Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Prozess (Symbolbild).
1.759×

Tochter leidet noch heute
Messerattacke auf Lebensgefährten: Frau (40) bekommt Bewährung

Das Schöffengericht Sonthofen hat eine 40-jährige Oberallgäuerin wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe von 16 Monaten verurteilt. Außerdem muss die Frau 1.200 Euro an den Kinderschutzbund zahlen. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Im Dezember 2019 hatte die 40-Jährige nach einem Beziehungsstreit ihren Lebensgefährten mit einem Messer attackiert. Die Frau griff ihren Partner von hinten mit einem Messer an und verletzte ihn dabei am Kopf und an der Schulter....

  • Kempten
  • 17.07.20
Gericht (Symbolbild).
2.978× 3

Amtsgericht Kempten
Nach Faschingsball-Attacke mit geplatztem Augapfel: Frau zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Kempten hat eine Frau zu zwei Jahren Freiheitsstrafe, ausgesetzt auf fünf Jahre Bewährung, und 25.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) hatte die Frau auf einem Faschingsball 2019 einem Mann ins Gesicht geschlagen. Dabei platzte der Augapfel des Opfers. Trotz mehreren Operationen ist der Mann auf dem geplatzten Auge so gut wie blind. Ob der Mann die Frau und ihren Partner vor der Attacke angepöbelt hatte, konnte nicht gänzlich aufgeklärt werden. Der Richter...

  • Kempten
  • 19.05.20
Gericht (Symbolbild)
8.427×

Bewährungsstrafe
Altenpfleger (55) missbraucht Seniorin (75) in Kempten

Die Kemptener Staatsanwaltschaft hatte einen 55-jährigen Altenpfleger wegen Vergewaltigung angeklagt. Der Mann vergriff sich in einem Seniorenheim in Kempten von 2018 bis Mai 2019 an einer 75-jährigen Seniorin. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, hat das Amtsgericht den Mann nun wegen sexuellen Missbrauchs in zwei Fällen zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Zudem muss er der Seniorin 10.000 Euro Schmerzensgeld zahlen und darf nie wieder als Pfleger arbeiten. Zwei von vier ihm...

  • Kempten
  • 15.11.19
Der 38-Jährige wurde zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. (Symbolbild)
508×

Prozess
Mit Schlauch auf Mädchen eingeschlagen: Mann (38) am Kemptener Landgericht verurteilt

Der Fall hat sich im 2.500 Kilometer entfernten Libyen ereignet. Tatort war eine Flüchtlingsunterkunft. Dort soll eine heute 17-jährige Somalierin vor vier Jahren schwer misshandelt worden sein. Auf der Anklagebank sitzt ein 38-jähriger Mann, ebenfalls Somalier. Er war 2015 nach Deutschland geflohen, lebte einige Zeit in Sonthofen. Das Landgericht Kempten hat ihn am Dienstag wegen schwerer Körperverletzung zu zwei Jahren Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Warum der Fall, der in Libyen...

  • Kempten
  • 25.09.19
Symbolbild. Das Gericht verurteilte den Mann zu einer Bewährungsstrafe.
2.951×

Gefährliche Körperverletzung
Bewährungsstrafe: Security-Mann (36) schlägt Festwochen-Gast (53) krankenhausreif

Das Kemptener Amtsgericht hat einen 36 Jahre alten Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes wegen gefährlicher Körperverletzung zu einer einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Der Mann hatte vergangenes Jahr auf der Allgäuer Festwoche als Sicherheitsmann im Dienst auf einen 53-jährigen Italiener derart eingeschlagen, dass dieser mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden musste. Unter anderem hatte das Opfer eine Unterkiefer- und Jochbeinfraktur erlitten. Noch heute leidet der...

  • Kempten
  • 29.06.19
Symbolbild
1.503×

Kriminalität
Ware veruntreut: Prokurist eines Westallgäuer Unternehmens zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt

Für das Verhalten des Angeklagten fand der Vorsitzende Richter Bernhard Menzel klare Worte. „Sie haben ihren Arbeitgeber über einen langen Zeitraum hinweg beschissen.“ Wegen Untreue in 13 Fällen und Diebstahls hat das Landgericht Kempten einen früheren Prokuristen eines Westallgäuer Unternehmens zu einer Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Damit milderte die Kammer ein Urteil der ersten Instanz erheblich ab und erspart dem Mann den Gang ins Gefängnis. Der heute 56-Jährige hatte...

  • Kempten
  • 24.05.19
Symbolbild
1.211×

Urteil
Ehefrau mit Messerstichen verletzt: Kemptener Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Gestern Nachmittag verließ der 52-Jährige das Kemptener Gerichtsgebäude nach neun Monaten Untersuchungshaft als freier Mann. Ohne Polizisten an seiner Seite trat er ins Sonnenlicht, ein Lächeln im Gesicht. Noch wenige Stunden vorher hatte er – auf der Anklagebank sitzend – sich bei seiner Frau entschuldigt – mit tränenerstickter Stimme beteuerte er, dass er sein Verhalten bereut. „Ich schäme mich immer noch sehr“, sagte der in Bozen geborene Metallarbeiter und bat seine mittlerweile von ihm...

  • Kempten
  • 10.05.19
In den kommenden vier Jahren darf sich die Oberallgäuerin allerdings nichts zu schulden kommen lassen. Und die Therapie ist bis zum Abschluss Pflicht.
1.703×

Bewährung
Mehrfach Beamte bespuckt, getreten und beleidigt: Ein Jahr auf Bewährung für Oberallgäuerin (35)

Unter Tränen bat die Angeklagte um Entschuldigung. Doch nach mehrfachen Entgleisungen in den vergangenen Monaten wollten die als Zeugen geladenen Polizisten davon nichts wissen. Die 35-Jährige hatte Beamte in drei Fällen beleidigt und bespuckt, Widerstand geleistet und dabei nach ihnen geschlagen und getreten. Ein Jahr Gefängnis verhängte das Amtsgericht gestern. Gegen Auflagen wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Angstzustände, Depressionen, Entzugserscheinungen machte der Verteidiger in...

  • Kempten
  • 19.12.18
12×

Amtsgericht
Anklage: Betrunken auf Kaufbeurer Polizeiwache gepöbelt

Das Vorstrafenregister des 44-Jährigen ist lang. 25 Einträge finden sich darin: Einige Diebstähle, Hausfriedensbruch, Körperverletzung und Beleidigung sind unter anderem aufgelistet – und das über Jahrzehnte hinweg verteilt. Manche der Strafen hat der Mann im Gefängnis abgesessen. Nun musste er sich abermals vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten: Drei Beamte soll er in der Polizeiwache der Wertachstadt beleidigt haben. Die Richterin verurteilte ihn deshalb zu einer Bewährungsstrafe von...

  • Kempten
  • 14.04.16
38×

Gericht
Kaufbeuer (40) schlägt mit Porzellan-Aschenbecher zu: Acht Monate auf Bewährung

Es begann als politische Diskussion und endete in einer massiven Tätlichkeit: Ein 40-jähriger Kurde aus Kaufbeuren schlug im Oktober 2015 einem 34-jährigen Landsmann nach wechselseitigen Beleidigungen einen schweren Aschenbecher aus Porzellan auf den Kopf. Der Geschädigte erlitt eine sechs Zentimeter lange Platzwunde und zwei kleinere Risswunden. Der Angreifer wurde jetzt vor dem Amtsgericht der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen und zu einer Bewährungsstrafe von acht Monaten...

  • Kempten
  • 14.03.16
220×

Gewalt
Freundin gequält und misshandelt: Landgericht Kempten verurteilt Mann (27) zu sechseinhalb Jahren Haft

Er hat seiner Freundin mit einem Hammer wuchtige Schläge gegen das Knie verpasst, sie mit einem Teleskop-Schlagstock verprügelt und eine Bierflasche nach ihr geworfen, die daraufhin zerbrach: Wegen fortgesetzter Misshandlung seiner 32 Jahre alten Partnerin hat das Kemptener Landgericht einen 27-Jährigen zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Da der Mann aus Kempten zur Tatzeit noch unter Bewährung stand, wurde eine frühere Verurteilung in die Strafe mit einbezogen. Insgesamt sieben...

  • Kempten
  • 23.02.16
38×

Gewalt
Gebissenes Kind: Pflegemutter in Kempten zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

Es ist das Leid eines Kindes, abgezogen auf ein Foto, ungefähr Din A3. Das Foto vom Rücken des Zweijährigen zeigt schwere Bisswunden. Gut 30 hat eine Zahnmedizinerin allein dort gezählt, dazu kommen Verletzungen an Armen und im Gesicht. Die Pflegemutter: sah weg. Mindestens das. Nicht einmal die beiden Gutachterinnen können mit letzter Sicherheit sagen, wer das Kind misshandelt hat. Das Amtsgericht Kempten hat die Frau am Dienstag zu neun Monaten Haft auf Bewährung (Bewährungszeit: drei Jahre)...

  • Kempten
  • 16.02.16
35×

Gericht
Asylbewerber (20) zu Bewährungsstrafe verurteilt: Er stach in Kaufbeurer Flüchtlingsheim auf Landsmann ein

Auflage: Sobald sein Asylantrag abgelehnt ist, muss er ausreisen Den Gerichtssaal, in den er aus der Untersuchungshaft vorgeführt worden war, verließ er als freier Mann: Mit einer Bewährungsstrafe kam ein 20 Jahre alter Mann aus dem Kosovo davon, der im Streit mit einem Messer auf einen Landsmann eingestochen hatte. Dieser hatte zwei Stichverletzungen in der rechten Gesäßbacke erlitten - eine davon war 6,5 Zentimeter tief. Der Fall hatte sich im vergangenen Jahr am Abend des 19. April in einer...

  • Kempten
  • 14.01.16
62×

Prozess
Student (25) bestellt Kriegswaffen und Munition im Internet: Amtsgericht Kempten verurteilt ihn zu einem Jahr Haft auf Bewährung

Er hat von dieser Maschinenpistole geträumt. Von einer 'Scorpion', wie Terroristen sie benutzen und Sicherheitskräfte in Osteuropa. Er will sie haben. Besser zwei. Dazu 1200 Schuss Munition. Er drückt auf kaufen, bezahlt 5.000 Euro in virtueller Währung. Dann wartet er im Haus seiner Eltern auf den Postboten. Es ist Mai 2014 und er ist 23 Jahre alt. Einige Tage später besitzt der früherer Einserabiturient und Betriebswirtschaftsstudent aus dem Oberallgäu zwei Kriegswaffen. Nun wurde er...

  • Kempten
  • 16.10.15
29×

Amtsgericht
Stockhiebe in Memminger Tanzbar - Polizist schaute weg

Wegen versuchter Strafvereitelung im Amt hat das Memminger Amtsgericht einen 53-jährigen Polizisten zu einem Jahr Haft auf Bewährung und 2.000 Euro Geldbuße verurteilt. Auslöser war ein Besuch in einer Memminger Tanzbar, in dessen Verlauf ein Gast offenbar vom Wirt des Lokals mit einem Schlagstock traktiert worden war. Nach Ansicht des Richters hatte der Angeklagte vorgegeben, nichts von den Schlägen gesehen zu haben, was das Gericht jedoch als unglaubwürdig einstufte. Es verhängte schließlich...

  • Kempten
  • 20.09.14
17×

Urteil
Prozess an Memminger Gericht: Ehemann knebelt Frau und würgt sie

Weil er das Sorgerecht für seinen Sohne behalten wollte, hat ein 44-jähriger Unterallgäuer seine Ehefrau geknebelt und gewürgt. Letztlich kam der Mann mit einem blauen Auge davon. Das Schöffengericht verurteilte ihn zu einem Jahr Haft auf Bewährung. Außergewöhnlich ist der Fall auch deshalb, weil diese Sache wohl ein einmaliger Aussetzer des Mannes war, der sich sonst als alleinerziehender Vater um die drei gemeinsamen Kinder kümmert. Mehr über den Prozess und die Hintergrundgeschichte finden...

  • Kempten
  • 10.07.14
20×

Gericht
Ostallgäuer (18) wirft Flasche auf A96: Bewährungs- und Geldstrafe

Als 'Wahnsinn' bezeichnete die Staatsanwältin des Kaufbeurer Jugendgerichts das Verhalten, das ein 18-jähriger Ostallgäuer im September vergangenen Jahres auf der A96 bei Landsberg an den Tag gelegt hatte. Der alkoholisierte junge Mann, der mit Freunden auf der Heimfahrt von einem Ausflug nach München gewesen war, hatte damals eines der hinteren Autofenster geöffnet und eine leere Sangria-Flasche hinaus geworfen. Sie zerschellte auf der Fahrbahn. Ein nachfolgendes Auto wurde vom Splitterhagel...

  • Kempten
  • 04.07.14
47×

Gericht
Eineinhalb Jahre Bewährung für Kaufbeurer Drogendealer (29)

Wegen 'vorsätzlichen, unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge' wurde jetzt ein 29-jähriger Kaufbeurer vom Schöffengericht zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt. Die Polizei hatte im November 2013 in seiner Wohnung 85 Gramm Marihuana sowie 1,4 Gramm Kokaingemisch und elf Gramm einer Aufputschmittel-Mischung gefunden. Vor Gericht war der junge Mann in vollem Umfang geständig. Er hatte seinerzeit offenbar regelmäßig Drogen konsumiert und zur Finanzierung...

  • Kempten
  • 01.07.14
24×

Gericht
Alkoholkranker missbraucht Heimbewohnerin (76) - Sieben Monate Bewährung

Wegen sexuellen Missbrauchs einer wehrlosen und behinderten Heimbewohnerin hat das Kemptener Landgericht einen 67 Jahre alten Mann zu einer siebenmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt. Die Kammer hielt den alkoholkranken Mann für vermindert schuldfähig. Völlig regungslos und teilnahmslos folgte der Mann auf der Anklagebank gestern dem Geschehen im Großen Sitzungssaal des Kemptener Landgerichts. Laut Anklageschrift hatte er als Bewohner eines Pflegeheims in Heimenkirch (Kreis Lindau) 2012 eine...

  • Kempten
  • 19.02.14
83×

Kriminalität
Kinderpornos: Memminger Amtsgericht verurteilt Familienvater

10.000 Filme und Bilder auf dem Rechner Wegen Beschaffung, Besitz und Verbreitung kinderpornografischer Schriften hat das Memminger Amtsgericht einen 54-jährigen Familienvater zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung verurteilt. 'Das ist ein abstoßender Sachverhalt, bei dem es nur vermeintlich keine Opfer gibt', so der Richter in der Urteilsbegründung. Die Bilder würden zeigen, unter welchen Schmerzen die Kinder beim Fotografieren leiden mussten - und dass Gewalt im...

  • Kempten
  • 09.11.13
62×

Justiz
Tausende Fotos mit Kinderpornografie: Kaufbeurer zu vierzehn Monaten auf Bewährung verurteilt

Wegen des Besitzes und der Weitergabe von kinder- und jugendpornografischen Schriften wurde ein 60-jähriger Kaufbeurer vor dem Amtsgericht zu einer vierzehnmonatigen Bewährungsstrafe und 1500 Euro Geldbuße verurteilt. Die Polizei war dem Mann über Ermittlungen im Internet auf die Spur gekommen, als er im Frühjahr 2011 bei einer Tauschbörse eine Datei mit drei einschlägigen Fotos an einen anderen Verdächtigen versandte. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung stießen die Ermittler auf über 6000...

  • Kempten
  • 19.10.13
17×

Gericht
Beifahrer bei Unfall gestorben: Fahrer zu 16 Monate Bewährung in Kaufbeuren verurteilt

Wegen fahrlässiger Tötung ist gestern ein 26-Jähriger vor dem Amtsgericht Kaufbeuren zu 16 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der Mann war im September vergangenen Jahres betrunken zwischen Kraftisried und Unterthingau gegen einen Baum gefahren. Sein Beifahrer war an seinen Verletzungen gestorben. Als Bewährungsauflage muss der 26-Jährige 6.000 Euro an den örtlichen Hospizverein zahlen. Außerdem muss er für 15 Monate seinen Führerschein abgeben.

  • Kempten
  • 28.08.13
27×

Gericht
25-Jähriger wegen Betrugs und Vortäuschung einer Straftat in Kaufbeuren verurteilt

Den eigenen Anwalt und die Polizei belogen Zu acht Monaten auf Bewährung wegen versuchten Betrugs und Vortäuschens einer Straftat wurde jetzt ein 25-Jähriger aus Kaufbeuren vor dem Amtsgericht verurteilt. Der mehrfach vorbestrafte junge Mann hatte im Jahr 2010 sowohl seinen Anwalt als auch die Polizei angelogen, indem er behauptete, ihm sei im Vorjahr sein Personalausweis abhandengekommen. Damit wollte sich der junge Mann der Verantwortung für vier Handy-Verträge entziehen, die er im Herbst...

  • Kempten
  • 11.05.13
35×

Gericht
Betrunkener Feuerwehrkommandant legte Brände: Zu zwei Jahren auf Bewährung in Kempten verurteilt

26-Jähriger ist geständig, zeigt Reue und will jetzt Alkoholtherapie machen Privat und beruflich sei es damals 'nicht gut gelaufen', sagte der Angeklagte. Der Kaminkehrer-Meister und Kommandant der örtlichen Feuerwehr in einem Dorf im nördlichen Ostallgäu trank immer mehr - fünf bis zehn Halbe Bier pro Abend, wie er gestern vor dem Kemptener Landgericht sagte. Manchmal auch Spirituosen. Überfordert fühlte er sich auch als Chef der örtlichen Wehr, wie er gestern selbst eingestand. Zumeist im...

  • Kempten
  • 03.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ