Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Betrunkener Alt-Punker beleidigt Polizisten

Von Brigitte Horn | Sonthofen Trotz des schrillen (Alt-)Punker-Aufzugs mit grellrotem Irokesen-Schnitt und überaus reichen Tattoos wirkte der kräftige junge Mann auf der Anklagebank des Sonthofer Amtsgerichts freundlich, gab artig Auskunft und versuchte sich erst gar nicht in fadenscheinigen Ausflüchten.

  • Kempten
  • 10.07.07

Kurze Heimfahrt ist mit Alkohol zu weit

Lindau/Westallgäu | enz | Seinem persönlichen Empfinden nach habe er nicht zuviel Alkohol getrunken, um den nur 500 Meter kurzen Heimweg vom Gasthaus in seine Wohnung mit dem Auto zu fahren - trotz der vier Cola-Weizen, die er sich nach der Arbeit gegönnt habe.

  • Kempten
  • 10.07.07
23×

Eiskalter Überfall auf 87-jährige Frau

Kaufbeuren | bbm | Sie hatten sich ihr Opfer ganz gezielt ausgesucht und fast eine halbe Stunde lang in der Nähe eines Neugablonzer Supermarkts gewartet, bis die 87-jährige Seniorin vom Einkaufen zurückkam. Dann fuhr ein 15-jähriger Jugendlicher auf einem tags zuvor gestohlenen Fahrrad knapp an der Frau vorbei, während ihr sein auf dem Gepäckträger sitzender, gleichaltriger Freund die Handtasche entriss. Dadurch stürzte die Seniorin schwer und erlitt einen komplizierten Trümmerbruch des linken...

  • Kempten
  • 02.07.07

Eiskalter Überfall auf 87-jährige Frau

Kaufbeuren | bbm | Sie hatten sich ihr Opfer ganz gezielt ausgesucht und fast eine halbe Stunde lang in der Nähe eines Neugablonzer Supermarkts gewartet, bis die 87-jährige Seniorin vom Einkaufen zurückkam. Dann fuhr ein 15-jähriger Jugendlicher auf einem tags zuvor gestohlenen Fahrrad knapp an der Frau vorbei, während ihr sein auf dem Gepäckträger sitzender, gleichaltriger Freund die Handtasche entriss. Dadurch stürzte die Seniorin schwer und erlitt einen komplizierten Trümmerbruch des linken...

  • Kempten
  • 02.07.07

Polizist versteht türkische Beschimpfung

Von Brigitte Horn | Sonthofen Ein ziemliches Tohuwabohu herrschte in jener späten Januar-Nacht in der Notaufnahme der Klinik. Dabei mischte auch ein junger Türke mit, den sein Temperament jetzt vor die Schranken des Sonthofener Amtsgerichts brachte.

  • Kempten
  • 30.06.07

Polizist versteht türkische Beschimpfung

Von Brigitte Horn | Sonthofen Ein ziemliches Tohuwabohu herrschte in jener späten Januar-Nacht in der Notaufnahme der Klinik. Dabei mischte auch ein junger Türke mit, den sein Temperament jetzt vor die Schranken des Sonthofener Amtsgerichts brachte.

  • Kempten
  • 30.06.07

Nüchtern hätte ich das nicht gemacht

Lindau/Westallgäu | enz | 'Sie haben sich hier gut verkauft - dank aufrichtiger Ehrlichkeit.' Mit diesen Worten hat Jugendrichter Paul Kind begründet, warum er einen wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagten Lindauer mit einer relativ milden Bestrafung davonkommen ließ.

  • Kempten
  • 26.06.07

Falscher Scheck: Bank um 90 000 Euro geprellt

Von Stefanie Heckel | Kempten 20 Jahre lang war der 66-Jährige Kunde bei der Kemptener Bank gewesen. Nie hatte es Probleme gegeben - und so schöpfte die Angestellte keinen Verdacht, als der Mann eines Tages mit einem Auslandsscheck über mehr als 90 000 Euro in die Filiale kam. In mehreren Auszahlungen wurde dem Mann das Geld ausgehändigt. Der Scheck allerdings war gefälscht, wie sich später herausstellte. Wegen leichtfertiger Geldwäsche wurde der 66-Jährige deshalb vor dem Amtsgericht zu einer...

  • Kempten
  • 22.06.07

Mit Zerfleischung gedroht

Lindau/Westallgäu | enz | 'Wenn ihr dazwischen geht, werden wir euch zerfleischen!' Mit dieser als Nötigung und Beihilfe zur vorsätzlichen Körperverletzung geahndeten Drohung hat ein unter offener Bewährung stehender Schläger aus Lindenberg dafür gesorgt, dass er geraume Zeit von der Bildfläche verschwindet. Für zweieinhalb Jahre schickte ihn das Jugendschöffengericht unter Einbeziehung einer Bewährungsstrafe aus dem Jahr 2004 ins Gefängnis.

  • Kempten
  • 19.06.07

Richterin setzt strenges Alkohol-Limit

Von brigitte Horn | Sonthofen Größere Extreme lassen sich kaum denken: Der junge Mann auf der Anklagebank ist nicht sehr groß und recht schmächtig, der 33-Jährige im Zeugen-Sessel ein annähernd zwei Meter langer, muskelbepackter Hüne. Und dennoch hat der Kleinere dem Großen in einer November-Nacht einen so kräftigen Schlag verpasst, dass sich der Türsteher anschließend eine vier Zentimeter lange Platzwunde am Hinterkopf nähen lassen musste.

  • Kempten
  • 16.06.07

Drei Frauen vergewaltigt: Haft

Kempten | mun | Wegen der Vergewaltigung von drei Frauen muss ein 45-Jähriger dreieinhalb Jahre hinter Gitter. Der Mann hatte vor dem Kemptener Landgericht eingeräumt, die Frauen schwer missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft hatte ursprünglich noch mehr Fälle angeklagt. Diese wurden aber eingestellt, zumal der Angeklagte die anderen Taten in vollem Umfang einräumte.

  • Kempten
  • 13.06.07

Ex-Rathauschef nimmt Vorwurf zurück

Kempten/Waltenhofen | ell | Das Verfahren gegen den Ex-Bürgermeister von Waltenhofen (Oberallgäu), Robert Wegscheider, wegen Verleumdung und Beleidigung ist gestern vom Amtsgericht Kempten eingestellt worden. Zuvor gab der Angeklagte eine Erklärung ab, durch die laut Gericht sich das Verhalten des jetzigen Rathauschefs Eckhard Harscher als 'völlig richtig und integer' darstellt.

  • Kempten
  • 12.06.07

Waldorf-Lehrer mit Amtsperson gleichgestellt

Kempten | bil | In der Berufungsverhandlung hat das Kemptener Landgericht einen Lehrer der Freien Waldorfschule Kempten wegen fahrlässiger Körperverletzung im Amt verurteilt - allerdings nur zur geringsten Geldstrafe, die das Gesetz zulässt. Der Pädagoge hatte eine Schülerin im Jahr 2001 mit starkem Handgriff zweimal an die Wand gedrückt. Er wollte damit verhindern, dass die damals 14-Jährige das Schulgelände verließ.

  • Kempten
  • 12.05.07

Mit Axt nach Polizeibeamten geworfen

Von Michael Munkler | Kempten Er lebte im Wald im Füssener Raum, ohne Kontakt zu seiner Familie oder zu anderen Menschen. Er könne sich sogar mit Tieren verständigen und sie beruhigen, hatte der gestern vor dem Kemptener Landgericht verwirrt wirkende Angeklagte einmal von sich behauptet.

  • Kempten
  • 11.05.07
74×

Beschwerde über Polizei-Notruf

Kaufbeuren | bbm | 'Grüß Gott, habe ich Sie geweckt ?' Mit dieser Frage geriet ein unbescholtener Kaufbeurer Bürger Anfang des Jahres mit dem Gesetz in Konflikt. Der 58-Jährige hatte damals - 'versehentlich' wie er vor dem Amtsgericht betonte - am Morgen den Polizei-Notruf gewählt, um eine Beschwerde über aus seiner Sicht bestehende Behinderungen durch Fahrzeuge des städtischen Bauhofs los zu werden. Der diensthabende Beamte war über die Zweckentfremdung des Notrufs offenbar ebenso wenig...

  • Kempten
  • 09.05.07

Nichte missbraucht: Bewährungsstrafe

Kempten (bec). 14 Jahre dauerte es, bis die heute 23-Jährige über den sexuellen Missbrauch sprechen konnte. 14 Jahre, die ihrem Peiniger, ihrem Onkel, jetzt vor Gericht zugutekamen: Der 39 Jahre alte Metzger aus Kempten musste nämlich - weil sich seine Taten in den Jahren 1992 und 1993 ereigneten - nach dem damals gültigen Gesetz aus dem Jahr 1987 verurteilt werden. Damals, so führte der Staatsanwalt aus, waren die Strafvorschriften für sexuellen Missbrauch von Kindern noch milder. Und so...

  • Kempten
  • 26.04.07

Totalverweigerer wird verurteilt

Memmingen/Mindelheim (kth). Wegen Dienstflucht ist ein 24-jähriger Mann aus Mindelheim nun vom Memminger Amtsgericht zu einer Haftstrafe von drei Monaten verurteilt worden. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Zudem muss der in Augsburg studierende Angehörige der Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen 100 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

  • Kempten
  • 18.04.07

Ich habe diese Frau nicht vergiftet

Lindau (roi) Der Altenpfleger, der im Lindauer Heilig-Geist-Hospital nicht nur Wertsachen, Rezepte und Medikamente gestohlen, sondern seinen Vorgesetzten auch K.-o.-Tropfen in den Kaffee gemischt haben soll (wir berichteten), bestreitet die Vorwürfe. Nach der Vernehmung der zweiten Hauptbelastungszeugin vertagte das Lindauer Amtsgericht den Prozess auf den 24. April.

  • Kempten
  • 07.04.07

Weitere Personen durch Splitter verletzt - Haft für den Täter

Schwere Schädelprellung nach Maßkrug-Attacke Kaufbeuren/Buchloe(bbm). Der alkoholisierte Ausraster eines damals 18-Jährigen hatte im November 2006 für vier Besucher eines Festzelts in Tussenhausen zum Teil gravierende Folgen: Ein 39-jähriger Mann erlitt durch einen Schlag mit einem Maßkrug eine schwere Schädelprellung und Schnittwunden. Drei junge Mädchen, die zufällig in der Nähe standen, wurden durch herumfliegende Scherben und Splitter verletzt.

  • Kempten
  • 07.04.07
13×

Mitarbeiter teilweise schwarz bezahlt

Kaufbeuren/Ostallgäu (bbm). 'Falsch verstandene Loyalität zu bewährten Arbeitnehmern' war für den Verteidiger in einem Betrugsverfahren vor dem Schöffengericht der Hauptgrund für die Straftaten des Angeklagten. Der 39-Jährige aus dem mittleren Ostallgäu hatte zwischen 2004 und 2005 mehrere Mitarbeiter seines Kurier- und Transportunternehmens 'schwarz' bezahlt und in manchen Fällen auch noch viel zu niedrige Lohnbescheinigungen ausgestellt.

  • Kempten
  • 29.03.07
19×

Drei Jugendliche drangsalieren 15-Jährigen - Dauerarreste

'Skrupellos mit Angst des Opfers gespielt' Kaufbeuren/Ostallgäu (bbm). Rund 20 Minuten lang hatten drei Jugendliche, wie es die Staatsanwältin formulierte, 'skrupellos mit der Angst ihres Opfers gespielt': Die Angeklagten, die zur Tatzeit zwischen 14 und 17 Jahre alt waren, drangsalierten Ende 2006 auf einem Ostallgäuer Bahnhof einen 15-Jährigen - bis dieser in den falschen Zug einstieg, nur um seinen Peinigern zu entkommen. Während die beiden älteren Täter jetzt weitgehend einsichtig waren,...

  • Kempten
  • 27.03.07

Wirt bedrängt seine Mitarbeiterin

Kaufbeuren (bbm). Wegen sexueller Nötigung in einem Fall und sexueller Beleidigung in mindestens sechs Fällen sowie Körperverletzung wurde ein 36-jähriger Angeklagter vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und sechs Monaten und einer Geldauflage von 6000 Euro verurteilt. Der Wirt hatte die Anklagevorwürfe zwar bestritten. Für das Gericht stand im Urteil aber fest, dass der wegen anderer Delikte vorbestrafte Mann eine 19-Jährige im Sommer 2006 in ihrer Wohnung...

  • Kempten
  • 17.03.07

Ex-Bauhofmitarbeiter entnahm über Jahre insgesamt 54 000 Euro aus Automaten

Parkgeld veruntreut: Bewährung Von Stefanie Heckel Kempten Die Reue war dem 47-Jährigen auf der Anklagebank am Gesichtsausdruck abzulesen. 'Das war ein Riesenfehler', meinte der ehemalige Bauhofmitarbeiter kleinlaut in Richtung Richtertisch. Was der Kemptener nach eigenen Worten so bereute, ist die Veruntreuung von rund 54 000 Euro. Die Gelder hatte der Mann über Jahre hinweg aus Parkscheinautomaten in der Stadt gestohlen. Vor dem Amtsgericht bekam er nun eineinhalb Jahre Haft auf Bewährung,...

  • Kempten
  • 17.03.07

Blutige Nase dank Bier und Bruder-Hilfe

Von Brigitte Horn Sonthofen Fröhlich und friedlich hatten einige Grüppchen junger Leute einen lauen Juliabend beim Grillen an der Iller genossen. Bis sich ein 16-Jähriger - 'gestärkt' durch etliche Biere - mit einem Gleichaltrigen aus der Nachbarclique anlegte. Doch der Streit hätte sich nach einigen deftigen Beschimpfungen und harmlosem Gerangel vermutlich von selbst erledigt. Aber nun trat der ältere Bruder des Schülers auf den Plan und haute, ohne zu wissen worum es geht, dem Kontrahenten...

  • Kempten
  • 10.03.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ