Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

554×

Gericht
Mann (60) nach schwerer Körperverletzung von Lindauer Amtsgericht freigesprochen

Die Schilderungen von Täter und Opfer gehen vor Gericht oft auseinander. Allerdings nicht immer so weit wie in einem aktuellen Fall der schweren Körperverletzung. Da konnten sich zwei Männer, einer 60 der andere 70 Jahre alt, nicht einmal auf den Grund ihrer handfesten Auseinandersetzung einigen. Die Vertreterin der Staatsanwaltschaft hielt die Ausführungen des Angeklagten für glaubhaft und plädierte auf Freispruch. Etwas differenzierter sah es Richter Klaus Harter. Er sprach den Angeklagten...

  • Lindau
  • 12.11.18
Symbolbild
814×

Gericht
Amtsgericht Lindau: Freiheitsstrafe für Mann (24) nach „unkontrollierter Schlägerei“

Verhandlungen über eine gefährliche Körperverletzung am Lindauer Amtsgericht dauern oft nur eine knappe Stunde. Ist der Täter geständig oder die Beweislast erdrückend, dann fällen Richter schnell ein Urteil. Im Fall einer Schlägerei in Wasserburg Mitte Juni 2017 reichten drei Stunden nicht aus. Und bei der Fortsetzung der Verhandlung stand das Urteil erst nach zwei weiteren Stunden fest. Richterin Ursula Brandt und die beiden Schöffen verhängten eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten gegen den...

  • Lindau
  • 07.08.18
36×

Gericht
War die Messerattacke in Lindenberg versuchter Totschlag?

An die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten verwiesen hat Richterin Ursula Brandt das Verfahren gegen einen 21-jährigen Westallgäuer. Er war wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Doch die Zeugenbefragung vor dem Amtsgericht Lindau zeigte: Möglicherweise hat es der Angeklagte in Kauf genommen, dass er seinem Gegenüber mit einem Klappmesser einen tödlichen Stich verpasst. Dies zu beurteilen oder gar darüber zu urteilen, sei aber nicht Sache des Amts- sondern des Landgerichtes,...

  • Lindau
  • 24.11.16
55×

Urteil
Dauerstreit unter Lindenberger Nachbarn in Lindau vor Gericht

Richter Klaus Harter war seine Verzweiflung anzumerken: 'Würde eine Partei aufhören, auf die andere Partei zu reagieren, dann wäre es vorbei', gab er dem 72-jährigen Angeklagten bei der abschließenden Urteilsverkündigung mit auf den Weg. Doch schien es nicht so, als könnte Harter mit seinen Worten den Rentner aus dem Westallgäu wirklich erreichen. Seit Jahren liegt dieser im Dauerstreit mit einigen Nachbarn. Und schon mehrfach hat sich das Lindauer Amtsgericht damit beschäftigen müssen, was dem...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.08.16
59×

Gericht
Beziehungsstreit im Westallgäu eskaliert: Familienvater (34) wegen mehrerer Vergehen verurteilt

Er hat seine Ex-Partnerin bedroht, gepackt und machte auch im Haus ihrer Eltern nicht halt: Ein Beziehungsstreit im Westallgäu ist im Mai diesen Jahres eskaliert. Ein 34-Jähriger hat nicht nur seine ehemalige Partnerin geschlagen, er prügelte auch auf deren Vater, ihren Bruder und ihre Schwester ein. In der Folge erließ das Amtsgericht einen Beschluss nach dem Gewaltschutzgesetz. Es untersagte dem 34-Jährigen unter anderem, sich der Wohnung seiner Partnerin auf 100 Meter zu nähern. Doch dagegen...

  • Lindau
  • 07.12.15
45×

Gericht
Lindau: Frau (35) wirft mit Steinen nach Exfreund und wird verurteilt

Sie bekam fünf Monate Gefängnis auf Bewährung aufgebrummt, dazu muss sie 60 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten. Ihre Tat: versuchte gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung. Eine 35-Jährige hat, benebelt von Alkohol, mit Steinen nach ihrem Exfreund geworfen. Die Tat selbst räumte die Frau ein. Dies ersparte Richterin Ursula Brandt zumindest Detailarbeit, was den Vorgang an jenem Tag anging. Genauer besehen, und Brandt schaute genau hin, ist die Tat wohl die Spitze eines Eisbergs,...

  • Lindau
  • 27.10.15
32×

Prozess
Lebensgefährtin gebissen, getreten, gewürgt: Westallgäuer (31) verurteilt

Er hatte seine frühere Lebensgefährtin gebissen, mit der Gürtelschnalle geschlagen, beleidigt, getreten und gewürgt. Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung ist deshalb ein 31-Jähriger aus einer Westallgäuer Gemeinde vom Kemptener Landgericht zu eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss der Mann 2000 Euro als Wiedergutmachung an seine Ex-Partnerin zahlen. Der ursprüngliche Vorwurf, er habe die Frau auch vergewaltigt, wurde fallen gelassen. Eine solche Tat...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.10.14
31×

Gericht
Mitarbeiter angegriffen: Bewährungsstrafe für Westallgäuer Unternehmer

47-Jähriger klagt nach Attacke mit Holzstiel über drei gebrochene Finger Zu einer achtmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung hat das Lindauer Amtsgericht einen Westallgäuer Unternehmer verurteilt, der beschuldigt wurde, einen ehemaligen Arbeitnehmer mit einem Holzstiel attackiert zu haben. Dem 47-jährigen Opfer wurden bei der Tat im Oktober 2013 drei Finger gebrochen. Ein ebenfalls angeklagter Angestellter wurde wegen Beihilfe zu einer Geldstrafe verurteilt. Es war nach zwei Wochen Pause der...

  • Lindau
  • 21.06.14
34×

Gericht
Drei Finger gebrochen: Chef aus dem Westallgäu soll Arbeitnehmer mit Holzstiel attackiert haben

Ein außergewöhnlicher Fall beschäftigt derzeit das Lindauer Amtsgericht. Ein 47-jähriger Arbeiter beschuldigt seinen ehemaligen Chef, ihn in seiner Wohnung mit einem Holzstiel attackiert zu haben. Der Schlag sei in Richtung Kopf gegangen. Durch eine Abwehrhaltung sei er jedoch an der Hand getroffen worden. Fakt ist: Drei Finger wurden dem Opfer gebrochen, weshalb der Chef nun wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt wurde. Doch der will zur fraglichen Zeit überhaupt nicht bei seinem...

  • Lindau
  • 06.06.14
145×

Gericht
Jugendliche Zeugen lügen vor Lindauer Amtsgericht für den Angeklagten

Richter empört über lügende Zeugen 'So dreist und unverschämt wurde hier selten von Zeugen gelogen', stellte Richter Paul Kind am Ende einer Verhandlung gegen einen 20-jährigen Westallgäuer fest. Trotz eindringlicher Appelle des Richters blieben zwei Zeugen zunächst bei ihren Aussagen, die den Angeklagten deutlich entlastet hätten. Der war in Folge eines Kopfstoßes wegen Körperverletzung angeklagt. Den Stoß an die Stirn des 18-jährigen Opfers aber bestritt der Angeklagte. Einfluss auf Aussage...

  • Lindau
  • 16.01.14
56×

Gericht
46-jähriger Westallgäuer beschimpft und verletzt Ex-Frau - Urteil in Lindau

Beleidigung und Tätlichkeit Mitunter lassen Gerichtsverhandlungen einen tiefen Einblick in das menschliche Miteinander - oder besser Gegeneinander - zu. So jetzt auch jene Verhandlung, bei der ein 46-jähriger Westallgäuer vor dem Lindauer Amtsgericht angeklagt war, nachdem er gegen einen Strafbefehl Einspruch erhoben hatte. Ihm waren eine Beleidigung und eine vorsätzliche Körperverletzung zur Last gelegt worden. Das Opfer: seine Ex-Frau. Im März 2012 traf sich das ehemalige Paar, und zwar in...

  • Lindau
  • 09.08.13
23×

Gericht
Gruppenschlägerei in der Silvesternacht - 23-Jähriger in Lindau verurteilt

Seine sprichwörtlich 'letzte Chance' hat ein 23-jähriger Westallgäuer jetzt von Richterin Ursula Brandt bei einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht erhalten. Eine Haftstrafe lag durchaus im Bereich des Möglichen, denn der Angeklagte brachte einschlägige Vorstrafen mit in den Gerichtssaal, als jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen ihn verhandelt wurde. Hoch her ging es bei der Silvesterfeier in einer Lindauer Diskothek. Der Alkoholkonsum aller später Beteiligten war...

  • Lindau
  • 11.05.13
29×

Gericht
Lindau: 21-Jähriger wegen Einbruch und Körperverletzung zu Bewährungsstrafe verurteilt

Richter gibt 'Stammkunden' eine letzte Chance 'Nach sieben Jahren fühle ich mich das erste Mal klar im Kopf.' Der 21-Jährige, der sich in einem Schöffenprozess im Amtsgericht Lindau verantworten musste, kämpft mit massiven Drogenproblemen. Mit elf Jahren begann er zu trinken, mit 13 kam der erste Joint, danach, so der Angeklagte 'alles'. Jetzt hat er die vielleicht letzte Chance bekommen, Ordnung in sein Leben zu bringen. Schwarzfahren und Einbruch, Körperverletzung und Beleidigung, Bedrohung...

  • Lindau
  • 29.04.13
51×

Urteil
Auf am Boden liegendes Opfer eingetreten - Bewährung für zwei Mittäter

Der Fall hat das Lindauer Amtsgericht bereits vor zwei Jahren beschäftigt: Damals wurde ein 24-jähriger Westallgäuer zu einer Haftstrafe von 30 Monaten verurteilt, weil er vor einer Lindenberger Gaststätte sein damals 31-jähriges Opfer mit heftigen Tritten am Kopf verletzt hatte. Allein war er bei der Tat nicht. Ein halbes Dutzend weiterer junger Männer stand nicht nur dabei, sondern war teilweise auch aktiv beteiligt. Zwei Angeklagte wurden 2011 freigesprochen. Zwei weitere Mittäter standen...

  • Lindau
  • 27.04.13
26×

Amtsgericht
Zum zehnten Mal vor Gericht

21-jähriger Westallgäuer wegen vorsätzlicher und schwerer Körperverletzung letztmals zu Bewährungsstrafe verurteilt Zum zehnten Mal seit 2004 stand ein 21-jähriger Westallgäuer nun vor dem Lindauer Amtsgericht. Und zum letzten Mal gab es für ihn eine Bewährungsstrafe. «Die nächste Tat führt Sie unweigerlich hinter Gitter», kündigte Richter Paul Kind an. Nicht zuletzt seinem späten Geständnis vor Gericht verdankte es der Angeklagte, dass es nicht schon diesmal eine Gefängnisstrafe für ihn gab....

  • Lindau
  • 27.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ