Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Symbolbild.
 589×

Gericht
Verständigungsprobleme: Rumänischer Paketbote fährt nach Unfall in Wertach davon

Vor Gericht gab es keine Verständigungsprobleme. Eine Dolmetscherin saß an der Seite des Rumänen, der sich wegen Unfallflucht verantworten musste, und übersetzte seine Worte. Der Paketbote war im Februar in Wertach mit einem Lieferwagen in eine Hauswand gefahren und hatte danach seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um den Schaden von 4.000 Euro zu kümmern. In der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen wurde schnell klar, was bei dem Unfall vor einem halben Jahr das Problem war: Der 22-Jährige...

  • Wertach
  • 29.08.19
Symbolbild. Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der im August 2018 sein Kind getötet haben soll, wird am Mittwoch, 7. August das Urteil erwartet.
 3.715×

Prozess
Säugling in Kaufbeuren getötet: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Haft

Im Fall des 22-Jährigen, der im August 2018 seinen Sohn getötet haben soll, findet am Mittwoch voraussichtlich der letzte Prozesstag statt. Das teilte das Landgericht Kempten mit. Am Donnerstag, 1. August hat der Prozess begonnen, der zweite Termin war am Dienstag, 6. August. Insgesamt waren für den Prozess vier Verhandlungstage angesetzt, das Urteil wird nun schon einen Tag früher erwartet. Am zweiten Prozesstag wurde die Beweisaufnahme abgeschlossen, die Vertreter von Staatsanwaltschaft...

  • Kempten
  • 06.08.19
Ein 38-Jähriger soll im Juli 2018 zwei Brüder attackiert und verletzt haben (Symbolbild).
 3.955×

Gericht
Mann will Frau helfen und wird in Füssen zusammengeschlagen

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer...

  • Füssen
  • 06.08.19
Symbolbild.
 2.726×

Alkoholsucht
Allgäuer misshandelt im Suff mehrfach Verlobte

Was zwei Liter Wodka am Tag mit Menschen anrichten, wurde bei einer Verhandlung vor dem Kemptener Schöffengericht deutlich. Der Angeklagte war gegenüber seiner ebenfalls alkoholkranken Partnerin zeitweise so gewalttätig, dass deren Körper mit blauen Flecken übersät war. Ein Psychologe bescheinigte dem 49-Jährigen eine krankhafte seelische Störung. Er wird in einer Entziehungsanstalt untergebracht. Gefährliche Körperverletzung legte die Staatsanwaltschaft dem Allgäuer zur Last. „Aus...

  • Kempten
  • 28.06.19
Symbolbild
 917×

Verhandlung
Lindauer Amtsgericht spricht Landwirt vom Vorwurf der Tierquälerei frei

Der Vertreter des Lindauer Veterinäramtes, die als Zeugin geladene Tierärztin und der Landwirt waren sich einig: Eine Anfang Juni 2018 eingeschläferte Kuh hat vor ihrem Tod mehrere Tage starke Schmerzen gehabt. Die Staatsanwaltschaft sah die Schuld dafür beim Landwirt, der zu spät gehandelt habe und somit mindestens fünf Tage unnötige Schmerzen des Tieres zu verantworten habe. Deshalb stand der 59-jährige Landwirt wegen Tierquälerei vor dem Lindauer Amtsgericht. Das Verfahren wurde aber...

  • Lindau
  • 01.03.19
Prozess gegen 23-Jährigen vor dem Landgericht Memmingen.
 395×

Gericht
Vergewaltigungsprozess in Memmingen: DNA-Gutachten belastet Angeklagten

Zur brutalen Vergewaltigung einer Stewardess kam es am 28. Juli letzten Jahres in unmittelbarer Nähe des Airport Memmingen. Ein inzwischen 23-jähriger gambischer Asylbewerber soll die Tat begangen haben. Am zweiten Prozesstag erfolgte am Mittwoch vor dem Landgericht die Vernehmung des leitenden Kriminalbeamten, der den Tatverdächtigen und Zeugen vernommen hatte sowie auch für die Spurensicherung verantwortlich war. Durch Gutachten der Rechtsmedizin Ulm mit einem Abgleich der gesicherten...

  • Memmingen
  • 24.01.19
 2.134×

Justiz
Arzt verweigert Hausbesuch und muss in Memmingen vor Gericht

„Sie sind krank und die Arztpraxen sind zu? Sie können nicht bis zur nächsten Sprechstunde warten? Dann helfen Haus- und Fachärzte im Bereitschaftsdienst. Entweder direkt in einer Bereitschaftsdienstpraxis oder unter der Rufnummer 116-117. Sie erhalten schnell und unkompliziert die ärztliche Hilfe, die Sie brauchen.“ Mit diesen Aussagen wirbt die Kassenärztliche Bundesvereinigung für einen höheren Bekanntheitsgrad der bundesweit einheitlichen Rufnummer für den ärztlichen...

  • Memmingen
  • 12.01.19
Sechs junge Männer stehen in Sonthofen vor Gericht, weil sie mit einer Einbruchsserie im südlichen Oberallgäu die Polizei monatelang beschäftigten. Prozess geht weiter.
 2.071×

Geständnis
24 Straftaten und 1.200 Seiten in der Ermittlungsakte: Sechs junge Männer in Sonthofen vor Gericht

Über 20 Einbrüche und Automatenaufbrüche gingen auf ihr Konto. Doch wer die sechs jungen Burschen jetzt auf der Anklagebank des Sonthofer Amtsgerichts sitzen sieht und von ihrer „Arbeitsweise“ hört, kann es kaum glauben. Voll geständig und eingeschüchtert von der Richterin und den Vorhaltungen der Staatsanwältin, sprechen sie davon, dass „wir den angerichteten Schaden wieder gut machen wollen“. Einer von ihnen bringt es auf den Punkt: „Wir waren einfach nur dämlich.“ Nur „Dummheiten“...

  • Sonthofen
  • 24.11.18
Gericht (Symboldbild)
 1.761×

Gericht
Erpressung in Halblech: Täter bleiben in Haft

Der Fall, um den es geht, liest sich wie das Drehbuch für einen Krimi. Das Landgericht in Kempten hat das Urteil im Berufungsprozess bestätigt. Eine Rentnerin aus Buching hatte mehrmals Anrufe von einem angeblichen Beamten des Bundeskriminalamtes erhalten. Gegen die Seniorin liege ein Haftbefehl aus der Türkei vor. Wenn die Frau 65.000 Euro bezahlt, werde der Haftbefehl fallen gelassen. Zwei BKA-Mitarbeiter würden das Geld an der Wohnung der Frau in Buching abholen. Die Rentnerin...

  • Halblech
  • 03.09.18
Am Freitag hat eine Frau in Lindau ihre Großmutter mit einem Messer erstochen und ihre Mutter lebensgefährlich verletzt.
 2.700×

Gericht
Tödliches Familiendrama in Lindau: Frau (27) gesteht Mord an eigener Großmutter

Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, hat die junge Frau, die vergangenen Freitag ihre Großmutter mit einem Messer getötet und ihre Mutter lebensgefährlich verletzt hat, ihre Tat nun vor Gericht gestanden. Welches Motiv die Frau hatte, ist noch unklar. Vor Gericht wird der Frau Totschlag, versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Zwischenzeitlich wurde die 27-Jährige in eine psychiatrischen Klinik eingewiesen. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat außerdem ein...

  • Lindau
  • 22.08.18
Gericht (Symbolbild)
 1.460×

Gericht
Kaufbeurer (32) verprügelt und erpresst Bekannten aus Eifersucht: Zu Haftstrafe verurteilt

Vor dem Kemptener Landgericht musste sich ein 32-jähriger Kaufbeurer am Dienstag wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung, versuchter Nötigung und schwerer räuberischer Erpressung verantworten. Der türkische Staatsbürger gab zunächst an, dass die Schilderungen des Opfers nur teilweise stimmten. Er habe dem 18-Jährigen lediglich eine Ohrfeige verpasst, weil er seine Ex-Freundin beleidigt habe. Alles andere sei erfunden. Mit dieser Darstellung kam der Angeklagte jedoch nicht durch. Er...

  • Kaufbeuren
  • 31.07.18
 3.223×

Gericht
Verhandlung in Kempten: Die eigene Freundin geschlagen und vergewaltigt

Eine drei Seiten umfassende Anklageschrift mit sieben Anklagepunkten – was die Staatsanwaltschaft einem zur Tatzeit 19-Jährigen vorwarf, hatte es in sich. Er soll seine ebenfalls 19-jährige Freundin mit der Faust in den Bauch geschlagen, mit dem Fuß gegen den Hinterkopf getreten und nach zunächst einvernehmlichem Sex vergewaltigt haben. Der Angeklagte bestritt die Taten. Der Richter zweifelte jedoch nicht an der Aussage der Frau und verurteilte ihn nach Jugendstrafrecht zu drei Jahren und acht...

  • Kempten
  • 01.06.18
 2.117×

Gericht
Nach angekündigtem Amoklauf: „Reichsbürger“ in Kempten zu Haftstrafe verurteilt

Am 7. November 2017 drohte ein Mann einem Mitarbeiter der Bau- und Siedlungsgenossenschaft (BSG) Allgäu in Kempten am Telefon, mit einem Sturmgewehr in das Unternehmen zu kommen. Diese Ankündigung löste an diesem Vormittag einen Großeinsatz der Polizei aus. Beamte sicherten die Zentrale der Wohnungsgesellschaft. 20 Minuten später wird der 47-jährige Anrufer vor seiner Wohnung im Kemptener Stadtteil Sankt Mang festgenommen. Nun stand der Mann, der vermutlich der sogenannten...

  • Kempten
  • 08.05.18
 6.193×

Freiheitsberaubung
Verhandlung in Kaufbeuren: Eltern hielten Tochter (19) in Wohnung fest

Es war eine spektakuläre Aktion von Polizei und Feuerwehr, bei der im Februar 2017 auch eine Drehleiter zum Einsatz kam: Eine 19-jährige Türkin wurde damit vom Balkon ihrer elterlichen Wohnung geholt, in der sie angeblich seit Oktober 2016 gegen ihren Willen festgehalten worden sein soll. Hintergrund war offenbar, dass die junge Frau eine bevorstehende, arrangierte Heirat mit einem Landsmann nicht akzeptieren wollte. Ihre Eltern mussten sich jetzt wegen Freiheitsberaubung vor dem Kaufbeurer...

  • Kaufbeuren
  • 23.04.18
 3.274×

Gericht
Paar attackiert und beleidigt in Marktoberdorf Asylbewerber

Ein Ehepaar ist vom Amtsgericht Kaufbeuren zu Geldbußen verurteilt worden, weil es in Marktoberdorf mehrere Asylbewerber beleidigte und attackierte. Eigentlich wollte das Paar im Oktober 2017 nur zum Marktoberdorfer Wertstoffhof fahren. Warum die Frau dann unterwegs aus dem Beifahrer-Fenster heraus drei junge Asylbewerber beleidigte und ihr Mann kurz darauf auch noch gegen einen 17-jährigen Flüchtling handgreiflich wurde, ließ sich vor Gericht nicht völlig klären. Ein ausländerfeindlicher...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.18
 5.085×

Justiz
Vier junge Männer aus Kempten und dem Oberallgäu müssen sich wegen mehrerer Straftaten vor Gericht verantworten

Die Anklageschrift liest sich wie das Drehbuch eines Gangsterfilms. Vier junge Männer bestellen einen anderen zu einem Parkplatz. Angeblich wollen sie zusammen zu einer Party fahren. Stattdessen überwältigen sie ihr Opfer, fesseln es mit Kabelbindern, kleben den Mund mit Paketband zu, schlagen es. Dann stecken die Männer den Oberallgäuer in den Kofferraum, fahren mit ihm in einen Wald. Drohen, fuchteln mit einem Messer herum, halten ihm eine Schreckschusspistole an den Kopf. Sie lassen ihn...

  • Kempten
  • 13.03.18
 80×

Gericht
Flaschenwurf kostet Westallgäuer (21) 5.500 Euro

Für Richter Klaus Harter ist es 'der Klassiker': Ein Samstagabend, viele junge Leute und jede Menge Alkohol führten einmal mehr zu einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht. Schauplatz der Ereignisse war in diesem Fall das 'Bleifrei' in Lindenberg. Hier gibt es immer wieder Polizeieinsätze in Folge von Streitereien und Körperverletzungen, wie der Leiter der Lindenberger Polizeiinspektion, Christian Wucher, bestätigt. Allein 2017 registrierte die Polizei dort acht Fälle, in deren Folge es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.02.18
 64×

Gericht
Verhandlung von dem Kaufbeurer Amtsgericht: Mit Kind im Auto und Alkohol im Blut Unfall gebaut

'Ich kann mir das alles selbst nicht verzeihen – vor allem, weil mein Kind mit im Auto war!' Sichtlich betroffen äußerte sich jetzt eine 23-Jährige aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde vor dem Amtsgericht zu einer Alkoholfahrt, die im August 2017 am Granitpfeiler eines Gartenzauns geendet hatte. Der Aufprall ging für die junge Frau und ihren fünfjährigen Sohn glimpflich ab: Beide blieben unverletzt, – ebenso wie der Lebensgefährte der Angeklagten, der sich ebenfalls im Auto befunden hatte. Am...

  • Kaufbeuren
  • 26.01.18
 97×

Gericht
Oberallgäuer (25) wollte wohl einen Menschen sterben sehen

Sebastian S., 25, ein groß gewachsener, hagerer Mann mit fast kahl geschorenem Schädel, präsentierte sich auf seiner Facebook-Seite mit einem Messer in der Hand, liebte Video-Gewaltspiele, sah sich gerne amerikanische Knast-Serien im Fernsehen an. Und er rauchte gefährliche Kräutermischungen, Marke 'Supernova' oder 'Alien'. Was dem jungen Oberallgäuer jetzt in einem Schwurgerichtsprozess vorgeworfen wird und er selbst der Kripo beichtete, übersteigt allerdings die Vorstellungskraft: Sebastian...

  • Kempten
  • 18.01.18
 32×

Gericht
Verhandlung in Kempten: Frau (29) greift Ehemann mit Flasche an

Es war ein Nachmittag im Juni vergangenen Jahres, als sich das russische Ehepaar bei einigen Flaschen Wodka am Küchentisch zusammensetzte. Die beiden gerieten in Streit – so sehr, dass die 29-jährige Frau ihren Mann mit einem abgebrochenen Flaschenhals attackierte. Vor dem Kemptener Amtsgericht wurde sie nun zu einer Gefängnisstrafe von einem Jahr verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Außerdem verhängte der Richter eine Geldstrafe von 2500 Euro. Zwei vier Zentimeter lange...

  • Kempten
  • 10.01.18
 54×

Gericht
Polizisten getreten und beleidigt: Oberallgäuerin (39) zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt

'Ich war nicht Herr meiner Sinne. Ich möchte mich entschuldigen', sagte die Angeklagte, erhob sich und reichte die Hand. Diese Geste wiederholte sie gleich mehrfach in der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen. Denn die 39-jährige Oberallgäuerin musste sich viel entschuldigen: Bei einer Supermarkt-Verkäuferin, einem Einzelhändler und mehreren Polizisten. Die Liste der Straftaten, die der Staatsanwalt vortrug, schien so gar nicht zu der freundlichen Frau zu passen, die im Gerichtssaal saß....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.08.17
 54×

Aktendiebstahl
51-jährige Kaufbeurerin aus der Reichsbürger-Szene nimmt Haftstrafe an

Geplatzt ist die Berufungsverhandlung gegen Manuela H., die wegen Aktendiebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und zwei Monaten verurteilt worden war. Denn die Angeklagte hat das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren nun akzeptiert und ihre Berufung zurückgenommen. Die Frau aus Kaufbeuren musste sich im Februar 2016 wegen Fahrens ohne Führerschein vor dem Kaufbeurer Gericht verantworten. Damals stahl die 51-Jährige zog ihre Strafakte vom Richtertisch und...

  • Kaufbeuren
  • 28.06.17
 68×

Obdachlos
Angeklagter (52) bittet vor dem Amtsgericht Lindau um sofortigen Haftantritt

Das hatten die Polizeibeamten noch nie erlebt: Am Ende der Verhandlung gegen einen 52-Jährigen bat dieser, die gerade gegen ihn verhängte Haftstrafe von sechs Monaten sofort antreten und mit den Beamten in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Kempten zurückkehren zu dürfen. Der wohnsitzlose, nach eigenen Angaben seit 40 Jahren alkoholkranke Mann sah sich selbst in der Gefahr, auf der Straße wieder neue Straftaten zu verüben. Verhandelt werden sollte gegen den 52-Jährigen schon vor einigen Wochen....

  • Lindau
  • 25.11.16
 18×

Gericht
Verhandlung im Kaufbeurer Amtsgericht: 73-Jähiger soll Polizisten angeblich bedroht haben

Es war, wie es der Richter formulierte, eine klassische Aussage-gegen-Aussage-Situation: Der 73-jährige Angeklagte aus dem Raum Mindelheim und sein Kontrahent, ein Polizist aus dem Ostallgäu, hatten einen privaten Konflikt im Straßenverkehr jeweils glaubhaft, aber völlig unterschiedlich geschildert. Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht stand letztlich nur fest, dass der Rentner dem Beamten, der ihm im Februar frühmorgens ohne Licht auf seinem Rad entgegengekommen war, aus dem offenen Autofenster...

  • Kaufbeuren
  • 01.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ