Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lokales

Sonthofen/Schweinfurt
Durch Rauchbombe beim Eishockeyspiel in Schweinfurt vier Personen verletzt: Verhandlung in Sonthofen

Ab Donnerstag muß sich ein 21-jähriger Auszubildender aus dem Oberallgäu vor dem Jugendschöffengericht Sonthofen wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten. Das Jugendschöffengericht hat nach Zulassung der Anklage vorerst drei Verhandlungstermine bestimmt. Dem 21-Jährigen wird vorgeworfen, am 04. März vergangenen Jahres bei einem Eishockeyspiel der Bayernliga eine Rauchbombe gezündet zu haben. Die Tat erfolgte demnach in der Eishockeyhalle 'Ice-Dome' in Schweinfurt beim Spiel zwischen den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.04.13
  • 32× gelesen
Lokales

Gefährliche Körperverletzung in Sonthofen: Vier Jahre Haft für 24-Jährigen

Das Landgericht Kempten hat am Abend einen 24-jährigen Oberallgäuer zu vier Jahren Haft wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt. Angeklagt war der Mann wegen versuchten Totschlags. Laut der Allgäuer Zeitung soll der 24-Jährige nach Zeugenaussagen damals in Sonthofen nach einer Partynacht wie im Blutrausch auf einen betrunkenen Mann losgegangen sein. Anscheinend hat der Verurteilte sich von diesem angepöbelt gefühlt und trat und schlug auf das Opfer ein, bis dieses mit schweren...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.13
  • 17× gelesen
Lokales

Amtsgericht Kempten verurteilt Schleuser zu zwei Jahren auf Bewährung

Brite schleust Iraker nach Deutschland ein Der 32-jährige Angeklagte bedankte sich mit formvollendeter Höflichkeit für eine faire Behandlung, gestand einen 'schweren Fehler' ein - und verließ den Gerichtssaal zwar verurteilt, aber als freier Mann. Vier Monate hatte der englische Staatsbürger, der im Irak zur Welt kam, bereits in U-Haft verbracht. Er war im Herbst 2012 dabei erwischt worden, wie er vier irakische beziehungsweise syrische Bürger in die Bundesrepublik einschleusen wollte. Das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.02.13
  • 6× gelesen
Lokales

Gericht
Zweifel an der Schuld: Freispruch für mutmaßlichen Drogenhändler

Ankläger plädiert auf Freispruch Staatsanwalt Dr. Alexander Hirschberg plädierte nach der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen gegen einen 22-Jährigen, der wegen Drogenhandels angeklagt war, auf Freispruch. Auch diese Möglichkeit liegt im Handlungsspielraum eines Staatsanwalts. So kam der 22-Jährige ohne Strafe davon - obwohl es an seiner Unschuld ebenso viele Zweifel gab wie an seiner Schuld. Dem 22-Jährigen wurde vorgeworfen, einer 20-Jährigen zwischen Mai 2011 und Ende Februar 2012 in über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.02.13
  • 8× gelesen
Lokales

Urteil
Freiheitsstrafe für Diebestour aus Langeweile im Oberallgäu

Hoher Schaden, geringe Beute - Das war die Bilanz einer Einbruchserie im Oberallgäu zwischen März und August 2012. Beteiligt waren zehn Täter zwischen 15 und 26 Jahren. So wurde es eng auf der Anklagebank des Amtsgerichts Sonthofen. Fast sechs Stunden dauerte die Verhandlung des Jugendschöffengerichts. Allen Taten gemein war, dass die Bande gewaltsam in verschiedene Gaststätten, Stadel und Kioske einbrach. Die Ziele wurden fast wahllos ausgewählt; die Beute fiel meist entsprechend gering aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.13
  • 19× gelesen
Lokales

Zugangskontrollen
Mehr Sicherheit: das Amtsgericht Sonthofen rüstet mit ständigen Zugangskontrollen auf

Seit ein paar Jahren schon wird an einem Sicherheitskonzept für die bayerischen Gerichte gearbeitet. Anfang des Jahres ist die Debatte neu entbrannt. Der Grund dafür waren die tödlichen Schüssen auf einen jungen Staatsanwalt in Dachau. Nun wird an den Amtsgerichten aufgerüstet. So auch in Sonthofen. Hier finden bereits seit 2 Wochen ständige Zuganskontrollen statt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.03.12
  • 11× gelesen
Lokales

Gericht
20-jähriger Sonthofener betankt trotz leeren Kontos Autos seiner Freunde

Betrüger füllt an Tankstelle leeren Geldbeutel Um sich Klamotten zu kaufen, die er sich mit seinem Lehrlingsgehalt nicht leisten konnte, hat ein 20-jähriger Oberallgäuer zu einer ungewöhnlichen Methode gegriffen. Obwohl er wusste, dass sein Konto leer war, betankte er mit seiner Bankkarte an einer Automatentankstelle die Fahrzeuge seiner Freunde und ließ sich dafür auszahlen. Obwohl er wusste, dass sein Konto leer war, betankte er mit seiner Bankkarte an einer Automatentankstelle die Fahrzeuge...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.01.12
  • 5× gelesen
Sport

Gericht
Foul in Eishockeyspiel führt zu Freiheitsstrafe

Wegen einer bösen Attacke in einem Eishockeyspiel wird der Angreifer zu einer Bewährungsstrafe von neun Monaten verurteilt – Opfer leidet noch heute unter den Folgen Es geschieht kurz vor Ende des ersten Drittels im Eishockey-Bezirksligaspiel der SG Oberstdorf/Sonthofen gegen den ERC Lechbruck. Ein ERC-Akteur nimmt einen gegnerischen Spieler ins Visier, touchiert ihn zunächst kurz, um ihn danach per Bodycheck mit gestreckten Armen sowie erhobenem und quergestelltem Schläger von hinten zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.11
  • 9× gelesen
Lokales

Gewalt
Mann schlägt Freundin Bierflasche auf den Kopf

Weil er eine Lebensgefährtin schwer misshandelt haben soll, wird ein 41-Jähriger am Amtsgericht Sonthofen zu Haftstrafe verurteilt Der Angeklagte betrat in Handschellen den Gerichtssaal. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits vor der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen gegen einen 41-jährigen Oberallgäuer erlassen. Er hatte laut Anklage nicht nur seine Freundin über einen langen Zeitraum schwer misshandelt, sondern das Opfer zudem bedroht. "Wenn Du was sagst, bring' ich Dich um",...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.11
  • 17× gelesen
Lokales

Niedersonthofen
Oberallgäuer Landwirt wegen Tierquälerei vor Gericht

Wegen Tierquälerei muss sich heute ein Oberallgäuer Landwirt vor dem Amtsgericht Kempten verantworten. Dem Landwirt aus Niedersonthofen wird vorgworfen, dass er auf seinem Hof drei Kühe verhungern ließ. Ein weiteres Tier musste wegen Unterernährung eingeschläfert werden. Mitarbeiter einer Tierkörperbeseitigungsfirma waren die ausgemergelten Körper der drei toten Kühe aufgefallen. Die Staatsanwaltschaft hat nun ein Haltungsverbot für den Landwirt beantragt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.10.11
  • 28× gelesen
Lokales

Buddhismus-Stiftung
Naturschützer wehren sich mit Verfassungsklage gegen Ausbaupläne auf Gut Hochreute

Früher Dornröschenschlaf, jetzt Gerichtsstreit Jahrzehntelang befand sich die Jugendstilvilla des Guts Hochreute im Dornröschenschlaf. Seit 2007, als die Buddhismus-Stiftung Diamantweg mit der Leitfigur Ole Nydahl das Anwesen oberhalb des Alpsees bei Immenstadt kaufte, um ein fernöstliches Meditations-Zentrum zu errichten, ist es mit der Abgeschiedenheit vorbei. Zwar finden seitdem immer wieder buddhistisch geprägte Sommercamps mit bis zu 3000 meditierenden Menschen im idyllischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.11
  • 24× gelesen
Lokales

Gericht
Tragischer Unfall im Oberallgäu: Tod des Freundes verschuldet

Baggerschaufel nicht gesichert 53-Jähriger zu 8000 Euro Geldbuße verurteilt Die Hände hatte der Angeklagte gefaltet, seinen Blick starr vor sich auf den Boden gerichtet, als der Richter das Urteil sprach: eine Geldbuße von rund 8000 Euro wegen fahrlässiger Tötung. Fast regungslos nahm der 53-Jährige das Urteil entgegen. Seine schwerste Strafe hatte der Mann bereits empfangen: Er wird damit leben müssen, den Tod eines Freundes auf dem Gewissen zu haben. Er wird lernen müssen, zu akzeptieren,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.08.11
  • 12× gelesen
Lokales

Kurpark
Musikpavillon Immenstadt: Gegner reichen Klage beim Verwaltungsgericht ein

Bauarbeiten in Rettenberg werden erst mal eingestellt Der Streit um den geplanten Musikpavillon im Kurpark von Rettenberg geht weiter: Bürgermeister Oliver Kunz informierte den Gemeinderat über eine «überraschende Wende» der Diskussion. Hatten sich die Gegner der Umgestaltung des Kurparks anfangs für den Erhalt des Teichs ausgesprochen, wollen sie jetzt beim Verwaltungsgericht in Augsburg unter anderem wegen des zu erwartenden Lärms klagen. >, sagte Silke Mohr auf Nachfrage der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.07.11
  • 32× gelesen
Lokales

Bedrohung
Vor Gericht: Mann drohte mit einem Blutbad beim Finanzamt

Im Jahr 1983 wurde Finanzamt in Immenstadt zum Schauplatz eines blutigen Verbrechens. Damals stürmte ein Mann in das Gebäude und eröffnete das Feuer auf die Beamten. Fast 30 Jahre später wurde jetzt ein Mann am Amtsgericht Sonthofen verurteilt, weil er damit gedroht hatte, den Amoklauf zu wiederholen. Der 43-Jährige Oberallgäuer hatte in einem Telefongespräch mit einer Mitarbeiterin seines gesetzlichen Betreuers geäußert, dass er große Lust habe, eine Knarre zu nehmen und ebenfalls im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.05.11
  • 31× gelesen
Lokales

Amtsgericht
Opfer auf dem Heimweg aufgelauert und verprügelt

Obwohl der 26-jährige Täter eine ganze Reihe von Vorstrafen hat, kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon Eigentlich habe er ein neues Leben anfangen wollen, schilderte der Angeklagte vor Gericht. Als er ins Oberallgäu kam, wollte er Abstand gewinnen von seiner kriminellen Vergangenheit, wegen der er auch seine Heimatstadt verließ. Doch jetzt hat der 26-Jährige, der in elf Fällen vorbestraft ist, erneut zugeschlagen. Nach einem Streit in einer Bar in Bad Hindelang, wo Täter und Opfer mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.11
  • 41× gelesen
Lokales

Verurteilung
Kopf des Opfers auf Asphalt geknallt

22-jähriger Gewalttäter erhält nach brutaler Schlägerei eine Bewährungsstrafe Ein 22-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu acht Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer Geldbuße von 1500 Euro verurteilt worden. Er hatte bei einer Schlägerei in der Sonthofer Hirschstraße einen Mann umgeworfen Als das Opfer bereits am Boden lag, packte er dessen Kopf und schlug ihn mehrfach auf den Asphalt. Nur durch das beherzte Eingreifen zweier junger Männer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.11
  • 21× gelesen
Lokales

Gericht
Ehemaliger Polizist zu Haftstrafe verurteilt

54-Jähriger kassierte Sozialleistungen und verschwieg Einnahmen - Keine Bewährung wegen einschlägiger Vorstrafe Diesmal gab es keine Bewährung mehr für den Angeklagten. Weil er sich kurze Zeit, nachdem er zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt worden war, erneut des Betrugs schuldig gemacht hatte, wurde ein ehemaliger Polizist aus dem Oberallgäu am Amtsgericht Sonthofen zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt. «Das würde das System der Bewährung ad absurdum führen»,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.04.11
  • 7× gelesen
Lokales

Gericht
60-jähriger Exhibitionist in Sonthofen zu Bewährungsstrafe verurteilt

Mann geht nackt auf Mädchen zu - Er badete hüllenlos an einem Flussufer und sprach dort 14-Jährige an Der Mann war beim Baden an einem Flussufer in Oberstdorf vier 14-jährigen Mädchen nackt entgegengetreten und hatte sich dabei laut Anklage mit einer Hand an sein Geschlechtsteil gefasst. Die Vorwürfe räumte der Angeklagte in vollem Umfang ein. Der 60-Jährige habe durch seine Handlungen die Mädchen in ihrem Schamgefühl «mehr als nur unerheblich beeinträchtigt», führte die Staatsanwältin aus....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.04.11
  • 15× gelesen
Lokales

Exhibitionist
Mann wegen Exhibitionismus verurteilt

Badehose in Zukunft anbehalten Wegen exhibitionistischer Handlungen ist ein 60-Jähriger zu einer Bewährungsstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Der Mann war beim Baden an einem Flussufer vier 14-jährigen Mädchen wiederholt nackt entgegengetreten und hatte sich dabei laut Anklage mit einer Hand an sein Geschlechtsteil gefasst. Die Vorwürfe räumte der Angeklagte in vollem Umfang ein und nahm das Urteil an.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.11
  • 13× gelesen
Lokales

Gericht
Zwei Oberallgäuer haben die Post um über 7000 Euro betrogen

15100 Pakete falsch verbucht Wegen rund 15000-fachen Betrugs sind gestern vom Amtsgericht Sonthofen zwei Oberallgäuer verurteilt worden. Angeklagt waren eine 52-jährige Mutter und ihr 28-jähriger Sohn. Ihnen wurde vorgeworfen, in einer Oberallgäuer Postfiliale manipulierte Paketnummern ins Computersystem eingegeben und dafür unberechtigt Provision kassiert zu haben. Der Sohn hatte die Postfiliale zunächst allein geführt, seine Mutter hatte zunächst hin und wieder mitgeholfen, später war sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.02.11
  • 4× gelesen
Lokales

Justiz
Betrugsverfahren eingestellt

Arzt muss aber 90000 Euro zahlen Insgesamt 90000 Euro als Wiedergutmachung an die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) und als Geldbuße an die Staatskasse sowie an eine gemeinnützige Organisation muss ein Arzt aus dem Oberallgäu zahlen. Dafür durfte der wegen Betrugsverdachts vor das Amtsgericht Sonthofen zitierte Mediziner nach mehr als fünf Stunden Verhandlungsdauer den Gerichtssaal als unbescholtener Mann verlassen. Das Verfahren wurde nach einem Rechtsgespräch zwischen seinen beiden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.11
  • 26× gelesen
Lokales

GerichRandale
Gericht ahndet Randale nach Schlittenrennen

Fünf Stunden lang versuchte das Amtsgericht Sonthofen in einem Strafverfahren aufzuklären, wer von den vier Angeklagten Schuld daran trägt, dass die Siegesfeier eines Hörnerschlittenrennens in Blaichach im Chaos endete. Im März 2010 hatte die Polizei mit sechs Streifenwagen ausrücken müssen, um zusammen mit mehreren Ordnern das nächtliche Tohuwabohu in der Mehrzweckhalle zu beenden. Vor ihrer Festnahme hatten die Beschuldigten - allesamt aus dem Bregenzerwald stammend - Widerstand gegen die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.01.11
  • 4× gelesen
Lokales

Gericht
Hehlerei mit Fahrrädern

Wegen Hehlerei hat das Amtsgericht Sonthofen einen 32-jährigen Mann zu einer Geldstrafe von 1350 Euro (90 Tagessätzen zu je 15 Euro) verurteilt. Die Anklage hätte auch auf Diebstahl lauten können. Im Keller des Wohnhauses, wo der junge Mann wohnt, unterhielt er eine Werkstatt von Fahrrädern und Fahrradteilen. Als die Sache bei der Polizei aufflog, wurden Fahrradrahmen entdeckt, deren Gestellnummern auf gestohlene Zweiräder deuteten oder deren Nummern verfälscht waren. Vor Gericht wehrte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.11
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019