Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Symbolbild.
1.515×

Landgericht
Räuberische Erpressung und gefährliche Körperverletzung: Mann (41) in Kempten zu Haftstrafe verurteilt

Das Landgericht Kempten hat einen 41-Jährigen wegen schwerer räuberischer Erpressung mit gefährlicher Körperverletzung zu einer Haftstrafe von vier Jahren verurteilt. Außerdem wurde die Unterbringung in eine Entziehungsanstalt angeordnet. Ende März 2019 hatte der Mann versucht, Schulden von einem 27-Jährigen in Sonthofen einzutreiben, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe. Demnach ließ sich der 41-Jährige, der erheblich unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand, von einem...

  • Kempten
  • 13.05.20
Symbolbild.
2.772×

Alkoholsucht
Allgäuer misshandelt im Suff mehrfach Verlobte

Was zwei Liter Wodka am Tag mit Menschen anrichten, wurde bei einer Verhandlung vor dem Kemptener Schöffengericht deutlich. Der Angeklagte war gegenüber seiner ebenfalls alkoholkranken Partnerin zeitweise so gewalttätig, dass deren Körper mit blauen Flecken übersät war. Ein Psychologe bescheinigte dem 49-Jährigen eine krankhafte seelische Störung. Er wird in einer Entziehungsanstalt untergebracht. Gefährliche Körperverletzung legte die Staatsanwaltschaft dem Allgäuer zur Last. „Aus Eifersucht“...

  • Kempten
  • 28.06.19
16×

Justiz
Tumult in Kaufbeurer Lokal: Freispruch für den Angeklagten

Es war kein Freispruch wegen erwiesener Unschuld: Am Ende eines Strafverfahrens vor dem Kaufbeurer Amtsgericht machte die Richterin deutlich, dass es verbleibende Zweifel waren, die zu ihrer Entscheidung geführt hatten. Dem 49-jährigen Angeklagten waren gefährliche Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung vorgeworfen worden. Er soll im Dezember 2013 bei einer Auseinandersetzung in einem Kaufbeurer Lokal den 51-jährigen Wirt mit einer Vase und einem Teller beworfen und leicht...

  • Kempten
  • 26.05.16
46×

Trunkenheitsfahrt
Bernhard Pohl muss wohl wegen Alkoholfahrt vor Gericht

Das Ergebnis der Blutprobe liegt längst vor, die Aussagen der Polizisten, die den Allgäuer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl bei seiner Trunkenheitsfahrt durch München gestoppt haben, auch. Der Freie-Wähler-Politiker hat sich zudem erst über seinen Rechtsanwalt und dann noch einmal persönlich dazu geäußert, warum er mit 1,29 Promille und damit in absolut fahruntüchtigem Zustand nach dem Sommerempfang des Landtags am Steuer seines dunklen BMW durch München gefahren ist. Damit sind die...

  • Kempten
  • 23.09.15
81×

Urteil
Unterallgäuer (23) wegen einer Zigarette vor Gericht

Kleine Ursache, große Wirkung: Bei einer Silvesterparty hat ein junger Mann einer Bekannten eine brennende Zigarette ins Auge geschnippt – nun stand er vor Gericht. Die Anklage: gefährliche Körperverletzung. Zudem, so warf ihm die Staatsanwaltschaft vor, habe er etwa eineinhalb Gramm Marihuana besessen. Letzteres stritt der 23-Jährige auch nicht ab. Dass die Zigarette im Auge der jungen Frau gelandet war, war ebenfalls unstrittig. Doch dies sei keine Absicht gewesen, erklärte der Angeklagte. Er...

  • Kempten
  • 02.09.15
106×

Gericht
Drogenersatz: Kemptener Arzt will nicht mehr aussagen

Überraschung zum Prozessauftakt in Kempten 'Ich weiß nicht, ob Sie in der Lage sind, eine Anamnese zu lesen', sagt der Angeklagte in Richtung Ankläger. Der lächelt leicht und blickt dann auf die Akten. Es sind zwei, die sich schon kennen, die da im Saal 170 aufeinandertreffen. Ein 65 Jahre alter Arzt aus dem Oberallgäu, der jahrelang Süchtige behandelt hat - und Staatsanwalt Andre Pfattischer. , weil er gegen die Regeln Drogenersatzstoff verordnet haben soll. Schon 2013 war die Stimmung...

  • Kempten
  • 25.06.15
47× 2 Bilder

Gericht
Zugschießerei: Prozess beginnt am kommenden Donnerstag in Kempten

Vor knapp einem Jahr sorgte eine Schießerei im Zug für Schlagzeilen. Drei Polizisten wurden verletzt, ein Täter starb Nach dem spektakulären Prozess gegen Drogenfahnder Armin N. wird es am Kemptener Landgericht erneut spannend: Ab nächstem Donnerstag sitzt der aus Kasachstan stammenden 45 Jahre alte Michael W. auf der Anklagebank. Mit seinem getöteten Komplizen Victor P. soll der zuletzt in Augsburg wohnhafte W. für die Schießerei im Alex am 21. März 2014 verantwortlich sein. Was wird Michael...

  • Kempten
  • 19.02.15
384× 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
39×

Justiz
Prozess im Kemptener Kokainskandal: Landgericht erwartet viele Besucher

Wenn kommenden Montag der Prozess gegen den früheren Chef der Kemptener Drogenfahndung, Armin N., beginnt, wird es vermutlich einen großen Besucherandrang beim Kemptener Landgericht geben. Knapp über 90 Plätze stehen im Zuhörerraum zur Verfügung, 40 davon sind für Medienvertreter reserviert. Akkreditiert haben sich Reporter zahlreicher Zeitungen sowie Rundfunk- und Fernsehjournalisten. Landgerichts-Pressesprecher Robert Kriwanek geht nach eigenen Worten davon aus, dass wohl mehr als 50...

  • Kempten
  • 21.01.15
53×

Prozess
Mit Hitler-Shirt auf den Marktplatz in Dornbirn: Österreicher (18) muss Geldstrafe zahlen

Weil er in der Öffentlichkeit ein T-Shirt mit einem Foto von Adolf Hitler getragen hatte, verurteilte das Jugendgeschworenengericht in Bregenz einen 18-Jährigen zu einer Geldstrafe von 960 Euro. Der Angeklagte hatte laut eines Berichts des österreichischen Rundfunks im Juli 2013, damals war er 17 Jahre alt, am Marktplatz in Dornbirn ein T-Shirt an, auf dem unter anderem ein Foto des Diktators beim Hitler-Gruß und mit Hakenkreuz-Armbinde zu sehen war. Über dem Foto war der Schriftzug 'Hitler...

  • Kempten
  • 21.01.15
22×

Körperverletzung
Landgericht Kempten beschließt Mann (29) wegen Gemeingefährlichkeit in eine geschlossene Anstalt einzuweisen

Auf unbestimmte Zeit wird ein 29-Jähriger aus dem Senegal in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das hat das Landgericht Kempten heute am Mittag beschlossen. Der Mann hatte im April vergangenen Jahres in Kempten eine heute 20-Jährige mit 20 Messerstichen schwer verletzt. Als Grund dafür gab er an, sie habe ihn als homosexuell diffamiert. Das wies die 20-Jährige, die durch die Tat sichtlich traumatisiert ist, von sich. Sie habe mit dem Mann ja gar nicht groß reden...

  • Kempten
  • 19.01.15
25×

Gericht
Aus dem Kemptener Gefängnis heraus Drogengeschäfte organisiert: Mann (42) zu Haftstrafe verurteilt

Per Handy hat ein heute 42 Jahre alter Häftling aus der Kemptener Justizvollzuganstalt heraus Betäubungsmittel bestellt, die dann über Freigänger oder per Post ins Gefängnis gebracht werden sollten. In einem Fall hatten Lieferanten ein Päckchen mit kleinen Mengen Haschisch und Heroin über die Außenmauer der Justizvollzugsanstalt im Kemptener Osten geworfen. Doch Justizbeamte fanden im Rahmen der Hofüberwachung die für den jetzt Angeklagten bestimmten Drogen. In einem anderen Fall gelang es dem...

  • Kempten
  • 11.11.14
167×

Gericht
Jäger soll Graureiher in der Schonzeit erschossen haben - Prozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht

Rätselraten um den Tod eines Graureihers Unter lebhafter Anteilnahme der Jägerschaft hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafprozess gegen einen Ostallgäuer Waidmann begonnen. Der 39-Jährige soll im Dezember 2013 im Raum Buchloe einen Graureiher in der Schonzeit erschossen haben. Der Angeklagte bestritt dies entschieden und erklärte sinngemäß, er sei am fraglichen Tag zwar im Revier gewesen, habe aber kein Tier und schon gar keinen Graureiher geschossen. Die Staatsanwaltschaft dagegen geht...

  • Kempten
  • 02.09.14
12×

Gericht
Kaufbeurer vermittelt Dorgendeal: Prügel und Anklage folgen

In der Hoffnung, dass für ihn ein paar Gramm Marihuana zum Eigengebrauch abfallen, vermittelte ein 20-jähriger Drogenkonsument aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde im Februar einen Marihuana-Deal. Konkret ging es um 200 Gramm Rauschgift zu einem Kaufpreis von 1.400 Euro. Ort der Übergabe sollte eine Wohnung in Obergünzburg sein. Die Aktion ging für den jungen Mann dann gleich doppelt schief: Zum einen bezog er heftige Prügel, als sich die Kunden mit dem Marihuana aus dem Staub machen wollten,...

  • Kempten
  • 17.07.14
39×

Gericht
Missbrauch der eigenen Tochter: Angeklagter schweigt in Kempten zu Vorwürfen

Staatsanwaltschaft wirft 47-Jährigem Inzest vor Wegen des Verdachts der Vergewaltigung seiner eigenen Tochter, Missbrauchs von Schutzbefohlenen und Inzest muss sich seit gestern ein 47 Jahre alter Mann vor der zweiten Strafkammer des Kemptener Landgericht verantworten. Die erste Kammer dieses Gerichts hatte ihn im November 2012 für schuldig befunden und zu zwölf Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Gegen dieses Urteil war der aus Hannover stammende und zuletzt im...

  • Kempten
  • 22.01.14
24×

Anklage
Mann (47) wegen Missbrauchs der eigenen Tochter in Kempten vor Gericht

Ab heute steht ein Vater vor dem Landgericht Kempten, der seine minderjährige Tochter mehrmals sexuell missbraucht haben soll. Verantworten muss sich der 47-Jährige aus Lindenberg wegen sexuellen Missbrauchs, Inzest und Vergewaltigung. Die heute 20-jährige Tochter musste von 2006 bis 2011 sexuelle Handlungen und Gewalt von ihrem eigenen Vater erdulden. Der Mann folterte außerdem die Haustiere des Mädchens, um es gefügig zu machen. In einem ersten Prozess wurde der Mann 2012 zu zwölf Jahren Haft...

  • Kempten
  • 22.01.14
29×

Landgericht Kempten
Gericht: 48-jähriger Oberallgäuer finanzierte mit Marihuanageschäft seinen Kokainkonsum

Fünf Jahre Haft für Drogenhandel Marihuanablüten von guter Qualität hat ein 48 Jahre alter Mann aus dem Oberallgäu gleich kiloweise gekauft und dann an Kleinabnehmer weiter veräußert. Insgesamt handelte es sich laut Anklageschrift um rund neun Kilo Drogen. Den Stoff erhielt er von zwei Männern, die ihn im Westallgäu angebaut hatten. Der aus dem Raum Dillingen stammende Mann, der da gestern auf der Anklagebank des Kemptener Landgerichts saß, machte nicht den Eindruck eines skrupellosen Dealers....

  • Kempten
  • 17.01.14
38×

Gericht
Schlägerei auf dem Kaufbeurer Tänzelfest: Anklage wegen versuchten Mordes

Der mutmaßliche Täter bei einer tödlichen Schlägerei auf dem Tänzelfestplatz im Sommer 2013 muss sich wegen des Vorwurfs der Körperverletzung mit Todesfolge und des versuchten Mordes vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat nun Anklage erhoben. Behördensprecher Gunter Schatz rechnet mit einem Prozesstermin vor dem Landgericht Kempten im späten Frühjahr oder Sommer dieses Jahres. Im Juli war ein unbeteiligter 34 Jahre alter kasachischstämmiger Familienvater aus Kaufbeuren an...

  • Kempten
  • 15.01.14
18×

Reportage
Toter auf dem Tänzelfest: Verhandlung vermutlich im Frühjahr - Interview mit der Staatsanwaltschaft

In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli starb ein 34-jähriger Familienvater auf dem Tänzelfest in Kaufbeuren. Er wurde erschlagen. Wir sprachen mit Gunther Schatz, Pressesprecher bei der Staatsanwaltschaft in Kempten, über den Fall, die Ermittlungen und die Verhandlung. Wie geht die Staatsanwaltschaft aktuell vor - was sind die nächsten Schritte im Fall? Schatz: Zunächst einmal muss Anklage erhoben werden. Dann kann sich ein Gericht Gedanken darüber machen, ob ein Prozess stattfindet. Die...

  • Kempten
  • 12.11.13
33×

Prozess
Vorgetäuschte Geiselnahme: Angeklagter bekommt von Kemptener Gericht mildes Urteil

Wie in einem schlechten Krimi: Laut Staatsanwaltschaft hatte im vergangenen Jahr ein 31 Jahre alter Mann von seiner Wohnung in Kaufbeuren-Neugablonz aus die Polizei angerufen und 100.000 Euro Lösegeld verlangt. Er drohte, von ihm angeblich genommene Geiseln zu erschießen, ebenfalls einen Amtsgerichtsrichter. Doch der Mann, der sich jetzt vor dem Kemptener Landgericht verantworten musste, ist kein knallharter Krimineller. Vielmehr leidet er an einer psychischen Erkrankung. Nach Auffassung von...

  • Kempten
  • 04.11.13
13×

Gericht
Prozess um brutalen Mordversuch in Germaringen: Angeklagter streitet Tat weiter ab

Im wieder aufgerollten Prozess um einen brutalen Mordversuch an seiner Ex-Freundin hat der 38-jährige Angeklagte aus dem Ostallgäu die Tat erneut bestritten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, im August 2011 versucht zu haben, die Frau aus Wut über ihre Trennungsabsichten und aus Habgier in der gemeinsamen Wohnung in Germaringen auf verschiedene Arten zu töten. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hob das erste Urteil, das auf gefährliche Körperverletzung mit Freiheitsberaubung lautete,...

  • Kempten
  • 04.09.13
38×

Prozess
Mit Süßigkeiten angelockt und dann missbraucht: Zwei Männer stehen in Ravensburg vor Gericht

Zwei Männer stehen seit heute wegen Kindesmissbrauchs vor dem Ravenburger Landgericht. Die Anklage wirft ihnen vor, sich an Nachbarsjungen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren vergangen zu haben. Um sie gefügig zu machen, haben die mutmaßlichen Täter laut Anklage den Opfer laut Zigaretten, Marihuana, Alkohol und Süßigkeiten geben. Ein Nachbar hat die Männer schließlich angezeigt. Bei der Wohnungsdurchsuchung hat die Polizei eindeutige Fotos gefunden. Der Prozess ist auf drei Verhandlungstage...

  • Kempten
  • 04.09.13
26×

Kriminalität
Kempten: Student soll junge Mädchen übers Internet missbraucht haben

25-Jähriger drängte Kinder über Online-Dienste zu sexuellen Handlungen vor Webcam - Insgesamt 68 Opfer Ein 25 Jahre alter Student soll über das Internet junge Mädchen sexuell missbraucht haben. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat gegen den Mann Anklage erhoben. Sie legt ihm sexuellen Missbrauch von Kindern in 40 Fällen zur Last sowie teilweise versuchte Nötigung mit sexuellem Hintergrund in 48 Fällen. Den Kontakt zu seinen Opfern stellte der Tatverdächtige über Online-Dienste und soziale...

  • Kempten
  • 26.02.13
17×

Memmingen
Amokläufer von Memmingen erwarten bis zu 10 Jahre Jugendhaft

Bis zu 10 Jahre Jugendhaft drohen dem Memminger Amokschützen im Fall einer Verurteilung. Das geht aus der gestern veröffentlichen Anklageschrift der Staatsanwaltschaft Memmingen hervor. Die Staatsanwaltschaft Memmingen wirft dem Schüler in der Anklageschrift unter anderem zwölffachen versuchten Totschlag, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und unerlaubten Waffenbesitz vor. Im Mai dieses Jahres hatte der damals 14-jährige Jugendliche an seiner Schule Amokalarm ausgelöst. Er war mit den...

  • Kempten
  • 16.11.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ