Alles zum Thema Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lokales
Per Whatsapp hatte eine junge Frau einem Unterallgäuer freizügige Bilder geschickt. Die waren dem Mann aber nicht freizügig genug.

Prozess
Unterallgäuer (22) droht Frau mit Veröffentlichung freizügiger Fotos: Geldstrafe

Der 22-Jährige steht nicht zum ersten Mal vor Gericht, doch zum ersten Mal gilt für ihn nicht mehr das Jugendstrafrecht. Der Unterallgäuer hatte im Mai vergangenen Jahres auf einer Dating-Plattform eine damals 18-Jährige kennengelernt und sich über WhatsApp rege mit ihr ausgetauscht. Im Laufe des Chats schickte die junge Frau ihm schließlich auch fünf Fotos, die sie nur leicht bekleidet zeigen. Der Angeklagte wünschte sich jedoch noch mehr nackte Haut. Als die Bekannte jedoch keine Nacktfotos...

  • Mindelheim und Region
  • 06.02.19
  • 2.159× gelesen
Lokales

Justiz
Unfall an gefährlicher Kreuzung bei Lauben beschäftigt Gericht

Er ist der fahrlässigen Tötung schuldig: So lautete das Urteil des Amtsgerichts in Memmingerberg (Unterallgäu) gegen einen 27-Jährigen. Dennoch verhängte es keine Strafe gegen den Angeklagten. Hintergrund des Verfahrens war der ereignet hatte. Dabei war eine Frau ums Leben gekommen. Der Angeklagte hatte die Vorfahrt eines Lastwagens missachtet und prallte mit seinem Auto gegen diesen. Eine Kollegin des Angeklagten, die als Beifahrerin im Wagen saß, starb bei dem Unfall, der Fahrer überlebte...

  • Mindelheim und Region
  • 23.05.17
  • 27× gelesen
Rundschau

Urteil
Landgericht Memmingen: Prostituierte (50) muss drei Monate ins Gefängnis

Eine 50-Jährige bringt Mindelheim und Memmingen durcheinander. Sie muss drei Monate hinter Gittern, da ihre Liebesdienste in Orten unter 30.000 Einwohnern nicht erlaubt sind. Zudem ist sie mehrfach vorbestraft. Wegen unerlaubter Prostitution hatte das Amtsgericht Memmingen eine 50-jährige Frau zu einer fünfmonatigen Freiheitsstrafe verurteilt. In einer Berufungsverhandlung stand sie nun vor der vierten Strafkammer des Landgerichts Memmingen. Zwar reduzierte der Richter das Urteil auf drei...

  • Mindelheim und Region
  • 07.02.17
  • 131× gelesen
Lokales

Justiz
Mann (35) klaut 11,53 Euro aus Opferstock in Mindelheim: Acht Monate in Haft

Der 35-Jährige hat versucht, den Opferstock der Mindelheimer Stadtpfarrkirche zu leeren, und zwar mit einer trickreichen Methode Es sind genau elf Euro und 53 Cent, die einen 35-jährigen Mann demnächst wohl für acht Monate hinter Gitter bringen. Genau diese Geldsumme hat der zweifache Familienvater im Februar dieses Jahres aus dem Opferstock der Mindelheimer Stadtpfarrkirche St. Stephan gefischt. Er wurde dabei auf frischer Tat ertappt. Laut Anklage hat sich der Mann mit einem klebenden...

  • Mindelheim und Region
  • 02.11.16
  • 16× gelesen
Rundschau

Gericht
Mann aus dem Unterallgäu missbraucht Töchter seiner Partnerin - Anzeige nach 14 Jahren

Ein Mann aus dem Unterallgäu musste sich wegen Missbrauchs vor Gericht verantworten. 14 Jahre nach den Taten ging eines der Opfer zur Polizei und brachte so den Fall ins Rollen. Nach außen waren sie eine ganz normale Patchwork-Familie: Silvia, Manuela (Namen geändert), ihre Mutter und deren Lebensgefährte Stefan L., der für die beiden Mädchen so etwas wie ein Ersatzvater war: Wenn die Mutter nachmittags arbeiten ging, passte er, damals arbeitslos, auf die beiden auf. Etwa drei Jahre...

  • Mindelheim und Region
  • 03.06.16
  • 60× gelesen
Lokales

Verurteilung
Nach Raubüberfall auf Mindelheimer Discounter: Täter gesteht vor Gericht

Noch immer leiden zwei Mitarbeiterinnen darunter, was am 23. September vergangenen Jahres in einem Mindelheimer Discounter geschah. Ein Tunesier überfiel damals den Markt, bedrohte beide Frauen mit einem Messer. Eine von ihnen hat ihren Arbeitsplatz aufgegeben, ihre 47-jährige Kollegin macht noch heute eine Traumatherapie. Jetzt sagten die Frauen als Zeuginnen im Verfahren am Memminger Landgericht aus, bei dem der Angeklagte ein umfassendes Geständnis ablegte. Welche Strafe den Tunesier...

  • Mindelheim und Region
  • 01.04.16
  • 6× gelesen
Rundschau

Gerichtsverhandlung
Räuberquartett gesteht Tankstellenüberfälle im Allgäu

Mit einem Elektroschocker bewaffnet haben sie Tankstellen in Memmingen und Erkheim (Unterallgäu) überfallen: Das gestanden vier Männer im Alter zwischen 21 und 24 Jahren jetzt zum Prozessauftakt vor dem Memminger Landgericht. Die Angeklagten entschuldigten sich während der Verhandlung bei ihren Opfern. Das Urteil steht indes noch aus. Es soll kommenden Freitag fallen. Wie berichtet, waren in einer Juli-Nacht vergangenen Jahres erst die Aral-Tankstelle in der Münchner Straße in Memmingen und...

  • Mindelheim und Region
  • 11.01.16
  • 8× gelesen
Lokales

Verhandlung
Vor Gericht: Drei Brüder sind in Gaststätten und Vereinsheime rund um Mindelheim eingestiegen

Zehn Einbrüche binnen eines Sommers haben drei Brüder in und um Mindelheim verübt. Die heute 23, 24 und 27 Jahre alten Männer standen nun vor dem Jugendschöffengericht am Memminger Amtsgericht und gaben zu, vor knapp vier Jahren in Gaststätten und Vereinsheime in der Region eingebrochen zu sein und vor allem Geld gestohlen zu haben. Die zwei Älteren wurden zu je einem Jahr Haft auf Bewährung verurteilt. Zudem müssen sie je 80 Sozialstunden ableisten. Der Jüngste wurde nach Jugendstrafrecht...

  • Mindelheim und Region
  • 26.02.15
  • 8× gelesen
Lokales

Gericht
Mindelheimer Autohändler prellt Kunden und wird zu Bewährungsstrafe verurteilt

Als Bank ohne Zulassung hat offenbar über Jahre hinweg ein Mindelheimer Autohaus agiert. Das wurde jetzt am Rande eines Strafverfahrens vor dem Schöffengericht am Amtsgericht Memmingen gegen einen früheren Mitarbeiter des Autohauses bekannt. Der Mann musste sich wegen Betrugs verantworten. Er räumte die Taten voll ein. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe. Wie der Autoverkäufer genau vorgegangen ist, lesen Sie in der Memminger Zeitung vom 28.10.2014 (Seite 30). Die...

  • Mindelheim und Region
  • 27.10.14
  • 4× gelesen
Lokales

Prozess
Gerichtsverhandlung in Memmingen: 2.400 Euro Gehalt für Geldwäsche

Es klingt nach einem vielversprechenden Angebot, doch spätestens bei der Bezahlung dürfte jedem klar sein, dass es sich dabei nicht um saubere Geschäfte handeln kann: Ein 42-jähriger Unterallgäuer hat Elektronikartikel erhalten, musste die dazugehörigen Dokumente einscannen und die Waren fotografieren, umverpacken und weiterversenden – meist an Adressen im Ausland. 2400 Euro im Monat gab es für diese einfache Dienstleistung, dazu einen Bonus in Höhe von 600 Euro. Die Waren hatten Betrüger...

  • Mindelheim und Region
  • 03.10.14
  • 5× gelesen
Lokales

Gericht
Unterallgäuer schickt Elektroartikel weiter und wird wegen Geldwäsche verurteilt

Ein Unterallgäuer empfängt Elektronikartikel und schickt sie weiter. Dahinter steckt ein ausgefeiltes Betrügersystem. 2.400 Euro im Monat gab es für diese einfache Dienstleistung, dazu einen Bonus in Höhe von 600 Euro. Die Waren hatten Betrüger mittels fremder Kreditkartendaten bestellt und in den Ort westlich von Mindelheim liefern lassen. Für den 42-Jährigen hatte seine Beteiligung an der bandenmäßigen Tätigkeit Folgen: Er erhielt wegen Geldwäsche einen Strafbefehl in Höhe von 60...

  • Mindelheim und Region
  • 26.09.14
  • 4× gelesen
Lokales

Urteil
Aktiv Babenhausen: Verfahren gegen Kolumnen-Schreiber Bernd Zarpentin eingestellt

Das Verfahren gegen den Herausgeber des Magazins 'Aktiv Babenhausen' Bernd Zarpentin ist eingestellt worden. Das hat die Memminger Staatsanwaltschaft auf Anfrage erklärt. 'Nicht mangels Straftat, sondern weil der Schuldvorwurf gering ist', sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Dr. Christoph Ebert. Zarpentin hatte vor einigen Wochen mit einem Text für Wirbel gesorgt, in dem er Bulgaren und Rumänen vorwarf, den deutschen Sozialstaat notorisch zu missbrauchen und Abschlusszeugnisse zu...

  • Mindelheim und Region
  • 27.08.14
  • 80× gelesen
Lokales

Prozess
Mann (38) aus Babenhausen sieht rot und kidnappt seine Frau

Vor dem Memminger Landgericht musste sich ein 38-Jähriger aus der Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen verantworten, dem versuchter Totschlag seiner Ehefrau zur Last gelegt wurde. Letztendlich konnte dem Mann aber eine Tötungsabsicht nicht nachgewiesen werden, sodass er wegen Bedrohung, Nötigung, Körperverletzung und Freiheitsberaubung zu zwei Jahren und zwei Monaten Gefängnis verurteilt wurde. In den Knast muss er aber nicht: Das Gericht ordnete die Unterbringung des Mannes in einer...

  • Mindelheim und Region
  • 07.08.14
  • 9× gelesen
Lokales

Justiz
Stellplatz-Streit in Mindelheim: Anwohner zieht vor Gericht

Diskussion um einen Parkausweis für den Innenstadtbereich geht schon seit mehreren Jahren In der Mindelheimer Innenstadt einen Parkplatz zu finden, ist nicht immer einfach. Für knapp 120 Anwohner und Gewerbetreibende gibt es deshalb Ausweise, die das Parken an bestimmten Stellen und teils nur zu bestimmten Zeiten erlauben. Ein Mindelheimer war mit dem von der Stadt praktizierten Verfahren nicht einverstanden und klagte, weil er sein Auto nach 18 Uhr hausnah abstellen wollte. Zudem waren ihm...

  • Mindelheim und Region
  • 10.06.14
  • 3× gelesen
Lokales

Justiz
Diebstahl und Alkohol am Steuer: Sieben Monate Bewährung für Mindelheimer

Wäre er im vergangenen Oktober nicht mit 1,25 Promille Alkohol im Blut Auto gefahren, säße der 42-Jährige wahrscheinlich gar nicht auf der Anklagebank des Memminger Amtsgerichts. Dort ist er gelandet, weil er – um weiter mobil zu sein – zwei Wochen später zwei Nummernschilder gestohlen, diese an sein Auto geschraubt und dann in Mindelheim (Unterallgäu) eine Probefahrt unternommen hatte. Weil er dabei jedoch ertappt wurde, ging der Schuss nach hinten los. Auf seinen Führerschein...

  • Mindelheim und Region
  • 04.06.14
  • 3× gelesen
Lokales

Justiz
Autobahn-Drängler in Memmingen vor Gericht: Geldstrafe

Alltag auf Deutschlands Autobahnen: Wer auf der linken Spur fährt und nach Meinung seines Hintermannes zu langsam unterwegs ist, der bekommt es schnell mit Lichthupe und linkem Blinker zu tun. Wenn der Nachfolger trotz hoher Geschwindigkeit dicht auffährt, fahren die meisten nach rechts, lassen den Drängler vorbei und die Sache auf sich beruhen. Beobachtet jedoch die Autobahnpolizei einen solchen 'Überhol'-Vorgang, sieht es anders aus: wie bei einem 62-Jährigen aus Baden-Württemberg, der sich...

  • Mindelheim und Region
  • 02.06.14
  • 15× gelesen
Lokales

Gericht
Memminger Landgericht verwirft Berufungen zweier junger Männer

Zwei junge Männer, die im Dezember 2012 einen Mann in Mindelheim brutal zusammengeschlagen haben, standen nun erneut vor Gericht. Sowohl die Angeklagten als auch die Staatsanwaltschaft hatten Berufung gegen das Urteil des Amtsgerichts Memmingen eingelegt. Nun kam der Fall im Landgericht Memmingen auf den Tisch. Im Wesentlichen bestätigte das Jugendschöffengericht um Brigitte Grenzstein das Urteil vom Juni. Es verwarf die Berufungen und verurteilte den einen zu fünf Jahren und den anderen zu...

  • Mindelheim und Region
  • 11.10.13
  • 9× gelesen
Rundschau

Gericht
Psychisch Kranker nach Attacke auf Landwirt in Winterrieden wieder auf freiem Fuß

Im Wahn mit Heugabel auf Bauern losgegangen Der psychisch kranke Mann, der am Tag vor Heiligabend 2012 in Winterrieden (Unterallgäu) einen Landwirt mit einer Heugabel attackiert hat, ist wieder auf freiem Fuß. Das Landgericht Memmingen ordnete zwar eine Unterbringung des paranoid-schizophrenen jordanischen Asylbewerbers an, setzte diese aber zur Bewährung aus. Grund ist, dass sich der Gesundheitszustand des 29-Jährigen im Laufe seines neunmonatigen Zwangsaufenthalts im Bezirkskrankenhaus...

  • Mindelheim und Region
  • 13.09.13
  • 8× gelesen
Lokales

Betrug
Verwandtschaft um 560 000 Euro betrogen - Haftstrafe für Babenhausener

Das Regensburger Schöffengericht hat einen 53-jährigen Kfz-Mechaniker und Speditionskaufmann aus der Verwaltungsgemeinschaft Babenhausen wegen Betrugs in fünf Fällen zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten verurteilt. Der Mann hatte im vergangenen Jahr innerhalb von zweieinhalb Monaten eine entfernte Verwandte und deren Töchter um insgesamt 563 500 Euro sowie ein Autohaus um 85 000 Euro betrogen. Seit rund einem Dreivierteljahr sitzt er deshalb in Regensburg in...

  • Mindelheim und Region
  • 13.07.13
  • 15× gelesen
Lokales

Gericht
Mindelheimer Dealer soll versucht haben, Mietschulden mit Drogen zu tilgen – Zwei Jahre Gefängnis

Mit einem Beutel Kokain anstelle eines Schecks soll ein Mindelheimer versucht haben, bestehende Schulden bei seinem Vermieter zu tilgen. Das Amtsgericht Memmingen hat den 33-Jährigen nun wegen unerlaubten Rauschgiftbesitzes und mehrfachen Handels damit zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren verurteilt. Ein Drogenspürhund entdeckte bei der Durchsuchung in der Wohnung des Mindelheimers und unter dem dazugehörigen Balkon eine größere Menge Rauschmittel, darunter neben Haschisch auch mehr als 60...

  • Mindelheim und Region
  • 23.02.13
  • 7× gelesen
Lokales

Supermarkt
Bau von Lebensmittelmarkt: Babenhausen klagt gegen Freistaat

Die Chancen für den Markt Babenhausen, die Eröffnung eines Supermarkts an der Bundesstraße 300 auf dem ehemaligen Bali-Gelände zu verhindern, stehen schlecht. Das räumte Bürgermeister Otto Göppel nach der Verhandlung am Verwaltungsgericht Augsburg ein. Das Landratsamt Unterallgäu hatte den Bauantrag durchgewunken. Dagegen hat der Markt Babenhausen Klage eingereicht. Die Gemeinderäte befürchten ein Verkehrschaos. Anderer Ansicht waren gestern die Sachverständigen: Durch einige...

  • Mindelheim und Region
  • 17.11.11
  • 4× gelesen
Lokales

Abwassergebühren
Haben die Kettershauser Bürger zu viel für Wasser bezahlt?

Klage gegen die Gemeinde wird im Juli vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg verhandelt Seit Februar 2009 stört ein Streit um die Entwässerungssatzung den Frieden in der Gemeinde Kettershausen. Der Vorwurf: Die Gemeinde habe von den Bürgern zu hohe Beiträge für den Kanal- und Kläranlagenbau eingefordert. Am Dienstag, 12. Juli, wird nun zum dritten Mal vor Gericht verhandelt. Anton Weikmann, einer der Drahtzieher der Klägerseite, erklärt, er habe sich zunächst um eine außergerichtliche Einigung...

  • Mindelheim und Region
  • 27.06.11
  • 6× gelesen
Lokales
2 Bilder

Supermarkt
Babenhausen zieht vor Gericht wegen geplantem Supermarkt

Räte befürchten Verkehrschaos und lehnen Vorhaben ab - Landratsamt gibt grünes Licht Normalerweise entscheidet letztendlich das Landratsamt, wenn es um Bauanträge geht. So will es das Gesetz. Im Falle eines geplanten Supermarktes in Babenhausen an der Uhlandstraße wird aber eine weitere Instanz eingeschaltet. Zwar hat das Landratsamt dem Bauprojekt - gegen den Willen des Marktrates - grünes Licht erteilt, doch diese Entscheidung werde der Markt nun juristisch anfechten, so die Ankündigung von...

  • Mindelheim und Region
  • 31.01.11
  • 11× gelesen
Lokales

Prozess
Drückerkolonne: Chef steht vor Gericht

Mindelheimer Unternehmer soll seine Angestellten bedroht und geschlagen haben Der Chef einer Drückerkolonne aus Mindelheim wohnte und agierte fünf Jahre lang in einer Gemeinde im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken). Seine Mitarbeiter wurden von dort aus zum Hausieren geschickt. Dabei boten sie Telefonverträge und Zeitschriftenabonnements feil. Nun muss sich der 48-jährige Chef vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Coburg verantworten. Die Vorwürfe: Vorenthalten und Veruntreuung von...

  • Mindelheim und Region
  • 16.12.10
  • 16× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019