Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Faustschlag ins Gesicht und reichlich Alkohol

Sonthofen/Oberallgäu | pts | 'Muss denn eine Feier immer etwas mit Saufen zu tun haben?' Die Frage von Richterin Brigitte Gramatte-Dresse an einen vor dem Amtsgericht Sonthofen stehenden Unteroffizier der Bundeswehr kam nicht von ungefähr. Der Zeitsoldat hatte knapp zwei Promille intus, als er sich in einer Bar von einem anderen Gast provoziert fühlte und ihn gleich zweimal mit der Faust ins Gesicht schlug.

  • Kempten
  • 03.06.08

Junger Mann wollte mit Eisenstange Schulden eintreiben

Von Peter Schwarz | Sonthofen/Oberallgäu Die beiden schweren Eisenstangen, mit denen ein junger Mann einen Kumpel einschüchtern wollte, damit dieser endlich geliehene 50 Euro herausrückt, lagen als 'Corpus delicti' auf dem Richtertisch des Sonthofer Amtsgerichts. Eher schmächtig und unscheinbar wirkte hingegen der Schuldeneintreiber auf der Arme-Sünder-Bank. Ihm wurde in der Anklageschrift räuberische Erpressung und Diebstahl vorgehalten. Wildwestmethoden, St. Pauli und Faustrecht also, wie...

  • Kempten
  • 31.05.08
53× 2 Bilder

Im Dorf soll nun endlich Ruhe einkehren

Von Peter Schwarz | Missen-Wilhams/Kempten Jetzt möge wieder Ruhe einkehren im Dorf. Das ist der erklärte Wunsch von zwei Kontrahenten, die eigentlich 'Parteifreunde' sind und aus dem gleichen politischen Lager wie der umstrittene und nicht mehr wiedergewählte Bürgermeister der Gemeinde Missen-Wilhams, Wolfgang Abt (Freie Wähler, FW), stammen.

  • Kempten
  • 30.05.08

Voll in der Schuldenfalle, aber auf neue Kredite aus

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Wer sich privat hoffnungslos in der Schuldenfalle verstrickt hat, dem hilft seit einigen Jahren die 'private Insolvenz' vor dem Abgrund. Mit Hilfe einer Schuldnerberatung kann man es schaffen. Der Angeklagte, der jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen wegen mehrfachen Betrugs stand, hatte nach diesem Rettungsring gegriffen. Und dennoch nahm er munter einen weiteren Bankkredit auf, kaufte in Raten Laptop und Digitalkamera, tankte das Auto voll und zahlte mit EC-Karte,...

  • Kempten
  • 28.05.08

Wie aus dem Drehbuch für den Fernseh-Richter

Von Peter Schwarz | Oberallgäu Der Drehbuchschreiber einer 'Richter-Soap' im Privatfernsehen hätte es nicht besser erfinden können. Doch das, was vor dem Amtsgericht Sonthofen mit schillernden Stil-Elementen aus Alexander Holds TV-Justizserie angereichert schien, war real.

  • Kempten
  • 07.05.08
87×

Hat Frau sich selbst stranguliert?

Kaufbeuren/Füssen | bbm | Die Vorwürfe waren massiv, konnten aber nicht geklärt werden: Eine 33-Jährige aus Füssen hatte ihren Freund im August 2007 zunächst bezichtigt, sie mit einem Stoffgürtel stranguliert zu haben. Wenige Tage nach ihrer Anzeige vollzog sie eine komplette Kehrtwendung und behauptete, sie habe sich nach einem heftigen Streit aus Eifersucht selbst gedrosselt. Dabei habe sie bewusst so zugezogen, dass am Hals Striemen zu sehen waren. Nachdem sie als Zeugin vor dem...

  • Kempten
  • 28.04.08
12×

Platzverweis für Rechtsbeistand

Kaufbeuren | bbm | Nach zwei turbulenten Verhandlungsterminen, die jeweils mit einer Vertagung geendet hatten, ging jetzt ein Beleidigungsverfahren gegen einen Ostallgäuer Geschäftsmann im dritten Anlauf doch noch reibungslos über die Bühne. Waren die früheren Termine von lautstarken Auftritten des Rechtsbeistands des Angeklagten geprägt gewesen - der Mann hatte, wie berichtet, unter anderem die Verhaftung des Richters gefordert - so herrschte nun eine weitgehend sachliche Atmosphäre. Dies war...

  • Kempten
  • 22.04.08

Trotz fetten Auftrags Arbeitslosengeld kassiert

Sonthofen/Oberallgäu | pts | Bei der Bürgermeisterwahl im März in Oberstaufen hatte er als Rathaus-Aspirant der FDP dem langjährigen Amtsinhaber Walter Grath noch 18,4 Prozent der Stimmen abgetrotzt. Jetzt erlebte der seinerzeitige Herausforderer und selbständige Computer-Spezialist vor dem Amtsgericht Sonthofen seine bitterste Stunde, in anderer Hinsicht. Der bislang unbescholtene Mann, der zuletzt noch politische Ambitionen als Kandidat für den schwäbischen Bezirkstag hegte, räumte ein, über...

  • Kempten
  • 16.04.08

Naturschutz gegen Busverkehr

Hohenschwangau/Augsburg | az | Streit um Beförderung im Naturschutzgebiet 'Ammergauer Berge': Zum Schutz von Amphibien hat die Regierung von Schwaben den Busverkehr von Hohenschwangau (Ostallgäu) zur Berggaststätte Bleckenau eingeschränkt. Der Betreiber der Buslinie hält das für übertrieben und hat Klage eingereicht. Am Dienstag, 15. April, verhandelt nun das Verwaltungsgericht Augsburg über die Angelegenheit.

  • Kempten
  • 08.04.08
13×

Netzhaut-Einriss durch Faustschlag

Kaufbeuren/Marktoberdorf | bbm | Ein versöhnliches Ende nahm vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Konflikt, bei dem ein 23-Jähriger aus Marktoberdorf im Oktober 2007 einem gleichaltrigen Studenten mit einem Faustschlag eine Schädelprellung und einen Netzhaut-Einriss am linken Auge zugefügt hatte. Der Angeklagte bedauerte sein Verhalten und ließ über seinen Verteidiger 1500 Euro Schmerzensgeld in bar überreichen. Das Opfer nahm die Entschuldigung an. Aufgrund des erfolgreichen...

  • Kempten
  • 02.04.08
16×

Gericht Verfahren nach Ungereimtheiten in Zeugenaussagen eingestellt

Kaufbeuren | bbm | Mit dem Zerwürfnis zweier ehemaliger Geschäftspartner musste sich das Amtsgericht beschäftigen: Einem 57-Jährigen, der bis Sommer 2006 bei einem Kaufbeurer Unternehmen arbeitete, hatte der Geschäftsführer vorgeworfen, er habe im August 2006 versucht, einen potentiellen Investor mit einem Schreiben abzuschrecken.

  • Kempten
  • 01.04.08

Beischlaf mit 13-Jähriger

Memmingen | hku | Wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes hat das Amtsgericht einen 29-jährigen Angeklagten zu einer Bewährungsstrafe von eineinhalb Jahren verurteilt.

  • Kempten
  • 29.03.08

Cannabis im Schrank gezüchtet

Kaufbeuren | bbm | Der Angeklagte, ein 19-Jähriger aus Kaufbeuren, stand zwar zum wiederholten Mal vor dem Jugendgericht, konnte aber sich selbst und der Richterin nicht so recht erklären, 'wie ich immer in so etwas reingerate'. Im aktuellen Fall hatte er im Herbst 2007 - kurz nach einer Verurteilung wegen vorsätzlicher Körperverletzung und Widerstands gegen die Polizei - in einem Blumentopf zwei Cannabis-Pflanzen gezogen.

  • Kempten
  • 26.03.08

Zwei gegen einen: eine massive Tat

Kaufbeuren | bbm | 'Das war eine absolut massive Tat,' sagte die Jugendrichterin im Urteil zu den beiden Angeklagten. Ein 17-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf und ein 19-jähriger Kemptener hatten im November 2007 einen 16-jährigen Jugendlichen im Kaufbeurer Kirchengässchen mit Schlägen und Tritten traktiert. Das Opfer erlitt eine Gehirnerschütterung sowie Prellungen. Die Version der beiden Angeklagten, wonach sich der Jüngere von ihnen in Notwehr verteidigt hatte, während der Ältere tatenlos...

  • Kempten
  • 22.03.08

Volksmusik-Pleite: Haftstrafen für Angeklagte

Koblenz/Oberstdorf l msn, az l Wegen Betruges in besonders schwerem Fall sind die beiden Veranstalter des Volksmusikfestivals 'Arena der Volksmusik' jeweils zu Haftstrafen von über zweieinhalb Jahren verurteilt worden. Das Landgericht Koblenz sah es als erwiesen an, dass die beiden Angeklagten Kartenkäufer, Sponsoren, Künstler und weitere Geschäftspartner getäuscht und geschädigt hatten. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 250 000 Euro.

  • Kempten
  • 20.03.08
10×

Übergriff nicht geklärt

Kaufbeuren/Ostallgäu | bbm | Die Vorwürfe gegen einen 42-Jährigen aus einer Kaufbeurer Umlandgemeinde waren massiv. Sie konnten jedoch in einem ersten Verhandlungstermin vor dem Schöffengericht nicht geklärt werden, weil die Noch-Ehefrau des Angeklagten von ihrem Zeugnisverweigerungsrecht als nahe Angehörige Gebrauch machte. Bei der Polizei und beim Ermittlungsrichter hatte sie ihn der Körperverletzung sowie eines schweren sexuellen Übergriffs und der Bedrohung beschuldigt. Der Prozess wurde...

  • Kempten
  • 18.03.08

Sohn (17) verkauft Auto seiner Mutter

Kaufbeuren | bbm | 'Das war kein jugendlicher Leichtsinn, sondern hochkriminell.' Mit deutlichen Worten machte der Vorsitzende des Jugendschöffengerichts einem angeklagten 17-Jährigen und einer 20 Jahre alten Frau aus dem Raum Kaufbeuren den Ernst der Lage klar. Der Jugendliche und seine Bekannte hatten 2007 wiederholt Straftaten begangen. So ergaunerte der Jugendliche im August 850 Euro über einen Überweisungsträger, auf dem die Mitangeklagte die Unterschrift ihrer Mutter gefälscht hatte. Im...

  • Kempten
  • 14.03.08

Mann schlägt und vergewaltigt seine Ehefrau

Kempten/Lindau l feß l Das Landgericht Kempten hat gestern einen 28-jährigen Mann wegen Vergewaltigung und Körperverletzung an seiner Ehefrau zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Der peruanische Staatsbürger, der zur Zeit in Lindau wohnt, gestand, seine Frau in neun Fällen körperlich misshandelt und einmal vergewaltigt zu haben.

  • Kempten
  • 05.03.08

Arena der Volksmusik erlebt Nachspiel vor Gericht

Von Lars Wienand und Markus Simon | Oberstdorf/Koblenz Es sollte das größte Volksmusikfestival Europas werden, mit Stars wie Heino, Hansi Hinterseer und den Wildecker Herzbuben. Doch die vollmundig angekündigte 'Arena der Volksmusik', die vor zweieinhalb Jahren in der Erdinger Arena in Oberstdorf Tausende von Volksmusikfreunden anlocken sollte, erlebte eine Bruchlandung. Seit gestern müssen sich die zwei Betreiber einer Konzertagentur in Koblenz deswegen vor Gericht verantworten. 'Betrug'...

  • Kempten
  • 04.03.08

Richter: Der Angeklagte braucht dringend Hilfe

Kaufbeuren | bbm | Der Angeklagte hatte bereits Ende 2005 als damals 14-Jähriger mehrere junge Mädchen sexuell belästigt und wurde im September vergangenen Jahres erneut auffällig: Am Wertachsteg in der Nähe des Tänzelfestplatzes machte er einer Schülerin (14) mit derben Worten ein sexuelles Angebot. Als sie ablehnte, packte er sie am Handgelenk. Das Mädchen konnte den Jugendlichen wegschubsen, trat ihm gegen das Knie und lief davon.

  • Kempten
  • 29.02.08

Einigung nach handfestem Streit

Kaufbeuren | mik | Eine handfeste Auseinandersetzung hatte vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Nachspiel. Auf Anraten des Richters einigten sich die Prozessbeteiligten außerhalb des Gerichtssaales und das Verfahren konnte mit einer Geldauflage eingestellt werden.

  • Kempten
  • 23.02.08
66×

Kasperltheater vor dem Amtsgericht

Kaufbeuren | bbm | Eigentlich ging es vor dem Amtsgericht um eine Beleidigung. Dass der Richter dann innerhalb einer Dreiviertelstunde nicht einmal dazu kam, die Personalien des Angeklagten festzustellen, lag am Vorgehen von dessen Rechtsbeistand. Der junge Mann, nach eigenen Angaben 'Rechtsphilosoph', überzog das Gericht mit einer Fülle von Eingaben und beantragte schließlich, den Vorsitzenden 'wegen schwerer Befangenheit und diverser Straftaten' abzulehnen. Als Letztere nannte er...

  • Kempten
  • 21.02.08
17×

Freispruch trotz anderer Überzeugung des Schöffengerichts

Kaufbeuren | bbm | Die Verdachtsmomente waren erheblich, reichten aber letztlich nicht für eine Verurteilung aus. Zwar stand in einem Schöffengerichts-Prozess wegen schwerer Brandstiftung fest, dass der 22-jährige Angeklagte im Januar 2007 in einem Neugablonzer Wohnblock Streit mit einem Spezl hatte und dass nach seinem Verschwinden an der Wohnungstür ein Feuer gelegt wurde, das über 5000 Euro Sachschaden verursachte. Außerdem wurden am Tatort verschmorte Plastikteile eines Autospiegels...

  • Kempten
  • 13.02.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ