Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

1.590×

Gericht
Abgasskandal: Porsche muss Diesel-Auto einer Wangenerin zurücknehmen

Eine Autobesitzerin aus Wangen hat sich im Abgasskandal gegen Porsche durchgesetzt. Der Autokonzern muss einen Cayenne zurücknehmen, den die Frau Anfang 2015 gekauft hatte. Sie bekommt den Kaufpreis abzüglich einer Nutzungsentschädigung erstattet. In dem Wagen war nach Ansicht des Gerichtes eine unzulässige Abschaltvorrichtung verbaut. Es spricht in seinem Urteil von einem „vorsätzlichen und sittenwidrigen“ Verhalten der Konzernspitze. Erwirkt hat das Urteil die Anwaltskanzlei Dr. Kraft&Rudolph...

  • Wangen
  • 06.11.18
Symbolbild
725×

Gericht
Vergiftete Babynahrung in Friedrichshafen: Supermarkt-Erpresser zu zwölf Jahren Freiheitsstrafe verurteilt

Er soll Gläser mit vergifteter Babynahrung in fünf Supermärkten in Friedrichshafen in die Regale gestellt und anschließend von sieben Einzelhandelskonzernen insgesamt 11,75 Millionen Euro gefordert haben: Ein 54-jähriger Mann ist am Montag vom Landgericht Ravensburg wegen versuchten Mordes und versuchter räuberischer Erpressung verurteilt worden.  Am 16. September 2017 hatte der 54-Jährige die mit Ethylenglycol vergifteten Gläser in die Supermarktregale in Friedrichshafen gestellt. Das in den...

  • Friedrichshafen
  • 23.10.18
Symbolbild
409×

Anklage
Diebstahl und Körperverletzung: Mann (33) in Lindau zu zehn Monaten Haft verurteilt

Der 33-Jährige war kaum vier Wochen aus der Haft entlassen, als er erneut zuschlug: In zwei Lindauer Geschäften stahl er ein Handy und einen Geldbeutel mit 130 Euro Inhalt. Als ihn ein Passant aufhalten wollte, stieß er ihn von sich, der Mann fiel auf den Hinterkopf. Dafür hat das Amtsgericht Lindau den vielfach vorbestraften Slowaken gestern wegen Diebstahls und Körperverletzung zu einer Haftstrafe von zehn Monaten verurteilt. „Bewährung müssen wir nicht ernsthaft überlegen“, sagte Amtsrichter...

  • Lindau
  • 24.08.18
Am Freitag hat eine Frau in Lindau ihre Großmutter mit einem Messer erstochen und ihre Mutter lebensgefährlich verletzt.
2.744×

Gericht
Tödliches Familiendrama in Lindau: Frau (27) gesteht Mord an eigener Großmutter

Wie die Schwäbische Zeitung berichtet, hat die junge Frau, die vergangenen Freitag ihre Großmutter mit einem Messer getötet und ihre Mutter lebensgefährlich verletzt hat, ihre Tat nun vor Gericht gestanden. Welches Motiv die Frau hatte, ist noch unklar. Vor Gericht wird der Frau Totschlag, versuchter Totschlag und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Zwischenzeitlich wurde die 27-Jährige in eine psychiatrischen Klinik eingewiesen. Die Staatsanwaltschaft Kempten hat außerdem ein...

  • Lindau
  • 22.08.18
Symbolbild
814×

Gericht
Amtsgericht Lindau: Freiheitsstrafe für Mann (24) nach „unkontrollierter Schlägerei“

Verhandlungen über eine gefährliche Körperverletzung am Lindauer Amtsgericht dauern oft nur eine knappe Stunde. Ist der Täter geständig oder die Beweislast erdrückend, dann fällen Richter schnell ein Urteil. Im Fall einer Schlägerei in Wasserburg Mitte Juni 2017 reichten drei Stunden nicht aus. Und bei der Fortsetzung der Verhandlung stand das Urteil erst nach zwei weiteren Stunden fest. Richterin Ursula Brandt und die beiden Schöffen verhängten eine Freiheitsstrafe von 15 Monaten gegen den...

  • Lindau
  • 07.08.18
Symbolbild Gericht
1.714×

Gericht
Sozialbetrug in 85 Fällen: Gastwirt (43) im Landkreis Lindau angeklagt

Mit einem blauen Auge ist der Mitbetreiber eines Restaurants in einer Gemeinde im Landkreis Lindau davongekommen, der wegen Vorenthalten von Sozialabgaben in Lindau vor dem Amtsgericht stand. Das Gericht sah es letztendlich als erwiesen an, dass der Angeklagte zwar nicht der Inhaber, trotzdem aber der „Chef“ und somit der Arbeitgeber war. Der Mann war damit verantwortlich dafür, dass in dem Restaurant über drei Jahre hinweg Arbeitnehmer beschäftigt waren, für die in 85 Fällen keine...

  • Lindau
  • 03.08.18
Gericht (Symbolbild)
1.232×

Kriminalität
Mordfall in Lindau: Täter (37) nun in Kempten vor Gericht

Seit Dienstag muss sich ein 37-jähriger Mann vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts wegen Mordes verantworten. Einem zehn Jahre jüngeren mutmaßlichen Komplizen wirft die Staatsanwaltschaft versuchten schweren Bandendiebstahl vor. Beide Männer gehören zu einer ungarischen Minderheit in Rumänien. Zusammen mit Landsleuten hätten sie sich zum Betteln in Deutschland aufgehalten, heißt es in der Anklageschrift. In der Nacht zum 9. März 2017 soll der Hauptangeklagte mit einem...

  • Lindau
  • 17.07.18
Symbolbild
1.172×

Drogen
Lindauer (28) wegen Cannabis-Anbau zu Bewährungsstrafe verurteilt

Von einem Berufsverbrecher sprach der Staatsanwalt, und auch der Verteidiger räumte ein, dass es sich „nicht um eine Bagatelle“ handele: Im professionellen Stil hat ein 28-jähriger Lindauer über mindestens ein Jahr hinweg Marihuana in seiner Wohnung angebaut. Für den Verkauf von mindestens einem Kilogramm des Betäubungsmittels und den Besitz von etwa 450 Gramm, die die Polizei bei einer Hausdurchsuchung bei ihm fand, stand der Mann jetzt vor Gericht. Dort drohten ihm bis zu vier Jahre...

  • Lindau
  • 14.07.18
Urteil: Westallgäuer Prokurist muss ins Gefängnis
1.416×

Gerichtsurteil
Westallgäuer Prokurist (55) veruntreut über Jahre hinweg Ware: Drei Jahre und zwei Monate Haft

Ein früherer leitender Angestellter eines Westallgäuer Unternehmens muss nach Stand der Dinge ins Gefängnis. Der 55-Jährige hatte über Jahre hinweg in großem Umfang Waren des Betriebes veruntreut und auf Märkten in Süddeutschland verkauft. Das „Geschäft“ betrieb er auch noch weiter, nachdem die Kripo bereits seine Wohnung durchsucht und dabei tausende Artikel beschlagnahmt hatte. Die Quittung bekam der Mann gestern vom Schöffengericht in Lindau: Es verurteilte ihn wegen Untreue in 27 Fällen zu...

  • Lindau
  • 16.06.18
Laut BGH darf Bier nicht als "bekömmlich" bezeichnet werden.
546×

Gericht
"Bekömmliches Bier": Warum eine Allgäuer Brauerei ihre Werbung ändern muss

Die Brauerei Härle aus Leutkirch im Allgäu und der Verband sozialer Wettbewerbe streiten seit drei Jahren über den Werbespruch „Bekömmlich, süffig – aber nicht schwer“ der Brauerei. „Bekömmlich“ suggeriere, dass der Konsum von Bier keine negativen Folgen habe, argumentiert der Anwalt des Verbandes. Der BGH hat ihm nun in letzter Instanz recht gegeben. Der Begriff ist nach Ansicht der Bundesrichter eine gesundheitsbezogene Angabe, die nach EU-Recht nicht für alkoholische Getränke über 1,2...

  • Leutkirch
  • 18.05.18
Symbolbild Justiz
946×

Gericht
Verhandlung: Mann (37) soll Frau in Lindauer Obdachlosenunterkunft brutal zusammengeschlagen haben

Mehrere Zeugen sprachen von einem „Schlachtfeld“. Das Gesicht der heute 66-Jährigen war zertrümmert, sie lag in einer Blutlache am Boden, Blut klebte am Bett und am Heizkörper. Ein 37-jähriger Mann soll die Frau brutal zusammengeschlagen und getreten haben. Das Schöffengericht am Amtsgericht Lindau verhandelt gegen ihn wegen des Vorwurfs der Körperverletzung. Im Raum steht mittlerweile auch eine versuchte Tötung. Ein Gutachter soll klären, ob das Opfer in konkreter Lebensgefahr war und ob das...

  • Lindau
  • 26.04.18
728×

Gericht
Lindauer (54) sprengt Briefkasten: Geldstrafe wegen Sachbeschädigung und Bedrohung

Weil er den Briefkasten seiner Vermieter mit Chinaböllern in die Luft gesprengt und diese bedroht hat, verurteilte das Amtsgericht Lindau einen 54-Jährigen wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch zu 80 Tagessätzen zu jeweils zehn Euro. Die Vermieterin war auch nach dem Urteilsspruch besorgt. Ihre Befürchtung: „Der kommt doch wieder.“ Der Streit eskalierte am 14. Oktober vergangenes Jahres: Laut Anklage der Staatsanwaltschaft ging der 54-Jährige auf das Grundstück seiner...

  • Lindau
  • 29.03.18
88×

Gericht
Flaschenwurf kostet Westallgäuer (21) 5.500 Euro

Für Richter Klaus Harter ist es 'der Klassiker': Ein Samstagabend, viele junge Leute und jede Menge Alkohol führten einmal mehr zu einer Verhandlung vor dem Lindauer Amtsgericht. Schauplatz der Ereignisse war in diesem Fall das 'Bleifrei' in Lindenberg. Hier gibt es immer wieder Polizeieinsätze in Folge von Streitereien und Körperverletzungen, wie der Leiter der Lindenberger Polizeiinspektion, Christian Wucher, bestätigt. Allein 2017 registrierte die Polizei dort acht Fälle, in deren Folge es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.02.18
259×

Justiz
Lindauer Mordfall: 36-Jähriger angeklagt

Die Staatsanwaltschaft Kempten hat jetzt Anklage gegen einen Tatverdächtigen erhoben, der für den Tod eines 76-Jährigen in Lindau-Zech und das Feuer in seinem Haus verantwortlich sein soll. Beim 36-jährigen mutmaßlichen Haupttäter lautet die Anklage auf Mord. Auch ein Komplize (26) wurde angeklagt. Der Angeklagte soll Anfang März den haben. Daneben wirft ihm die Staatsanwaltschaft besonders schwere Brandstiftung sowie versuchten schweren Bandendiebstahl vor. Der zweite Tatverdächtige, ein...

  • Lindau
  • 08.01.18
655×

Justiz
Richterin Carina König spricht an einem Tag am Lindauer Amtsgericht sechs Urteile

Der Staatsanwalt spricht von der 'geballten Alltagskriminalität': Betrug, Drogenbesitz, Beleidigung und Körperverletzung. Sechsmal spricht Richterin Carina König im Laufe eines Tages ein Urteil, ein Prozess wird vertagt. Arbeitsalltag am Lindauer Amtsgericht. Wir waren einen Tag lang dabei. 'Du Fotze, fick dich doch ins Knie', hatte ein Handwerker zu einer Rechtspflegerin am Telefon gesagt. Seine Erklärung: Er habe an dem Tag zwei Rechnungen für ein Gerichtsverfahren erhalten. Obwohl er sich...

  • Lindau
  • 18.11.17
178×

Amtsgericht
Jahrelang die Sozialkassen geschädigt: Westallgäuer Unternehmer (65) zu zwei Jahren Haft auf Bewährung und 400.000 Euro Geldbuße verurteilt

Zwei Jahre Haft auf Bewährung, dazu eine Geldbuße von 400.000 Euro. Diese Strafe hat das Amtsgericht Lindau gestern nach einer zweitägigen Verhandlung gegen einen Westallgäuer Unternehmer verhängt. Er hatte über Jahre hinweg in seinen beiden Firmen systematisch Sozialabgaben nicht abgeführt. Das Gericht ging am Ende von einer Schadenssumme von knapp 760.000 Euro aus. Um den Gang ins Gefängnis kam der Angeklagte nur herum, weil er die Taten gestand, nach anfänglichem Zögern mit den Ermittlern...

  • Lindau
  • 04.11.17
115×

Feuerwehr
Grillparty im Westallgäu mit gerichtlichen Folgen

Wegen fahrlässiger Brandstiftung mussten sich zwei junge Westallgäuer vor dem Amtsgericht Lindau verantworten. Die 18 und 19 Jahre alten Männer hatten Anfang April in ihrer Heimatgemeinde für Aufregung gesorgt. Nach einer Grillparty schütteten sie Asche an einen Waldrand, wodurch sich erst starker Qualm und dann auch Flammen entwickelten. Die Ortsfeuerwehr rückte mit 25 Mann aus. Das Verfahren gegen die beiden Westallgäuer stellte Richterin Brigitte Grenzstein gegen eine Auflage ein. 'Dumm...

  • Lindau
  • 26.10.17
67×

Prozess
Früherer leitender Angestellter wegen Untreue vor Lindauer Gericht: Schaden in sechsstelliger Höhe

Ein früherer leitender Angestellter eines Westallgäuer Unternehmens steht in Lindau vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Untreue in mehr als zwei Dutzend Fällen vor. Sie geht von einem Schaden in Höhe von mehr als 286.000 Euro aus. Die Verhandlung vor dem Schöffengericht wurde bereits kurz nach Beginn vertagt. Zuvor war der Versuch der Verteidigung gescheitert, sich mit der Staatsanwaltschaft und dem Gericht auf eine Bewährungsstrafe zu verständigen. Der Verteidiger geht unter anderem...

  • Lindau
  • 13.10.17
111×

Gericht
Arzt aus dem Landkreis Lindau wegen Verkauf von Viren verurteilt

Der Mediziner züchtete Viren für die Behandlung von Krebspatienten und soll damit über 600.000 Euro verdient haben. Doch im Labor fehlte wohl jegliche Kontrolle. Es gibt auch einen Zusammenhang mit dem Ausbruch von Pocken. Offiziell hatte der Arzt aus dem Landkreis Lindau nur ein Forschungslabor betrieben. Doch bei einer Kontrolle vor drei Jahren ist alles aufgeflogen: Jahrelang hatte der Mann sogenannte onkolytische Viren gezüchtet und sie an Krebspatienten verkauft. Noch am Tag der Kontrolle...

  • Lindau
  • 08.08.17
52×

Rechtsstreit
Gemeinde Opfenbach gewinnt langen Prozess um Durchgangsverkehr

Die Gemeinde Opfenbach gewinnt einen langen Prozess gegen eine Grundeigentümerin, die ihren Hof für den Durchgangsverkehr sperren wollte. Die Straße ist seit 1962 öffentlich gewidmet. 'Dieses Urteil wird Signalwirkung haben – auch für andere Fälle', ist sich Matthias Bentz sicher. Gleichzeitig ist der Bürgermeister erleichtert. Die Gemeinde Opfenbach hat einen mehrjährigen Rechtsstreit gegen eine Grundstückseigentümerin gewonnen, in dem es um die Frage ging, ob diese dazu berechtigt ist,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.05.17
79×

Obdachlos
Angeklagter (52) bittet vor dem Amtsgericht Lindau um sofortigen Haftantritt

Das hatten die Polizeibeamten noch nie erlebt: Am Ende der Verhandlung gegen einen 52-Jährigen bat dieser, die gerade gegen ihn verhängte Haftstrafe von sechs Monaten sofort antreten und mit den Beamten in die Justizvollzugsanstalt (JVA) Kempten zurückkehren zu dürfen. Der wohnsitzlose, nach eigenen Angaben seit 40 Jahren alkoholkranke Mann sah sich selbst in der Gefahr, auf der Straße wieder neue Straftaten zu verüben. Verhandelt werden sollte gegen den 52-Jährigen schon vor einigen Wochen....

  • Lindau
  • 25.11.16
36×

Gericht
War die Messerattacke in Lindenberg versuchter Totschlag?

An die Große Strafkammer des Landgerichts Kempten verwiesen hat Richterin Ursula Brandt das Verfahren gegen einen 21-jährigen Westallgäuer. Er war wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Doch die Zeugenbefragung vor dem Amtsgericht Lindau zeigte: Möglicherweise hat es der Angeklagte in Kauf genommen, dass er seinem Gegenüber mit einem Klappmesser einen tödlichen Stich verpasst. Dies zu beurteilen oder gar darüber zu urteilen, sei aber nicht Sache des Amts- sondern des Landgerichtes,...

  • Lindau
  • 24.11.16
33×

Gericht
30-Jähriger brach in Apotheke in Heimenkirch ein und bedrohte mehrfach Polizeibeamte

Einbruch, Bedrohung, Beleidigung Einen Haftbefehl gegen einen 30-jährigen Westallgäuer hat Richter Klaus Harter erlassen, nachdem der Angeklagte nicht zu einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Lindau erschienen war. Dort sollte gegen den Mann wegen diverser Delikte verhandelt werden, darunter den Einbruch in die Apotheke im Heimenkirch im Februar 2015. Es war bereits der zweite in dieser Sache angesetzte Termin vor dem Amtsgericht. Fünf Zeugen und einen Sachverständigen gibt es selten bei einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.11.16
59×

Betrug
Westallgäuer (34) missbraucht Vollmacht des Vaters, um eigene Schulden zu begleichen

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr auf Bewährung hat das Lindauer Amtsgericht gestern einen 34-jährigen Mann verurteilt. Durchaus ungewöhnlich dabei: Die Verurteilung erfolgte wahlweise wegen Untreue oder wegen Computerbetruges. Unstrittig war: Der Angeklagte hatte sich etwa ein Jahr lang am Vermögen des Vaters bereichert. 116 Fälle mit einem Gesamtschaden von über 18.700 Euro legte ihm die Staatsanwaltschaft zur Last. Im August 2014 erhielt der jetzt Angeklagte von seinem Vater eine...

  • Lindau
  • 27.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ