Genehmigung

Beiträge zum Thema Genehmigung

101×

Denkmalschutz
Chancen auf baldigen Supermarkt-Bau in Bernbeuren sinken

Die Chance auf den baldigen Bau eines Supermarktes im Ortskern von Bernbeuren ist drastisch gesunken. Alles deutet darauf hin, dass der für den Markt-Bau notwendige Abriss des denkmalgeschützten Schnitzerstadels nicht genehmigt wird. Kurz vor Weihnachten hatte die Gemeinde ein Schreiben der Regierung von Oberbayern erhalten, in dem der Abriss des Stadels zwar nicht abgelehnt, aber ein Gutachten gefordert wird. In der Stellungnahme soll dargelegt werden, dass in dem Gebäude keine anderweitige...

  • Marktoberdorf
  • 08.01.18
39×

Gemeinderat
Geplanter Drift Trike–Wettbewerb am Auerberg noch nicht genehmigt

Großereignis bedarf im Vorfeld weiterer Klärung Die ersten deutschen 'Drift Trike Meisterschaften' sollen gemäß eines bei der Gemeinde gestellten Antrages am 15. und 16. August in Bernbeuren stattfinden. Dieses neue Großereignis fand aber nicht gleich grundsätzlichen Gefallen im Gemeinderat. Es handele sich schließlich um eine neue Sportart und um einen neuen Verband, der die Veranstaltung durchführt. Somit könne man nicht auf Erfahrungen von ähnlichen Ereignissen zurückgreifen. Weitere...

  • Marktoberdorf
  • 12.06.15
34×

Urteil
Vorerst keine Windräder bei Marktoberdorf: Gericht weist Klage ab

Verfahren: Stadt kann in Ruhe weiter am Flächennutzungsplan arbeiten. Modwind scheitert auch in zweiter Instanz Der Stadtrat von Marktoberdorf kann weiter in Ruhe auf die Suche nach Standorten für Windräder im Bereich Marktoberdorf gehen. Eine Klage von Modwind gegen die Zurückstellung des Genehmigungsverfahrens hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof München in diesen Tagen zurückgewiesen. Das Urteil ist nicht mehr anfechtbar. Unklar ist nach Ansicht von Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.14
47×

Altkennzeichen
Ausgabe der MOD- und FÜS-Kennzeichen startet am 10. Juli

Das Bayerischen Verkehrsministerium hat dem Landratsamt Ostallgäu mitgeteilt, dass die Altkennzeichen definitiv im Freistaat Bayern ab dem 10. Juli eingeführt werden. Den Genehmigungsbescheid erhalten die Landratsämter laut Ministerium im Laufe des heutigen Nachmittages. Damit hält das Landratsamt Ostallgäu an seiner bisherigen Planung fest und ermöglicht ab morgen die Ausgabe der Altkennzeichen FÜS und MOD. Die Bürger können ihr Wunschkennzeichen in den Zulassungsstellen Marktoberdorf und...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.13
22×

Altkennzeichen
Genehmigung für MOD- und FÜS-Kennzeichen fehlt - Ausgabe am Mittwoch unsicher

München wartet vor Ausgabe auf letzte Genehmigung aus Berlin - Fragezeichen hinter Erstausgabe am Mittwoch Manche Ostallgäuer können es kaum erwarten, endlich wieder ein Auto mit nostalgischem FÜS/MOD-Kennzeichen zu steuern und das OAL-Schild als Altmetall zu entsorgen. Am morgigen Mittwoch sollte es eigentlich so weit sein. Die Vorreservierung läuft bereits seit acht Wochen, 1.321 MOD-Nummern sind vergeben und 2.353 wollen zurück zu FÜS. Doch seit gestern Nachmittag steht ein großes...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.13
31×

Energie
Rückenwind für neue Rotoren im Ostallgäu

18 Anlagen drehen sich bereits im Ostallgäu – 28 weitere Windräder sind im Genehmigungsverfahren 18 Windräder mit einer Nennleistung von 23,8 Megawatt drehen sich bereits im Ostallgäu. Doch schon bald könnten es deutlich mehr werden: Ein Windrad mit 3 MW ist bereits genehmigt, für zwölf weitere Anlagen mit 33,4 MW Nennleistung läuft das immissionsschutzrechtliche Verfahren. Für 15 weitere Anlagen unbekannter Leistung gibt es Vorbescheidsanträge. Damit könnte sich die Zahl der Rotoren im...

  • Marktoberdorf
  • 15.04.13
32×

Windrad
Bidingen hat jetzt Baugenehmigung für Windrad

Weitere Kartierungen notwendig Die Gemeinde Bidingen hat nun die ursprünglich schon im Sommer erwartete Genehmigung für den Bau des Windrades in der Nähe des Ortsteils Königsried erhalten. Das Verfahren hatte sich durch einen Hinweis bezüglich einer Gefährdung des Rotmilans durch die Anlage verzögert. Der Kaufvertrag für die Windkraftanlage ist jetzt aber aufgrund der Genehmigung wirksam, sodass sie noch im kommenden Jahr in Betrieb gehen kann. Der Garantiezeitraum für die Inbetriebnahme von 13...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.12
72×

Gemeinderat
Kraftisried genehmigt Bauplan der Firma dHb

20 Arbeitsplätze mehr Die 800-Seelen-Kommune Kraftisried ist um 20 Arbeitsplätze und ein Unternehmen reicher. Unmittelbar vor den Toren der Gemeinde baut der Montierer und Verkäufer von Solarsystemen 'dHb' sein neues Firmengebäude. 'Ein guter Tag für Kraftisried', freute sich Zweiter Bürgermeister Ludwig Brenner bei der Gemeinderatssitzung. Kaum war beim Notar die Tinte trocken geworden, genehmigte das Ratsgremium noch am selben Abend den Bauplan. Im Gewerbegebiet soll die Gewerbehalle auf...

  • Marktoberdorf
  • 14.11.12
25×

Lengenwang
Lengenwanger Haushalt genehmigt

Rund 2,5 Millionen Euro hat die Gemeinde Lengenwang für seinen Haushalt in diesem Jahr angesetzt. 900.000 Euro davon sind für die Sanierung der Kläranlage sowie Wasseranschlüsse und den Umbau eines Pumpenhauses vorgesehen. Für 2011 hat Kämmerer Bernhard Gantner rund 1,5 Millionen Euro an Gewerbesteuereinnahmen veranschlagt und kalkuliert mit einem Überschuss von über 600.000 Euro. Somit sind im gesamten Finanzplanungszeitraum bis 2015 keine Kreditaufnahmen geplant.

  • Marktoberdorf
  • 15.05.12
50×

Verfahren
Umgehungsstraße für Ruderatshofen und Apfeltrang soll gebaut werden

Landkreis teilt sich die Kosten von 400 000 Euro für Genehmigung mit der Gemeinde Der Landkreis Ostallgäu hält am Bau einer Umgehung für Ruderatshofen und den Ortsteil Apfeltrang fest. Dies machte der Kreisausschuss bei seiner jüngsten Sitzung in Marktoberdorf mit einem einstimmigen Beschluss deutlich. Unter Federführung des Landkreises wird ein Planfeststellungsverfahren für den Straßenneubau eingeleitet. An den Kosten von voraussichtlich 400 000 Euro für das baurechtliche...

  • Marktoberdorf
  • 04.05.12
30×

Faschingssonntag
Stadtverwaltung lehnt Anträge für Festzeltbetrieb auf Stadtplatz in Marktoberdorf aus Sicherheitsgründen ab

Genehmigung verweigert: Zu viele Zelte auf einem Fleck– Flashmobinitiator: Provokant 'Allgäupower' wird am Faschingssonntag wieder im Zelt des FSV auf dem Sparkassenparkplatz spielen. Auf Privatgrund werden auch der Wirt von 'City' und die 'Bulldozer Rieder' im Marktoberdorfer Zentrum in Zelten ihre Gäste nach dem Gaudiwurm bewirten. Auf dem Stadtplatz selbst – auf städtischem Grund also – hat die Marktoberdorfer Stadtverwaltung zwei Anträge auf Genehmigung eines...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.12
37×

Stadtrat
Nachbarn unterzeichnen für «Mohren»

Erstmals liegen alle Unterschriften vor - Leichte Änderungen genehmigt Nach einjähriger Verzögerung könnten auf dem «Mohren»-Grundstück in überschaubarer Zeit die Bagger anrollen. Der Bauantrag liegt dem Landratsamt zur Genehmigung vor. Zuvor hatte sich der Stadtrat von Marktoberdorf erneut des Themas angenommen, nachdem zwei Nachbarn ihre noch fehlenden Unterschriften geleistet hatten. Das Projekt verzögerte sich weiterhin, weil immer noch zwei Unterschriften fehlten. Deshalb beschloss der...

  • Marktoberdorf
  • 07.02.11
50×

Stadtrat
Bauernhaus soll stehen bleiben

Keine Genehmigung für Abriss Wer von der Salzstraße in Richtung Meichelbeckstraße fährt, hat das markante Bauernhaus sofort im Blick. Es gehört zu den wenigen noch erhaltenen Gehöften mitten in Marktoberdorf und soll erhalten bleiben. Zumindest vorerst, so lange kein Ersatz an dieser Stelle vorgesehen ist. Deshalb wies der Stadtrat den Antrag des Eigentümers, dieses Gebäude abreißen zu wollen, mehrheitlich zurück. Gleichzeitig sprach er eine Veränderungssperre aus. «Mir ist bisher keine...

  • Marktoberdorf
  • 12.01.11
23×

Stö Gr Teil Ii
Zuschüsse bleiben aus: Stötten nimmt neue Kredite auf

Gemeinderat genehmigt Nachtragshaushalt für 2010 Insgesamt 500000 Euro an zugesagten staatlichen Zuwendungen stehen in der Gemeinde Stötten noch aus. Die aus dieser Summe heuer erwarteten 100000 Euro sind bisher nicht eingegangen. Dies ist unter anderem der Grund, dass der Gemeinderat jetzt einstimmig einen Nachtragshaushalt erließ. Wie Bürgermeister Joachim Ernst weiterhin mitteilte, musste die Gemeinde darüber hinaus den Verkauf eines Grundstücks wieder rückabwickeln und den Kaufpreis wieder...

  • Marktoberdorf
  • 13.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ