Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

1.374×

Gericht
Memmingen: Geldstrafe für „leichtfertige Geldwäsche“

Wegen „leichtfertiger Geldwäsche“ im Internet hat sich jetzt ein ausgebildeter Bankkaufmann vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten müssen. Der 70-Jährige, der früher auch Leiter einer Bankfiliale war, hatte bereits einen Strafbefehl erhalten, den er jedoch nicht akzeptierte. Dieser sah für den Rentner 120 Tagessätze in Höhe von jeweils 30 Euro vor. Diese wurden nun vom Amtsgericht auf 120-mal 23 Euro reduziert, also 2.760 Euro. Das Urteil ist allerdings noch nicht rechtskräftig. Der...

  • Memmingen
  • 16.04.18
1.567×

Gericht
Bewährungsstrafen für junge Männer in Memmingen, die in Autohäusern Luxusfelgen gestohlen haben

Als er sein Urteil begründet, wendet sich Richter Dr. Markus Veit fast schon im Plauderton an die sieben jungen Männer, die wie die Chorknaben vor ihm sitzen: „Wir hätten auch wochenlang miteinander beschäftigt sein können. Und dann wärt Ihr wohl alle nicht nur mit einer Bewährungsstrafe hier rausgegangen.“ Der Prozess vor dem Memminger Amtsgericht wegen „schweren Bandendiebstahls“ hat an diesem Freitagvormittag mehr als drei Stunden gedauert. Dennoch spricht Amtsrichter Veit von einer...

  • Memmingen
  • 14.04.18
Gerichtsakten
2.293×

Justiz
30-Jähriger in Memmingen wegen Unterschlagung von Firmengeldern angeklagt: Freispruch

Mit einem besonderen Fall hatte sich jetzt das Memminger Amtsgericht zu beschäftigen: Ein 30-jähriger Mann war beschuldigt worden, bei seiner Firma knapp 12.000 Euro unterschlagen zu haben. Die zweitägige Verhandlung ergab aber keinerlei Hinweise, aus der eine Täterschaft abzuleiten gewesen wäre, daher erging ein Freispruch. Im Ergebnis waren sich Staatsanwalt, Richterin und Verteidigerin absolut einig. Sie beschrieben es auch fast mit den gleichen Worten. Es habe eine chaotische...

  • Memmingen
  • 31.03.18
Symbolbild Gericht
787×

Urteil
Unterallgäuer (31) wegen Verbreitung von Kinderpornografie zu zwei Jahren und zwei Monaten Haft verurteilt

Er stellte mehr als drei Dutzend Fotos ins Netz, die eigentlich nicht existieren dürften. Sie zeigten Buben und Mädchen, nackt und in eindeutigen Posen. Vergangenes Jahr stand dann die Polizei vor der Haustür des Mannes. Ermittler durchsuchten dessen damalige Wohnung im Unterallgäu – und beschlagnahmten Laptop und Handy. Jetzt musste sich der 31-Jährige, der mittlerweile in einem anderen Bundesland wohnt, vor dem Memminger Schöffengericht verantworten. In der Anklageschrift waren 29 Punkte...

  • Memmingen
  • 23.03.18
2.101×

Gericht
Kinderpornografie: Memminger (26) zu Haftstrafe auf Bewährung verurteilt

In einem außergewöhnlichen Fall von Kinderpornografie hat das Amtsgericht Memmingen einen 26-jährigen Memminger zu einem Freiheitsentzug von einem Jahr und vier Monaten verurteilt. Die Strafe wird für die Dauer von vier Jahren zur Bewährung ausgesetzt. Außerdem muss der verheiratete, aber kinderlose Mann seine Therapie fortführen und 2500 Euro an das Familienpflegewerk Unterallgäu zahlen. Dieses sorgt sich um Kinder, die aus schwierigen familiären Verhältnissen kommen. Polizisten hatten bei dem...

  • Memmingen
  • 15.03.18
Freizügige Fotos einer Frau landeten auf Instagram.
2.351×

Justiz
Verhandlung in Memmingen: Mann soll freizügige Bilder seiner Exfrau auf Instagram gestellt haben

Auf dem Instagram-Account einer Frau aus Memmingen wurden vier Bilder hochgeladen, die sie in freizügigen Posen zeigen. Die Frau selbst hat den Account weder erstellt, noch die Bilder online gestellt. Stattdessen sei ihr damaliger Ehemann verantwortlich – behauptet zumindest die Schwester der Frau. Dieser Fall beschäftigte nun das Memminger Amtsgericht. Laut Anklageschrift ist die Frau sehr religiös und keinesfalls damit einverstanden, dass ihre Bilder veröffentlicht werden. Richterin Barbara...

  • Memmingen
  • 08.03.18
42×

Kriminalität
Gericht: Unterallgäuer (21) bietet gefälschte Gold-Barren im Internet an

Gefälschte Gold- und Platinbarren und Unzen hat ein 21-jähriger Unterallgäuer im Internet angeboten. 'Nur zur Dekoration', wie er betonte. Dennoch musste sich der Heranwachsende jüngst vor dem Jugendrichter am Memminger Amtsgericht verantworten. Denn: Der 21-Jährige hatte zwar angegeben, dass die Barren und Unzen nicht aus Gold oder Platin waren – somit stand ein Betrugsverdacht schon mal nicht im Raum. Allerdings trugen die Barren Namen von Marken wie 'Degussa'. Das ist aber nicht erlaubt. Er...

  • Memmingen
  • 18.01.18
240×

Urteil
Memminger Landgericht: Haftstrafe für versuchten Totschlag

Zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zehn Monaten hat das Landgericht Memmingen einen 34-Jährigen wegen versuchten Totschlags verurteilt. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass der 34-Jährige im Juni 2017 sein Auto mit Tempo 158 auf der A 96 bei Erkheim im Unterallgäu bewusst ungebremst gegen die Leitplanke gefahren hatte. Er habe zumindest billigend in Kauf genommen, dass seine im Auto sitzende Ex-Freundin (24) ums Leben kommt, urteilte das Schwurgericht. Die Frau und der Angeklagte waren...

  • Memmingen
  • 04.01.18
58×

Prozess
Memminger Landgericht: Ungebremst gegen die Leitplanke gerast, um Freundin umzubringen?

Ein spektakulärer Vorfall vor gut einem halben Jahr hat jetzt vor dem Memminger Landgericht ein juristisches Nachspiel. Auf der Anklagebank des Schwurgerichts sitzt ein 34 Jahre alter Mann aus Aichstetten bei Memmingen. Der im württembergischen Allgäu aufgewachsene Maler und Lackierer mit türkischen Wurzeln soll laut Anklage am 4. Juni vergangenen Jahres mit seinem Auto absichtlich auf der A96 gegen eine Leitplanke gerast sein. Der Wagen, in dem die 24-jährige Ex-Freundin des Mannes saß, sei...

  • Memmingen
  • 03.01.18
397×

Denkmalschutz
Verwaltungsgericht: Zwist um Gerüst am Zehentstadel in Engishausen

Was wird aus dem historischen Zehentstadel, der seit vielen Jahren in der Dorfmitte vor sich hin bröckelt? Das fragen sich viele Engishauser. Und das fragte sich auch ein Nachbar, der deswegen immer wieder beim Landratsamt Unterallgäu vorstellig wurde – schließlich steht der massive Bau aus dem 18. Jahrhundert unter Denkmalschutz. Doch kaum hatte der neue Eigentümer mit der Sanierung begonnen, sah der Nachbar das Projekt ganz anders: Nun standen sich er und Vertreter des Landratsamtes vor dem...

  • Memmingen
  • 20.12.17
49×

Prozess
Glücksspielsucht bringt Mann in Memmingen vor Gericht

Seine Glücksspielsucht hat ihn jetzt vor Gericht gebracht: Ein Jahr nach seinem Eintritt in eine Unterallgäuer Firma für Hausmeisterdienste wurde ein 52-Jähriger Anfang 2014 dort sogar Betriebsleiter. Er bekam Einzelprokura und die Ermächtigung für Bankgeschäfte. Als dann die Betriebsinhaberin krankheitsbedingt für etwa ein Jahr ausfiel, hatte er für Geschäftsabschlüsse und Buchhaltung freie Hand. Das missbrauchte der Angeklagte zu seinen Gunsten. Der Fall wurde nun am Amtsgericht Memmingen...

  • Memmingen
  • 05.12.17
164×

Streit
Bauunternehmen verklagt Memmingen

Die Stadt liegt im Clinch mit einem Bauunternehmen, das maßgeblich an der Sanierung der Memminger Fußgängerzone beteiligt war. Laut dem städtischen Rechtsdirektor Thomas Schuhmaier verlangt die Firma wesentlich mehr Geld von der Kommune, als die ursprünglich veranschlagten 4,6 Millionen Euro. Derzeit befassen sich die Anwälte beider Parteien mit der Angelegenheit, die vor dem Memminger Landgericht verhandelt werden soll. Ein Termin steht allerdings noch nicht fest. Um wie viel Geld es genau...

  • Memmingen
  • 25.10.17
101×

Landgericht
Einbruchserie im Ober- und Unterallgäu: Täter kommen ins Gefängnis

Zwei Männer sind zwischen November 2016 und Februar 2017 in mindestens 33 Wohnungen im Ober- und Unterallgäu sowie im Raum Heidenheim, Biberach und dem Alb-Donau-Kreis eingebrochen. Die beiden Serben im Alter von 44 und 47 Jahren erbeuteten dabei etwa 150.000 Euro und verursachten Sachschäden in Höhe von knapp 50.000 Euro. Jetzt standen die Männer vor dem Memminger Landgericht. Zunächst waren für die Verhandlung einige Fortsetzungstermine angesetzt, doch eine Verständigung zwischen den...

  • Memmingen
  • 10.10.17
54×

Justiz
Täter arbeitet Strafe bei Opfer ab: Mann (59) in Memmingen zu Bewährungsstrafe veruteilt

Wegen Untreue gegenüber seinem Arbeitgeber hat sich jetzt ein ehemaliger Baufacharbeiter vor dem Memminger Amtsgericht verantworten müssen. Der 59-Jährige hatte unerlaubterweise 5000 Euro vom Konto des Arbeitgebers abgehoben. Dafür bekam er nun 14 Monate Haft auf Bewährung. Das Gericht bewegte sich bei der Strafzumessung im unteren Bereich des Möglichen. Es sah beim Angeklagten positive Ansätze zur Besserung der Lebensführung. 14 Monate Haft auf Bewährung, Begleitung durch einen...

  • Memmingen
  • 30.09.17
113× 2 Bilder

Justiz
Memminger Feuerwehrmann (23) legt Brände und bekommt Haftstrafe

Ein 23-Jähriger Feuerwehrmann Mann hat in Memmingen gezündelt, um löschen zu können: Mit seinen Taten hat er einen Schaden von 200.000 Euro verursacht. Bei der Verhandlung vor dem Amtsgericht hat der Angeklagte ein Geständnis abgelegt. Er wurde zu einer dreijährigen Haftstrafe verurteilt. Die Brandserie in Memmingen begann im November 2014. Danach gab es zwischen August 2016 und März 2017 weitere acht Vorfälle. Mit den Bränden habe er keinen Schaden anrichten wollen, sagte er vor Gericht....

  • Memmingen
  • 27.09.17
31×

Amtsgericht
Nach Beziehungs-Aus: 42-Jähriger terrorisiert Unterallgäuerin

Er soll seine 36-jährige Ex-Freundin gestalkt und an ihrem Haus in einer Unterallgäuer Gemeinde Feuer gelegt haben: So lauten die Vorwürfe gegen einen 42-jährigen Deutschen, der sich derzeit vor dem Amtsgericht in Memmingerberg verantworten muss. Bei einer etwa siebenstündigen Verhandlung legte der Mann jetzt ein Teilgeständnis ab – so gab er zwar an, dass er mit dem Brand nichts zu tun habe und am betreffenden Abend zuhause gewesen sei. Den anderen Anklagepunkt räumte der Mann in einer...

  • Memmingen
  • 07.09.17
320×

Gericht
Funk abgehört: Betreiber eines Blaulicht-Internetportals aus Memmingen zu Haftstrafe verurteilt

Ein 49-jähriger Journalist aus Memmingen ist vom Amtsgericht zu sechs Monaten Haft verurteilt worden, weil er zum wiederholten Mal illegal Behörden- und Rettungsfunk abgehört hat. Auch der üblen Nachrede befand die Richterin den Mann für schuldig. Schon im November 2015 hatte der Betreiber eines Blaulicht-Internetportals aufgrund desselben Vorwurfs eine Geldstrafe erhalten. 2016 fanden sich bei zwei Durchsuchungen im Haus des Angeklagten nach Angaben eines Hauptkommissars der Memminger Polizei...

  • Memmingen
  • 31.08.17
202×

Gericht
Insasse der JVA Memmingen geht im November 2016 mit Rasierklinge auf Justizbeamten los: Urteil soll am Donnerstag fallen

Ende November 2016 ging ein junger Häftling mit Rasierklinge auf Justizbeamte los und verletzte sie. Jetzt sitzt er auf der Anklagebank. Er ist offensichtlich psychisch krank. Er wird in Handschellen in den Sitzungssaal geführt und bekommt diese auch während der Verhandlung nicht abgenommen: Seit Montag muss sich ein 22 Jahre alter Pole vor dem Memminger Landgericht verantworten, der am 27. November vergangenen Jahres im Gefängnis Memmingen auf Vollzugsbeamte und andere Häftlinge losgegangen...

  • Memmingen
  • 08.08.17
96×

Urteil
Unterallgäuer (42) wegen räuberischer Erpressung zu mehrjähriger Haftstrafe verurteilt

Wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung hat das Memminger Landgericht einen 42-jährigen Unterallgäuer zu fünf Jahren und vier Monaten Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte am 9. März dieses Jahres in Memmingen eine Spielothek überfallen und dort rund 800 Euro geraubt. Am frühen Nachmittag war der Täter – das Gesicht mit einem Unterhemd vermummt und einem Messer in der Hand – in der Spielothek aufgetaucht. 'Willst du sterben?', fragte er die Angestellte, die allein im Laden war. Als...

  • Memmingen
  • 26.07.17
69×

Versuchte Tötung
Mann (24) sticht in Winterrieden mit Gemüsemesser mehrmals auf seinen Schwager (39) ein

Am Montagnachmittag kam es an einer Asylbewerberunterkunft zu einem Vorfall, der durch die Staatsanwaltschaft Memmingen derzeit als versuchtes Tötungsdelikt eingestuft wird. Ein 24-jähriger Afghane klingelte gegen 14:30 Uhr an der Türe seines Schwagers, der die Nachbarwohnung bewohnte. Mit einem Gemüsemesser eingestochen Als der 39-Jährige ihm die Türe öffnete, stach der 24-Jährige mit einem Gemüsemesser mehrmals auf ihn ein. Das Opfer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde in ein...

  • Memmingen
  • 18.07.17
86×

Prozess
Mann (60) entführt seine Unterallgäuer Ex-Freundin (50): Zehn Monate auf Bewährung

Mann zwingt Unterallgäuerin mit Messer, in sein Auto zu steigen. Vor Gericht präsentiert er eine völlig andere Version. Er kommt mit einer Bewährungsstrafe davon Das Memminger Amtsgericht hat einen 60-jährigen Mann aus Freising wegen einer Entführung im Unterallgäu zu einer Freiheitsstrafe von zehn Monaten mit einer Bewährungszeit von drei Jahren verurteilt. Es war ein Novembermorgen gegen Dreiviertel sechs Uhr, als eine 50-jährige Frau aus dem Unterallgäu ihre Wohnung verließ. Gleich begann...

  • Memmingen
  • 10.07.17
94×

Ermittlungen
Polizei nimmt mutmaßlichen Komplizen (57) der in Kaufbeuren verurteilen Reichsbürgerin fest

Die Polizei hat im oberschwäbischen Bad Waldsee einen 57 Jahre alten Mann festgenommen. Dieser wird der Reichsbürger-Bewegung zugerechnet. Er soll der Wortführer einer Gruppe sein, die im Januar 2016 eine Gerichtsverhandlung des Kaufbeurer Amtsgerichts massiv störte. Bei der Verhandlung hatte die Angeklagte Der 57-Jährige wurde ins Kemptener Gefängnis gebracht, da er noch eine ausstehende Strafe zu verbüßen hat. Den ganzen Bericht lesen Sie in der Samstagsausgabe unserer Zeitung vom 06.05.2017....

  • Memmingen
  • 05.05.17
38×

Urteil
Prozess vor dem Amtsgericht Memmingen: Diebe spezialisieren sich auf EC-Karten älterer Frauen

Zwei Rumänen sind vom Amtsgericht Memmingen zu je einem Jahr und neun Monaten Haft verurteilt worden, weil sie sich darauf spezialisiert hatten, Geldbörsen zumeist älterer Frauen zu stehlen und mit den erbeuteten EC-Karten Geld abzuheben. Dabei war ein Schaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden. Neun Fälle waren den Männern nachgewiesen worden, die sich alle im Zeitraum von Juli bis Dezember 2015 ereignet hatten. Die Täter gingen dabei immer nach der gleichen Methode vor. Sie suchten sich in...

  • Memmingen
  • 15.03.17
59×

Urteil
Prozess am Amtsgericht Memmingen: Landwirt (68) geht mit Heugabel auf Kontrolleur los

Ein 68-jähriger Landwirt hat sich vor dem Amtsgericht verantworten müssen, weil er mit einer Heugabel auf einen Amtstierarzt losgegangen ist und mit dieser zugeschlagen hat. Wegen schwerer Körperverletzung und Bedrohung wurde er zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Als die Kontrolleure des Veterinäramts im Mai vergangenen Jahres zum Hof eines 68-jährigen Unterallgäuers fuhren, baten sie die Polizei schon vorab um Amtshilfe. Einmal hatte er am Telefon angedroht, mit der Motorsäge ins...

  • Memmingen
  • 16.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ