Alles zum Thema Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lokales

Streit
Hotelstreit in Immenstadt: Verwaltungsgericht weist Antrag der Bürgerinitiative zurück

Das Bürgerbegehren gegen ein Hotelprojekt am Großen Alpsee bei Immenstadt bleibt - jedenfalls vorerst - unzulässig. Das bayerische Verwaltungsgericht in Augsburg hat am Dienstag einen Antrag der Bürgerinitiative zum Erhalt der Alpseelandschaft zurückgewiesen. Der zielte darauf ab, dass die Bürger doch über das Begehren abstimmen können. Anfang Dezember hatte der Stadtrat das Bürgerbegehren für unzulässig erklärt. Er brachte aber seinerseits ein Ratsbegehren auf den Weg, damit die Bürger...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.15
  • 13× gelesen
Lokales

Mietrecht
Oberallgäuer Experten geben Tipps zum Thema Mietrecht

Darf ein Mieter sein Wohnzimmer dunkelrot streichen und was ist beim Auszug? Welche Nebenkosten können Vermieter einfordern? Und wie ist das überhaupt mit Mieterhöhungen? Konflikte zwischen Mietern und Vermietern sind immer wieder vorprogrammiert. Wir sprachen mit Rainer Volles (Oberallgäuer Mieterverein) und seinem Kollegen Manfred Brugger (Haus- und Grundbesitzerverein Oberallgäu). Beide sind Profis: Brugger berät seine 960 Mitglieder seit 35 Jahren, Volles seine rund 1.700 Mitglieder seit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.01.15
  • 58× gelesen
Lokales

Gericht
Immenstadt: Hotelstreit beschäftigt Verwaltungsgericht

Der Streit um ein Hotelprojekt in Immenstadt-Bühl ist nun auch ein Fall für das Verwaltungsgericht. Drei Bürger haben Klage eingereicht. Der Stadtrat hatte im Dezember ein Bürgerbegehren gegen das geplante 'Alpsee Natur & Aktiv Hotel' für unzulässig erklärt, weil die Frage nach dem Hotel darin mit der Frage nach einer ebenfalls geplanten Ortsumfahrung verknüpft wurde. Das, so hieß es, verstoße gegen ein 'Koppelungsverbot': Demnach dürfen rechtlich voneinander unabhängige Projekte nicht in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.01.15
  • 10× gelesen
Lokales

Wechsel
Direktor verlässt Sonthofer Amtsgericht: Alfred Reichert wechselt nach Kempten

Nach sieben Jahren verlässt Direktor Alfred Reichert das Amtsgericht Sonthofen. Der 61-Jährige wechselt zum Jahreswechsel als Vizepräsident zum Landgericht Kempten. 'Ich dachte auch, Sonthofen wäre meine letzte Station', sagt Reichert. 'Aber es hat sich die Chance ergeben, und die Aufgabe ist ein neuer Anreiz.' In Kempten soll er sich künftig neben der Vertretung des Präsidenten und der richterlichen Tätigkeit auch um Notarprüfungen und Öffentlichkeitsarbeit kümmern. Wer Reicherts Nachfolger...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.01.15
  • 168× gelesen
Lokales

Gericht
Oberallgäuerin (13) verführt Ältere über WhatsApp: Sonthofer (19) zu 60 Sozialstunden verurteilt

In der Verhandlungspause haderte die Mutter des Angeklagten damit, wie sich die Zeiten seit ihrer eigenen Jugend geändert haben: 'So weit waren wir früher noch nicht.' Die Frau spielt damit auf eine heute 14-jährige Oberallgäuerin an, die als Zeugin vor Richter Alfred Reichert saß. Das deutlich älter aussehende Mädchen hatte über den Nachrichtendienst WhatsApp Kontakt mit dem damals 18-Jährigen aufgenommen und ihm geschrieben, dass sie ihn liebt. Beim ersten realen Aufeinandertreffen landeten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.12.14
  • 45× gelesen
Lokales

Gericht
Fahrraddieb zu vier Monaten ohne Bewährung verurteilt

Ein 40-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten verurteilt worden. Der Mann hatte in Immenstadt zwei Räder gestohlen. Als ihn der Besitzer des ersten Rades stellte, entwendete er auf der Flucht das Fahrrad eines 15-jährigen Schülers. Beide Opfer verfolgten den Täter durch die Stadt. Für den Angeklagten hatte der Diebstahl schwerwiegende Folgen: Weil er bereits mehrfach einschlägig vorbestraft war und ebenfalls wegen eines Diebstahldelikts unter offener...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.11.14
  • 11× gelesen
Lokales

Internet-Betrug
Oberallgäuer (55) wegen Geldwäsche zu zehn Monaten Freiheitsstrafe verurteilt

Betrügerische Banden angeln virtuell nach Daten und Passwörtern im Internet: Damit können sie dann Online-Bankkonten plündern. Dieses kriminelle Ausspähen nennt man 'Phishing'. An das Geld ihrer Opfer kommen die Banden mithilfe einer Schadsoftware, die per E-Mail versendet wird. Zudem brauchen sie sogenannte Strohmänner. Einen 55-jährigen Oberallgäuer, der sich in den Dienst unbekannter Daten-Diebe gestellt hatte, hat das Amtsgericht Sonthofen wegen Geldwäsche zu einer Freiheitsstrafe von zehn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.10.14
  • 19× gelesen
Lokales

Gericht
Junger Mann (20) uriniert bei Viehscheid in Oberstaufen auf Polizeiauto

Mit betretener Miene saß ein 20-Jähriger bei seiner Verhandlung vor dem Amtsgericht Sonthofen: Der junge Oberallgäuer hatte beim Viehscheid in Oberstaufen (Oberallgäu) im September gegen ein Polizeiauto uriniert und Polizisten beschimpft. An das Ganze konnte er sich allerdings nicht mehr genau erinnern. Er hatte nämlich 16 halbe Bier getrunken. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse verurteilte ihn zu einer Geldstrafe in Höhe von 80 Tagessätzen à 25 Euro. Er ist damit nicht vorbestraft und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.14
  • 37× gelesen
Lokales

Gericht
Panoramahotel in Oberjoch: Nachbar fühlt sich von Nackten gestört

Ein etwas kurioser Fall wurde gestern vor dem Oberlandesgericht München in der Augsburger Außenstelle verhandelt. Ein Nachbar hatte gegen die Betreiber und Besitzer des Panoramahotels im Bad Hindelanger Ortsteil Oberjoch (Landkreis Oberallgäu) geklagt. Er fühle sich von Gästen gestört, die nackt auf dem Bereich der Liegewiese der Hotelsauna liegen, der an das Grundstück seiner Wohnung grenzt. Dass seine Saunagäste genau dort nackt liegen, sei eher die Ausnahme, kontert Hotel-Betreiber Thomas...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
  • 293× gelesen
Lokales

Gericht
Mann (53) schlägt Ehefrau Kanne mit heißem Wasser auf den Kopf

Zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung plus 120 Stunden für gemeinnützige Arbeit hat das Amtsgericht Sonthofen einen 53-Jährigen verurteilt. Wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Afghane hatte im Alkoholrausch, wie er vor Gericht zugab, seiner Frau eine Thermoskanne auf den Kopf geschlagen, die mit heißem Wasser gefüllt war. Die Afghanin erlitt dadurch Schmerzen und leichte Verbrühungen an der Schulter, zeigte ihren Mann aber nicht an. Das tat eine Nachbarin, die auch an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
  • 5× gelesen
Lokales

Gericht
Anbau von Marihuana: Mann (23) in Sonthofen zu 3.400 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein 23-jähriger Mann ist vom Schöffengericht Sonthofen zu 3.400 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Ihm war vorgeworfen worden, in der Wohnung seiner ehemaligen Freundin in Oberstdorf Marihuanapflanzen angebaut und einer Minderjährigen Betäubungsmittel zum unmittelbaren Verbrauch überlassen zu haben. Im Oktober 2013 war der Angeklagte aus Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg bei einer Polizeikontrolle am Ortsausgang von Oberstdorf mit etwa 2,5 Gramm Marihuana aufgefallen. In der Wohnung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.14
  • 13× gelesen
Lokales

Prozess
Männer aus Immenstadt wegen schwerer Körperverletzung angeklagt

Nach knapp drei Stunden war klar: Was wirklich am Rande des Konzerts der Gruppe Helter Skelter im Sommer des vergangenen Jahres im Klostergarten von Immenstadt passiert ist, lässt sich wohl nicht mehr herausfinden. Mit jeder neuer Aussage ergab sich ein anderes Bild der Auseinandersetzung, die sich zwischen vier Männern aus dem Oberallgäu am 15. Juni 2013 zugetragen hatte. Am Ende wurde das Verfahren gegen eine Zahlung eingestellt. Angeklagt waren zwei Brüder sowie der Freund der Schwester der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.09.14
  • 3× gelesen
Lokales

Urteil
Chefin lässt Lehrlinge in der Freizeit Wohnungen putzen: 31.000 Euro Geldstrafe für Sonthofer Unternehmerin

Wegen Sozialversicherungsbetrugs hat das Amtsgericht Sonthofen eine Unternehmerin (59) aus dem Oberallgäu zu einer Geldstrafe von 31.000 Euro verurteilt. Einen entsprechenden Strafbefehl hat die Frau akzeptiert, sodass er rechtskräftig ist. Die 59-Jährige hatte im südlichen Oberallgäu über 100 Ferienwohnungen verwaltet und vermietet - sowohl eigene als auch Immobilen anderer Eigentümer. Von ihren Auszubildenden ließ die Frau die Wohnungen endreinigen - für zehn Euro pro Stunde Schwarzlohn. So...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.14
  • 20× gelesen
Lokales

Gericht
Oberallgäuer Landwirt (43) entsorgt Kälbermist auf dem Feld - 1.200 Euro Strafe

Weil er Kälbermist auf seinem Feld ausgebracht hat, ist ein Oberallgäuer Landwirt zu einer Geldstrafe von 1.200 Euro (30 Tagessätze) verurteilt worden. Die Anklage am Amtsgericht Sonthofen gegen den 43-Jährigen lautete auf unerlaubten Umgang mit Abfällen. Dem Landwirt wurde vorgeworfen, im April Kälbermist auf dem unbefestigten Grund eines Wiesengeländes verteilt zu haben, um diesen so zu entsorgen. 'Aus dieser Dunglege traten Mistsickersäfte aus, welche mangels vorhandener Abfangmöglichkeiten...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.14
  • 61× gelesen
Lokales

Gericht
27-Jähriger in Sonthofen wegen falscher Verdächtigung verurteilt

Eigenen Cousin beschuldigt Wer von der Polizei mit Drogen erwischt wird, muss neben der Strafe auch mit der Frage rechnen, wie man denn an die Betäubungsmittel gelangt ist. Ein 27-Jähriger hat jetzt versucht, seinen Lieferanten zu decken, indem er seinen eigenen Cousin ans Messer lieferte. Der Verwandte habe ihm dreimal Marihuana verkauft, sagte er im Verhör aus. Sein Pech: Sein Cousin saß zu dem genannten Zeitpunkt bereits im Gefängnis. Deswegen fand sich der 27-Jährige jetzt selbst auf der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.14
  • 10× gelesen
Lokales

Gericht
Mann (19) in Sonthofen wegen Drogenhandels verurteilt

Er hat noch mal eine Chance bekommen: Ein 19-Jähriger aus Sonthofen ist vom Jugendschöffengericht wegen diverser Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer Jugendstrafe verurteilt worden. Die Entscheidung über die Verhängung der Jugendstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Dem jungen Mann war vorgeworfen worden, im Zeitraum von Winter 2011 bis Spätherbst 2013 in 15 Fällen Marihuana gekauft und in 62 Fällen im Freundeskreis weiterverkauft zu haben. Mit seinem Marihuana-Handel hatte er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.14
  • 10× gelesen
Lokales

Gericht
Pfleger missbraucht geistig behinderte Patientin: Bewährung

37-Jähriger zu Freiheitsstrafe von sechs Monaten auf Bewährung verurteilt Weil er eine geistig behinderte Patientin sexuell missbraucht haben soll, ist ein Pfleger am Amtsgericht Sonthofen zu einer sechsmonatigen Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss der Angeklagte eine Geldbuße von 1.000 Euro bezahlen. Das Schöffengericht sah es als erwiesen an, dass der 37-Jährige im Herbst 2013 in einem Oberallgäuer Pflegeheim sexuelle Handlungen an einer Patientin vorgenommen hatte....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.14
  • 63× gelesen
Lokales

Urteil
Ex-Freund der Mutter liegt unterm Bett: Mann (37) wegen Diebstahl und Sachbeschädigung in Sonthofen vor Gericht

Völlig schockiert war ein 15-jähriger Bub, als er den Ex-Freund seiner Mutter erwischt hatte, wie dieser unter ihrem Bett lag. Der Vorfall im März dieses Jahres wurde nun vor dem Amtsgericht Sonthofen verhandelt. Am Ende verurteilte Richterin Brigitte Gramatte-Dresse den Mann zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.800 Euro – wegen versuchten Diebstahls mit Sachbeschädigung. Der 37-Jährige entschuldigte sich daraufhin bei der Mutter und ihren Kindern. Mehr über den Prozess und die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.14
  • 14× gelesen
Lokales

Justiz
Bewährung: Mann (22) wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung in Sonthofen verurteilt

Wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung hat das Amtsgericht Sonthofen einen 22-jährigen Oberallgäuer zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Mann soll im Februar einer 21-Jährigen die Hand umgebogen und ihr ein Smartphone aus der Hand geschlagen haben. Und das alles nur, weil sie ihn aus ihrer Bierflasche nicht trinken lassen wollte. Der Angeklagte spielte vor Gericht den Vorfall anfangs herunter. Richterin Brigitte Gramatte-Dresse überzeugte das nicht. Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.14
  • 5× gelesen
Lokales

Gericht
44-Jähriger verprügelt seine Lebensgefährtin: 18 Monate Gefängnis

Schläge, Tritte und Beleidigungen – Ein 44-Jähriger, der seine Lebensgefährtin über ein halbes Jahr lang schwer misshandelt hat, ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt worden. Das Opfer hatte keine Anzeige erstattet. Doch Richterin Brigitte Gramatte-Dresse ließ keinen Zweifel daran, dass die zahlreichen brutalen Körperverletzungshandlungen zurecht von Polizei und Staatsanwaltschaft verfolgt worden sind. Der Angeklagte selbst...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.07.14
  • 9× gelesen
Lokales

Gericht
Sonthofer Türsteher wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt

Zwei Türsteher eines Sonthofer Nachtlokals waren wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht in Sonthofen angeklagt. Ihr vermeintliches Opfer – ein 25-jähriger Sonthofer – verstrickte sich im Laufe der Gerichtsverhandlung aber immer wieder in Widerspruch zu seiner Aussage, die er nach dem Vorfall bei der Polizei gemacht hatte. Und so sprach am Ende Richterin Brigitte Gramatte-Dresse einen Türsteher frei. Der andere muss wegen eines Fußtritts eine Geldbuße in Höhe von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.06.14
  • 12× gelesen
Lokales

Gericht
Auf Grasgehren: Betreuer von Skigruppe verletzt Snowboardfahrer mit Slalomstange

Eine Geldstrafe in Höhe von 7.200 Euro muss ein Unterallgäuer bezahlen: Der 47-Jährige hatte im Skigebiet Grasgehren (Oberallgäu) eine Slalomstange auf einen Snowboarder geworfen. Und den 14-Jährigen damit im Gesicht getroffen und verletzt. Der Betreuer einer Kinderskigruppe hatte laut Aussage vor dem Amtsgericht Sonthofen im Januar auf Grasgehren an einem zugewiesenen Hang abseits der Hauptpiste einen Slalomparcours gesteckt. Snowboarder seien dadurch immer wieder gefahren und hätten Stangen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.06.14
  • 9× gelesen
Lokales

Gericht
Oberallgäuer Altenpfleger bestiehlt Seniorin (100): Neun Monate auf Bewährung

Ein Altenpfleger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss er 3.000 Euro an wohltätige Organisationen zahlen. Der 44-Jährige hatte im Herbst 2013 einer 100-Jährigen insgesamt 700 Euro aus ihrer Wohnung gestohlen. Dabei ging er besonders dreist vor: Obwohl er nicht mehr bei dem Pflegedienstleister angestellt war, der die Frau im Alltag unterstützt, besuchte er die 100-Jährige privat. Er lud sie zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.06.14
  • 17× gelesen
Lokales

Gericht
Sozialversicherungsbetrug: Hohe Geldstrafe für Oberallgäuer Unternehmer

Ein 82-jähriger Unternehmer aus dem Oberallgäu ist vom Amtsgericht Sonthofen wegen Vorenthaltens und Veruntreuens von Arbeitsentgelt in 75 tatmehrheitlichen Fällen zu 5.850 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte über einen längeren Zeitraum für fünf seiner Mitarbeiter keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt. Dadurch entstand Schaden in Höhe von über 240.000 Euro. 'Ich habe das nicht absichtlich getan', beteuerte der Angeklagte vor Gericht. Ihm sei nicht klar gewesen, dass es sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.06.14
  • 24× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019