Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lokales
Symbolbild. Wegen der Misshandlung von Schutzbefohlenen ist ein 50-jähriger Ostallgäuer zu einer Haftstrafe verurteilt worden.

Gericht
Vierjährige Tochter im Ostallgäu mit Gürtel geschlagen: Vater (50) verurteilt

Weil seine vierjährige Tochter abends nicht ins Bett gehen wollte, rastete ein heute 50-jähriger Mann im November 2017 in einer Ostallgäuer Gemeinde aus und schlug mindestens zweimal mit seinem Gürtel auf den Rücken des Kindes ein. Das kleine Mädchen hatte danach zwei rote Striemen und leidet laut seiner Mutter bis heute unter Ängsten. Die Frau war damals dazwischen gegangen und hatte ebenfalls Schläge abbekommen. Zwar bestritt ihr Noch-Ehemann als Angeklagter vor dem Amtsgericht die...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.19
  • 9.371× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Gericht
Haftstrafe: Marktoberdorfer bestellt Drogen im Darknet

Ein heute 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hatte im vergangenen Jahr wiederholt Rauschgift im versteckten Teil des Internets, dem sogenannten Darknet, bestellt – obwohl er unter Bewährung stand und dazu noch ein Verfahren wegen unerlaubten Besitzes von 20,6 Gramm Marihuana gegen ihn lief. Bei seinen Bestellungen handelte es sich in einem Fall um 163 Gramm Amphetamin, im zweiten Fall um rund 180 Gramm Amphetamin und 20 Ecstasy-Tabletten und im dritten Fall um 3,6 Gramm Kokain. Die...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.19
  • 2.485× gelesen
Lokales

Alkohol
Nach Marktoberdorfer Gaudiwurm: Bewährungsstrafe für Mann (51) nach Unfall

Was als feuchtfröhlicher Besuch des Marktoberdorfer Gaudiwurms begann, endete für einen 51-jährigen Ostallgäuer nun auf der Anklagebank des Kaufbeurer Amtsgerichts. Er hatte damals nach dem Umzug weiter getrunken und sich mit 2,1 Promille hinters Steuer eines Autos gesetzt. Kurz darauf krachte der Mann, der zudem keinen Führerschein hatte, in einen Holzstapel. Anschließend verweigerte er auf der Marktoberdorfer Polizeiwache die Blutprobe und wurde deshalb ins Kaufbeurer Klinikum gebracht....

  • Marktoberdorf
  • 13.06.19
  • 1.476× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Erneute Drogendelikte: Mann (25) aus dem Raum Marktoberdorf zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein junger Mann aus dem Raum Marktoberdorf hatte eine Reihe von Vorstrafen und stand kurz vor dem Ablauf einer offenen Bewährung. Trotzdem beging der 25-Jährige im Spätsommer 2018 diverse Drogendelikte, die mehrheitlich mit seinem Cannabis-Konsum zu tun hatten und ihn jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht an den Rand einer Haftstrafe brachten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 07.03.2019. Die Allgäuer Zeitung und...

  • Marktoberdorf
  • 07.03.19
  • 1.182× gelesen
Polizei

Gericht
Zusammenstoß mit knapp 1,2 Promille: Junger Ostallgäuer (20) muss Strafe zahlen

Ein 20-Jähriger aus einer Umlandgemeinde hatte im Oktober 2018 einen feuchtfröhlichen Abend bei einem Kumpel verbracht und dort auch übernachtet. Als er sich am anderen Morgen hinters Steuer setzte, war ihm offenbar nicht klar, dass er noch 1,17 Promille Restalkohol hatte. Auf der B 16 in Höhe Leinau geriet er auf die Gegenspur und kollidierte mit einem anderen Auto. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls auf eine Wiese geschleudert und blieb dort auf dem Dach liegen. Der 53-jährige Fahrer...

  • Marktoberdorf
  • 04.03.19
  • 1.697× gelesen
Lokales
Symbolbild. Der Angeklagte hatte sich zwar entschieden dagegen verwahrt, ein „Reichsbürger“ zu sein. Dass er der Ideologie aber zumindest nahesteht, ließ sich aus seiner eigenen Stellungnahme schließen.

Keine Steuern gezahlt
Haus und Grundstücke eines Ostallgäuers (72) zwangsversteigert: Mutmaßliche Verbindungen zur Reichsbürgerszene

Sie erkennen den Staat nicht an und weigern sich häufig auch, Abgaben, Steuern oder Bußgelder zu bezahlen. Wohin dies sogenannte „Reichsbürger“ und Anhänger ähnlicher Weltanschauungen führen kann, wurde jetzt bei einer Zwangsversteigerung vor dem Kaufbeurer Amtsgericht deutlich. Dort kam der Immobilienbesitz eines 72-jährigen Ostallgäuers unter den Hammer. Der Mann, der offenbar einem amerikanischen Vorläufer der Reichsbürgerbewegung nahesteht, hatte seit Jahren keine Grundsteuer mehr an die...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.19
  • 5.649× gelesen
Lokales
Im Rausch schlug ein Ostallgäuer seine Partnerin.

Häusliche Gewalt
Amtsgericht verurteilt Ostallgäuer (41) zu Haftstrafe

In nüchternem Zustand ist ein 41-Jähriger aus dem Landkreis nach Einschätzung seiner Ex-Partnerin „der beste Mensch auf der ganzen Welt“. Wozu er dagegen im Rausch fähig ist, wurde jetzt in einem Körperverletzungsverfahren vor dem Amtsgericht deutlich. Im Juni 2017 schlug der alkoholkranke Mann der 37-Jährigen zweimal ins Gesicht und packte zudem ihre 15-jährige Tochter am Hals. Am nächsten Morgen war er immer noch nicht nüchtern und bewarf seine Ex-Partnerin mit einem Handy-Ladegerät. Die...

  • Marktoberdorf
  • 11.01.19
  • 601× gelesen
Lokales

Gericht
Marktoberdorfer baut Cannabispflanzen in der Wohnung an: 14 Monate auf Bewährung

Von seiner Vergangenheit eingeholt wurde ein 42-jähriger Mann aus dem Raum Marktoberdorf: Der türkische Staatsbürger hatte vor vier Jahren in seiner Wohnung Cannabis zum Eigenkonsum angebaut und sich nach Beginn der Ermittlungen in sein Heimatland abgesetzt. Heuer kehrte er freiwillig nach Deutschland zurück und stellte sich dem Verfahren. Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht legte er über seinen Verteidiger ein Geständnis ab und wurde wegen vorsätzlichen, unerlaubten Besitzes von...

  • Marktoberdorf
  • 24.12.18
  • 1.807× gelesen
Lokales

Gericht
Alkoholkranker Ostallgäuer (47) bedroht Nachbarn (23) und muss 1.200 Euro Strafe zahlen

Eigentlich wollte ein 23-jähriger Ostallgäuer den alkoholkranken und psychisch belasteten Sohn eines Nachbarn im März mit einem Gespräch von seinen Problemen ablenken. Von einem Moment auf den anderen kippte dann offenbar die Stimmung. Der 47-jährige, ehemalige Bundeswehrsoldat, der nach Einsätzen in Afghanistan an einer posttraumatischen Belastungsstörung und Alkoholismus leidet, rastete aus. Er drohte dem jungen Mann, er werde ihm „mit einem Löffel die Augäpfel ausstechen“ und anschließend...

  • Marktoberdorf
  • 11.10.18
  • 594× gelesen
Lokales
Freispruch für einen 31-jährigen Angeklagten

Freispruch
Flaschenattacke in Diskothek: Kaufbeurer Gericht hält Angeklagten (31) für unschuldig

Mit einem Freispruch endete vor dem Amtsgericht ein Strafprozess wegen gefährlicher Körperverletzung. Einem 31-jährigen Ostallgäuer war vorgeworfen worden, bei einem Disco-Besuch im Februar einen anderen Gast (25) mit einer Bierflasche geschlagen und ihm eine Platzwunde an der Stirn zugefügt zu haben. Zum Prozess waren zahlreiche Zeugen geladen, von denen nur der Geschädigte den Angeklagten als Täter identifizierte. Angesichts eines unübersichtlichen Gedränges in der stark frequentierten...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.18
  • 1.375× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Seit 20 Jahren drogenabhängig: Ostallgäuer (36) nach mehreren Bewährungsstrafen zu sechs Monaten Haft verurteilt

Ein heute 36-jähriger Angeklagter kam im Alter von zwölf Jahren das erste Mal mit Haschisch in Berührung und war nach eigenen Angaben binnen weniger Jahre schwer heroinabhängig. In einem Diebstahlprozess vor dem Amtsgericht gab er offen zu, dass er es bislang nicht geschafft hat, seine Sucht zu überwinden, die ihn auch immer wieder straffällig werden lässt. Sein Strafregister weist mittlerweile 19 Einträge auf. Jetzt kam eine weitere wegen eines Vorfalls vom April dieses Jahres hinzu: Damals...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.18
  • 1.473× gelesen
Lokales
Symbolbild

Gericht
Freundin hatte den Tresor-Code verraten: Ostallgäuer (23) bestiehlt Modegeschäft

Um an Geld für Drogen zu gelangen, kam ein 23-jähriger Ostallgäuer im September 2017 auf die Idee, nachts in ein Modegeschäft einzubrechen, in dem seine Lebensgefährtin früher gearbeitet hatte. Hier stahl er rund 500 Euro – angeblich aus der Ladenkasse. Im Strafverfahren vor dem Jugendschöffengericht wurde deutlich, dass dies nicht stimmen konnte: Wie die Filialleiterin als Zeugin versicherte, werden die Tageseinnahmen stets im Tresor verwahrt. Weil die Freundin des Angeklagten als...

  • Marktoberdorf
  • 10.08.18
  • 1.805× gelesen
Lokales
Symbolbild

Prozess
Ostallgäuer (52) wegen Drogenbesitzes zu Bewährungs- und Geldstrafe verurteilt

Wegen des vorsätzlichen unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge wurde jetzt ein 52-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu neun Monaten Haft auf Bewährung und einer Geldauflage in Höhe von 1.500 Euro verurteilt. Die Polizei hatte im Herbst 2017 in seinem Wohnwagen im Ostallgäu und in seiner Wohnung insgesamt rund 90 Gramm Haschisch und Marihuana gefunden. Im Prozess war er jetzt voll geständig und reuig. In seinem Schlusswort wandte er sich direkt an...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.18
  • 426× gelesen
Lokales
Gericht (Symbolbild)

Gericht
Ostallgäuerin (38) baut wegen schwerer Migräne selbst Cannabis an

Es war ein Fall, der erheblich von den sonstigen Strafverfahren gegen Drogentäter abwich: Zwar hatte eine 38-Jährige aus dem Ostallgäu im vergangenen Jahr in ihrer Wohnung Cannabis angebaut und gehortet – bei einer Hausdurchsuchung wurden insgesamt rund 500 Gramm gefunden. Allerdings konnte die Frau jetzt im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Schöffengericht glaubhaft darlegen, dass das Rauschgift zur Selbstmedikation einer schweren Migräne bestimmt war. Die Folge war eine milde Strafe: Die...

  • Marktoberdorf
  • 10.07.18
  • 2.706× gelesen
Lokales

Gericht
Ostallgäuer (18) knöpft Jugendlichem (16) auf offener Straße 160 Euro ab

Dass sich ein 18-jähriger Angeklagter aus dem Ostallgäu der räuberischen Erpressung schuldig gemacht hat, stand vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht aufgrund seines eigenen Geständnisses fest. Der junge Mann hatte im Dezember 2017 einen 16-jährigen Jugendlichen an eine Hauswand gedrückt und Geld von ihm gefordert. Andernfalls, so drohte er, werde er ihm die Nase brechen. Das Opfer gab dem Angeklagten den Inhalt seines Geldbeutels – insgesamt etwa 160 Euro. Den Großteil des erpressten...

  • Marktoberdorf
  • 30.06.18
  • 1.142× gelesen
Lokales

Gericht
Ostallgäuer wegen Hausfriedensbruch zu 900 Euro Strafe verurteilt

Wegen Hausfriedensbruch musste sich jetzt ein 27-jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten. Der junge Mann, der mit Teilen seiner Familie offenbar erhebliche Probleme hat, war im Februar am Anwesen seiner Mutter und Schwester erschienen, obwohl die Frauen gegen ihn ein Hausverbot verhängt hatten. Er wurde von ihnen angezeigt und erhielt in der Folgezeit einen Strafbefehl, über 30 Tagessätze zu je 30 Euro (insgesamt also 900 Euro). Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Marktoberdorf
  • 11.06.18
  • 757× gelesen
Lokales

Gericht
Betrüger im Ostallgäu zu knapp drei Jahren Haft verurteilt

Wegen Betruges hat das Kaufbeurer Schöffengericht einen 48-jährigen Ostallgäuer zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Die Betrugsmasche des Angeklagten war offenbar seit vielen Jahren dieselbe: Er gab sich als solventer Geschäftsgründer aus, mietete Räumlichkeiten an und bestellte Gerätschaften und Fahrzeuge – obwohl er weitgehend mittellos ist und hohe Schulden hat. So auch im Herbst 2015, als er nur wenige Monate nach seiner Entlassung aus mehrjähriger Haft Büroräume anmietete...

  • Marktoberdorf
  • 14.05.18
  • 1.081× gelesen
Lokales

Gericht
Paar attackiert und beleidigt in Marktoberdorf Asylbewerber

Ein Ehepaar ist vom Amtsgericht Kaufbeuren zu Geldbußen verurteilt worden, weil es in Marktoberdorf mehrere Asylbewerber beleidigte und attackierte. Eigentlich wollte das Paar im Oktober 2017 nur zum Marktoberdorfer Wertstoffhof fahren. Warum die Frau dann unterwegs aus dem Beifahrer-Fenster heraus drei junge Asylbewerber beleidigte und ihr Mann kurz darauf auch noch gegen einen 17-jährigen Flüchtling handgreiflich wurde, ließ sich vor Gericht nicht völlig klären. Ein ausländerfeindlicher...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.18
  • 3.261× gelesen
Lokales

Gericht
Frau (27) bestiehlt hilflosen Ostallgäuer

Als „schlicht und ergreifend schäbig“ bezeichnete jetzt die Richterin in einem Diebstahlprozess vor dem Amtsgericht das Verhalten, das die Angeklagte bei ihrer Tat an den Tag gelegt hatte. Die 27-jährige Münchnerin hatte im Juli 2017 einen hilflosen Ostallgäuer bestohlen, der auf einer Bank saß und erheblich unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand. Sie schnappte sich seine Tasche, in der sich sein Geldbeutel samt Personalausweis sowie seine Tabak-Vorräte befanden. Nach eigenen Angaben...

  • Marktoberdorf
  • 22.03.18
  • 1.275× gelesen
Lokales

Gericht
Handgemenge in Marktoberdorfer Asylunterkunft: Verfahren gegen zwei syrische Familien eingestellt

Weil es nach einem Streit in einer Asylunterkunft in Marktoberdorf zu einem Handgemenge gekommen war, mussten sich zwei syrische Familien vor dem Amtsgericht Kaufbeuren verantworten. Im Juli 2016 wurde die Polizei zu einer Marktoberdorfer Asylunterkunft gerufen, nachdem dort zwei Familien aus Syrien ihren Konflikt teils auch handgreiflich ausgetragen hatten. Der genaue Ablauf ließ sich vor Ort wegen der Sprachbarrieren nicht klären. Und auch vor Gericht ließ sich nicht klären, ob der...

  • Marktoberdorf
  • 13.03.17
  • 10× gelesen
Lokales

Gericht
Autofahrerinnen mit Laserpointer in Marktoberdorf geblendet: Mann (21) muss für 14 Monate in Haft

Stockdunkel war es, als sie plötzlich das grelle, grüne Licht eines Laserpointers traf. Entsprechend geschockt waren die zwei Frauen, die spätabends mit dem Auto im Raum Marktoberdorf unterwegs waren. Der Laserpointer traf die beiden, kurz bevor sie ihre Ortschaft erreicht hatten. Die 53-jährige Fahrerin baute zwar keinen Unfall. Sie und ihre Begleiterin (62) hatten danach aber Augenbeschwerden, die von einem Brennen bis zu starkem Druckschmerz reichten. Als Täter ermittelte die Polizei einen...

  • Marktoberdorf
  • 12.12.16
  • 25× gelesen
Lokales

Prozess
Zwei Autofahrerinnen bei Marktoberdorf mit Laserpointer geblendet: Gericht verurteilt Mann (21) zu Haftstrafe

Stockdunkel war es, als sie plötzlich das grelle, grüne Licht eines Laserpointers traf. Entsprechend geschockt waren die zwei Frauen, die spätabends mit dem Auto im Raum Marktoberdorf unterwegs waren. Der Laserpointer traf die beiden, kurz bevor sie ihre Ortschaft erreicht hatten. Die 53-jährige Fahrerin baute zwar keinen Unfall. Sie und ihre 62-jährige Begleiterin hatten nach der Laserattacke aber unangenehme Augenbeschwerden, die von einem Brennen bis zu starkem Druckschmerz reichten. Als...

  • Marktoberdorf
  • 01.12.16
  • 16× gelesen
Lokales

Gericht
Haftstrafe: Ostallgäuerin (31) attackiert Ehemann mit Messer

Eine 31-Jährige aus dem Raum Marktoberdorf ist vom Amtsgericht Kaufbeuren zu einer Haftstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt worden. Sie hatte ihren Mann mit einem Messer attackiert. Die 31-Jährige war im Januar dieses Jahres gerade beim Zwiebelschneiden, als sie sich mit ihrem Noch-Ehemann nicht darauf einigen konnte, wer den gemeinsamen Hund füttern sollte. Die erheblich alkoholisierte Frau – ein Test der Polizei ergab einen Wert von 1,9 Promille – geriet derart in Rage, dass...

  • Marktoberdorf
  • 13.11.16
  • 27× gelesen
Lokales

Vor Gericht
Marktoberdorfer will GEZ-Gebühren nicht bezahlen und droht Gerichtsvollzieher mit rechtlichen Konsequenzen

Ein 46-jähriger Marktoberdorfer sieht nicht ein, warum er Rundfunkgebühren bezahlen soll – 'bei all dem, was da so über die Flimmerkiste kommt'. An dieser Einstellung änderten auch wiederholte Zahlungsaufforderungen der GEZ nichts, sodass im Januar ein Gerichtsvollzieher mit dem Beitreiben der Außenstände in Höhe von 380 Euro beauftragt wurde. Auf dessen Vollstreckungsbescheid reagierte der Mann mit einem Schriftstück, das ihm zunächst einen Strafbefehl wegen versuchter Erpressung und nach...

  • Marktoberdorf
  • 02.11.16
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019