Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Gericht (Symbolbild)
 6.901×

Zwei Menschen starben
Betrunken Unfall verursacht: Mann (32) zu Haftstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen 32-jährigen Mann wegen zweifacher fahrlässiger Tötung zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten verurteilt. Der 32-Jährige hatte im September 2019 einen Autounfall auf der B12 bei Jengen verursacht, bei dem ein Ehepaar (58, 51) verstarb. Der Mann war übermüdet und hatte 1,07 Promille Alkohol im Blut.  Trotz Warnung in Auto gestiegen In der Unfall-Nacht hatte der 32-Jährige zunächst in einem Nachtclub in Igling den Geburtstag einer...

  • Kaufbeuren
  • 30.07.20
Gerichtsprozess (Symbolbild)
 2.191×

Gefährliche Köperverletzung
Nach Faustschlag im November: Mann (21) in Kaufbeuren verurteilt

Das Schöffengericht Kaufbeuren hat einen 21-Jährigen der gefährlichen Körperverletzung schuldig gesprochen. Das Urteil: Ein Jahr und zehn Monate auf Bewährung, heißt es in der Allgäuer Zeitung (AZ) am Samstag. Außerdem muss er dem Opfer als Bewährungsauflage ein vorläufiges Schmerzensgeld von 2.500 Euro zahlen, sowie weitere 19.200 Euro in Raten. Auf den Angeklagten könnten laut Bericht auch noch weitere zivilrechtliche Forderungen zukommen. Demnach hatte der 21-Jährige im November 2019...

  • Kaufbeuren
  • 18.07.20
Gerichtsprozess (Symbolbild)
 2.600×

Gericht
Ostallgäuer (19) kauft gefälschte Zehner im Internet: Drei Wochen Arrest

Ein heute 19-jähriger Ostallgäuer ist wegen Geldfälschung zu einem dreiwöchigen Dauerarrest und einer Geldauflage in Höhe von 600 Euro verurteilt worden. Das Urteil ist rechtskräftig. Anfang des Jahres hatte der junge Mann rund 100 gefälschte Zehn-Euro-Scheine im Internet bestellt und versuchte, damit bei Tankstellen und einem Supermarkt zu bezahlen, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Samstagsausgaben. Demnach fiel der Betrug unter anderem deshalb schnell auf, weil es sich bei den...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.20
Gericht (Symbolbild).
 1.923×

Alkohol- und Drogeneinfluss
Ohne Führerschein unterwegs: Gericht verdonnert Ostallgäuer (21) zu 720 Sozialstunden

Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hat einen 21-jährigen Ostallgäuer zu elf Monaten auf Bewährung und 720 Sozialstunden verurteilt. Der arbeitslose Angeklagte war mehrfach beim Fahren ohne Führerschein erwischt worden. Außerdem stand er dabei meistens unter Alkohol- oder Drogeneinfluss. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Das Gericht verhängte außerdem eine zweijährige Führerscheinsperre und ein sechsmonatiges Fahrverbot für Kraftfahrzeuge aller Art. Während der Bewährungsdauer...

  • Kaufbeuren
  • 26.06.20
Gericht (Symbolbild).
 2.897×  1  1

Volksverhetzung
Rassistische und sexistische Mails an Bild-Zeitung: Kaufbeurer zu Geldstrafe verurteilt

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat einen Mann wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe in Höhe von fast 2.000 Euro verurteilt. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) verschickte der Verurteilte im Mai 2018 mehrere rassistische und sexistische digitale Leserbriefe and die Bild-Zeitung. Darin beleidigte der Kaufbeurer unter anderem Angela Merkel als "Ostfotze" und wünschte ihr den Tod. Außerdem bezeichnete der Mann Flüchtlinge als "Nigger". Die Bild-Zeitung zeigte den Mann deshalb an. Obwohl der arbeitslose...

  • Kaufbeuren
  • 04.06.20
Der Mann hat seine Ex-Freundin mehrmals geschlagen und beleidigt (Gewalt Symbolbild).
 3.518×

Haftstrafe
Trommelfell gerissen: Mehrfach vorbestrafter Mann (36) schlägt Ex-Freundin (36) im Ostallgäu

Ein mehrfach vorbestrafter 36-jähriger Mann hat im Oktober 2018 seine gleichaltrige Ex-Freundin mehrmals geschlagen und beleidigt. Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ihn jetzt zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Mittwochsausgabe.  Die Frau soll am Telefon gegenüber einem Bekannten eine abfällige Bemerkung über ihren damaligen Freund gemacht haben. Das hat den 36-Jährigen aggressiv gemacht, er ist "ausgerastet", schreibt die Zeitung. In...

  • Kaufbeuren
  • 15.04.20
Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ein Brüderpaar wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte zu einer Geldstrafe verurteilt. Ein Polizist brach sich während eines Tumults den Oberschenkel.
 5.633×  1

10.000 Euro
Polizist erleidet Oberschenkelbruch: Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Hauptangeklagten (23) zu Geldstrafe

Das Amtsgericht Kaufbeuren hat ein Brüderpaar wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe verurteilt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, lautete das Urteil für den 23-jährigen Hauptangeklagten, der sich auch zu Beleidigungen hinreißen ließ: 200 Tagessätze zu je 50 Euro, also insgesamt 10.000 Euro. Sein 27-jähriger Bruder wurde zu 80 Tagessätzen je 30 Euro (2.400 Euro) verurteilt. Die Strafe richtete sich laut AZ nach Einkommen und...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.20
Gericht (Symbolbild)
 1.232×

2.000 Euro Geldstrafe
Mit Schreckschusspistole auf Polizisten und Autofahrer gezielt: Mann (26) zu 11 Monaten auf Bewährung verurteilt

Das Kaufbeurer Amtsgericht hat einen 26-jährigen Mann zu elf Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe von 2000 Euro verurteilt. Der Mann soll laut Allgäuer Zeitung im Juni 2019 betrunken mit einer Schreckschusspistole zunächst auf einen Autofahrer und später auch auf Polizisten gezielt haben. Demnach sei der 26-Jährige zunächst plötzlich vor ein Auto gelaufen, sodass dessem Fahrer stark abbremsen musste. Wie die AZ berichtet äußerte der Autofahrer daraufhin gestikulierend seinen Unmut....

  • Kaufbeuren
  • 28.02.20
Gericht (Symbolbild)
 4.720×  4

Tierquälerei
Ostallgäuer Landwirt zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 50-jähriger Landwirt aus dem Ostallgäu musste sich nun vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten, weil er teilweise seine Tiere verenden ließ. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ist der Landwirt seit einem Unfall schwerbehindert und war mit der Versorgung seiner 50 Tiere offenbar völlig überfordert.  Eine Amtstierärztin fand auf seinem Hof im vergangenen April sechs tote Rinder. Weitere elf Tiere seien laut AZ hochgradig abgemagert gewesen und bis über die Fesselgelenke im eigenen Kot...

  • Kaufbeuren
  • 28.01.20
Gerichtsurteil (Symbolbild)
 7.385×

Jugendgericht Kaufbeuren
Heimlich in der Tänzelfest-Toilette gefilmt: Ostallgäuer (19) zu Geldbuße verurteilt

Eine gruselige Vorstellung: auf einer öffentlichen Toilette unbemerkt von einem Fremden gefilmt werden. Ein 19-jähriger Ostallgäuer hat auf dem Kaufbeurer Tänzelfest sein Handy über eine Kabinenwand gehalten und einen anderen Bierzelt-Besucher beim Urinieren gefilmt. Laut einem Bericht in der Allgäuer Zeitung wurde er dafür jetzt zu 300 Euro Geldbuße verurteilt. Offenbar hat der junge Mann nicht zum ersten Mal intime Aufnahmen von Anderen gemacht: Die Polizei hat auf seinem Mobiltelefon...

  • Kaufbeuren
  • 18.01.20
Symbolbild.
 1.927×

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (32) schlägt schwangere Freundin

Weil ein 32-jähriger Mann seine schwangere Partnerin dreimal mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen hat, musste er sich nun vor Gericht verantworten. Das Amtsgericht hatte ihn wegen vorsätzlicher Körperverletzung schuldig gesprochen und zu acht Monaten auf Bewährung sowie einer Geldauflage in Höhe von 900 Euro verurteilt. Die Entscheidung ist noch nicht rechtskräftig. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, ereignet sich die Auseinandersetzung im Mai 2019 vor der Wohnung der zu diesem...

  • Kaufbeuren
  • 14.01.20
Symbolbild.
 5.127×  4

Gericht
Sexueller Missbrauch von Kindern: Ostallgäuer (59) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 59-jähriger Mann aus dem Ostallgäu hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht den sexuellen Missbrauch an drei Kindern gestanden. Das Gericht verurteilte ihn zu einer Bewährungsstrafe von zwei Jahren, außerdem muss er jeweils noch 1.000 Euro an die geschädigten Kinder zahlen. 3.000 Euro Schmerzensgeld hat der gebürtige Münchner bereits bezahlt. Der Angeklagte arbeitete als Erzieher und betreute zwei der Kinder donnerstags nach der Schule. Er machte mit ihnen Hausaufgaben und übernahm an diesem...

  • Kaufbeuren
  • 13.01.20
Gericht (Symbolbild)
 2.192×

Justiz
Schöffengericht Kaufbeuren: Betrügerin reist durch Bayern und prellt Luxushotels

Sie reiste quer durch Bayern, mietete sich in Luxus-Hotels ein und verschwand nach ein paar Tagen, ohne zu bezahlen. Wegen gewerbsmäßigen Betrugs in neun Fällen hat sich jetzt eine 29-jährige Frau aus Baden-Württemberg vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten müssen. Der Gesamtschaden, den die 29-Jährige verursacht hat, beläuft sich laut Allgäuer Zeitung auf 8.400 Euro. Zuletzt mietete sie sich im März 2019 in einem Ostallgäuer Vier-Sterne-Superior-Hotel ein. Dort wurde Verdacht...

  • Kaufbeuren
  • 11.01.20
Symbolbild
 2.737×

Urteil
Ex-Bodybuilder (37) verkauft Dopingmittel: Kaufbeurer Gericht verhängt Bewährungsstrafe

Weil ein 37-jähriger Ex-Bodybuilder Dopingmittel verkauft hat, ist er nun von einem Kaufbeurer Gericht zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung hatte der Mann ein verschreibungspflichtiges Testosteronpräparat an einen Bekannten verkauft.  Bei einer durchgeführten Hausdurchsuchung fanden Polizeibeamte zehn weitere Testosteronampullen, so berichtet die Zeitung. Weiter sei auch eine Ampulle Trenbolon gefunden worden. Dabei handelte es sich um ein...

  • Kaufbeuren
  • 27.12.19
Symbolbild.
 7.016×

Gericht
Ostallgäuer Vater (47) gibt Übergriff auf Tochter (14) zu

Im gemeinsamen Sommerurlaub hat ein 47-jähriger Mann aus dem Ostallgäu im vergangenen Jahr seine damals 14-jährige Tochter sexuell missbraucht. Als das Mädchen abends im Hotelzimmer zum Kuscheln in sein Bett kam, streichelte er es über und unter der Kleidung an Brust und Bauch und gab stöhnende Laute von sich. Er wurde jetzt vom Kaufbeurer Amtsgericht des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen schuldig gesprochen und zu 150 Tagessätzen zu je 65 Euro verurteilt, insgesamt also zu einer...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.19
Der 52-Jährige wurde zu drei Monaten Haft verurteilt.
 4.962×

Haftstrafe
Betrugsversuch in Kaufbeurer Imbiss: Mann (52) will gefälschten "Hunderter" wechseln lassen

Dass es sich bei dem „Hunderter“, den ein 52-jähriger Mann im Februar in einem Kaufbeurer Imbiss wechseln lassen wollte, um keinen echten Schein handelte, fiel der Service-Mitarbeiterin sofort auf und ging auch aus dem seitlichen Aufdruck „This is a fake“ („Dies ist eine Fälschung“) hervor. Zudem war das Papier nur auf der Vorderseite bedruckt. Die Ermittlungen der Polizei ergaben dann, dass es sich um eine Attrappe aus einem Abreiß-Notizblock handelte. Deshalb wurde der Frührentner jetzt vom...

  • Kaufbeuren
  • 09.09.19
Symbolbild.
 1.130×

Urteil
Zeuge eines illegalen Autorennens im Ostallgäu lügt vor Gericht für seine Freunde: eine Woche Arrest

Aus falschverstandener Freundschaft wurde ein bis dato unbescholtener Ostallgäuer im Februar zum Straftäter: Der 19-Jährige aus dem Umland von Kaufbeuren log damals als Zeuge vor dem Jugendgericht, um die beiden Angeklagten herauszupauken, denen eine Teilnahme an einem illegalen Autorennen im Kaufbeurer Stadtgebiet vorgeworfen wurde. Seiner Schilderung nach hatte es weder ein Rennen gegeben, noch sei man zuvor mit quietschenden Reifen über einen Parkplatz gedriftet. Die Richterin hatte...

  • Kaufbeuren
  • 28.08.19
Ein 32-Jähriger musste sich vor dem Kaufbeurer Gericht wegen des Verkaufs von Drogen an einen Minderjährigen verantworten. (Symbolbild)
 2.545×

Haftstrafe
Drogen an Minderjährigen verkauft: Mann (32) in Kaufbeuren verurteilt

Wegen vorsätzlicher, unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige musste sich jetzt ein Mann aus dem südlichen Ostallgäu vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. In der Wohnung des heute 32-Jährigen sollen vor zwei Jahren neben erwachsenen Konsumenten auch Jugendliche ein und ausgegangen sein, die dort Joints rauchten und teilweise auch Zugang zu Amphetamin hatten. Im Prozess bedauerte der Angeklagte dies und gab eine der drei angeklagten Taten zu. Es handelte sich um...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
Symbolbild. Der 37-Jährige räumte vor Gericht ein, dass es "eine blöde Idee" war.
 6.640×

Gericht
Kaufbeurer „Kieferbrecher“ zieht los, um Schulden einzutreiben

„Ich will mein Geld, sonst komme ich mit ein paar Leuten vorbei und wir schlagen dich kaputt“ hatte der Angeklagte in einem Brief gedroht – und diesen mit „Dein Kieferbrecher“ unterschrieben. Der 37-Jährige hatte einem ehemaligen Freund 600 Euro geliehen und trotz wiederholter Forderungen seit fast einem Jahr nicht zurückbekommen. Eigentlich wollten er und seine damalige Lebensgefährtin den Brief an einem Maiabend 2018 nur in den Briefkasten des Geschädigten werfen. Doch nachdem sie...

  • Kaufbeuren
  • 06.08.19
Ein 38-Jähriger soll im Juli 2018 zwei Brüder attackiert und verletzt haben (Symbolbild).
 3.955×

Gericht
Mann will Frau helfen und wird in Füssen zusammengeschlagen

In einem Körperverletzungsverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gab es jetzt fast so viele Versionen des Geschehens wie Beteiligte und Zeugen. Nach zweitägiger Verhandlung hatten jedoch weder die Staatsanwältin noch die Richterin Zweifel daran, dass ein 38-jähriger Mann in einer Juli-Nacht des vergangenen Jahres vor einer Füssener Bar von zwei Brüdern (31 und 44) attackiert und verletzt worden war. Er erlitt eine Schädelprellung und verlor eine Zahnbrücke. Der Ostallgäuer hatte damals einer...

  • Füssen
  • 06.08.19
Symbolbild. Ein 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf wurde zu einer Haftstrafe verurteilt, weil er wiederholt Drogen im Darknet kaufte.
 1.574×

Gericht
Drogen aus dem Darknet: Marktoberdorfer (24) zu Haftstrafe verurteilt

Ein heute 24-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hatte im vergangenen Jahr wiederholt Rauschgift im Darknet, einem versteckten, schwer zugänglichen Teil des Internets, bestellt – obwohl er unter Bewährung stand und dazu noch ein Verfahren wegen unerlaubten Besitzes von 20,6 Gramm Marihuana gegen ihn lief. Bei seinen Bestellungen handelte es sich in einem Fall um 163 Gramm Amphetamin, im zweiten Fall um rund 180 Gramm Amphetamin und 20 Ecstasy-Tabletten und im dritten Fall um 3,6 Gramm...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.19
Symbolbild.
 3.551×

Gericht
Ostallgäuer (36) missbraucht seine psychisch kranke Partnerin

Wegen Vergewaltigung und vorsätzlicher Körperverletzung seiner ehemaligen Freundin wurde ein 36-jähriger Mann aus dem Ostallgäu vom Kaufbeurer Schöffengericht zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Zwar hatte der Angeklagte seine Unschuld beteuert und von einvernehmlichem Sex gesprochen. Nach der Beweisaufnahme hatten allerdings weder Staatsanwalt noch Gericht Zweifel daran, dass er im Dezember 2017 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gegen den erklärten Willen und deutlichen Widerstand der...

  • Kaufbeuren
  • 17.07.19
Symbolbild.
 4.555×

Gericht
Nach angeblichem Dreh eines Sex-Videos: Mann (26) wird in Kaufbeuren verprügelt

Weil er angeblich ein Sex-Video von einer jungen Frau angefertigt haben soll, wurde ein 26-Jähriger aus Kaufbeuren im August 2018 von deren Freunden zu einer Aussprache auf einen Spielplatz einbestellt. Dort gingen dann mindestens zwei Personen auf ihn los und traktierten ihn mit Schlägen und Tritten. Er kam mit leichten Blessuren davon. Nachdem heuer bereits einer der mutmaßlichen Angreifer zu zwölf Monaten ohne Bewährung verurteilt worden war, musste sich jetzt ein weiterer junger Mann...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.19
Symbolbild.
 2.976×

Gericht
Streit in der Nachbarschaft in Kaufbeuren eskaliert: Haben sich Zeuginnen abgesprochen?

Ein Nachbarschaftskonflikt zwischen drei Parteien eines Kaufbeurer Mehrfamilienhauses war über die Jahre offenbar derart eskaliert, dass sich die Beteiligten zuletzt nur noch „hassten“, wie es jetzt eine Zeugin in einem Strafprozess vor dem Amtsgericht formulierte. Auch die Hunde der Parteien verstanden sich anscheinend nicht besonders gut: Im August 2018 kam es vor dem Anwesen zu einer Beißerei, woraufhin sich der Besitzer des einen Tieres bei seiner Nachbarin entschuldigen wollte. Laut...

  • Kaufbeuren
  • 06.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ