Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Während ein Mann eine Leberkässemmel kaufte, wurde der Scheibenwischer an seinem Auto beschädigt. (Symbolbild)
4.697× 2

War eine Polizeihostess schuld?
Knöllchen, zerkratzte Scheibe und Gericht: Alles nur wegen einer Leberkässemmel

Eigentlich wollte er sich nur eine Leberkässemmel holen, dann erwartete einen Mann eine böse Überraschung. Nach seinem Metzgereibesuch fand er ein Knöllchen an seinem Auto, das er verbotswidrig geparkt hatte. Auch der Scheibenwischer war abgebrochen. Das bemerkte der Mann aber erst, als er seinen Wagen startete, sodass der kaputte Wischer die Windschutzscheibe zerkratzte. Ein Münchner Gericht beschäftigte sich laut dem ADAC nun mit der Frage, wer den Schaden bezahlen muss. Autofahrer will...

  • 15.10.21
Im Herbst beginnt die Hauptverhandlung zum Tierskandal Bad Grönenbach. Ein 29-Jähriger wurde bereits im Vorfeld wegen Tierquälerei schuldig gesprochen und zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.200 Euro verurteilt. (Kuh-Symbolbild)
4.469×

Tierschutzskandal in Bad Grönenbach
Kuh am Schwanz und am Kopf gezogen: Junger Mann (29) zieht Einspruch zurück

Nachdem die "Soko Tierschutz" vor etwa zwei Jahren einen Tierskandal auf einem Bauernhof in Bad Grönenbach öffentlich gemacht hatte, ermittelte die Staatsanwaltschaft. Die Hauptverhandlung zu diesem Fall beginnt im Herbst. Ein 29-Jähriger wurde bereits im Vorfeld wegen Tierquälerei schuldig gesprochen und zu einer Geldstrafe in Höhe von 3.200 Euro verurteilt. Auf einem Video war zu sehen, wie drei Männer eine Kuh am Schwanz und am Kopf zogen, um sie zum Aufstehen zu bewegen. Ein Mann trat das...

  • Bad Grönenbach
  • 24.06.21
Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. (Symbolbild)
1.845×

Gegen Bewährungsauflagen verstoßen
Betrunken von der Arbeit nach Hause geschickt - jetzt muss er vielleicht ins Gefängnis

Am Montagabend ist in Oberstdorf ein Gaststättenangestellter betrunken an seinem Arbeitsplatz erschienen. Er wurde daraufhin mit einem Taxi nach Hause geschickt. Im Taxi war er dann laut Polizeibericht aufgrund seines Rausches nicht mehr ansprechbar und musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.  Jetzt ins Gefängnis? Dort angekommen, begann der Mann sich gegen die Behandlung zu wehren, zu randalieren und das Personal zu beleidigen. Er wurde daraufhin in die...

  • Oberstdorf
  • 08.06.21
Ein Betäubungsmittelgeschäft eskalierte im Memmingen. (Symbolbild)
4.934×

Täter und Opfer müssen sich vor Gericht verantworten
Jugendliche in Memmingen überfallen: Opfer verschweigen der Polizei wichtige Details

Am 19. Januar wurden zwei 15-Jährige am Memminger Judenfriedhof auf offener Straße durch drei vermeintlich unbekannte männliche Täter angegriffen. Ermittlungen der Polizei ergaben jetzt, dass die vermeintlichen Opfer bewusst Details verschwiegen haben. Nach Angaben der Opfer sollen die Täter Geld gefordert haben, woraufhin es zwischen den Beteiligten zu einem handgreiflichen Streit kam. Eine Schulterverletzung des Jugendlichen musste im Krankenhaus behandelt werden. Es ging um...

  • Memmingen
  • 01.04.21
Kendall Jenner auf dem Laufsteg
42×

Stalker drohte Model Kendall Jenner zu töten

Ein Gericht hat laut Medienberichten eine einstweilige Verfügung gegen einen 24-jährigen Mann erlassen, der Kendall Jenner töten wollte. Ein mutmaßlicher Stalker hat offenbar geplant, erst das US-Model Kendall Jenner (25, "Keeping Up With The Kardashians") zu erschießen und danach sich selbst. Dies geht aus einem Bericht des US-Promi-Portals "TMZ" hervor, das sich auf vorliegende Gerichtsunterlagen beruft. Ein Richter habe am 29. März gegen den 24-Jährigen eine einstweilige Verfügung erlassen,...

  • 30.03.21
Gericht (Symbolbild).
1.936×

Alkohol
Body-Cam als Beweismittel: Oberallgäuer (18) wegen Ausrastern zu Jugendstrafe verurteilt

Ein 18-Jähriger Oberallgäuer ist vor dem Amtsgericht Sonthofen zu einer Jugendstrafe von acht Monaten, die zu zwei Jahren Bewährung ausgesetzt ist, verurteilt worden. Der Grund: Der junge Mann rastet betrunken immer wieder aus. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Samstagsausgabe. Der Prozess war einer der ersten in der Region, bei dem die Aufnahme einer Body-Cam der Polizei vor Gericht verwendet wurde. Dort musste sich der 18-Jährige nun anschauen, wie er betrunken Polizisten...

  • Sonthofen
  • 18.07.20
Symbolbild.
2.678×

Überfall
Amtsgericht Kaufbeuren: Angeklagter (26) zielte mit Schreckschusswaffe auf Autofahrer und Polizeibeamte

Vor dem Kaufbeurer Amtsgericht musste sich nun ein 26-Jähriger verantworten, weil er im Juni vergangenen Jahres mit einer Schreckschusswaffe auf einen Autofahrer und später auf Polizeibeamte zielte. Der Mann wurde zu elf Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe von 2.000 Euro verurteilt. Hinweise zu einem Mann mit einer Schusswaffe erhielt die Polizei zunächst von einem Autofahrer. Der 26-Jährige bedrohte den Autofahrer, indem er mit der Waffe gegen die Scheibe schlug. Der Fahrer flüchtete...

  • Kempten
  • 04.02.20
Erst nachdem die Waffe auf Fingerabdrücke überprüft wurde, will die Richterin ein Urteil fällen. (Symbolbild)
2.014×

Fingerabdruck
Schrotgewehr in Keller versteckt: Angeklagter (63) streitet Waffenbesitz vor Sonthofer Amtsgericht ab

Ein 63-Jähriger steht in Sonthofen vor Gericht, weil er nicht die erforderliche Erlaubnis für eine im Haus gefundene Waffe hat. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Die Schusswaffe fand man vor einem Jahr bei Renovierungsarbeiten in der Deckenverkleidung eines Kellerraumes. Doch der 63-Jährige erklärte vor Gericht, davon nichts gewusst zu haben, so die AZ. Gegen eine verhängte Geldstrafe von 1.500 Euro legte der Mann Einspruch ein, weshalb der Fall nun am Amtsgericht Sonthofen verhandelt wird....

  • Sonthofen
  • 19.11.19
Polizei nimmt Mann in Gewahrsam (Symbolbild)
3.232×

Aggressiv
Mit knapp 3,0 Promille vor Gericht: Mann (33) randaliert in Sonthofener Gerichtssaal

Schwer betrunken ist am Montag ein Mann (33) vor dem Sonthofener Amtsgericht erschienen. Die Richterin ließ von der Polizei einen Atemalkoholtest durchführen: Der Mann hatte knapp 3,0 Promille. Logische Konsequenz: Vertagung der Verhandlung. Das wiederum hat dem Betrunkenen offenbar nicht gepasst. Er verhielt sich daraufhin aggressiv und beleidigend. Gegen eine vorläufige Festnahme leistete er heftigen Widerstand. Polizeikräfte mussten ihn fesseln und in eine Arrestzelle bringen. Bei der...

  • Sonthofen
  • 12.11.19
Tausende Besucher feiern beim Ikarus-Festival in Memmingerberg. Da geht es nicht immer ganz friedlich zu.
3.536× 1

Justiz
Gerangel bei Ikarus-Festival in Memmingen beschäftigt Gericht

Das Verhalten von Besuchern des Ikarus-Festivals im vergangenen Jahr gegenüber Polizisten hat das Memminger Amtsgericht beschäftigt: Die drei Angeklagten aus München im Alter von 22, 23 und 25 Jahren mussten sich wegen Widerstand und Gefangenenbefreiung verantworten. Zwei von ihnen wiesen zunächst alle Vorwürfe zurück. Im Laufe der Verhandlung räumten sie jedoch ihren Anteil an den Taten ein. Der dritte Angeklagte hatte das ihm zur Last Gelegte bereits eingestanden, indem er freiwillig ein...

  • Memmingen
  • 05.07.19
Symbolbild. Ein betrunkener 75-Jähriger stürzte in Buchloe mit seinem Fahrrad.
2.479×

Alkohol
Mann (75) fährt wieder volltrunken mit dem Rad: Zum fünften Mal wegen Trunkenheit vor Gericht

Ein 75-jähriger Mann muss sich nun bereits zum fünften Mal wegen Trunkenheit im Verkehr vor Gericht verantworten. Dem Mann wurde zuvor bereits per Bescheid von der Führerscheinstelle das Radfahren verboten. Trotzdem setzte sich der 75-Jährige am Donnerstagmittag volltrunken aufs Fahrrad. Zeugen beobachteten, wie er in Buchloe stürzte. Der Radfahrer war derart betrunken, dass ein Alkoholtest durch die Polizei nicht mehr möglich war. Derzeit sei noch unklar, ob es zu einer Berührung mit einem...

  • Buchloe
  • 28.06.19
1.467×

Gericht
Geldstrafe: Betrunkene Frau (30) springt auf Autos und randaliert gegen Kaufbeurer Polizeibeamte

Der Einsatz, zu dem eine Polizeistreife im September 2018 gerufen wurde, war für die Beamten „kein alltäglicher Fall“. Wie sich ein Polizist jetzt als Zeuge vor dem Amtsgericht erinnerte, waren am fraglichen Abend mehrere Notrufe eingegangen. Ihr Inhalt: Eine betrunkene Frau springe auf dem Parkplatz vor dem Kaufbeurer Kino immer wieder vor Autos und versuche, auf Motorhauben zu tanzen. Auch bei Eintreffen der Streife turnte sie gerade auf einem Fahrzeug herum. Anschließend verweigerte sie die...

  • Kaufbeuren
  • 03.05.19
755×

Gericht
Frau (38) will unter Drogeneinfluss bei Kontrolle flüchten und fährt auf Ostallgäuer Polizisten zu

Was als alltäglicher Polizei-Einsatz wegen einer Unfallflucht begann, endete im November 2017 für einen Ostallgäuer Beamten unversehens in einer lebensgefährlichen Situation. Als der Polizist die 38-jährige Unfallverursacherin kontrollieren wollte, setzte diese ihr Auto zurück, gab Vollgas und fuhr auf ihn zu. Er konnte sich gerade noch retten, wurde aber vom Fahrzeug am Arm erwischt und erlitt eine Schürfwunde. Die Fahrerin, die damals unter dem Einfluss von Marihuana stand, musste sich nun...

  • Kaufbeuren
  • 17.08.18
4.765×

Gericht
Hohe Geldstrafen für illegales Autorennen in Kempten

Weil sie nach Ansicht des Kemptener Amtsgerichts am Abend des 1. November vergangenen Jahres ein illegales Autorennen in Kempten veranstaltet hatten, sind zwei 23-Jährige zu Geldstrafen in Höhe von 4200 und 4800 Euro verurteilt worden. Das entspricht 60 Tagessätzen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. Es ist Allerheiligen vergangenen Jahres, abends gegen 21.25 Uhr: Nachdem eine Ampel am Adenauerring in Kempten auf Grün geschaltet hat, geben die beiden dort wartenden Autofahrer kräftig Gas. Am...

  • Kempten
  • 16.04.18
1.517×

Gericht
Sieben Jahre Haft für Vergewaltiger (36), der auch in Kempten eine Joggerin überfallen hatte

Einen 36 Jahre alten Sexualstraftäter hat das Landgericht Traunstein zu einer siebenjährigen Haftstrafe verurteilt. Der aus Marokko strammende Mann hatte zuletzt in einer Asylbewerberunterkunft im oberbayerischen Grassau gelebt. Im Januar 2017 hatten Beamte der Schleierfahndung ihn zwischen Buchloe und Kempten im Zug festgenommen. Zunächst hatte sich der Mann als 34-Jähriger ausgegeben, der aus Palästina stamme. Die Beamten waren auf ihn aufmerksam geworden, da ein Haftbefehl wegen räuberischer...

  • Kempten
  • 28.02.18
88×

Gericht
Flaschenwurf kostet Westallgäuer (21) 5.500 Euro

Für Richter Klaus Harter ist es 'der Klassiker': Ein Samstagabend, viele junge Leute und jede Menge Alkohol führten einmal mehr zu einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht. Schauplatz der Ereignisse war in diesem Fall das 'Bleifrei' in Lindenberg. Hier gibt es immer wieder Polizeieinsätze in Folge von Streitereien und Körperverletzungen, wie der Leiter der Lindenberger Polizeiinspektion, Christian Wucher, bestätigt. Allein 2017 registrierte die Polizei dort acht Fälle, in deren Folge es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.02.18
355×

Gericht
Anklage in Kaufbeuren: Polizeibeamtin lässt Fälle unbearbeitet

Wegen mehrerer nicht bearbeiteter Fälle muss sich eine Polizeibeamtin aus dem Ostallgäu vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten: Strafvereitelung im Amt – so lautetet die Anklage. Überforderung, eine schwierige private Situation und Krankheit sowie Mobbing durch ihren Vorgesetzten hatten, so die Angeklagte am ersten Verhandlungstag, dazu geführt, dass von ihr aufgenommene Fälle über Monate liegengeblieben waren. Der Prozess wurde am Ende des ersten Verhandlungstags vertagt. Vier Fälle aus...

  • Kaufbeuren
  • 04.11.17
239×

Internet-Kriminalität
Allgäuer Internet-Experte warnt vor dem Darknet

Drogen, Anabolika, Waffen: Auch im Allgäu gibt es immer wieder Fälle, in denen Menschen Verbotenes im Darknet bestellen. Manche landen durch Recherchen der Polizei vor Gericht. Vor zwei Jahren zum Beispiel verhaftete die Polizei einen 25-jährigen Allgäuer Studenten, der sich im Darknet eine Maschinenpistole und rund 1.200 Schuss Munition bestellt hatte. Oft jedoch sind die Behörden chancenlos. Denn im Darknet kann man prinzipiell völlig anonym surfen. Und das machen auch viele Allgäuer, meint...

  • Kempten
  • 02.11.17
69×

Versuchte Tötung
Mann (24) sticht in Winterrieden mit Gemüsemesser mehrmals auf seinen Schwager (39) ein

Am Montagnachmittag kam es an einer Asylbewerberunterkunft zu einem Vorfall, der durch die Staatsanwaltschaft Memmingen derzeit als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft wird. Ein 24-jähriger Afghane klingelte gegen 14:30 Uhr an der Türe seines Schwagers, der die Nachbarwohnung bewohnte. Mit einem Gemüsemesser eingestochen Als der 39-Jährige ihm die Türe öffnete, stach der 24-Jährige mit einem Gemüsemesser mehrmals auf ihn ein. Das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein...

  • Memmingen
  • 18.07.17
74×

Gewalt
Haftbefehl nach Schlägerei in Kempten

Nach der Schlägerei vom 1. Juli 2017 gegen 0:30 Uhr beim Skaterplatz am Illerdamm, beantragte die Staatsanwaltschaft Kempten Haftbefehle gegen die beiden dringend Tatverdächtigen. Diese wurden vom Ermittlungsrichter des Amtsgerichts erlassen und zwischenzeitlich von der Kriminalpolizei vollzogen. Demnach sitzen die beiden Männer im Alter 21 und 22 Jahren nun in Untersuchungshaft. Ihnen wird zur Last gelegt, einen 22-Jährigen durch Faustschläge ins Gesicht und Tritte gegen den Kopf des kurz...

  • Kempten
  • 14.07.17
62×

Belästigung
18-jähriger Buchloer küsst und fasst 14-jährige Schülerin gegen ihren Willen an

Weil er eine 14-jährige Schülerin gegen deren Willen küsste, festhielt und begrapschte, muss sich ein 18-Jähriger wegen sexueller Belästigung verantworten. Dieser neue Paragraf 184i des Strafgesetzbuches stellt die Belästigung einer anderen Person durch Berührungen in sexuell bestimmter Weise unter Strafe. Die Tat kann mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden. Gegen den Kosovaren wird nun entsprechend ermittelt.

  • Buchloe
  • 19.06.17
94×

Ermittlungen
Polizei nimmt mutmaßlichen Komplizen (57) der in Kaufbeuren verurteilen Reichsbürgerin fest

Die Polizei hat im oberschwäbischen Bad Waldsee einen 57 Jahre alten Mann festgenommen. Dieser wird der Reichsbürger-Bewegung zugerechnet. Er soll der Wortführer einer Gruppe sein, die im Januar 2016 eine Gerichtsverhandlung des Kaufbeurer Amtsgerichts massiv störte. Bei der Verhandlung hatte die Angeklagte Der 57-Jährige wurde ins Kemptener Gefängnis gebracht, da er noch eine ausstehende Strafe zu verbüßen hat. Den ganzen Bericht lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 06.05.2017....

  • Memmingen
  • 05.05.17
39×

Polizei
Mann (68) bricht gerichtliches Kontaktverbot und stiehlt Handtasche in Pfronten

Am Samstagabend entwendete ein 68-jähriger Mann eine Handtasche in einem Lokal in Pfronten-Ried. In der Handtasche befanden sich Ausweise und Bargeld im Wert von 75 Euro. Der Frau viel der Diebstahl erst im Nachhinein auf. Sie konnte sich allerdings an einen auffälligen Mann erinnern. Im Rahmen einer örtlichen Fahndung konnte eine Polizeistreife den gesuchten Mann am Bahnhof Pfronten-Ried antreffen und durchsuchen. Dabei wurde die Handtasche in seinem Rucksack aufgefunden und sichergestellt. Es...

  • Füssen
  • 17.04.17
154×

Prozess
Schlampe und Scheißbulle: Frau (25) steht in Kempten vor Gericht

Die Geschichte, an deren Ende sich eine 25-Jährige wegen Bestechung, Beleidigung, eines Faustschlags und illegalen Haltens von Kampfhunden vor Gericht verantworten muss, beginnt an einem Festwochenabend vor einem Jahr. Dort gehen an einem Samstagabend zwei Kemptener Polizisten zivil auf Streife. Bis angeblich eine Beleidigung fällt: 'Scheißbullen'. Die Frau soll noch eins draufgesetzt haben: Die Polizistin sei eine 'Schlampe' und ihr Kollege 'so fett, mit dem Bauch kann er niemandem...

  • Kempten
  • 15.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ