Gerüst

Beiträge zum Thema Gerüst

Polizei
Die Nesselwanger Kirche St. Andreas ist derzeit von einem Gerüst umgeben. Ein Mann ist bis ganz hoch geklettert.

Strafanzeige
Mann (69) klettert auf Baugerüst bei Nesselwanger Kirche

Die Polizei musste in Nesselwang ausrücken, weil ein Mann auf das Baugerüst am Kirchturm der Pfarrkirche St. Andreas in Nesselwang geklettert war. Beim Eintreffen der Streife war der 69-jährige Nesselwanger bereits ganz oben, auf einer Höhe von ca. 50 Metern. Mit einer Lautsprecherdurchsage wurde der Mann aufgefordert, vom Gerüst hinunterzusteigen. Als der Mann wieder unten angekommen war, zeigte er sich völlig unbelehrbar und gab an, aufgrund seiner Konfession sowie der Kirchensteuer...

  • Nesselwang
  • 15.06.19
  • 3.522× gelesen
  •  1
Polizei
Arbeitsunfall in Hopferau: Rettungshubschrauber-Einsatz

Arbeitsunfall
Sturz vom Baugerüst: Zwei Schwerverletzte in Hopferau

In Hopferau kam es am späten Samstagnachmittag zu einem Arbeitsunfall. Drei Männer, darunter ein 16-Jähriger standen auf einem Baugerüst und verrichteten von dort aus ihre Arbeit in einer privaten Garage. Durch die kraftaufwändige Montage von Spanplatten, kam das Baugerüst trotz eingestellter Bremsen ins Rutschen. Die drei Männer stürzten vom Gerüst. Dabei verletzten sich zwei der drei Personen schwer. Der 16-jährige kam mit schweren Torsoprellungen ins Krankenhaus Füssen. Der 32-jährige...

  • Hopferau
  • 11.02.19
  • 4.254× gelesen
Lokales
Vom Gerüst der Türme von St. Lorenz bietet sich ein beeindruckender Blick über Kemptens barocke Stiftsstadt. Die Basilika wird bis 2020 saniert.
7 Bilder

Sanierung
Barockbasilika St. Lorenz in Kempten wird für 6,5 Millionen Euro auf Vordermann gebracht

Es ist ein Gipfelerlebnis der besonderen Art – noch dazu eines, das es frühestens in 50 Jahren wieder geben wird: Die Sanierung der barocken Basilika St. Lorenz in Kempten führt Handwerker und Restauratoren derzeit am Gerüst hinauf bis zu den beiden Turmhelmen in 65 Metern Höhe. Dort warten spektakuläre Ausblicke, aber auch jede Menge Arbeit: Bis 2020 beseitigen Fachleute statische Probleme und Fassadenschäden. „Insgesamt nehmen der Staat sechs Millionen und die Kirche 500.000 Euro in die...

  • Kempten
  • 21.06.18
  • 2.375× gelesen
Lokales

Kirche
Unbefugte klettern immer wieder auf Gerüst der Basilika St. Lorenz in Kempten

Wer hat an der Uhr gedreht? Den Titelsong aus der Zeichentrickserie von Paulchen Panther können derzeit getrost auch Mitarbeiter im Staatlichen Bauamt und in der Pfarrei St. Lorenz in Kempten singen. Denn an der Basilika, die momentan saniert wird und eingerüstet ist, wird immer wieder Auffälliges festgestellt: Erst wurden Teile eines Papstwappens (von Papst Paul VI.) gestohlen – und bisher laut Polizei auch noch nicht gefunden. Dieser Tage dann wurden die Zeiger an drei großen Uhren...

  • Kempten
  • 06.06.18
  • 2.377× gelesen
Lokales
Buchloer Stadträte testen mit Hangeln und Balancieren die Tauglichkeit des Generationen-Parcours

Sport
Neuer Generationen-Parcours in Buchloe an der Gennach offiziell eröffnet

Viele ältere Sportinteressierte werden sie wahrscheinlich noch kennen, die „Trimm-Dich-Bewegung“. In den 1970er Jahren wurde damit den sogenannten Wohlstandserkrankungen der Kampf angesagt. In vielen Städten und Gemeinden wurden deshalb Trimm-dich-Pfade und -Stationen eingerichtet. Auch Buchloe hat seit Jahren eine Trimm-dich-Station an der Gennach, südwestlich des neuen Gymnasiums. Dort unmittelbar angrenzend wurde nun vor der zur Sommersaison ein neuer Generationen Parcours offiziell in...

  • Buchloe
  • 17.05.18
  • 1.036× gelesen
Lokales

Sanierung
Ärger über Baugerüst am Meisingerhaus in Babenhausen

In der Tirolerstraße in Babenhausen ist es eng: Das Baugerüst am ehemaligen Meisingerhaus blockiert seit über einem Jahr den angrenzenden Gehweg. Dies sorgt für Unmut bei manchem Babenhauser, wie Josef Deggendorfer in der jüngsten Marktratssitzung sagte. Es taten sich zwei Fragen auf: Wann hat die für Fußgänger gefährliche Situation ein Ende? Und wie kann sie bis dahin entschärft werden? Es sind erneut Bauarbeiten an dem denkmalgeschützten Gebäude angelaufen, das zu einem der ältesten in...

  • Memmingen
  • 19.02.18
  • 250× gelesen
Lokales

Kirche
Gotteshaus in Vorderburg ist wieder offen

Endlich ist sie wieder offen, die Vorderburger Pfarrkirche St. Blasius. Zwar dominiert innen nun ein hohes Gerüst und darüber ist eine 'Bretterdecke'. Aber immerhin, es geht voran. Die notwendige Sanierung nach dem Absturz eines Teiles der Decke kann beginnen. Die Kirche war nach einem Unglück im Mai gesperrt worden: Während des Gottesdienstes am Feiertag Christi Himmelfahrt krachten Putzbrocken auf Kirchenbesucher und verletzten vier Frauen und einen Mann. Sie sind glücklicherweise wieder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.10.17
  • 177× gelesen
Lokales
2 Bilder

Alpenvereinshütte
Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen ab sofort im Winterschlaf

Jetzt wurde am Neubau das Gerüst abgebaut. Eröffnung zum Saisonbeginn nächstes Jahr Das neue Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen ist seit Ende vergangener Woche im Winterschlaf. Noch vor dem ersten Wintereinbruch wurde in der vergangenen Woche das Gerüst abgebaut und die Baustelle ist jetzt winterdicht. Erst Anfang April geht es mit dem Innenausbau der Hütte weiter. Der Kostenrahmen von 3,2 Millionen Euro sei bisher 'ordentlich eingehalten' worden, sagt Dieter Gerrens, Vorsitzender...

  • Oberstdorf
  • 07.11.16
  • 127× gelesen
Lokales

Turmsanierung
Der Kaufbeurer Sywollenturm: Für Dachdecker eine Herausforderung

Freunde historischer Bauten bekommen beim Anblick des Sywollenturms glänzende Augen. Bauarbeitern treibt allein der Gedanke an die alte Wehranlage Schweißperlen auf die Stirn. Sechs Stockwerke, mehr als 80 knarzende Holzstufen und ein nicht mal ein Meter breiter Treppengang führen zur Turmspitze hinauf. 'Das hält fit', sagt Dachdecker Enrico Hantzsche von der Firma Koldas, der den Weg über das Außengerüst nehmen muss. Dort sind es sogar 140 Stufen von ganz oben bis ganz unten. Er und seine...

  • Kaufbeuren
  • 03.08.16
  • 258× gelesen
Polizei

Unfall
Umfallendes Gerüst verletzt drei Bauarbeiter in Bad Wörishofen

Am Freitagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf einer Baustelle in der Hauptstraße in Bad Wörishofen. Im dortigen Hofgelände waren insgesamt vier Arbeiter einer Gerüstbaufirma damit beschäftigt ein Metallgerüst abzubauen. Aufgrund noch nicht geklärter Ursache kippte das bis zur untersten Ebene abgebaute Gerüst von der Wand weg. Ein Arbeiter stürzte aus einer Höhe von etwa zwei Metern auf seinen Arbeitskollegen am Boden, ein weiterer am Boden stehender Arbeiter wurde vom umstürzenden Gerüst...

  • Kaufbeuren
  • 18.06.16
  • 19× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Unbekannte stehlen Gerüstteile im Wert von 5.000 Euro in Westerheim

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verschafften sich bislang unbekannte Täter Zutritt zum Gelände einer Gerüstbaufirma am nordöstlichen Ortsrand von Günz. Die Täter zwickten einen Maschendrahtzaun durch und transportierten diverse Gerüstteile über ein aufgekeimtes Maisfeld und eine Wiese, über einer Strecke von ca. 120 Metern, zu Fuß in Richtung eines Stadels an der Holzgasse. Dort dürften die Gerüstteile mit einem geschätzten Wert von 5.000 Euro auf ein bereitgestelltes Fahrzeug...

  • Memmingen
  • 05.06.15
  • 20× gelesen
Polizei

Unfall
Arbeiter (56) stürzt bei Gerüstarbeiten in Ottobeuren sechs Meter in die Tiefe

Eine nicht richtig gesicherte Zwischenplatte wurde gestern Nachmittag einem 56-jährigem Handwerker zum Verhängnis. Der Mann war mit dem Gerüstaufbau beschäftigt und stürzte nach dem Betreten der nicht ordentlich gesicherten Zwischenplatte etwa sechs Meter in die Tiefe. Hierbei zog sich der Kemptener schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Memminger Polizei wird die Berufsgenossenschaft in die Unfallermittlungen...

  • Memmingen
  • 05.08.14
  • 15× gelesen
Lokales

Umbau
An der Füssener Baustelle Ecke Jesuiter-Hintere Gasse tut sich weiter nichts

Sie ist alles andere als schön, gehört aber längst zum Füssener Stadtbild: Die 'tote' Baustelle an der Ecke Jesuiter-/Hintere Gasse, wo ein historisches Gebäude als kleines Hotel umgebaut werden soll. Bislang ist nämlich nur ein Gerüst aufgestellt und sind die Fenster entfernt worden - seither tut sich seit Monaten nichts mehr. Im Bauausschuss hakte Magnus Peresson (UBL) daher erneut nach und wollte wissen, wann denn die Stadt endlich gegen diesen Zustand vorgehen wolle. Möglicherweise müsse...

  • Füssen
  • 08.10.13
  • 13× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Nach zehn Jahren wieder ohne Gerüst: Schloss Neuschwanstein

Nach zehn Jahren ist es zum ersten Mal wieder ohne Gerüst zu sehen: Das Schloss Neuschwanstein bei Füssen. Die Fassadensanierung ist abgeschlossen, die Gerüste werden im Laufe der Woche abgebaut. Das teilte die Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung mit. Das berühmte Schloss zieht jedes Jahr etwa 1,4 Millionen Touristen an.

  • Füssen
  • 30.07.13
  • 18× gelesen
Lokales
6 Bilder

Wald
Kirchturmspitze in Wald wieder komplett

Ein gutes Jahr nach dem Kirchenbrand in Wald im Ostallgäu ist die Kirchturmspitze jetzt endlich wieder komplett. Mit einem Kran wurde heute Vormittag die 2,5 Tonnen schwere Holzkonstruktion nach oben gezogen. Drei Zimmerer standen auf einem Gerüst und haben die zwölf Meter lange Spitze auf dem Kirchturm verankert. Auch das Turmkreuz mit einer goldenen Kugel ist wieder an seinem Platz. Wie berichtet, hatte ein Blitz den Kirchturm vor einem Jahr in Brand gesetzt. Im Sommer sollen die fünf neue...

  • Marktoberdorf
  • 18.03.13
  • 48× gelesen
Polizei

Lkr. Unterallgäu/ Bad Wörishofen
Ungewöhnlicher Verkehrsunfall bei Bad Wörishofen

Am Freitag, 15.06.2012 wollte ein 37-jähriger Lkw-Fahrer mit seinem Umzugs-Lkw in Bad Wörishofen durch die Füssener Straße fahren. Hierbei musste er unter einer Baugerüstbrücke durchfahren, die über die Straße gebaut wurde. Die Bauarbeiter hatten sich jedoch zuvor beim Aufbau der Brücke 'vermessen' und die geforderten vier Meter unterschritten. Aus diesem Grund blieb bei der Durchfahrt des Lkw die Brücke am Aufbau des Fahrzeugs hängen und wurde etwa fünf Meter mitgezogen. Das Gerüst musste...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.12
  • 15× gelesen
Lokales

Buchloe
Bauarbeiter stürzt in Buchloe von Gerüst

Ein 57-jähriger Baupolierer ist gestern in Buchloe ca. 2 m tief von einem Gerüst auf den Kiesboden gestürzt. Laut Polizei war das Gerüst noch im Aufbau, als der Mann fiel. Der Baupolierer verletzt sich bei dem Sturz und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus Kaufbeuren gebracht werden. Der eingesetzte Rettungshubschrauber konnte wieder einrücken.

  • Kempten
  • 26.10.11
  • 10× gelesen
Lokales

Lindau
Behinderungen am Lindauer Inselbahnhof wegen Stromschlaggefahr

Am Bahnhof auf der Lindauer Insel ist der Fußgänger-Brückensteg wegen Stromschlaggefahr gesperrt. Der Allgäuer Zeitung zufolge könnten lockere Metallteile das Stahlgerüst über dem Lindauer Bahnhof mit der Hochspannungsleitung verbinden. Morgen will die Bahn AG mit den Reperaturarbeiten beginnen, Bis Ende der Woche soll die Fußgängerbrücke wieder begehbar sein. Bis dahin werden die Fußgänger von der Hinteren Insel in die Altstadt umgeleitet.

  • Kempten
  • 12.07.11
  • 13× gelesen
Lokales

Grundschule
Feuertaufe bei Brandschutz problemlos bestanden

Grundschüler können Gerüste als provisorischen Fluchtweg nutzen Gestern erste Übung mit der Feuerwehr - Vereine können Turnhalle wieder nutzen Vor Wochen hatte eine Hiobsbotschaft die Stadt Füssen getroffen: Eklatante Mängel in sachen Brandschutz in der Grund- und in der Mittelschule wurden aufgedeckt. Jetzt wurden die provisorischen löäsungen erfolgreich getestet. «Das war cool», sagt ein Bub und grinst seine Rektorin Sylvia Kiesel über beide Ohren an. Er und hunderte weitere Kinder übten...

  • Füssen
  • 23.03.11
  • 13× gelesen
Lokales

Sanierung
Lindenberger Stadtpfarrkirche fast ein Jahr geschlossen

Gerüste zwischen Heiligenfiguren - Gottesdienste finden in der Aureliuskirche statt Am vergangenen Sonntag nach dem Gottesdienst ist die Pfarrgemeinde Lindenberg im wahrsten Sinne des Wortes aus ihrer Stadtpfarrkirche ausgezogen. Pfarrer Leander Mikschl hat das Allerheiligste, die geweihte Hostie in der Monstranz, mitgenommen und der Mesner hat die Eingangstüre hinter den Gläubigen verschlossen. Denn seit Montag sind dort die Handwerker an der Arbeit. Fast das gesamte Jahr soll der Innenraum...

  • Kempten
  • 05.02.11
  • 5× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020