er krachte deshalb in das Schaufenster eines Geschäfts.  Fußgängerin wird eingeklemmtEine zu diesem Zeitpunkt vorbeilaufende Fußgängerin wurde von dem Auto des Mannes eingeklemmt. Sie steckte kurzzeitig zwischen dem Schaufenster und dem Fahrzeug fest. Die...

  • Bad Grönenbach
  • 14.12.21
Trauer (Symbolbild)
2.091×

Ursache des Brandes noch unklar
Wohnung brennt in Friedrichshafen ab - Für eine Frau (40) kam jede Hilfe zu spät

Update:  Bei dem Brand, zu dem es in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 23:15 in der Maybachstraße in Friedrichshafen kam, ist eine 40-jährige Frau ums Leben gekommen.  Jede Hilfe kam zu spätEine Zeugin hatte zuvor einen lauten Knall aus dem ersten Stockwerk des Mehrfamilienhauses gehört und kurz darauf Brandgeruch wahrgenommen. Sie wählte deshalb umgehend den Notruf. Als die Rettungskräfte eintrafen, schlugen ihnen bereits dunkle Rauchschwaden aus dem Fenster im ersten Obergeschoss...

  • Friedrichshafen
  • 03.12.21
Ein 80-Jähriger ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (Symbolbild).
9.212×

Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang
LKW-Fahrer (26) überfährt E-Bike-Fahrer (80) in Lauterach

Am Mittwochnachmittag ist es in Lauterach zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang gekommen. Gegen 14:30 fuhren ein 26-jähriger Mann mit einem LKW (16 Tonner) und ein 80-jähriger Mann mit einem E-Bike in Lauterach von Bregenz kommend in Richtung Dornbirn. An der Kreuzung Achstraße/Harderstraße mussten der LKW-Fahrer und der Radfahrer dann wegen einer roten Ampel stehen bleiben. Als die Ampel auf grün umschaltete bog der LKW nach rechts in die Harderstraße ab und übersah dabei wohl den...

  • 25.11.21
Die Polizei sucht den Umkreis ab.
40.159× Video 38 Bilder

Zwei Messer gefunden
Es war offenbar Mord: Jugendliche (16) in Memmingerberg wurde erstochen!

Update vom 16.11.2021: Eine rechtsmedizinische Untersuchung der Getöteten beim Universitätsklinikum Ulm hat laut Polizei zwischenzeitlich ergeben, dass die 16-Jährige durch mehrere Stichverletzungen im Bereich des Oberkörpers ums Leben kam.  Polizei hat zwei Messer gefundenIm Rahmen der Suchmaßnahmen in Zusammenhang mit der Festnahme des 25-Jährigen hat die Polizei zwei Messer sichergestellt, die als Tatwerkzeug in Fragen kommen. Die Polizei hat spurentechnische Gutachten in Auftrag gegeben. ...

  • Memmingerberg
  • 16.11.21
Im Klinikum Memmingen sind drei Menschen am Corona-Virus gestorben (Symbolbild).
15.120×

Vierte Corona-Welle
Lage im Klinikum Memmingen: 3 Menschen innerhalb eines Tages an Corona gestorben

Die 7-Tage-Inzidenz hat ein neues Rekordhoch erreicht. Die Krankenhaus-Ampel hat gerade auf "Rot" geschaltet. Die vierte Corona-Welle hat Deutschland voll im Griff. Immer mehr Landkreise und Städte gelten als regionale Corona-Hotspots. So auch die Stadt Memmingen.  Drei Menschen an einem Tag an Corona gestorbenSeit Beginn der Pandemie sind in Memmingen insgesamt 27 Menschen am Corona-Virus gestorben. Am Dienstag waren es gleich drei innerhalb eines Tages. Ob die Verstorbenen Vorkrankungen...

  • Memmingen
  • 09.11.21
Der Schlittschuhläufer der am Montagnachmittag auf dem zugefrorenen Weiher in Schlier eingebrochen ist, verstarb abends, trotz mehrstündiger Reanimation. (Symbolbild)
14.919×

Mehrstündige Reanimation erfolglos
Rößlerweiher in Schlier: Schlittschuhläufer (29) geht im Eiswasser unter und stirbt später

+++Update 16. Februar+++ Der 29-Jährige Mann, der am Montagnachmittag auf dem zugefrorenen Weiher bei Ravensburg ins Wasser eingebrochen ist, ist am Montagabend nach mehrstündiger Reanimation im Krankenhaus verstorben.  Bezugsmeldung Am Montagnachmittag sind auf dem zugefrorenen Rößlerweiher in Schlier (Landkreis Ravensburg) zwei Männer eingebrochen. Ein 29-Jähriger kam in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus. Ein 60-jähriger Ersthelfer brach ebenfalls durch Eis und erlitt eine...

  • 17.02.21
Fußgänger verstarb aufgrund seinen Verletzungen (Symbolbild).
5.947×

"Nur" eine Kopfplatzwunde
Fußgänger (74) verstorben: Von Auto in Legau angefahren

Am 24. Dezember überquerte ein 74-jähriger Fußgänger die Staatsstraße 2009 an der Kirche in Legau. Bei der Überquerung der Straße wurde der Mann von einem in Schrittgeschwindigkeit fahrenden Autofahrer übersehen und angefahren. Der Mann ist dabei zu Boden gefallen und hatte sich eine Kopfplatzwunde zugezogen. Wie die Polizei nun mitteilt, ist der Mann am 31. Dezember seinen Verletzungen erlegen.

  • Legau
  • 05.01.21
Urteil wegen minderen schweren Falls des Totschlags (Symbolbild).
3.178×

Frau stirbt nach Messerstich
Totschlags-Prozess in Kempten: Angeklagter (36) zu acht Jahren Freiheitsstrafe verurteilt

Am Landgericht Kempten ist am Dienstag, den 10. November ein 36-jähriger Mann wegen minder schweren Falls des Totschlags zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. Ehefrau des Angeklagten verblutetDer Angeklagte soll seine Ehefrau am 08. März 2020 in einem Hotel in Lindau so schwer verletzt haben, dass diese so viel Blut verlor, dass sie kurz darauf verstarb. Der Mann hat zugegeben, das Messer auf seine Frau geworfen zu haben. Die Kammer glaubte das nicht, sondern ging aufgrund...

  • Kempten
  • 11.11.20
Polizei (Symbolbild)
7.968×

Zeuge hat sich gemeldet
Tote Frau im Elisabethen-Klinikum Ravensburg ist identifiziert

+++Update am 29.07.+++ Die bislang unbekannte Frau, die am Montagnachmittag von einem Mann ins Elisabethenkrankenhaus in Ravensburg gebracht worden war und kurz nach der Einlieferung verstorben ist, ist mittlerweile identifiziert werden. Nach dem Zeugenaufruf  meldete sich am Mittwoch Tag der gesuchte Autofahrer bei der Polizei. Es handelt sich um einen Familienangehörigen der Verstorbenen. Die Frau hat zuletzt im Großraum Schlier (Landkreis Ravensburg) gewohnt. Bezugsmeldung: Eine nicht...

  • Friedrichshafen
  • 28.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ