Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

280×

Geschichte
Vortrag in Füssen sorgt für Diskussionen über die Existenz des heiligen Benedikt

Papst Gregor der Große und nicht etwa der heilige Benedikt hat die Benediktsregel zur Regelung des Klosterlebens verfasst. Mehr noch: auch der Klostergründer selbst ist eine Erfindung Gregors. Mit diesen Thesen hat der emeritierte Professor Johannes Fried aus Heidelberg bei seinem Vortrag im Museum der Stadt Füssen für Diskussionen gesorgt. Dort findet derzeit unter dem Titel „Zusammen leben!“ eine Sonderausstellung zur Rückkehr der Regel des heiligen Benedikts in das ehemalige Kloster statt....

  • Füssen
  • 19.07.18
Glanzstück: Die Mitte des 16. Jahrhunderts von Wolfgang Wolf in Füssen gebaute und um 1646 zur barocken French Lute erweiterte Laute zählt jetzt offiziell zu den „100 Heimatschätzen“ in Bayerns Museen.
201×

Geschichte
Füssener Laute zum bayerischen Heimatschatz gekürt

Eine Mitte des 16. Jahrhunderts in Füssen gebaute und dort im Museum der Stadt zu besichtigende Laute zählt zu den „100 Heimatschätzen“, die jetzt in einer Gemeinschaftsaktion des Bayerische Heimat- und Kunstministeriums gekürt wurden. Das von Wolfgang Wolf gefertigte Instrument stehe für tausende hochwertige Saiteninstrumenten, die Füssener Handwerker gebaut und in die Metropolen und Residenzen Europas geliefert haben, schrieb Museumsleiter Dr. Anton Englert in der Bewerbung. Die...

  • Füssen
  • 17.07.18
Thomas Kölling mit seinem eineinhalb Jahre alten Sohn Mian in seinem Füssener Camping-Shop. Rechts daneben ist die Gefriertruhe zu sehen, auf die das zweijährige Kind der Großfamilie geklettert ist.
12.551×

Angriff
Nachdem zehn Personen in Füssen auf ihn eingeschlagen haben, äußert sich der Betreiber des Camping-Shops

Als Karatelehrer ist Thomas Kölling hart im Nehmen. Seit fast 30 Jahren betreibt er den Sport und führt die Sportschule Shinto Füssen. Doch was ihm an jenem Tag widerfährt, hat der 46-Jährige auch mehr als eine Woche nach dem Vorfall noch nicht endgültig verdaut. Seine Wunden sind inzwischen äußerlich nahezu verheilt – aber im Kopf spielen sich die Szenen immer noch ab. Rückblende: An jenem Nachmittag sieht Kölling, dass ein zweijähriges Kind in seinem Füssener Camping-Shop auf die Gefriertruhe...

  • Füssen
  • 12.07.18
Landwirt Markus Grieser ist froh, seine Kuh Regina wieder gefunden zu haben. Sie war in ein Loch gestürzt.
1.038×

Geschichte
Vor 70 Jahren förderten Arbeiter Braunkohle in Halblech – zurzeit untersucht das Bergamt die alten Stollen

Als Bub hat Sepp Alletsee die Bergarbeiter in ihren provisorischen Unterkünften öfter besucht. Weit war der Weg nicht. Er musste nur runter zur Wiese laufen, die am Haus seiner Großeltern lag. „Für Kinder war das natürlich interessant, das hat es sonst in der Nähe nicht gegeben“, erzählt Alletsee über die alten Stollen, die sich quer unter dem Grundstück hindurch zogen. Heute wohnt der 81-Jährige selber in dem Anwesen und ist Eigentümer der Wiese in der Ostallgäuer Gemeinde Halblech. Kohle wird...

  • Füssen
  • 23.06.18
John Arthur Westerdoll sucht Hinweise auf die Frühgeschichte seines Hauses in Füssen.
977×

Geschichte
Jahrhunderte alte Bemalungen an Bürgerhaus in Füssen entdeckt

Eigentlich wollten die Theaterwissenschaftlerin Miriam Dunja Berraissoul und der Violinvirtuose John Arthur Westerdoll nur ihr Wohnhaus mit dem kleinesten Privattheater Bayerns in der Füssener Floßergasse 17 restaurieren. Als der Außenputz am Gebäude untersucht wurde, fanden sich allerdings Bemalungen aus dem 16. Jahrhundert. In dieser Rötelmalerei dürften damals viele Häuser in Füssen bemalt worden sein. Die Farben Silber und Rot lassen den Schluss zu, dass es damals in direktem Zusammenhang...

  • Füssen
  • 24.05.18
319×

Kunstgeschichte
Büste soll an Pfrontener Bildhauer Syrius Eberle erinnern

Mit einer Büste und einer kleinen Gedenkstätte soll in Pfronten bald an den Bildhauer und Maler Syrius Eberle (1844-1903) erinnert werden. Der Heimatverein Pfronten bemüht sich derzeit um einen Abguss in Bronze von einer Büste Eberles aus München, die der Pfrontener Stuck-Bildhauer Franz-Peter Kurwoski restaurierte. Syrius Eberle hatte von König Ludwig II. einst viele Aufträge für die Ausschmückung seiner Schlösser, aber auch für Einzelfiguren, Tafelaufsätze, Prachtwagen und Schlitten erhalten....

  • Füssen
  • 30.01.18
1.328×

Handwerk
Bäckerei Eder in Füssen schließt

In Füssen und in der Umgebung geht eine Tradition zu Ende: Die Bäckerei Eder gehört bald der Geschichte an. Das Traditionsunternehmen wird ab kommender Woche in das Filialnetz der Landbäckerei Sinz integriert und gehört damit fortan der Feneberg-Gruppe an. Der Schritt ist das Ergebnis eines langwierigen Prozesses, er war für die Familie unumgänglich. 'Uns war schon länger klar, dass wir den Betrieb, wie er zurzeit abläuft, nicht mehr weiterführen können', sagt Rudolf Eder. Die Produktion im...

  • Füssen
  • 26.09.16
52×

Geschichte
Jubel! Der Kaiser kommt: Historische Umzüge in Füssen

'Jubel!' Dieser Aufforderung aus der Fußgruppe, die als wackere Vorhut der historischen Festumzüge von Füssen über die Lechbrücke in praller Sonne marschiert war, kam das Volk mit ähnlicher Lautstärke nach. Von den Leuten, die in dichten Reihen an der Lechhalde bereits einen richtig guten Stehplatz gefunden hatten, wurde 'der letzte Ritter', Kaiser Maximilian I., herzlich begrüßt. 'Jubel! Der Kaiser kommt!' hieß es am Samstag und Sonntag in der Altstadt. Hoch zu Ross war Manfred Wagner einmal...

  • Füssen
  • 26.06.16
42×

Geschichte
Museum der Stadt Füssen erwirbt Laute aus dem Jahr 1609

Für Füssens Bürgermeister Paul Iacob ist das 'eine absolute Sensation': Denn für das städtische Museum konnte nun eine Laute erworben werden, die der Füssener Hans Socher 1609 geschaffen hatte. Von Socher – der Postmeister und Lautenmacher lebte bis 1632 in der Tiroler Straße – war bislang kein Instrument gefunden worden. Dass der Ankauf überhaupt zustande kam, ist Zupfinstrumentenbaumeister Urs Langenbacher und dem treuen Mäzen des Museums, Hans-Joachim Schirmer, zu verdanken. Mehr...

  • Füssen
  • 30.11.15
734×

Heimatgeschichte
Alt Füssen: Der Maurermeister von Fießen und seine Werke

Die Forschungen von Klaus Wankmiller zum Baumeister Franz Kleinhans alias 'Der Maurermeister von Fießen' nehmen den Hauptteil des nun erschienenen Jahrbuchs 2014 des historischen Vereins Alt Füssen ein. Kleinhans (1699 – 1776), ein Bauernbub aus Unterpinswang, das damals zur Herrschaft St. Mang und dem Bistum Augsburg gehörte, wirkte als Hofbaumeister in Augsburg. Auch im Füssener Raum schuf er zahlreiche Kirchen, Amtshäuser und Pfarrhöfe. Weitere Beiträge des neuen Jahrbuchs widmen sich dem...

  • Füssen
  • 24.11.15
569×

Geschichte
Vortrag im Museum Hohenschwangau: König Ludwig II. wusste, dass die Regierung gegen ihn vorging

König Ludwig II. verbrachte seine letzten Tage in Hohenschwangau im vollen Bewusstsein um die Bemühungen der Bayerischen Regierung, ihn abzusetzen. Das geht aus dem kürzlich entdeckten letzten Brief des Monarchen an seinen Cousin Ludwig Ferdinand hervor. Dr. Gerhard Immler, der Leiter des Geheimen Hausarchivs in München, hatte eine Kopie des Schreibens mit zu einem Referat ins Museum der Bayerischen Könige nach Hohenschwangau gebracht. Obwohl wohl auch Ludwigs Onkel, der spätere Prinzregent...

  • Füssen
  • 25.08.15
42×

Kultur
Zwei neue Museen in Füssen und in Elbigenalp

Leer ist die riesige hölzerne Schatztruhe aus dem Jahr 1671 zwar, doch sehenswert ist sie allemal, und drumherum finden sich tatsächlich Schätze. Die mit Eisenblech beschlagene und einem aufwendigen Schloss versehene Kiste steht in der 'Schatzkammer', einer neuen Abteilung des Museums der Stadt Füssen: Im Südwestteil des Klosters St. Mang wird die 1250 Jahre alte Geschichte der Benediktineranlage erzählt. Eng verknüpft ist sie mit dem Tiroler Lechtal. Und so hat die 'Schatzkammer' mit der...

  • Füssen
  • 20.05.15
40×

Kultur
Schatz- und Wunderkammer am Lech wurde in Füssen eröffnet

'Nun wurde der wertvolle Verschluss einer Halskette geschlossen.' Mit diesem Bild beschreibt Bürgermeister Paul Iacob die Vollendung der Schatz- und Wunderkammer am Lech, die gestern in Füssen und in Elbigenalp in Tirol eröffnet wurde. Mit dem grenzüberschreitenden Projekt wird die gemeinsame Geschichte und Kultur präsentiert. Kulturamtsleiter Thomas Riedmiller führt durch die im Südwesten des ehemaligen Klosters St. Mang gelegene Schatzkammer. Mit den über 200 neu gestalteten Quadratmetern sei...

  • Füssen
  • 12.05.15
75×

Geschichte
Vortrag in Füssen beleuchtet Schicksal der von den Nazis verfolgten Dichter

Die Anweisung an den KZ-Häftling war eindeutig. 'Binnen der nächsten zwei Tage haben sie sich aufzuhängen.' Der Mann erhielt einen Strick und ihm wurde ein geeigneter Haken gezeigt. Doch der Schriftsteller, den die SS so verprügelt hatte, dass ihm die Nase aus dem Ohr ragte, dem die Daumen gebrochen wurden und der dann zum Hohn aufgefordert wurde, zu schreiben, wäre gar nicht mehr in der Lage gewesen, eine so kunstvolle Schlinge zu knüpfen wie die, in der er kurz darauf baumelte. Und er hätte...

  • Füssen
  • 26.02.15
172×

Tourismus
Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau: Museums-Katalog vorgestellt

Das Museum der bayerischen Könige in Hohenschwangau hat einen Katalog seiner ausgestellten Werke vorgestellt. In ihm kann der Leser die Geschichte des Adelshauses der Wittelsbacher nachverfolgen – in genau der Reihenfolge wie im Museum. Dieses besteht nun seit etwas über drei Jahren – und läuft nach Angaben von Peter Scherkamp, Generaldirektor des Wittelsbacher Ausgleichsfonds, gut: 'Man kann nicht erwarten, dass eine Kultureinrichtung von Anfang an kostendeckend arbeitet', erklärt er....

  • Füssen
  • 03.11.14
38×

Leerstand
Eigentümer wollen Wohn- und Geschäftshaus in der Füssener Luitpoldstraße wieder mit Leben füllen

Die Luitpoldstraße kennt keinen Stillstand. Anwohnern und Passanten fallen in diesen Tagen vor allem Bauarbeiten ins Auge, die auf einem jahrelang völlig brach liegenden Grundstück begonnen haben. Ein Tapetenwechsel in der Luitpoldstraße 5b/Hintere Gasse 21 wird vorbereitet, nachdem das Fachgeschäft 'Fuß und Fit' von Marco Ulloth in die Kemptener Straße umgezogen ist. Wer 'schon immer' in der Luitpoldstraße gewohnt hat, erinnert sich vielleicht noch gut daran: Vor über 30 Jahren hat...

  • Füssen
  • 24.10.14
67×

Geschichte
Ein Tagebuch voller Schreckensbilder im Dorfmuseum Prem

Zwei Weltkriege hat Franz Xaver Schmid miterlebt. Tote Kameraden, kilometerlange Fußmärsche unter widrigsten Bedingungen und viele Schreckensbilder mehr blieben ihm daraus in Erinnerung. Der Premer kann davon zwar heute nicht mehr selbst berichten, denn er starb am 11. Februar 1986 im gesegneten Alter von 90 Jahren in seiner Heimatgemeinde. Im Museum des Ortes jedoch überdauern seine Aufzeichnungen. Geleitet wird dieses vom Vorsitzenden des Soldaten- und Kriegervereins Prem, Rainer Rauch. Es...

  • Füssen
  • 12.09.14
193×

Umzug
Historischer Festumzug in Füssen

Viel angenehmer als etwa in Kaltenberg, 'dort ist es doch sehr kommerziell' - so hat Familie Weitzdörfer aus Seefeld am Samstag den historischen Festumzug in Füssen erlebt. Vor allem am Samstag, als noch 'Kaiserwetter' den großen Umzug der über 400 Darsteller durch die Altstadt begleitete, säumten zahlreiche Schaulustige dessen Route. Mehr als 30 Gruppen aus der näheren und weiteren Umgebung waren gekommen, um das von Helmut und Emilia Huttenloher verkörperte Kaiserpaar Maximilian I. von...

  • Füssen
  • 26.08.13
166×

Geschichte
Ausstellung im Alpsee-Haus Immenstadt zeigt wie sich die Landschaft wandelt

Vom Gebirgsfluss zur Badewanne Füssen um das Jahr 1900: Der Lech fließt ungebremst in Richtung Norden, der Gebirgsfluss hat jede Menge Platz und kann sich in den Auen bei Hochwasser ausbreiten. Ab Mitte des vergangenen Jahrhunderts ist es mit dieser Freiheit vorbei. Der Lech wird aufgestaut, der Forggensee entsteht. Was aus wasserwirtschaftlicher Sicht sinnvoll erscheint, um das Hochwasser in den Griff zu kriegen und unterliegende Städte wie Augsburg vor Überschwemmungen zu schützen, hat...

  • Füssen
  • 20.07.13
707×

Tourismus
Hotel Schlossanger-Alp feiert 100-jährige Geschichte

Von der Sennhütte zu vier Sternen superior - Dritte Generation 'im Amt' Es ist ein königliches Plätzchen, das 1913 Alois Gött als Erbteil für seinem Sohn Alfred kauft: Schlossanger nennt der Volksmund die Wiese oberhalb von Pfronten-Meilingen. 30 Jahre zuvor machte König Ludwig II. hier Pläne für ein weiteres Märchenschloss. Aus dem Schloss wird dann nichts, aber eine Etage tiefer wächst über die Jahrzehnte eine einfache Holzhütte zum Hotel, das als Vier-Sterne-superior-Haus königlichen Komfort...

  • Füssen
  • 07.06.13
249×

Alpenländisches
Weihnacht mit Manfred Hartmann und Stubenmusik aus Pfronten

Ein Allgäuer Juwel Ein Juwel unter den weihnachtlichen Veranstaltungen bildete die von Manfred Hartmann verfasste und vorgetragene Weihnachtsgeschichte im Allgäuer Dialekt zusammen mit der 'Pfrontener Stubenmusik'. . Als der 1930 geborene Pfrontener Mundartdichter sich im Jahr 1995 an der Weihnachtsgeschichte auf Allgäuerisch versuchte, gelang ihm, was Ludwig Thoma mit der "Heiligen Nacht" und Arthur Maximilian Miller mit der "Schwäbischen Weihnacht" vor ihm schufen Dort, wo einst die Schüler...

  • Füssen
  • 28.12.12
234× 2 Bilder

Lautenbau
Füssen bleibt die Wiege des gewerbsmäßigen Lautenbaus.

Ein Vortrag, der mit Mythen aufräumt, sorgt beim Festival 'Vielsaitig' für Aufsehen – 'Endmontage' in Venedig Dr. Josef Focht vom Institut für Musikwissenschaft hat in seinem Vortrag 'Tieffenbrucker, die zentrale Firma des 16. Jahrhunderts' gewaltig am Mythos des 19. Jahrhunderts gerüttelt, indem er den Lautenbau als frühneuzeitliches Exportgewerbe bezeichnete. Mit anderen Worten räumte er mit der Vorstellung auf, dass auf dem Höhepunkt des Lautenbooms im 16. Jahrhundert jede einzelne...

  • Füssen
  • 11.09.12
146×

Geigenbau
Sonderausstellung über Antonio Stradivaris Heimatstadt Cremona in Füssen

Stradivari. Auch wer noch nie eine Geige in der Hand hatte, verbindet Großes mit diesem Namen. Und doch ist er in der norditalienischen Stadt Cremona nur einer von vielem Meistern, die sich dem Instrumentenbau widmeten. 'Cremona – 500 Jahre Metropole des Geigenbaus' lautet so auch der Titel einer Sonderausstellung im Museum der Stadt Füssen im Barockkloster St. Mang. Eine Reminiszenz an die jahrhundertealten Beziehungen der Instrumentenbauer beider Städte. Lautenmacher aus Füssen waren es...

  • Füssen
  • 25.07.12
273×

Alt Füssen
Der Historische Verein Alt Füssen legt sein 50. Jahrbuch vor

Römerstraßen und Königsfreunde – eine Reihe fundierter Beiträge Da hatte der Vorsitzende Magnus Peresson gut lachen, als er mit Blick auf einen vollen Saal im Gesellenhaus meinte: 'Möge es so weiterlaufen!' Wie jedes Jahr ist das Erscheinen des Jahrbuchs einer der großen Termine des Historischen Vereins Alt Füssen. Eine ganze Reihe besonderer Gäste war gekommen, darunter Ehrenbürger Alfred Köpf, Kreisheimatpfleger Rudolf Zwick und Vertreter benachbarter Heimatvereine. Für die langwierige...

  • Füssen
  • 03.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ