Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

Lokales

Urteil
Betrunkener Dieb schlägt Ladendetektivin: Sieben Monate Haft auf Bewährung

Wegen versuchten räuberischen Diebstahls verurteilte das Kaufbeurer Schöffengericht einen 60-jährigen Angeklagten zu einer siebenmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldbuße in Höhe von 480 Euro. Der Mann hatte im März dieses Jahres in einem Supermarkt eine Flasche Schnaps eingesteckt. Als er im Ausgangsbereich von der Ladendetektivin angehalten wurde, schlug er nach ihr. Sie brachte den stark alkoholisierten Mann - die Blutprobe ergab einen Wert von 2,16 Promille - zu Boden. Das Gericht...

  • Marktoberdorf
  • 06.08.14
  • 10× gelesen
Lokales

Verkehr
Marktoberdorf steckt im Teufelskreis - Bau der Umgehungsstraße mit vielen Hürden verbunden

Mit einer einstimmig verabschiedeten Resolution will der Stadtrat von Marktoberdorf erreichen, das die Umgehungsstraße für die Stadt und den Ortsteil Bertoldshofen endlich verwirklicht wird. Hintergrund ist, dass ein Teil der vorgesehen Trasse bei Bertoldshofen beklagt wird. Doch derzeit ruht das Verfahren beim Verwaltungsgerichtshof. Die Landesanwaltschaft wolle das Verfahren in diesem Jahr auch nicht mehr aufnehmen, erfuhr Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell. Es seien Nachbesserungen nötig....

  • Marktoberdorf
  • 01.07.14
  • 15× gelesen
Lokales

Anklage
Acht Monate Jugendarrest auf Bewährung: 17- und 18-Jährige aus Marktoberdorf nach Schlägerei verurteilt

Zu acht Monaten Jugendarrest auf Bewährung und zu einer Woche Jugendarrest hat das Kaufbeurer Amtsgericht einen 17- und einen 18-jährigen Marktoberdorfer wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt. Den dritten Angeklagten, einen ebenfalls in Marktoberdorf lebenden 20-Jährigen, sprach das Schöffengericht frei. Die drei Angeklagten waren im März gemeinsam auf einer Faschingsfeier in einem Bistro in der Meichelbeckstraße unterwegs. Sie hatten sämtlich Alkohol konsumiert und waren...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.14
  • 24× gelesen
Lokales

Gerichtsverfahren
Landwirt sperrt Feldweg mit Seil ab: 300 Euro Schmerzensgeld für Radfahrer

Gegen eine Geldauflage (300 Euro Schmerzensgeld) ist nun ein Gerichtsverfahren eingestellt worden, bei dem es um den Sturz eines Radlers wegen eines Wegabsperrseils ging. Mit einem offenen Unterarmbruch und einer Risswunde an der Nase endete für einen 17-jährigen Radler aus dem Raum Marktoberdorf im November 2013 die Fahrt zur Schule. Der Jugendliche, der regelmäßig den Feldweg eines Nachbarn benutzt, hatte an diesem Morgen nicht rechtzeitig bemerkt, dass der Landwirt den Weg mit einem Seil...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.14
  • 12× gelesen
Lokales

Windräder
Marktoberdorfer Windkraft-Plan kommt vor Gericht

Am kommenden Montag beginnt die Auslegungsfrist für den geänderten Flächennutzungsplan von Marktoberdorf. Und schon jetzt ist eine Firma dagegen vor Gericht gezogen. Sie will mehrere, rund 200 Meter hohe Windräder in den ursprünglich vorgesehenen Vorranggebieten errichten. Das Stadtrat hat jedoch einige Zonen gekippt, andere deutlich verkleinert und damit die Abstände zur Wohnbebauung auf 650 Meter ausgeweitet. Gesetzlich vorgeschrieben sind derzeit noch 500 Meter. Bis 12. März können die...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.14
  • 9× gelesen
Lokales

Jugendgericht
Hitlergruß gezeigt: Zwei Ostallgäuer wegen ausländerfeindlichen Pöbeleien vor Gericht

Nach einem Tänzelfest-Besuch legten zwei 18-jährige Ostallgäuer im Juli ein Verhalten an den Tag, das auch nach ihrer eigenen Einschätzung 'absolut inakzeptabel' war. Die alkoholisierten jungen Männer aus dem Raum Marktoberdorf hatten damals in der Nähe des Tänzelfest-Platzes eine türkische Anwohnerin und einen Landsmann, der ihr zu Hilfe kommen wollte, mit ausländerfeindlichen Pöbeleien beleidigt. Einer der beiden Angeklagten hatte zu Beginn des Vorfalls das Kopftuch der Frau verlangt und...

  • Marktoberdorf
  • 30.12.13
  • 18× gelesen
Lokales

Rechtsstreit
Gerichtsurteil: Kemptener Schülerin darf Mathe-Abitur wiederholen

Verwaltungsgericht entscheidet bei ähnlichem Fall am Marktoberdorfer Gymnasium anders Erfolgreich hatte im Oktober eine Kemptener Schülerin vor dem Verwaltungsgericht Augsburg dafür geklagt, die entscheidende Abiturprüfung in Mathematik wiederholen zu dürfen. Die Abiturientin am Carl-von-Linde-Gymnasium war mit null Punkten im Fach Mathe durchs Abitur gefallen. Das Gericht verfügte eine Nachprüfung und die hat die Schülerin jetzt bestanden. Der Schülerin nochmals eine Chance zu geben, war das...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.13
  • 50× gelesen
Lokales

Urteil
Sexuelle Belästigung auf Firmenfeier: Bewährungsstrafe für Ostallgäuer

56-Jahriger bedrangte Reinigungskraft Wegen sexueller Nötigung und Freiheitsberaubung hat das Kaufbeurer Schöffengericht einen 56-jährigen Ostallgäuer zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage von 3.000 Euro verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte er im November 2011 am Rande einer Firmenfeier in Marktoberdorf zweimal eine 50-jährige Reinigungskraft bedrängt und ihr jeweils an die Brust und in den Intimbereich gegriffen. Die Vorfälle hatten sich im Untergeschoss des...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.13
  • 30× gelesen
Lokales

Gericht
20-jähriger Drogendealer aus dem Ostallgäu verurteilt

'Um sie hier nicht wiederzusehen, ist es notwendig, dass sie sich des Drogenproblems annehmen und nicht dumm und dämlich konsumieren.' Deutliche Worte fand der Richter in Kaufbeuren für einen 20-Jährigen aus dem nördlichen Ostallgäu. Dieser musste sich vor dem Jugendschöffengericht wegen des Erwerbs und des Handels von Cannabis verantworten. Da der Mann ein umfangreiches Geständnis ablegte und sich bisher noch nie etwas zu Schulden hatte kommen lassen, verurteilte ihn das Gericht zu einer...

  • Marktoberdorf
  • 10.09.13
  • 21× gelesen
Lokales

Gericht
Marktoberdorferin von Polizeichef gestoppt – Zehn Monate Fahrverbot

Autos ausgebremst und am Überholen gehindert Tränen kullerten der 20-jährigen Marktoberdorferin über die Wangen, als der Richter das Urteil verlas: Zehn Monate Fahrverbot, 1000 Euro Strafe an einen gemeinnützigen Verein sowie die Teilnahme an einem Verkehrstraining. Dabei wollte die junge Frau nach eigenen Angaben mit zwei Freunden nur 'Spaß haben', als sie im März dieses Jahres fünf Autofahrer erst mit ihrer langsamen Fahrweise unnötig provozierte und dann bei jedem Überholversuch...

  • Marktoberdorf
  • 05.09.13
  • 17× gelesen
Lokales

Justiz
In der Kneipe Nazi-Parolen gegrölt und Gast angegriffen: 20-Jähriger zu Bewährungsstrafe verurteilt

Es begann als gemütlicher Kneipenabend und endete in einer massiven Randale: Ein 20-Jähriger, der im März in einem Marktoberdorfer Lokal mit seinem Begleiter zunächst unauffällig an einem Tisch gesessen hatte, grölte zu später Stunde plötzlich Nazi-Parolen. Als ihn der Wirt daraufhin des Lokals verwies, schnappte er sich vor der Tür einen Stand-Aschenbecher und schlug damit auf die Fassade der Gaststätte ein. Danach ging er mit dem massiven Metallteil auf einen Gast los, der ihn zusammen mit...

  • Marktoberdorf
  • 12.08.13
  • 11× gelesen
Lokales

Urteil
Sexueller Missbrauch: Amtsgericht Kaufbeuren spricht 49-jährigen Ostallgäuer frei

Sexueller Missbrauch nicht sicher erwiesen Wegen Zweifeln an seiner Schuld ist ein 49-Jähriger Ostallgäuer vor dem Kaufbeurer Amtsgericht vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs eines Kindes freigesprochen worden. Ihm war vorgeworfen worden, im Sommer vergangenen Jahres in Marktoberdorf die damals erst 13-jährige Tochter einer Freundin seiner damaligen Lebensgefährtin geküsst und ihr bei anderer Gelegenheit an die Brust und in den Schritt gefasst zu haben. Der Mann bestritt die Vorwürfe und...

  • Marktoberdorf
  • 09.08.13
  • 39× gelesen
Lokales

Prozess
Zwei junge Männer im Ostallgäu auf Diebestour – Urteil: Vier Wochen Dauerarrest

Einbrüche in Stadel, Vereinsheime und Firmen Innerhalb weniger Wochen hatten sie mehr als 20 Einbrüche begangen und dabei in vielen Orten des südlichen und mittleren Ostallgäus für erhebliche Unruhe gesorgt. Der Beute von rund 4000 Euro stand dabei ein Schaden von etwa 18 000 Euro gegenüber. Jetzt standen die beiden 18 und 19 Jahre alten Haupttäter in Kaufbeuren vor dem Kadi. Alle drei waren voll geständig und kamen jeweils mit einer Verwarnung und einem Dauerarrest davon. Bei den zwei...

  • Marktoberdorf
  • 15.06.13
  • 27× gelesen
Lokales

Urteil
Kaufbeurer Gericht verurteilt 29-jährigen Ostallgäuer wegen sexueller Nötigung

Ein Jahr auf Bewährung für 29-Jährigen - Ex-Freundin sexuell bedrängt Wegen Freiheitsberaubung und sexueller Nötigung ist ein 29-jähriger Angeklagter aus dem Raum Marktoberdorf jetzt vom Kaufbeurer Schöffengericht zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und einer Geldauflage von 1.500 Euro verurteilt worden. Der junge Mann hatte im Dezember 2012 seine Ex-Lebensgefährtin während eines Streits eingesperrt und ihr kurz darauf in die Hose und an die Brust gegriffen. Vor Gericht gab er die...

  • Marktoberdorf
  • 19.04.13
  • 31× gelesen
Lokales

Gerichtsurteil
Pflegeberichte für Heime nicht mehr zugänglich

Nach Gerichtsurteil fehlt oft öffentlicher Einblick in Einrichtungen Ist in diesem Heim alles in Ordnung? Eine wichtige Frage für Angehörige von älteren oder pflegebedürftigen Menschen bei der Wahl des Heimes. Die Qualität der Heime konnte man bis vor Kurzem in Prüfberichten einsehen, die im Internet (Sozialportal Ostallgäu) veröffentlicht wurden. Diese Praxis hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof inzwischen jedoch in einem Urteil verworfen: Nur noch mit ausdrücklicher, schriftlicher...

  • Marktoberdorf
  • 02.06.12
  • 25× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Streit um Ostallgäuer Klinikauflösung geht wahrscheinlich vor Gericht

Alles Verhandeln und Reden hat nichts geholfen - der Streit um die Auflösung des Klinikverbundes geht nun wohl doch vor Gericht. Ein Münchner Anwalt will möglichst bald die Klageschrift vor dem Verwaltungsgericht Augsburg einreichen. Die Kläger sind der Ansicht, dass der Landkreis den Bürgerentscheid gar nicht hätte zulassen dürfen. Landrat Johann Fleschhut weist diesen Vorwurf eindeutig zurück. Eine endgültige Entscheidung, ob der Landkreis aus dem Klinik-Kommunalunternehmen austritt, soll...

  • Marktoberdorf
  • 11.05.12
  • 12× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Fleschhut: Klagen gegen Bürgerentscheid bringen nichts

Mögliche Klagen gegen den Bürgerentscheid zu den Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren würden nichts bringen. Das erklärte der Ostallgäuer Landrats Johann Fleschhut heute in einer Pressemitteilung. Fleschhut sagte wörtlich: 'Eine Klage ist gar nicht zulässig, hätte keinerlei Erfolgsaussichten und wäre zeitlich viel zu spät'. Das Landratsamt Ostallgäu habe die Zulässigkeit des Bürgerentscheids von Anfang an geprüft, man könne jetzt nicht im Nachhinein daran drehen, erklärte Fleschhut...

  • Marktoberdorf
  • 02.05.12
  • 16× gelesen
Lokales

Gericht
Eilantrag auf Stopp der Umstrukturierung in Marktoberdorfer Krankenhäusern zurückgewiesen

Umbau trotz offenen Klinikentscheids Mit einem Eilantrag zum Stopp der Umbaumaßnahmen sind die Vertreter des Bürgerbegehrens vor dem Verwaltungsgericht Augsburg gescheitert. Für Umstrukturierungen und geplante Baumaßnahmen sei das Kommunalunternehmen verantwortlich und nicht der Landkreis, heißt es in der Begründung. Außerdem sei das Ziel des Bürgerbegehrens "Austritt aus dem Kommunalunternehmen" nicht betroffen. Demnächst startet Umbau für ambulantes OP-Zentrum Der...

  • Marktoberdorf
  • 23.12.11
  • 8× gelesen
Lokales

Frustration
24 Jahre in Marktoberdorf gelebt: Jetzt wird Türkin Familienbesuch verwehrt

Behörden fürchten dauerhaften Verbleib - Familie streitet das ab und ist tief enttäuscht Es ist eine Mischung aus Frustration und Wut, die bei dem jungen Türken Ilyas Gülden sichtlich wird, wenn er seine Geschichte erzählt: Zum großen Familienfest, der Beschneidung seines Sohnes, lud er seine Schwiegermutter, die Oma des Kindes, schon im Sommer 2010 nach Marktoberdorf ein. Die Einreise aus der Türkei aber wurde Serive Hirsli von den deutschen Behörden verweigert. Das Fest wurde inzwischen...

  • Marktoberdorf
  • 28.06.11
  • 28× gelesen
Lokales

Gericht
Junger Betrunkener leistet Widerstand gegen einen Polizisten, der ihm helfen will

Promillegrenze als Bewährungsauflage Ein Polizeibeamter wollte in der Silvesternacht in Marktoberdorf einen betrunkenen 19-Jährigen, dem ein Unbekannter eine Flasche über den Kopf geschlagen hatte, zu einem Rettungswagen führen. Anstatt die Hilfe anzunehmen, versuchte der Ostallgäuer, den Polizisten wegzustoßen. Für den Staatsanwalt war dies im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Jugendschöffengericht jetzt zwar «nicht der Riesen-Widerstand» gegen die Staatsgewalt. Angesichts von fünf...

  • Marktoberdorf
  • 19.03.11
  • 6× gelesen
Lokales

Gericht
Innerorts zu schnell: Tödliche Kollision

Wegen fahrlässiger Tötung ist eine 24-jährige Frau vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu einer Geldstrafe von 130 Tagessätzen zu je 15 Euro und einem dreimonatigen Fahrverbot verurteilt worden. Sie hatte im Juli 2010 in der Marktoberdorfer Schwabenstraße die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern um mindestens 23 Stundenkilometer überschritten und deshalb nicht mehr rechtzeitig vor einer Radfahrerin abbremsen können, die von rechts aus der nicht vorfahrtsberechtigten Nordstraße...

  • Marktoberdorf
  • 09.03.11
  • 13× gelesen
Lokales

Gericht
Tod nach «Augenblicksversagen»

10500 Euro Geldstrafe für Unfallverursacher Es war ein zunächst unerklärlicher Unfall, bei dem im Februar 2009 auf der B12 zwischen Geisenried und Kraftisried ein Autofahrer ums Leben kam und drei weitere Personen Verletzungen erlitten. Im Strafverfahren gegen den Unfallverursacher, einen heute 30-jährigen Oberallgäuer, sprach jetzt vor Gericht nicht nur für dessen Verteidiger vieles für «ein klassisches Augenblicksversagen». Der Angeklagte war in Richtung Kempten unterwegs gewesen, als er...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.10
  • 21× gelesen
Lokales

Gericht
Scharfe Pistole im Schlafzimmerschrank

Angeklagter leugnet, erhält aber wegen unerlaubten Waffenbesitzes eine Geldstrafe Was der Angeklagte als Racheakt einer eifersüchtigen Ex-Freundin schilderte, war für die Richterin im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Fall von unerlaubtem Waffenbesitz, den sie mit einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 20 Euro ahndete. Der 36-jährige Landwirt aus dem mittleren Landkreis hatte nach Überzeugung der Richterin und der Staatsanwaltschaft im Frühjahr 2009 eine scharfe Pistole...

  • Marktoberdorf
  • 16.12.10
  • 14× gelesen
Lokales

Tragisch
Autofahrer konnte Bub wohl nicht sehen, hätte laut Gericht aber vorsichtiger sein müssen

Geringe Schuld an tödlichem Unfall Es war nach Einschätzung der Richterin «eine sehr unglückliche Situation», die im Juli 2009 den Tod eines eineinhalbjährigen Buben zur Folge hatte. Ein Autofahrer (37) wollte in Marktoberdorf von einem Innenhof in eine Straße einbiegen und hatte das Nachbarskind offenbar aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht gesehen. Der kleine Bub wurde vom rechten Hinterrad des Fahrzeugs überrollt und tödlich verletzt. Im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.10
  • 15× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019