Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

 20×

Gericht
Scharfe Pistole im Schlafzimmerschrank

Angeklagter leugnet, erhält aber wegen unerlaubten Waffenbesitzes eine Geldstrafe Was der Angeklagte als Racheakt einer eifersüchtigen Ex-Freundin schilderte, war für die Richterin im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Fall von unerlaubtem Waffenbesitz, den sie mit einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 20 Euro ahndete. Der 36-jährige Landwirt aus dem mittleren Landkreis hatte nach Überzeugung der Richterin und der Staatsanwaltschaft im Frühjahr 2009 eine scharfe Pistole...

  • Marktoberdorf
  • 16.12.10
 16×

Tragisch
Autofahrer konnte Bub wohl nicht sehen, hätte laut Gericht aber vorsichtiger sein müssen

Geringe Schuld an tödlichem Unfall Es war nach Einschätzung der Richterin «eine sehr unglückliche Situation», die im Juli 2009 den Tod eines eineinhalbjährigen Buben zur Folge hatte. Ein Autofahrer (37) wollte in Marktoberdorf von einem Innenhof in eine Straße einbiegen und hatte das Nachbarskind offenbar aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht gesehen. Der kleine Bub wurde vom rechten Hinterrad des Fahrzeugs überrollt und tödlich verletzt. Im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.10
 21×

Gericht
Geringe Schuld an tödlichem Unfall

Es war nach Einschätzung der Richterin «eine sehr unglückliche Situation», die im Juli 2009 den Tod eines eineinhalbjährigen Buben zur Folge hatte. Ein Autofahrer (37) wollte in Marktoberdorf von einem Innenhof in eine Straße einbiegen und hatte das Nachbarskind offenbar aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht gesehen. Der kleine Bub wurde vom rechten Hinterrad des Fahrzeugs überrollt und tödlich verletzt. Im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht gingen Staatsanwältin und...

  • Marktoberdorf
  • 14.12.10
 13×

Gericht
Stadt klagt gegen Freistaat

Es geht um 232000 Euro Die Stadt Marktoberdorf zieht vor Gericht. Sie klagt gegen den Freistaat Bayern. In dem Prozess geht es um Rückforderungen, die die Kommune ihrer Meinung nach zu Unrecht leisten musste. Sie will das Geld zurückerstattet haben. Dabei geht es um eine Summe von insgesamt 232000 Euro. In der kommenden Woche wird am Verwaltungsgericht in Augsburg darüber verhandelt. Konkret geht es um zwei Regenüberlaufbecken. Das eine entstand nach entsprechender Baufreigabe zwischen 2000...

  • Marktoberdorf
  • 17.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020