Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

218× 82 Bilder

Gericht
Vertrauen in die Justiz steht auf dem Spiel: Ein Kommentar von AZ-Redakteur Markus Raffler zum Kokain-Prozess

Vertrauen steht auf dem Spiel Der Prozess um den Chef der Allgäuer Drogenfahndung soll möglichst schnell über die Bühne gehen. Mit diesem Gefühl hat gestern mancher Zuhörer das Kemptener Landgericht verlassen. Zu Recht hat die Staatsanwaltschaft zu Beginn darauf gepocht, dass auch im Fall von Armin N. ohne Ansehen der Person geurteilt werden muss. Denn nur weil der Bürger an einen leitenden Polizeibeamten besonders hohe moralische Ansprüche stellt, darf Justitia einen Angeschuldigten nicht...

  • Kempten
  • 27.01.15
827× 82 Bilder

Verhandlung
Kokain-Prozess in Kempten: Armin N. erzählt im Gericht von seinem bizarren Leben

Armin N. war Drogenfahnder, ein Polizist ohne Fehl und Tadel. Nun sitzt der Oberallgäuer im Gerichtssaal und erzählt von einem bizarren Leben zwischen Beruf, Sucht und Gewalt. Warum die ganze Wahrheit womöglich nie auf den Tisch kommt. Es ist Punkt 9 Uhr, als auf dem Flur des Landgerichts Kempten das Blitzlichtgewitter beginnt. Über ein Dutzend Fotografen und Kameramänner umringen den Pulk aus Polizisten und Justizbeamten, der wie aus dem Nichts um die Ecke gebogen ist und nun zielstrebig dem...

  • Kempten
  • 27.01.15
385× 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
40× 2 Bilder

Kokain-Prozess
Am Montag startet der Prozess gegen den Ex-Drogenfahnder in Kempten: Die wichtigsten Fragen zum Fall

Einer der spektakulärsten Gerichtsprozesse der vergangenen Jahre beginnt am Montag vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts. Der frühere Chef der Allgäuer Rauschgiftfahndung, Armin N. (53), muss sich unter anderem wegen des Besitzes von 1,8 Kilo Kokain und der Vergewaltigung seiner Ehefrau verantworten. Wir berichten aktuell aus dem Kemptener Landgericht. Hier die wichtigsten Fragen zu dem außergewöhnlichen Fall: Was genau wird dem 53-jährigen Polizisten vorgeworfen? Die Anklage...

  • Kempten
  • 25.01.15
39×

Justiz
Prozess im Kemptener Kokainskandal: Landgericht erwartet viele Besucher

Wenn kommenden Montag der Prozess gegen den früheren Chef der Kemptener Drogenfahndung, Armin N., beginnt, wird es vermutlich einen großen Besucherandrang beim Kemptener Landgericht geben. Knapp über 90 Plätze stehen im Zuhörerraum zur Verfügung, 40 davon sind für Medienvertreter reserviert. Akkreditiert haben sich Reporter zahlreicher Zeitungen sowie Rundfunk- und Fernsehjournalisten. Landgerichts-Pressesprecher Robert Kriwanek geht nach eigenen Worten davon aus, dass wohl mehr als 50...

  • Kempten
  • 21.01.15
53×

Prozess
Mit Hitler-Shirt auf den Marktplatz in Dornbirn: Österreicher (18) muss Geldstrafe zahlen

Weil er in der Öffentlichkeit ein T-Shirt mit einem Foto von Adolf Hitler getragen hatte, verurteilte das Jugendgeschworenengericht in Bregenz einen 18-Jährigen zu einer Geldstrafe von 960 Euro. Der Angeklagte hatte laut eines Berichts des österreichischen Rundfunks im Juli 2013, damals war er 17 Jahre alt, am Marktplatz in Dornbirn ein T-Shirt an, auf dem unter anderem ein Foto des Diktators beim Hitler-Gruß und mit Hakenkreuz-Armbinde zu sehen war. Über dem Foto war der Schriftzug 'Hitler...

  • Kempten
  • 21.01.15
23×

Körperverletzung
Landgericht Kempten beschließt Mann (29) wegen Gemeingefährlichkeit in eine geschlossene Anstalt einzuweisen

Auf unbestimmte Zeit wird ein 29-Jähriger aus dem Senegal in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das hat das Landgericht Kempten heute am Mittag beschlossen. Der Mann hatte im April vergangenen Jahres in Kempten eine heute 20-Jährige mit 20 Messerstichen schwer verletzt. Als Grund dafür gab er an, sie habe ihn als homosexuell diffamiert. Das wies die 20-Jährige, die durch die Tat sichtlich traumatisiert ist, von sich. Sie habe mit dem Mann ja gar nicht groß reden...

  • Kempten
  • 19.01.15
28×

Gericht
Diebisches Paar verübt 14 Einbrüche im Westallgäu: Gefängnisstrafe für Mann, Bewährungsstrafe für Verlobte

Ein ungleiches Pärchen musste sich am Freitag vor der ersten Strafkammer des Landgerichts Kempten wegen mehrfachen Diebstahls beziehungsweise Diebstahlsversuchen verantworten. Der Hauptangeklagte: 28 Jahre alt, seit seinem fünften Lebensjahr in Heimen und bei Pflegefamilien aufgewachsen, bereits zwölf Mal vorbestraft. Seine Verlobte: 27 Jahre alt, alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern, keine Vorstrafen. Der Haupttäter wurde zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und neun Monaten...

  • Kempten
  • 17.01.15
56×

Prozess
28 Einbruchsdiebstähle: Haftstrafen für Diebestrio in Kempten

Sie waren immer wieder auf nächtlichen Beutezügen in ganz Schwaben unterwegs: Ein 31 Jahre alter Mann aus dem Raum Augsburg, ein 33-Jähriger aus Kaufbeuren und eine aus Füssen stammende Komplizin (26). Insgesamt 28 Einbruchsdiebstähle legt die Staatsanwaltschaft dem Einbrechertrio zur Last, das sich gestern vor der ersten Strafkammer des Kemptener Landgerichts verantworten musste. Der Gesamtschaden wird auf 137.000 Euro beziffert. Die beiden Männer erhielten empfindliche Haftstrafen von...

  • Kempten
  • 13.01.15
37×

Gericht
Kempten bald Schauplatz zweier bundesweit aufsehenerregender Strafprozesse

Zwei spektakuläre Strafprozesse werden in den nächsten Wochen für viel Medieninteresse und für viele Prozessbeobachter sorgen: Am Montag, 26. Januar, beginnt vor dem Kemptener Landgericht der Prozess gegen Armin N. (53), Chef der Kemptener Rauschgiftfahndung, wegen Drogenbesitzes, Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung. Exakt einen Monat später ist vor der gleichen Kammer der erste von insgesamt fünf Verhandlungstagen gegen einen 44-Jährigen aus Augsburg – wegen versuchten...

  • Kempten
  • 12.01.15
43×

Gericht
Zwei Jahre Haft für Missbrauch: Ostallgäuer (53) hat mit Jugendlichen Sex und gibt ihnen im Gegenzug Geld für Drogen

Bereits 18 Mal vorbestraft Zwei Jahre Gefängnis ohne Bewährung: So lautet das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren gegen einen Ostallgäuer. Der 53-Jährige hatte zwei Jugendlichen Geld für Drogen gegeben sowie Sex mit ihnen gehabt - was bei einem der beiden strafbar ist. Denn dieser war zum Tatzeitpunkt 15 Jahre alt. Da der Angeklagte schon zahlreiche Vorstrafen auf dem Kerbholz hat, 'kann es auch keine Bewährung geben', betonte der Richter abschließend. Die Staatsanwaltschaft hatte dem...

  • Kempten
  • 07.01.15
60×

Prozess
Zugschießerei im Allgäu-Express: Prozessauftakt für den 26. Februar geplant

Drei Menschen verletzt, einer tot: Im März 2014 kam es im Allgäu-Express zu einer dramatischen Schießerei. Jetzt soll sich der überlebende Tatverdächtige vor Gericht verantworten. Nach der Schießerei in einem Zug im Allgäu mit einem Toten und drei Schwerverletzten muss sich der überlebende Tatverdächtige demnächst vor Gericht verantworten. Dem 44-Jährigen werden versuchter Mord an zwei Bundespolizisten, gefährliche Körperverletzung und Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Der Mann und...

  • Kempten
  • 19.12.14
32×

Gericht
Mann erwürgt Ehefrau: Landgericht verurteilt Memminger (68) zu vier Jahren Haft

Der 68-jährige Memminger, der in der Nacht zum 23. April dieses Jahres seine Frau (72) im gemeinsamen Ehebett erwürgt hatte, wurde vom Memminger Landgericht wegen Totschlags zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. 'Wir alle haben Mitleid mit dem Angeklagten', sagte Richterin Brigitte Grenzstein in der Urteilsbegründung. Aufgrund der außerordentlichen Gewalttat sei das Strafmaß allerdings nicht zu umgehen gewesen. Der Prozess hatte für Aufsehen gesorgt, nachdem der Angeklagte eine aus...

  • Kempten
  • 11.12.14
23×

Gericht
Kokainskandal in Kempten: Prozesstermin im Fall Armin N. steht fest

Der Prozess gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird nach Informationen der Allgäuer Zeitung am 26. Januar kommenden Jahres vor dem Kemptener Landgericht beginnen. Dem 54-Jährigen wird unter anderem unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Vergewaltigung und Trunkenheit im Straßenverkehr vorgeworfen. Das Verfahren ist auf vier Tage angesetzt. Bei dem früheren Drogenfahnder waren im Februar 1,8 Kilogramm...

  • Kempten
  • 03.12.14
30×

Justiz
Landgericht Kempten: Verfahren gegen Rauschgiftfahnder Armin N. und den Täter der Zugschießerei stehen an

Zum Prozessauftakt gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird mit einem großen Medieninteresse gerechnet. Wann der Prozess gegen den Drogenfahnder beginnt, bei dem im Februar 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden, ist noch unklar. Aus Gerichtskreisen heißt es: Wohl nicht mehr in diesem Jahr. Armin N. befindet sich immer noch an einem geheimen Ort, wahrscheinlich außerhalb Bayerns. Damit soll verhindert werden, dass er mit Strafgefangenen zusammenkommt, die er selbst als...

  • Kempten
  • 13.11.14
27×

Gericht
Aus dem Kemptener Gefängnis heraus Drogengeschäfte organisiert: Mann (42) zu Haftstrafe verurteilt

Per Handy hat ein heute 42 Jahre alter Häftling aus der Kemptener Justizvollzuganstalt heraus Betäubungsmittel bestellt, die dann über Freigänger oder per Post ins Gefängnis gebracht werden sollten. In einem Fall hatten Lieferanten ein Päckchen mit kleinen Mengen Haschisch und Heroin über die Außenmauer der Justizvollzugsanstalt im Kemptener Osten geworfen. Doch Justizbeamte fanden im Rahmen der Hofüberwachung die für den jetzt Angeklagten bestimmten Drogen. In einem anderen Fall gelang es dem...

  • Kempten
  • 11.11.14
40×

Gericht
Diebstahlserie und Überfall im Alkoholrausch - Haftstrafe und Therapie für Täter

Wegen zahlreicher Diebstähle, Wohnungseinbrüche und einer räuberischen Erpressung hat das Kemptener Landgericht einen 27-Jährigen zu einer Gesamtstrafe von vier Jahren und drei Monaten verurteilt. Zudem ordnete die Kammer an, dass der Mann sich wegen seines massiven Alkoholproblems einer Entziehungskur unterziehen muss. Laut Anklageschrift hatte der aus Polen stammende Angeklagte zwischen 6. März und 15. April dieses Jahres im Westallgäuer Lindenberg 19 Straftaten verübt. Immer wieder beging er...

  • Kempten
  • 06.11.14
659×

Gericht
Mann (42) filmt Mädchen beim Duschen und vergeht sich an ihnen - Dreieinhalb Jahre Haft

Gestohlene Kindheit Nein, er würde das nie machen. Doch nicht mit Kindern, so kleinen. Warum die Mädchen dann von Pornofilmen berichten, davon, dass er sie berührt, sie heimlich beim Duschen gefilmt habe? 'Das kann ich mir auch nicht erklären', sagt der Mann im blauen Hemd und dunkler Hose und blickt hinüber zum Richter. 'Wirklich, ich habe mich seit meiner Verhaftung gefragt, warum man mir solche Taten vorwirft.' Das Gericht glaubt dem 42-Jährigen nicht, der da auf der Anklagebank sitzt, sich...

  • Kempten
  • 23.10.14
74×

Justiz
Kokainskandal in Kempten: Angeklagter Chef-Drogenfahnder möglicherweise schuldunfähig?

Er soll seine Ehefrau vergewaltigt und zu töten versucht haben - doch wusste Armin N., damals Chef der Allgäuer Drogenfahndung, überhaupt, was er tat? War er voll schuldfähig? Wie kam der Polizist an die 1,8 Kilo Kokain, die in seinem Büro gefunden wurden? Um diese und viele weitere Fragen geht es im Prozess vor dem Landgericht Kempten, der zu einem noch unbekannten Termin im Winter beginnt. Wie die Staatsanwaltschaft München I gestern mitteilte, werden im Verfahren neun Gutachter und 24 Zeugen...

  • Kempten
  • 14.10.14
69×

Koks-Affäre
Kokainexzesse und Vergewaltigung: Anklageschrift enthüllt Abgründe im Leben des Kemptener Chef-Drogenfahnders

Armin N.s kurzhaarige Verflossene, viele Reisen und Kontakte zu den Rockern 'Bandidos' werfen noch Fragen auf Die Staatsanwaltschaft schildert in der Anklage gegen den ehemaligen Allgäuer Chef-Drogenfahnder genau, wie Armin N. in einer Februarnacht seine Frau vergewaltigt und zu töten versucht habe. Und wie im Büro des Top-Polizisten dann 1,8 Kilogramm Kokain gefunden wurden. Viele Fragen, die die Öffentlichkeit beschäftigen, seit die Allgäuer Zeitung die Affäre öffentlich gemacht hat, bleiben...

  • Kempten
  • 11.10.14
27×

Prozess
Ostallgäuer Firmen-Einkäuferin soll über 145.000 Euro veruntreut haben

Schmiergeld für fingierte Aufträge vom Zulieferer? Wegen des Vorwurfs der gewerbsmäßigen Untreue muss sich derzeit eine 64-jährige Ostallgäuerin vor dem Kaufbeurer Schöffengericht verantworten. Die langjährige Einkäuferin eines großen Industriebetriebes soll im Jahr 2011 einem Zulieferer aus Oberösterreich durch fingierte Reparaturanforderungen und das Abzeichnen sogenannter Leer-Rechnungen insgesamt über 145.000 Euro zugeschanzt haben. Der damalige Geschäftsführer des Zuliefer-Betriebs soll...

  • Kempten
  • 30.09.14
42×

Projekt
Verhandlung in Augsburg: Das Große Loch in Kempten ist angezählt

Eine Baustelle in Kempten, also. Was nicht weiter spannend wäre, doch das ist nicht irgendeine Baustelle, sondern die Baustelle in Kempten, das Große Loch mitten in der Innenstadt. Ja: In der Grube, an deren Stelle längst ein Geschäftshaus stehen sollte, sich aber jahrelang nichts tat, wird wieder gearbeitet. Nicht freiwillig durch die Eigentümer allerdings, sondern unter Zwang, beauftragt vom Zwangsverwalter und vorerst bezahlt mit 2,6 Millionen Euro Steuergeldern. Grotesker und vorläufiger...

  • Kempten
  • 25.09.14
30×

Amtsgericht
Stockhiebe in Memminger Tanzbar - Polizist schaute weg

Wegen versuchter Strafvereitelung im Amt hat das Memminger Amtsgericht einen 53-jährigen Polizisten zu einem Jahr Haft auf Bewährung und 2.000 Euro Geldbuße verurteilt. Auslöser war ein Besuch in einer Memminger Tanzbar, in dessen Verlauf ein Gast offenbar vom Wirt des Lokals mit einem Schlagstock traktiert worden war. Nach Ansicht des Richters hatte der Angeklagte vorgegeben, nichts von den Schlägen gesehen zu haben, was das Gericht jedoch als unglaubwürdig einstufte. Es verhängte schließlich...

  • Kempten
  • 20.09.14
168×

Gericht
Jäger soll Graureiher in der Schonzeit erschossen haben - Prozess vor dem Kaufbeurer Amtsgericht

Rätselraten um den Tod eines Graureihers Unter lebhafter Anteilnahme der Jägerschaft hat vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Strafprozess gegen einen Ostallgäuer Waidmann begonnen. Der 39-Jährige soll im Dezember 2013 im Raum Buchloe einen Graureiher in der Schonzeit erschossen haben. Der Angeklagte bestritt dies entschieden und erklärte sinngemäß, er sei am fraglichen Tag zwar im Revier gewesen, habe aber kein Tier und schon gar keinen Graureiher geschossen. Die Staatsanwaltschaft dagegen geht...

  • Kempten
  • 02.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ