Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Gericht (Symbolbild).
 1.835×

Axt-Attacke
Auf Hochzeit folgt Familienstreit: Zwei Männer zu sechs Monaten Bewährung verurteilt

Das Schöffengericht Memmingen hat zwei Männer wegen gefährlicher Körperverletzung zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der türkische Familienvater und sein ältester Sohn waren angeklagt, weil sie mit einem Messer, einer Axt und einem Stahlrohr auf eine albanische Familie losgegangen sein sollen. Dabei kam es zu einem Gerangel, bei dem aber keine Person schwer verletzt wurde. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Der Vorfall war das Resultat eines lang...

  • Memmingen
  • 15.06.20
Vergeblich warteten Richterin und Staatsanwalt auf den Plesser Bürgermeister Anton Keller.
 1.053×

Gericht
Nach Einspruch: Plesser Bürgermeister kommt nicht zur Verhandlung

Im Januar 2020 hatte das Amtsgericht Memmingen den Plesser Bürgermeister Anton Keller wegen des Verstoßes gegen das Waffenrecht zu einer Geldstrafe verurteilt. Keller legte aber Einspruch gegen die Höhe der Strafe ein. Seine Einkünfte seien vor Gericht falsch geschätzt worden. Damit erzwang Keller laut Memminger Zeitung (MZ) einen Termin für eine Hauptverhandlung.   Erschienen ist Keller zu der Verhandlung trotz Ladung jedoch nicht. Auch eine Entschuldigung ging beim Gericht nicht ein. Daher...

  • Memmingen
  • 20.05.20
Amtsgericht Memmingen (Symbolbild)
 14.270×  4

Signale falsch gedeutet
"Zur Luststeigerung" in die Brüste gebissen: Schöffengericht Memmingen spricht Mann (36) frei

Das Schöffengericht Memmingen hat einen 36 Jahre alten Mann vom Vorwurf der sexuellen Nötigung freigesprochen.  Eine 30-Jährige hatte den Mann im April 2018 angezeigt, weil er sie im Januar desselben Jahres sexuell genötigt haben soll. Kennengelernt hatten sich die beiden über die Facebook-Gruppe "Singles München und Umgebung".  Musik und Kerzen: falsche Signale?Nachdem sie über mehrere Wochen miteinander gechattet hatten, verabredeten sie sich schließlich zu einem Filme-Abend in der...

  • Memmingen
  • 13.05.20
Zwei Männer sind am Amtsgericht vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. (Symbolbild)
 3.265×

Vergewaltigungs-Vorwurf
Jugendschöffengericht in Memmingen: Freispruch für zwei Männer (20/21)

Das Jugendschöffengericht in Memmingen hat zwei Männer im Alter von 20 und 21 Jahren vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Darüber berichtet die Memminger Zeitung (MZ). Demnach trafen die beiden Männer und die damals 24-Jährige Frau in der Nacht auf den 6. Januar 2019 aufeinander. Als die beiden Männer die 24-Jährige nach Hause fuhren, hielten sie auf einem Feldweg in Woringen an, weil die Frau pinkeln musste. Danach stieg der Beifahrer zu der Frau nach hinten. Zuerst küsste er sie,...

  • Memmingen
  • 07.05.20
Das Memminger Amtsgericht hat einen Somalier wegen räubersicher Erpressung zu drei Jahren Haft verurteilt
 1.846×  1

Mädchen verfolgt
Amtsgericht Memmingen verurteilt Mann wegen räuberischer Erpressung zu drei Jahren Haft

Das Memminger Amtsgericht hat einen Somalier wegen räubersicher Erpressung zu drei Jahren Haft verurteilt. Darüber berichtet die Memminger Zeitung (MZ). Demnach soll der Mann von einem 16-jährigen Mädchen Geld und die Scheckkarte gefordert haben. Laut MZ hob die 16-Jährige am Neujahrstag 2020 in der Sparkassenfiliale an der Augsburger Straße in Memmingen 20 Euro von ihrem Konto ab. Auch ihre jüngere Schwester war mit dabei. Als die beiden den Automatenraum verlassen wollten,...

  • Memmingen
  • 16.04.20
Gericht (Symbolbild)
 6.930×

Seriendiebstahl
Über hundert Paletten in Memmingen gestohlen: Acht Männer stehen im Mai vor Gericht

Über hundert Paletten sollen acht Männer bei einer Memminger Spedidition gestohlen haben. Am 4. Mai stehen die mutmaßlichen Seriendiebe vor Gericht. Wie die Staatsanwaltschaft Memmingen gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ) angibt, seien die Tatverdächtigen weitgehend geständig. Daher könnte der Prozess relativ schnell abgeschlossen sein. Demnach sollen sich die Diebstähle über mehrere Monate hinweg gezogen haben. Wohl immer in den Nachtschichten sollen die Männer Waren entwendet haben. Auch...

  • Memmingen
  • 07.04.20
Das Urteil lautete: Fünf Jahre Gefängnis wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung.
 3.714×

Gerichtsurteil
Freund (60) einer Memminger Familie missbraucht Jungen (13) mit Behinderung: Fünf Jahre Haft

Der ledige 60-jährige Freund der Familie hatte sich im Februar und April 2019 zweimal an dem 13-Jährigen Memminger mit geistiger Behinderung vergangen. Das Urteil am Ende des Prozesses lautete: Fünf Jahre Gefängnis wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung. Das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Dienstagsausgabe.  Demnach geschah die erste Tat im Heimatort den 60-Jährigen bei Ingolstadt. Fünf Wochen später kam es zu schweren sexuellen Misshandlungen in einer Wohnung in...

  • Memmingen
  • 24.03.20
Urteil (Symbolbild)
 5.167×  1

Prozess
Memmingen: Mann (23) wegen Vergewaltigung zu Schmerzensgeld und Sozialstunden verurteilt

Weil er vor annähernd fünf Jahren gegen den erkennbaren Willen seiner damals 15-jährigen Bekannten den Geschlechtsverkehr mit ihr ausübte, musste sich ein heute 23 Jahre alter Mann am Mittwoch, 15.01, wegen Vergewaltigung vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten. Das Opfer hat seit dem Vorfall im Juli 2015 in der Wohnung des Angeklagten in Memmingen erhebliche psychische Probleme. Da er dem Opfer mit seinem Geständnis die Aussage vor Gericht ersparte, kam der 23-Jährige relativ glimpflich...

  • Memmingen
  • 16.01.20
Der Fall wurde am Landgericht Memmingen verhandelt.
 4.856×  1

Gericht
Prozess am Landgericht Memmingen: Sohn (16) zeigte drogendealenden Vater (47) an

Ein 47-jähriger Familienvater ist am Landgericht Memmingen zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Der Mann hatte in seiner Memminger Wohnung mit weichen und harten Drogen gehandelt und selbst immer wieder Cannabis und Kokain konsumiert, bis sein 16-jähriger Sohn ihn deshalb bei der Polizei anzeigte. Im April 2019 wurde der Angeklagte durch ein Münchner Spezialeinsatzkommando festgenommen. Das teilte die Allgäuer Zeitung in ihrer Freitagsausgabe mit. Der 16-jährige Sohn...

  • Memmingen
  • 10.01.20
Der VW-Konzern kündigte an, in Revision am Bundesgerichtshof zu gehen.
 9.504×

VW-Abgasskandal
Oberlandesgericht kippt Urteil aus Memmingen - Kläger erhält Schadensersatz

Im Dieselskandal hat ein Kläger Schadensersatz von VW zugesprochen bekommen. Laut Allgäuer Zeitung war der Besitzer eines Audi Q3 zunächst mit einer Klage vor dem Landgericht Memmingen gescheitert. Demnach meinte das Gericht, dass VW der falsche Angeklagte sei, da es sich bei dem Auto um einen Audi handle. Das Oberlandesgericht (OLG) München hat das Urteil nun gekippt. Weil VW Hauptverantwortlich für unzulässige Abschalteinrichtungen sei und der Konzern deshalb auch für andere Fabrikate, in...

  • Memmingen
  • 22.11.19
Symbolbild.
 1.052×

Gericht
Unterallgäuer (52) beschäftigt seit mehr als zwei Jahren Memminger Justiz

Ein Mindelheimer hält seit mehr als zwei Jahren das Gericht auf Trab. Er wollte die Behörden erpressen und stehe möglicherweise der Reichsbürger-Szene nahe, heißt es in einem Bericht der Allgäuer Zeitung.  In der jüngsten Gerichtsverhandlung erklärte der 52-jährige Unterallgäuer, er sei zur damalig angesetzten Verhandlung im Jahr 2018 wegen einer schweren Erkrankung nicht fähig gewesen, daran teilzunehmen.  Der Richter vertagte das Verfahren ohne abschließendes Urteil. Denn nun soll der...

  • Memmingen
  • 08.11.19
Gericht (Symbolbild)
 1.601×

Prozess um Raub in der Memminger Innenstadt: Mittäter während der Verhandlung festgenommen

Noch während der laufenden Gerichtsverhandlung rückte die Memminger Polizei aus und fahndete im Stadtgebiet nach einem Mittäter eines Raubes, der sich am 10. März diesen Jahres in einer Wohnung in der Innenstadt zugetragen hatte. Der sichtlich verdutzte Mann wurde an seinem Arbeitsplatz festgenommen und dem Schöffengericht zugeführt, das unter Vorsitz von Richter Nicolai Braun mitten in der Beweisaufnahme steckte. In seiner Vernehmung bestritt der 21-jährige Memminger jedoch seine...

  • Memmingen
  • 19.10.19
Vor dem Landgericht in Memmingen hat am Freitagvormittag der Prozess gegen einen mutmaßlichen Vergewaltiger mehrerer Frauen begonnen. Angeklagt ist Ali A., ein eritreischer Staatsangehöriger.
 3.786×

Prozess
Frauen im Unterallgäu vergewaltigt? Angeklagter bestreitet Vorwürfe vor Gericht

Hat ein gebürtiger Eritreer im vergangenen Dezember mehrere Frauen im Unterallgäu vergewaltigt und sexuell belästigt? Dieser Frage muss sich seit Freitagmorgen das Memminger Landgericht stellen. Um 9:30 hat dort der Prozess gegen den angeklagten Ali A. begonnen. Drei Fortsetzungstermine sind vorgesehen.  Dem 26-Jährigen wird zur Last gelegt, im Dezember 2018 mehrere Frauen in Babenhausen und Egg an der Günz angegriffen und verletzt zu haben. Die Staatsanwaltschaft geht in zwei Fällen sogar...

  • Memmingen
  • 06.09.19
Symbolbild.
 5.283×

Straftat
Sexualdelikte in Babenhausen und Egg an der Günz: Mann (26) ab Freitag in Memmingen vor Gericht

Im Dezember vergangenen Jahres haben drei Straftaten das Unterallgäu erschüttert: Ein Mann verging sich in Egg an der Günz und in Babenhausen an vier Frauen. Ein inzwischen 26-jähriger Eritreer steht unter dem dringenden Tatverdacht, zwei Frauen vergewaltigt und zwei sexuell genötigt zu haben. Am Freitag, den 06. September, beginnt vor dem Memminger Landgericht der Prozess. Der in Eritrea geborene Mann soll am 03. Dezember 2018 in Egg an der Günz in der Nähe der Günzbrücke eine...

  • Memmingen
  • 04.09.19
Wegen eines Angriffs auf Polizeibeamte erhält eine Unterallgäuerin eine Bewährungsstrafe. (Symbolbild)
 1.262×

Justiz
37-jährige Unterallgäuerin attackiert Polizisten: Sechs Monate Haft auf Bewährung

Sie hat wild um sich geschlagen, getreten und sogar versucht, zu beißen: Eine Frau hat Anfang des Jahres mehrere Polizisten massiv angegangen, als diese nach einem Notruf zur Wohnung ihrer Mutter im Unterallgäu kamen. Nun muss sich die 37-Jährige vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten. Interessant ist auch der Hintergrund des Notrufs, den die Mutter zuvor abgesetzt hatte. Denn die Tochter soll der Anklageschrift zufolge in einem Streit damit gedroht haben, mit einem Messer ins...

  • Memmingen
  • 23.08.19
Tausende Besucher feiern beim Ikarus-Festival in Memmingerberg. Da geht es nicht immer ganz friedlich zu.
 3.501×  1

Justiz
Gerangel bei Ikarus-Festival in Memmingen beschäftigt Gericht

Das Verhalten von Besuchern des Ikarus-Festivals im vergangenen Jahr gegenüber Polizisten hat das Memminger Amtsgericht beschäftigt: Die drei Angeklagten aus München im Alter von 22, 23 und 25 Jahren mussten sich wegen Widerstand und Gefangenenbefreiung verantworten. Zwei von ihnen wiesen zunächst alle Vorwürfe zurück. Im Laufe der Verhandlung räumten sie jedoch ihren Anteil an den Taten ein. Der dritte Angeklagte hatte das ihm zur Last Gelegte bereits eingestanden, indem er freiwillig ein...

  • Memmingen
  • 05.07.19
Symbolbild
 916×

Prozess
Versuchter Mord mit der Armbrust: Prozessauftakt in Memmingen

Weil er dem neuen Lebensgefährten seiner Ex-Freundin mit einer Armbrust in die Brust geschossen haben soll, muss sich ein 43-jähriger Mann ab Dienstag vor dem Memminger Landgericht verantworten. Wie die deutsche Presseagentur berichtet, wird dem 43-Jährigen versuchter Mord vorgeworfen, laut Staatsanwaltschaft bestand eine Tötungsabsicht. Im September 2018 soll der Mann seinem Opfer in Pfaffenhofen an der Roth aufgelauert und ihm einen 16 Zentimeter langen Leichtmetallbolzen in die...

  • Memmingen
  • 11.06.19
Symbolbild
 4.342×

Prozess
Am eigenen Blut erstickt: Mann (46) in Bad Wörishofen zu Tode geprügelt

Weil sie im September 2018 einen Mitbewohner zu Tode geprügelt hatten, stehen drei Männer in Memmingen vor Gericht. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, sollen die Männer im Alter von 56, 36 und 33 Jahren abwechselnd auf ihr 46-jähriges Opfer eingeschlagen haben, bis sich dieses nicht mehr bewegte und schließlich starb. Die Anklage lautet daher auf "Gemeinschaftlichen Totschlag".  Durch mehr als 60 Schläge und Tritte erlitt das Opfer ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und einen...

  • Memmingen
  • 04.06.19
Symbolbild.
 2.784×

Justiz
Bewährungsstrafe: Unterallgäuerin verprügelt ihren Mann mit Holzschemel

Hört man von häuslicher Gewalt, nimmt man meist an, dass Frauen von rabiaten Männern verletzt werden. Richterin Barbara Roßdeutscher musste sich jetzt am Amtsgericht Memmingen mit einem umgekehrten Fall beschäftigen: Eine Frau aus dem Unterallgäu soll ihren Mann gedemütigt und schließlich mit einem Holzschemel und einer Handtasche verprügelt haben. Dafür musste sie sich nun vor Gericht verantworten. Ein Jahr auf Bewährung lautete das Urteil, außerdem soll die Angeklagte noch 120 Sozialstunden...

  • Memmingen
  • 13.05.19
 3.273×

Prozess
Sexuelle Nötigung: Memminger Zeitungsausträgerin schlägt Täter mit Trillerpfeife in die Flucht

Solch eine Zeugin hätten Staatsanwaltschaft und Gericht wohl am liebsten jeden Tag. Teilweise erinnern sich Zeugen bereits nach wenigen Wochen nur noch lückenhaft an das Geschehene. Nicht so eine Zeitungszustellerin, die am frühen Samstagmorgen am 5. Januar die Memminger Zeitung an ihre Abonnenten verteilte. In der Innenstadt bedrängte sie ein dunkelhäutiger Mann. Er forderte in englischer Sprache Sex gegen Bezahlung. „Hurry up and go“ entgegnete die resolute Zeugin. Als der Mann dann...

  • Memmingen
  • 03.05.19
Symbolbild
 1.952×

Urteil
Diebstahl aus Vereinskasse: Amtsgericht Memmingen verurteilt Unterallgäuer (36) zu Bewährungsstrafe

Der Sommer naht und mit ihm wieder die Zeit großer und kleiner Feste, die Vereine aus der Region auf die Beine stellen – und meist durchaus lukrativ sind. Ein Mann aus dem nördlichen Unterallgäu hat das im vergangenen Jahr schamlos ausgenutzt und bei Feierlichkeiten des Sportvereins, in dem er seit langem Mitglied war, insgesamt elf Mal in die Kasse gegriffen. Innerhalb von gut sechs Monaten erleichterte er den Verein so um rund 6.000 Euro. Grund seien Geldnöte gewesen, erklärte der...

  • Memmingen
  • 15.04.19
Symbolbild
 2.557×

Urteil
Angriff mit Heugabel: Unterallgäuer Landwirt (52) muss 18 Monate ins Gefängnis

Wegen gefährlicher und vorsätzlicher Körperverletzung verurteilte das Memminger Amtsgericht einen 52-jährigen Mann aus dem Unterallgäu zu 18 Monaten Haft ohne Bewährung. Der Bauhelfer und Hobbylandwirt hatte sich im März 2018 ohne Absprache die Wiesenwalze der örtlichen Jagdgenossenschaft ausgeliehen. Er bereinigte damit einen Schaden, den Wildschweine auf seinem Acker angerichtet hatten. Anschließend stellte er die Walze stark verdreckt wieder ab. Der Vorsitzende der Genossenschaft, ein...

  • Memmingen
  • 02.04.19
Eigentlich der Ort für Spaß und einen schönen Bummel: der Memminger Jahrmarkt. 2017 kam es dort jedoch zu seinem Streit, bei dem eine heute 50-Jähriger seinem Gegner eine Bierflasche auf den Kopf schlug.
 3.313×

Prozess
Schlägerei auf Memminger Jahrmarkt: Täter muss zurück ins Gefängnis

Es hätte am 14. Oktober 2017 ein schöner Abend auf dem Memminger Jahrmarkt werden können. Leider hatte ein schlagkräftiger Besucher scheinbar das Monopoly-Motto „Gehe in das Gefängnis. Begib Dich direkt dorthin“ gewählt. Für die auf dem Schädel seines Kontrahenten zerbrochene Bierflasche präsentierte das Amtsgericht jetzt die Rechnung: ein Jahr und zwei Monate Freiheitsstrafe ohne Bewährung. Die Beteiligten der Auseinandersetzung kannten sich bestens: ein geschiedenes Ehepaar mit ihren...

  • Memmingen
  • 13.03.19
Symbolbild: In der Urteilsbegründung hielt die Richterin ihm zugute, dass er keine Vorstrafen hat, Reue zeige – und nun endlich verstanden habe, dass man Kinderhandel nicht auf diese Weise unterstützen darf.
 1.799×

Prozess
Unterallgäuer (63) wegen Kinderpornos verurteilt

Ein 63-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Unterallgäu soll zwischen 2015 und 2017 kinderpornografische Bilder und Videos gekauft und verbreitet haben. Die Inhalte der Dateien, die die Ermittler auf seinem sichergestellten Computer fanden, sind schockierend und ekelerregend zugleich: Kinder, Jugendliche und Kleinkinder werden darin laut Anklageschrift zu teils eindeutigen sexuellen Handlungen missbraucht – auf einem der Fotos sogar mit einem Tier. Richterin Roßdeutscher verurteilte ihn...

  • Memmingen
  • 12.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ