Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

80-Jähriger vergeht sich an Mädchen (elf)

Kempten | se | Weißes Haar trägt der Senior. Er hört die Fragen des Richters schlecht. Und er ist so beschämt, dass er immer wieder sein Taschentuch aus dem Hosensack nestelt, um sich die Tränen aus den Augen zu wischen. Auf der Anklagebank muss er Platz nehmen. Sexueller Missbrauch eines Kindes wird ihm vorgeworfen. Zur Tatzeit war das Mädchen elf, der Täter 80 Jahre alt. Der Austragslandwirt erhält eine Bewährungsstrafe über 14 Monate und muss 1000 Euro Schmerzensgeld abstottern.

  • Kempten
  • 12.02.08

Jugendarrest verhängt - aber vorerst kein Platz in Anstalt frei

Von Michael Munkler | Kempten Alkohol, geballte Aggression und Gruppenzwang unter Halbstarken: Diese Mischung hatte vergangenen Sommer am Rande des Seenachtsfest in Bühl am Großen Alpsee zu einer nächtlichen Schlägerei unter jungen Leuten geführt. Mehrere Polizeibeamte mussten eingreifen. Drei der jungen Leute hatten sich jetzt vor dem Kemptener Amtsgericht zu verantworten. Ihnen war Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung vorgeworfen worden. Zwei junge Männer sprach das...

  • Kempten
  • 25.01.08

Wuchtiger Kopfstoß ins Gesicht

Lindenberg/Lindau | enz | 'Nach Anhörung der Zeugen steht zweifelsfrei fest, dass die Verletzungen des Opfers von einem Kopfstoß herrühren.' So das Fazit der Staatsanwältin, die entschieden die Behauptung des Angeklagten in Abrede stellte, in Notwehr gehandelt zu haben. Eine Notwehrsituation setze einen gegenwärtigen Angriff voraus. Diesen habe es nicht gegeben, weshalb sie dafür plädiere, den jungen Mann wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu verwarnen und die Zahlung eines Schmerzensgeldes...

  • Kempten
  • 22.01.08

Gericht weiß genau, wie die Post abgeht

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Es traf sich gut, dass Richter Andy Kögl früher selbst zeitweise als Paketzusteller gearbeitet hatte. So konnte er sich nun bei der Urteilsfindung in einer Strafsache vor dem Amtsgericht Sonthofen auf eigene Erfahrungen berufen.

  • Kempten
  • 18.01.08

Späte Reue im Gerichtssaal

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Angetrieben von ungeduldigen Gebärden der Richterin und nach vorhergehender intensiver Zwiesprache mit seinem Verteidiger raffte sich ein 20-jähriger Lehrling auf der Anklagebank des Sonthofer Amtsgerichts endlich auf. Der junge Mann, der nach einer Festzelt-Fete in Fischen auf einen Alterskollegen brutal eingeschlagen hatte, entschuldigte sich im Gerichtssaal bei seinem Opfer per Handschlag: 'Es tut mir Leid, was passiert ist'.

  • Kempten
  • 17.01.08

Schöffen aus dem Schuhkarton

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Jene Amtshandlung, die jetzt beim selbständig gewordenen Amtsgericht Sonthofen unter den Augen von Direktor Alfred Reichert erfolgte, hatte nichts Erhebendes an sich. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse in ihrer schwarzen Robe griff nach einer Schuhschachtel mit gefalteten Zetteln. Und Karin Zwick von der Geschäftsstelle Strafsachen, ebenfalls im schwarzen Habit, notierte die gezogenen Namen von Hauptschöffen, Hilfsschöffen, Jugendschöffen und...

  • Kempten
  • 17.01.08

Wink mit dem Zaunpfahl schlichtweg ignoriert

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Den Wink mit dem Zaunpfahl, dass es in der nächsten Instanz womöglich dicker kommen könnte, ignorierte ein Tierhalter aus dem Oberallgäu jüngst vor dem Amtsgericht Sonthofen schlichtweg. Der 56-Jährige nahm ein Urteil wegen Beleidigung (25 Tagessätze à 50 Euro) nicht an und geht, wie er im Gerichtsaal ankündigte, in die Berufung.

  • Kempten
  • 15.01.08
14×

Haftstrafe nach Wodka-Diebstahl

Kaufbeuren | bbm | Er war erst wenige Tage zuvor aus dem Gefängnis entlassen worden und stand mit einer Reststrafe von einem Monat noch unter Bewährung: Dies hinderte einen 27-Jährigen im August 2007 allerdings nicht daran, in einem Kaufbeurer Verbrauchermarkt eine Flasche Wodka unter seine Jacke zu stecken. Als er nach Verlassen des Geschäftes vom Marktleiter, dem Detektiv und einem Verkäufer angesprochen wurde, schnappte er sich die Flasche, die er zwischenzeitlich auf einem Bierkasten...

  • Kempten
  • 12.01.08

Richter: Von einem Wirt muss man einfach Besonnenheit erwarten

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Wenn ein Wirt, von dem man Besonnenheit erwarten sollte, seine Gäste attackiert, beschimpft und sogar damit droht, jemanden totzuschlagen, kann etwas mit diesem Berufsbild nicht stimmen. Einer solchen Verfehlung muss Sühne auf dem Fuße folgen, selbst wenn im speziellen Fall vor dem Amtsgericht Sonthofen der angeklagte Gastronom noch keinerlei Vorstrafen aufwies. So meinte es jedenfalls der Richter.

  • Kempten
  • 12.01.08

Täter kümmern sich um schwer verletztes Schlägerei-Opfer

Kaufbeuren/Buchloe | bbm | Das Kaufbeurer Jugendschöffengericht hat einen 18-jährigen und einen 17-jährigen Mann jeweils wegen gemeinschaftlicher, gefährlicher Körperverletzung zu einem zweiwöchigen Dauerarrest verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, das die beiden jungen Männer an einem Streit in Buchloe im Sommer 2007 beteiligt waren, der für einen 23-Jährigen fast tödlich endete.

  • Kempten
  • 11.01.08

Sexueller Missbrauch: Freispruch für Ehepaar

Memmingen |py| Die Jugendkammer des Memminger Landgerichtes hat ein Ehepaar vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs eines Kindes freigesprochen. Angeklagt waren die 25-jährige Mutter des geschädigten Kindes und ihr 42-jähriger Ehemann. Sie sollen sich Ende 2004 in ihrer Ottobeurer Wohnung gemeinsam mindestens einmal an dem damals zweijährigen Kind vergangen haben. In der Anklageschrift lauteten die Vorwürfe auf Vergewaltigung und schwerer Körperverletzung. Die Angeklagten schwiegen in der...

  • Kempten
  • 10.01.08

Wink mit dem Zaunpfahl schlichtweg ignoriert

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Den Wink mit dem Zaunpfahl, dass es in der nächsten Instanz womöglich dicker kommen könnte, ignorierte ein Tierhalter aus dem Oberallgäu jüngst vor dem Amtsgericht Sonthofen schlichtweg. Der 56-Jährige nahm ein Urteil wegen Beleidigung (25 Tagessätze à 50 Euro) nicht an und geht, wie er im Gerichtsaal ankündigte, vielmehr in die Berufung.

  • Kempten
  • 09.01.08

Kein Geld: Im Keller Strom angezapft

Kempten | sir | Er sei ein 'Mietnomade', ein 'unverschämter Schmarotzer' urteilte Richter Johannpeter Schlosser über einen 36-jährigen Kemptener. Dieser zahlt seit vielen Monaten keine Miete und auch keine Nebenkosten mehr. Während der Vermieter (noch) Gnade vor Recht walten lässt und den Arbeitslosen nicht vor die Tür setzt, handelte das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) bereits im Juli letzten Jahres und stellte dem Alleinlebenden den Strom ab. Dieser holte sich die Elektrizität jedoch illegal in...

  • Kempten
  • 09.01.08
18×

Nach Anmache Prügel bezogen

Kaufbeuren | bbm | Es war, wie es die Richterin im Urteil formulierte, 'eine so sinnlose Aktion': Ein 19-Jähriger aus dem Raum Buchloe war während des Tänzelfest-Lagerlebens auf einen angeheiterten jungen Mann (21) losgegangen, der zuvor offenbar seiner Freundin Avancen gemacht hatte. Der Angeklagte schlug auf das Opfer ein und traf es mindestens einmal mit der Faust im Gesicht. Als sich die Lage eigentlich schon wieder beruhigt hatte, ging er um die Tribüne herum, packte den Geschädigten von...

  • Kempten
  • 31.12.07

Nach Anmache Prügel bezogen

Kaufbeuren/Ostallgäu | bbm | Es war, wie es die Richterin im Urteil formulierte, 'eine so sinnlose Aktion': Ein 19-Jähriger aus dem Raum Buchloe war während des diesjährigen Tänzelfest-Lagerlebens in Kaufbeuren auf einen angeheiterten jungen Mann (21) losgegangen, der zuvor offenbar seiner Freundin Avancen gemacht hatte. Der Angeklagte schlug auf das Opfer ein und traf es mindestens einmal mit der Faust im Gesicht. Als sich die Lage eigentlich schon wieder beruhigt hatte, ging er um die Tribüne...

  • Kempten
  • 28.12.07

Die Freundin verprügelt

Lindau/Westallgäu | enz | 'Je stürmischer die Polizei bei mir geklingelt hat, umso lauter habe ich die Musik im Radio gestellt.' Mit diesem ehrlichen Bekenntnis wartete der Angeklagte auf. Er hatte seine Freundin verprügelt.

  • Kempten
  • 28.12.07

39-Jähriger bei Tötung seiner Mutter schuldunfähig

Kempten | dam | Der wegen des Mordes an seiner Mutter beschuldigte 39-jährige Mann war laut einem Sachverständigen zum Zeitpunkt der Tat schuldunfähig. Das Landgericht Kempten hat daraufhin angeordnet, den Mann in einem psychiatrischen Krankenhaus unterzubringen. Das Gericht sah es darüber hinaus als erwiesen an, dass der Mann seine 73-jährige Mutter im Mai dieses Jahres heimtückisch getötet hatte.

  • Kempten
  • 20.12.07

48-jähriger Mann vergewaltigt seine kranke Ehefrau

Von Anna Feßler | Kemptenl Wegen Vergewaltigung seiner Ehefrau ist ein 48-jähriger Mann vom Kemptener Landgericht zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Erst im Sommer diesen Jahres erstattete die Schwester der Frau Anzeige, die Tat selbst lag schon zwei Jahre zurück.

  • Kempten
  • 19.12.07

Auf dicke Belehrung achten

Lindau/Westallgäu | enz | 'Am Ende des Antrags steht dick und fett, dass jede Veränderung bei den Einkommensverhältnissen unverzüglich zu melden ist.' Damit begründete Richterin Petra Wagner eine Geldstrafe von 1000 Euro wegen Betrugs für einen Familienvater.

  • Kempten
  • 18.12.07

Vor Gericht wegen Mutter-Mordes

Kempten | dam | Wegen des Mordes an seiner Mutter muss sich seit gestern ein 39-jähriger Mann vor dem Landgericht Kempten verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem Beschuldigten zur Last, im Mai dieses Jahres seine 73-jährige Mutter im Schlaf erwürgt zu haben. Allerdings geht die Staatsanwaltschaft davon aus, dass der Mann an Schizophrenie leidet und zur Tatzeit schuldunfähig war. Die Verhandlung wird daher als so genanntes Sicherungsverfahren durchgeführt (siehe Infokasten).

  • Kempten
  • 14.12.07

Angebliche Zeugen verschwunden

Lindau/Westallgäu | enz | Ohne Auflagen eingestellt wurde das Verfahren gegen zwei Vorarlberger, die auf einem Werksgelände in Lindau diverse Edelstahlringe im Gesamtwert von 300 Euro entwendet haben sollten. Der sich schroff gebende Schrotthändler und sein Gehilfe zeigten sich von Beginn an entrüstet über die Vorhaltungen der Staatsanwältin.

  • Kempten
  • 11.12.07
63×

Jugendlicher gesteht Sex mit Zwölfjähriger

Kaufbeuren/Ostallgäu | bbm | Wegen sexuellen Missbrauchs eines Kindes musste sich ein 16-jähriger Ostallgäuer vor dem Jugendgericht verantworten. Er hatte zwischen November 2006 und dem Frühsommer diesen Jahres 14 Mal Geschlechtsverkehr mit einem Mädchen, das zu Beginn dieses Zeitraums erst zwölf Jahre alt war. Während das Mädchen in den Angeklagten verliebt war, hatte dieser für sie nach eigenen Angaben außer Freundschaft nichts empfunden. 'Sie haben die Situation ausgenutzt', hielt ihm die...

  • Kempten
  • 10.12.07

Hohenschwangau ausgeräumt

Kempten/Schwangau | mun | Filmreif liest sich die Schilderung in der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft: Demnach soll ein heute 35-Jähriger aus Darmstadt in der Nacht zum 6. November 2005 ins Schloss Hohenschwangau eingebrochen sein - mit einem oder mehreren noch nicht ermittelten Komplizen. Zunächst habe er die Schlossmauer überklettert, sei dann über die Dienerschaftstreppe in den ersten Stock gelangt. Er soll das Sicherheitsglas von drei Vitrinen eingeschlagen haben und dann 106...

  • Kempten
  • 05.12.07

Prokuristin als Studentin ausgegeben

Kaufbeuren | bbm | Das Kaufbeurer Amtsgericht hat den früheren Leiter eines privaten Rettungsdienstes und eine ehemalige Prokuristin des Unternehmens wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt in 125 Fällen verurteilt. Der Schuldspruch basierte auf dem umfassenden Geständnis der beiden Angeklagten. Der 44-Jährige und die 32 Jahre alte ehemalige führende Mitarbeiterin gaben vor Gericht zu, in den Jahren 2000 bis 2004 eine Vielzahl von Arbeitnehmern verspätet bei den Sozialkassen...

  • Kempten
  • 30.11.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ