Gericht

Beiträge zum Thema Gericht

390× 82 Bilder

Gericht
Kokainprozess in Kempten: erster Prozesstag ist zu Ende

Der erste Prozesstag gegen den ehemaligen Kemptener Chef-Drogenfahnder Armin N. ist zu Ende. Am Montag haben ein Zeuge und drei Sachverständige ausgesagt. Lesen Sie hier die Berichterstattung aus dem Gerichtssaal. Bei dem Ex-Polizisten aus Moosbach bei Kempten wurden im vergangenen Jahr 1,8 Kilogramm Kokain gefunden. Angeklagt ist Armin N. unter anderem wegen Drogenbesitzes, gefährlicher Körperverletzung und Vergewaltigung. Für den Prozess hat das Kemptener Landgericht ursprünglich fünf...

  • Kempten
  • 26.01.15
40× 2 Bilder

Kokain-Prozess
Am Montag startet der Prozess gegen den Ex-Drogenfahnder in Kempten: Die wichtigsten Fragen zum Fall

Einer der spektakulärsten Gerichtsprozesse der vergangenen Jahre beginnt am Montag vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts. Der frühere Chef der Allgäuer Rauschgiftfahndung, Armin N. (53), muss sich unter anderem wegen des Besitzes von 1,8 Kilo Kokain und der Vergewaltigung seiner Ehefrau verantworten. Wir berichten aktuell aus dem Kemptener Landgericht. Hier die wichtigsten Fragen zu dem außergewöhnlichen Fall: Was genau wird dem 53-jährigen Polizisten vorgeworfen? Die Anklage...

  • Kempten
  • 25.01.15
39×

Justiz
Prozess im Kemptener Kokainskandal: Landgericht erwartet viele Besucher

Wenn kommenden Montag der Prozess gegen den früheren Chef der Kemptener Drogenfahndung, Armin N., beginnt, wird es vermutlich einen großen Besucherandrang beim Kemptener Landgericht geben. Knapp über 90 Plätze stehen im Zuhörerraum zur Verfügung, 40 davon sind für Medienvertreter reserviert. Akkreditiert haben sich Reporter zahlreicher Zeitungen sowie Rundfunk- und Fernsehjournalisten. Landgerichts-Pressesprecher Robert Kriwanek geht nach eigenen Worten davon aus, dass wohl mehr als 50...

  • Kempten
  • 21.01.15
53×

Prozess
Mit Hitler-Shirt auf den Marktplatz in Dornbirn: Österreicher (18) muss Geldstrafe zahlen

Weil er in der Öffentlichkeit ein T-Shirt mit einem Foto von Adolf Hitler getragen hatte, verurteilte das Jugendgeschworenengericht in Bregenz einen 18-Jährigen zu einer Geldstrafe von 960 Euro. Der Angeklagte hatte laut eines Berichts des österreichischen Rundfunks im Juli 2013, damals war er 17 Jahre alt, am Marktplatz in Dornbirn ein T-Shirt an, auf dem unter anderem ein Foto des Diktators beim Hitler-Gruß und mit Hakenkreuz-Armbinde zu sehen war. Über dem Foto war der Schriftzug 'Hitler...

  • Kempten
  • 21.01.15
23×

Körperverletzung
Landgericht Kempten beschließt Mann (29) wegen Gemeingefährlichkeit in eine geschlossene Anstalt einzuweisen

Auf unbestimmte Zeit wird ein 29-Jähriger aus dem Senegal in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das hat das Landgericht Kempten heute am Mittag beschlossen. Der Mann hatte im April vergangenen Jahres in Kempten eine heute 20-Jährige mit 20 Messerstichen schwer verletzt. Als Grund dafür gab er an, sie habe ihn als homosexuell diffamiert. Das wies die 20-Jährige, die durch die Tat sichtlich traumatisiert ist, von sich. Sie habe mit dem Mann ja gar nicht groß reden...

  • Kempten
  • 19.01.15
28×

Gericht
Diebisches Paar verübt 14 Einbrüche im Westallgäu: Gefängnisstrafe für Mann, Bewährungsstrafe für Verlobte

Ein ungleiches Pärchen musste sich am Freitag vor der ersten Strafkammer des Landgerichts Kempten wegen mehrfachen Diebstahls beziehungsweise Diebstahlsversuchen verantworten. Der Hauptangeklagte: 28 Jahre alt, seit seinem fünften Lebensjahr in Heimen und bei Pflegefamilien aufgewachsen, bereits zwölf Mal vorbestraft. Seine Verlobte: 27 Jahre alt, alleinerziehende Mutter von zwei kleinen Kindern, keine Vorstrafen. Der Haupttäter wurde zu einer Gefängnisstrafe von drei Jahren und neun Monaten...

  • Kempten
  • 17.01.15
56×

Prozess
28 Einbruchsdiebstähle: Haftstrafen für Diebestrio in Kempten

Sie waren immer wieder auf nächtlichen Beutezügen in ganz Schwaben unterwegs: Ein 31 Jahre alter Mann aus dem Raum Augsburg, ein 33-Jähriger aus Kaufbeuren und eine aus Füssen stammende Komplizin (26). Insgesamt 28 Einbruchsdiebstähle legt die Staatsanwaltschaft dem Einbrechertrio zur Last, das sich gestern vor der ersten Strafkammer des Kemptener Landgerichts verantworten musste. Der Gesamtschaden wird auf 137.000 Euro beziffert. Die beiden Männer erhielten empfindliche Haftstrafen von...

  • Kempten
  • 13.01.15
37×

Gericht
Kempten bald Schauplatz zweier bundesweit aufsehenerregender Strafprozesse

Zwei spektakuläre Strafprozesse werden in den nächsten Wochen für viel Medieninteresse und für viele Prozessbeobachter sorgen: Am Montag, 26. Januar, beginnt vor dem Kemptener Landgericht der Prozess gegen Armin N. (53), Chef der Kemptener Rauschgiftfahndung, wegen Drogenbesitzes, Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung. Exakt einen Monat später ist vor der gleichen Kammer der erste von insgesamt fünf Verhandlungstagen gegen einen 44-Jährigen aus Augsburg – wegen versuchten...

  • Kempten
  • 12.01.15
59×

Gericht
Kaufbeurer Stalker (32) wird von Amtsgericht zu vier Monaten Haft auf Bewährung verurteilt

Ein aus Kaufbeuren stammender Mann (32) hatte sich vor etwa vier Jahren in eine gleichaltrige junge Frau aus Marktoberdorf verliebt und diese dann phasenweise regelrecht belagert, indem er sie beispielsweise mit Textnachrichten bombardierte oder ihr unerwünschte Geschenke machte. Und dies, obwohl sie ihm von Anfang an klar gesagt hatte, dass sie keine Beziehung wollte. Der mehrfach, aber nicht einschlägig vorbestrafte Angeklagte wurde nun vor dem Amtsgericht der Nachstellung schuldig gesprochen...

  • Kempten
  • 10.01.15
16×

Prozess
Fall des Kemptener Salafisten Erhan A. demnächst vor Gericht

Nun ist die Regierung von Schwaben am Zug: Im Fall des im Oktober abgeschobenen Kemptener Salafisten Erhan A. muss die Behörde dazu Stellung nehmen, wie sie die Abschiebung sieht. Das teilte das Verwaltungsgericht Augsburg auf Anfrage mit. Danach will das Gericht einen Verhandlungstermin festlegen. Wie mehrfach berichtet, ist der 22-Jährige abgeschoben worden, weil er den Terror des Islamischen Staats preist und den 'Märtyrertod' von David G. aus Kempten verherrlicht, der vor einem Jahr in...

  • Kempten
  • 09.01.15
43×

Gericht
Zwei Jahre Haft für Missbrauch: Ostallgäuer (53) hat mit Jugendlichen Sex und gibt ihnen im Gegenzug Geld für Drogen

Bereits 18 Mal vorbestraft Zwei Jahre Gefängnis ohne Bewährung: So lautet das Urteil des Amtsgerichts Kaufbeuren gegen einen Ostallgäuer. Der 53-Jährige hatte zwei Jugendlichen Geld für Drogen gegeben sowie Sex mit ihnen gehabt - was bei einem der beiden strafbar ist. Denn dieser war zum Tatzeitpunkt 15 Jahre alt. Da der Angeklagte schon zahlreiche Vorstrafen auf dem Kerbholz hat, 'kann es auch keine Bewährung geben', betonte der Richter abschließend. Die Staatsanwaltschaft hatte dem...

  • Kempten
  • 07.01.15
19×

Urteil
Vor Hausmeisterin entblößt: Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt Ostallgäuer (48) zu Bewährungsstrafe

Wegen einer exhibitionstischen Handlung ist ein 48-jähriger Angeklagter aus dem südlichen Ostallgäu jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe und einer Geldauflage in Höhe von 1000 Euro verurteilt worden. Der Mann, der damals nur mit einem Handtuch bekleidet war, hatte sich im Mai vor der Hausmeisterin seiner Wohnanlage entblößt. Über seinen Verteidiger versicherte er jetzt zwar, es habe sich um ein Versehen gehandelt. Die Staatsanwältin und die Richterin...

  • Kempten
  • 30.12.14
23×

Gericht
Kinderpornografie auf dem Computer: Kaufbeurer (36) zu einjährigen Bewährungsstrafe verurteilt

Wegen Besitzes, Beschaffung und Weitergabe kinderpornografischer Schriften musste sich ein 36-jähriger Kaufbeurer vor dem Amtsgericht verantworten. Die Polizei war ihm vor knapp einem Jahr bei Ermittlungen im Internet auf die Spur gekommen und hatte bei einer Hausdurchsuchung seinen Computer beschlagnahmt. Bei dessen Auswertung wurden neben fünf einschlägigen Dateien auch Beweise dafür gefunden, dass der Mann zwischen Herbst 2012 und Sommer 2013 in insgesamt zwölf Fällen kinderpornografische...

  • Kempten
  • 30.12.14
74×

Tierquälerei
Brutalität im Stall: Oberallgäuer Landwirt muss sechs Monate hinter Gitter

Er hat sich einfach zuviel zugemutet. Sagt der Anwalt. Er ist vollkommen uneinsichtig. Sagt der Ankläger. Wer nicht hören will, muss fühlen. Sagt am Ende der Richter. Ein Landwirt aus dem Oberallgäu, der seine Kühe gequält hat, muss sechs Monate in Haft. Schlusspunkt einer seit Monaten andauernden gerichtlichen Auseinandersetzung rund um die Frage: Wer ist Täter, wer ist Opfer, hat der Tierarzt geschlampt oder ist der Mann in den 50ern schlicht und einfach ein Tierquäler? Ja, das ist er, steht...

  • Kempten
  • 30.12.14
22×

Urteil
Marihuana und Maschinenpistole im Haus: Unterallgäuer muss vier Jahre ins Gefängnis

Ein 40-jähriger Unterallgäuer hat sich vor dem Memminger Amtsgericht verantworten müssen, weil er eine Maschinenpistole besessen und im großen Stil Cannabis angepflanzt hat. Das Schöffengericht verurteilte den Mann zu einer Haftstrafe von vier Jahren. Nach deren Ende soll er in eine Entziehungsanstalt kommen. Der Mann hat zwischen 2010 und 2014 zu Hause Cannabis angebaut. Im April dieses Jahres entdeckte die Polizei die heimische Anlage mit insgesamt 264 Hanfpflanzen. 'Die Plantage war so groß...

  • Kempten
  • 19.12.14
60×

Prozess
Zugschießerei im Allgäu-Express: Prozessauftakt für den 26. Februar geplant

Drei Menschen verletzt, einer tot: Im März 2014 kam es im Allgäu-Express zu einer dramatischen Schießerei. Jetzt soll sich der überlebende Tatverdächtige vor Gericht verantworten. Nach der Schießerei in einem Zug im Allgäu mit einem Toten und drei Schwerverletzten muss sich der überlebende Tatverdächtige demnächst vor Gericht verantworten. Dem 44-Jährigen werden versuchter Mord an zwei Bundespolizisten, gefährliche Körperverletzung und Verstöße gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Der Mann und...

  • Kempten
  • 19.12.14
13×

Urteil
Jugendstrafrecht: Ostallgäuer (22) erhält Bewährungsstrafe für zahlreiche Straftaten

Dass ein heute 22-jähriger Ostallgäuer im Herbst 2013 seinen Lebensunterhalt primär mit Straftaten bestritten hatte, stand vor dem Jugendschöffengericht auch aufgrund seiner eigenen Angaben fest. Der junge Mann hatte an seinem ehemaligen Ausbildungsplatz in Kaufbeuren eine Tankkarte unterschlagen und anschließend mehrere Wochen lang günstigen Sprit an Interessenten aus seinem Umfeld verhökert. Dazu kam noch ein Einbruchsdiebstahl bei seinem früheren Lehrherrn: Zwei Wochen nach seiner Entlassung...

  • Kempten
  • 16.12.14
22×

Gericht
Landgericht Memmingen: Unterallgäuer begeht skurrile Straftaten

Auf der Kreuzung steht ein Mann, der ein Auto anhält und den Fahrer auffordert, ihm Alkohol zu besorgen: Dass so ein Vorfall nicht mehr passiert, hat besagter Mann Richterin Brigitte Grenzstein am Landgericht in Memmingen jetzt versichert. Der 46-Jährige musste sich dort vor der Ersten Strafkammer wegen weiterer Vorfälle verantworten. 25 Zeugen sagten aus. In den Plädoyers waren sich Staatsanwaltschaft und Verteidiger weitgehend einig: Das Gericht sprach den Angeklagten frei. Eine Unterbringung...

  • Kempten
  • 12.12.14
32×

Gericht
Mann erwürgt Ehefrau: Landgericht verurteilt Memminger (68) zu vier Jahren Haft

Der 68-jährige Memminger, der in der Nacht zum 23. April dieses Jahres seine Frau (72) im gemeinsamen Ehebett erwürgt hatte, wurde vom Memminger Landgericht wegen Totschlags zu vier Jahren Gefängnis verurteilt. 'Wir alle haben Mitleid mit dem Angeklagten', sagte Richterin Brigitte Grenzstein in der Urteilsbegründung. Aufgrund der außerordentlichen Gewalttat sei das Strafmaß allerdings nicht zu umgehen gewesen. Der Prozess hatte für Aufsehen gesorgt, nachdem der Angeklagte eine aus...

  • Kempten
  • 11.12.14
12×

Gericht
Landgericht Kempten: Augsburger (27) verletzte Mitpatient schwer

Ein 27-jähriger Augsburger steht vor dem Kemptener Landgericht, weil er einem Mitpatienten in einer psychiatrischen Klinik mit der Faust den Schädel eingeschlagen haben soll. Der Angeklagte hatte wohl einen Hass auf Pädophile und wusste, dass sein Opfer wegen Verbreitung von Kinderpornografie verurteilt worden war. Ein Gutachter muss noch klären, ob der angeklagte psychisch Kranke überhaupt schuldfähig ist. Das Urteil soll nächste Woche fallen.

  • Kempten
  • 05.12.14
23×

Gericht
Kokainskandal in Kempten: Prozesstermin im Fall Armin N. steht fest

Der Prozess gegen den früheren Chef der Allgäuer Drogenfahndung, Armin N., wird nach Informationen der Allgäuer Zeitung am 26. Januar kommenden Jahres vor dem Kemptener Landgericht beginnen. Dem 54-Jährigen wird unter anderem unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Vergewaltigung und Trunkenheit im Straßenverkehr vorgeworfen. Das Verfahren ist auf vier Tage angesetzt. Bei dem früheren Drogenfahnder waren im Februar 1,8 Kilogramm...

  • Kempten
  • 03.12.14
45×

Tierschutz
Landwirt aus dem Oberallgäu erneut wegen Tierquälerei vor Gericht

Tierschützer reagierten im Juli entsetzt: Ein Landwirt aus dem Oberallgäu hattte mehrere Kühe leiden lassen. Zwei Tiere waren gestorben, darunter eine kalbende Kuh. Das Amtsgericht verurteilte den Mann daraufhin zu sechs Monaten Haft, verbot ihm für drei Jahre die Tierhaltung. Nun ging die Geschichte in die Berufung, vors Landgericht Kempten. Wann ein Urteil gefällt wird und warum der Landwirt bereits vorher vor Gericht stand, erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 03.12.2014 (Seite...

  • Kempten
  • 03.12.14
23×

Gotteskrieger
Salafist Erhan A.: Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht Augsburg wohl erst im Frühjahr

Im Fall des im Oktober ausgewiesenen Kemptener Salafisten Erhan A. wird es wohl erst im Frühjahr eine Verhandlung geben. Zwar ist die Klage gegen die Abschiebung schon vor rund zwei Wochen am Verwaltungsgericht Augsburg eingegangen, der Anwalt von Erhan A. hat die Klage aber noch nicht begründet. Erst wenn die Begründung vorliegt, kann das Gericht einen Termin festsetzen. Verwaltungsgerichte sind dazu da, die Rechte von Bürgern gegenüber dem Staat und behördlichen Entscheidungen zu schützen,...

  • Kempten
  • 19.11.14
20×

Geldbuße
Sportwagen drängelt hinter Fahrschulauto: Verfahren vor Amtsgericht Kaufbeuren eingestellt

Mit einer Verfahrenseinstellung gegen eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro endete vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein Nötigungsprozess gegen eine 65-jährige Oberallgäuerin. Die Frau hatte im Juni 2013 auf der B12 zwischen Jengen und Germaringen mit ihrem Sportwagen hinter einem Fahrschulauto gedrängelt und den dort am Steuer sitzenden Fahrschüler durch heftiges Gestikulieren zum Spurwechsel aufgefordert. Der Fahrlehrer des jungen Mannes hatte die Situation damals als derart unangenehm empfunden,...

  • Kempten
  • 17.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ