Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Seit Jahresbeginn ist für den neuen Feneberg Markt in Pfronten auch ein Standort in Heitlern im Gespräch.
 3.305×   2 Bilder

Diskussion
Ried oder Heitlern? Gemeinderat berät über Standort des neuen Fenebergs in Pfronten

Seit Jahresbeginn ist für den neuen Feneberg Markt in Pfronten neben dem Standort in Ried auch ein Standort in Heitlern im Gespräch. Über die Standortfrage des geplanten Neubaus diskutiert der Gemeinderat in einer Sitzung am Donnerstag. Feneberg sei "für beide Standorte offen". Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Bis vor Kurzem war demnach der vorgesehene Standort (7.000 Quadratmeter) auf dem Gelände der VR-Bank in Ried klar definiert. Der Gemeinderat habe bereits das...

  • Pfronten
  • 26.02.20
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.
 686×

Nahversorgung
Dorfladen in Niederstaufen rückt ein Stück näher

Bald könnte der Traum von einem Dorfladen in Niederstaufen in Erfüllung gehen. Die Interessengemeinschaft (IG) hat auf dem Weg dorthin eine weitere Hürde genommen. Nach längerer kontroverser Diskussion, entschied eine Mehrheit des Gemeinderats Sigmarszell, dass die Kommune beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben einen „einfachen Antrag auf Dorferneuerung“ stellt. Damit sei eine Kleinstunternehmerförderung für das Projekt möglich. Ein solcher Antrag sei Voraussetzung, dass die IG...

  • Sigmarszell
  • 24.06.19
Bei einem Rundgang durch die Therme machte sich der Gemeinderat ein Bild vom Zustand des Bades, das seit August 2018 geschlossen ist. Mit den Vorbereitungen für den Abbruch wurde schon begonnen. Teile des Gebäudes sind bei Schneelast einsturzgefährdet. Diese Bilder hat unser Fotograf im Dezember aufgenommen, der Ortstermin des Rates war nicht öffentlich – aus Sicherheitsgründen.
 3.767×

Millionenprojekt
Diskussion um Oberstdorfer Thermen-Abriss geht weiter

Die Eindrücke müssen noch frisch gewesen sein. Unmittelbar vor der Sitzung haben die Mitglieder des Marktgemeinderates die Oberstdorf-Therme besichtigt. Sachverständige erläuterten dort die verschiedenen Mängel, die aus Sicht der Verwaltung für einen schnellen Abriss des Gebäudes sprechen, den der Rat vor knapp einem Monat mit 11: 9 Stimmen abgelehnt hatte. Im Sitzungssaal wurde dann weiter diskutiert – über zwei Stunden lang. Doch obwohl diesmal nicht abgestimmt wurde, war am Ende der Beratung...

  • Oberstdorf
  • 18.04.19
Archivfoto: Die Oberstdorf-Therme ist seit August geschlossen und soll im nächsten Jahr abgerissen werden. Dies wollen jedoch zwölf Hoteliers verhindern. Sie möchten, dass das alte Bad vorerst weiterbetrieben wird und setzen sich für einen neuen Standort ein.
 1.330×

Tourismus
Hoteliers in Oberstdorf kämpfen um alte Therme

Die Diskussion um den Standort der Oberstdorfer Therme geht weiter. Die zwölf Hoteliers, die sich im Oktober in einem Schreiben an den Oberstdorfer Gemeinderat gegen den geplanten Neubau am bestehenden Ort ausgesprochen hatten, fordern, dass noch einmal geprüft werde, welcher Standort der beste ist. Bis dies entschieden ist, wollen die Hoteliers, dass die Therme weiterbetrieben wird. Sie haben deshalb in dieser Woche entschieden, der Gemeinde mindestens 500.000 Euro als Kredit zur Verfügung...

  • Oberstdorf
  • 13.12.18
 364×

Gemeinderat
Ottobeuren weist neues Gewerbegebiet aus

Mit der Ausweisung eines neuen Gewerbegebiets „An der Hawanger Straße“ hat sich der Ottobeurer Marktrat in seiner jüngsten Sitzung befasst. Nach kontroverser Debatte stimmte das Ratsgremium dem Aufstellungsbeschluss für das etwa einen Hektar große Gewerbeareal mit hauchdünner Mehrheit zu. Letztlich geht es um Grundstücke, auf denen sich auch die Zufahrtsstraße zum neuen Campingplatz befindet. Bürgermeister German Fries erläuterte, dass das Gebiet seit Mitte der 1990er Jahre im...

  • Memmingen
  • 24.04.18
 35×   2 Bilder

Naturbad
Aitranger Gemeinderat diskutiert über Zukunft des Elbseebads

Der Gemeinderat Aitrang befasst sich jetzt mit dem Naturbadeplatz am Elbsee. Wegen gestiegener Sicherheitsauflagen kann sich der Betreiber nach eigenen Angaben das Naturbad in der bisherigen Form nicht mehr leisten. Einige Gemeinderatsmitglieder merkten an, dass das Naturbad in Privatbesitz sei und somit nicht vorrangig die Gemeinde Aitrang Handlungsbedarf zeigen müsse. Bürgermeister Jürgen Schweikart stimmte dem zwar zu, er sagte aber auch, dass das Thema die Anliegergemeinden betreffe. Denn...

  • Kempten
  • 20.06.17
 19×

Gemeinderat
Diskussion um künftige Kinderkrippe in Langerringen hält an

Die Unterbringung der Kinderkrippe beschäftigt den Gemeinderat schon seit mehreren Monaten. Sowohl die Kapazitäten des Langerringer St.-Gallus- als auch des St.-Johannes-Kindergartens in Gennach sind ausgeschöpft. Deshalb wurde die Kinderkrippe als Übergangslösung im Oktober 2016 in einem Mietcontainer im Hof des Gennacher Kindergartens untergebracht. Etwa 16 Kinder fühlen sich darin sehr wohl, und die Erzieherinnen sind zufrieden. Die Betriebsgenehmigung dafür ist aber auf zwei Jahre...

  • Buchloe
  • 24.04.17
 30×

Versammlung
Bürger in Waal wehren sich weiter gegen Gehwege

Zusammen mit Bürgermeister Alois Porzelius und mehreren Gemeinderäten diskutierten Waaler Bürger – vor allem Anlieger der Jägerhaus- und St.-Nikolaus-Straße über das Für und Wider von Gehsteigen. Der Gemeinderat hatte im Herbst 2016 beschlossen, die beiden Straßen zu sanieren und dabei 'fußgängersicher' zu machen. Das Gremium habe sich dabei, erklärte der Bürgermeister, von der für den Straßenbau in allen Ortsteilen geltenden Devise 'Wir wollen alles richtig machen!' leiten lassen. Während es...

  • Buchloe
  • 10.02.17
 26×

Gemeinderatssitzung
Kein Weihnachtsfrieden am Ratstisch in Weiler

Bei der letzten Sitzung des Marktgemeinderats Weiler im Jahr 2016 flogen die Fetzen. Auslöser des hitzigen Streits war eine Stellungnahme des CSU-Gemeinderats Xaver Fink zu Äußerungen von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph in einer öffentlichen Ortsvereinssitzung der Freien Wähler. Rudolph hatte der CSU eine grundsätzliche 'Blockadehaltung' vorgeworfen. Der Bürgermeister bekräftigte jetzt die damals geäußerte Kritik und erntete Widerspruch von Eberhard Rotter. Erst ein Antrag zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.16
 34×

Planung
Kraftisrieder Gemeinderat diskutiert Vorschläge zur Flächennutzung in Schweinlang

Um die Einwände von Bürgern und Behörden zum Änderungsverfahren für den Flächennutzungsplan im Bereich Schweinlang ging es im Gemeinderat Kraftisried. Thomas Haag vom Planungsbüro abtplan war anwesend und erläuterte das Verfahren. Die Planänderung sieht im Wesentlichen eine Erweiterung der Wohnbebauung im Süden von Schweinlang vor. Ohne Begründung hatten gleich zwei Bürger Bedenken gegen die Ausweitung der Wohnbebauung im Süden von Schweinlang geäußert. Zahlreiche Behörden hatten Hinweise...

  • Marktoberdorf
  • 14.10.16
 33×

Diskussion
Soll das Wasser im Freibad in Bad Hindelang wieder chloriert werden?

Vor zehn Jahren wurde das Freibad in Bad Hindelang modernisiert. Aus den beiden 50 Meter langen Becken mit Chlorierung des Wassers wurde ein Naturbad mit Reinigungsteich. Jetzt steht offenbar wieder eine Kehrtwende an: Viele Gemeinderäte sprachen sich in der jüngsten Sitzung für eine Rückkehr zur Chlorierung aus, denn erneut steht eine Sanierung an. Sie ist notwendig, weil es Probleme mit der Umwälzanlage gibt und auch der Reinigungsteich erneuert werden muss. Eine Entscheidung will der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.16
 262×

Bauvoranfrage
Wie geht es mit der Pflegeeinrichtung Haus Iberg in Maierhöfen weiter?

Berliner Eigentümer will erweitern und gibt als Grund gesetzliche Vorgaben an. Doch in Maierhöfen sind nicht alle glücklich mit der Einrichtung - obwohl sie der größte Arbeitgeber ist Die Eigentümer-Gesellschaft des 'Haus Iberg' in Maierhöfen plant eine Erweiterung. Mit der entsprechenden Bauvoranfrage hat sich jetzt der Gemeinderat beschäftigt - und sie abgelehnt. Doch das muss nicht das Ende der Planungen bedeuten. Im Gegenteil: Das Landratsamt hatte signalisiert, dass eine herkömmliche...

  • Kaufbeuren
  • 19.09.16
 501×

Tradition
Salzzug 2018 in Weiler-Simmerberg wird vielleicht nicht stattfinden

Es wird wohl nichts mit dem Salzzug 2018. Das zumindest kündigte Karl-Heinz Rudolph im Gemeinderat von Weiler-Simmerberg an. Der Bürgermeister ist zugleich Vorsitzender des Salzzugvereins. Zur Debatte stand ein Zuschussantrag des Vereins, damit dieser drei historische Fahrzeuge restaurieren kann. Das Gremium hat jedoch entschieden, darüber erst im Rahmen der Haushaltsberatungen 2017 zu sprechen. Wie zuletzt 2013 sollte in zwei Jahren der historische Salzzug über Oberstaufen, Stiefenhofen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.16
 68×

Gemeinderat
Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn: Ratsbegehren in Obermaiselstein und Balderschwang geplant

Die Gemeinderäte aus Obermaiselstein und Balderschwang entscheiden in einer gemeinsamen Sitzung über ein Ratsbegehren zum Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn. Die Ratsmitglieder beider Kommunen stimmen am Donnerstag, 11. August, um 20 Uhr im Haus des Gastes in Obermaiselstein über einen Bürgerentscheid zur Skigebietsverbindung ab. Auch die Berufung der Abstimmungsleiter steht auf der Tagesordnung der Sitzung. Beide Gemeinderäte hatten bereits im Oktober 2014 einstimmig für die Pläne votiert....

  • Oberstdorf
  • 10.08.16
 67×

Entscheidung
Nach Razzia bei Motorradclub: Was passiert jetzt im Laubener Löwen?

Der Laubener Gemeinderat steckt in der Zwickmühle: Bleibt der Motorradclub 'Black Rider' Pächter des Gasthofs 'Löwen'? Darüber muss das Gremium am kommenden Dienstag entscheiden. sind für Bürgermeister Berthold Ziegler noch eine Fragen offen. Deshalb geht er einen ungewöhnlichen Weg: Neben einem Vertreter seiner Mieter lud er jetzt auch die Polizei in die Sitzung ein. Doch die will nicht teilnehmen, weil sie auf laufende Ermittlungen verweist. Wie soll der Gemeinderat entscheiden? Mehr über...

  • Kempten
  • 20.05.16
 67×

Sitzung
Jengener Gemeinderäte sind gegen Hundekot-Stationen

aus Großen Diskussionsbedarf zum Thema Hundekot-Stationen gibt es derzeit wohl in der Gemeinde Jengen. Um Hundehalter zu animieren, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner beim Spazierengehen zu entsorgen, wurden bereits in der Vergangenheit entsprechende Schilder an zwei Jengener Wegen angebracht, die häufig als Gassi-Strecken genutzt werden. Das Ganze habe bewirkt, dass in jüngster Zeit vermehrt Hundekot-Tüten provokativ in der Nähe dieser Schilder abgelegt wurden, berichtete Bürgermeister...

  • Buchloe
  • 21.04.16
 186×

Streit
Zoff im Gemeinderat von Weiler-Simmerberg: Joachim Zwerger legt sein Mandat nieder

Joachim Zwerger hat mit sofortiger Wirkung sein Amt als Gemeinderat von Weiler-Simmerberg niedergelegt. Ein entsprechendes Schreiben hat der 59-Jährige an Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph und die restlichen Gemeinderäte gerichtet. In der jüngsten Sitzung hatte es Diskussionen um den Verkauf des Bahnhofes gegeben. In dessen Verlauf hatte Zwerger von einem 'Gschmäckle' gesprochen. Grund war das offenbar seit längerem bestehende Interesse der Gemeinderäte Bernd Ferber und Gerd Ilg an einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 02.03.16
 20×

Gemeinderatsitzung
Reparaturen am Kindergarten in Germaringen nötig

Reparaturarbeiten am Kindergarten St. Michael in Germaringen hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung auf den Weg gebracht. Sowohl die Pflasterarbeiten an der Außenanlage Süd als auch Zaun- und Gartenbau wurde vergeben. Diskussionsbedarf gab es zum weiteren Verfahren bei der Regulierung eines sommerlichen Hagelschadens an den Rollos. Diese optische Beeinträchtigung ist allerdings nur bei einer bestimmten Lamellen-Stellung zu sehen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Kaufbeuren
  • 27.11.15
 17×

Diskussion
Gemeinderat Heimenkirch beschließt: Jeden Monat erhalten die Bürger das Wort

An welcher Stelle einer Sitzung kann ein Mitglied des Gemeinderats ein Thema ansprechen, das ihm auf den Nägeln brennt? Diese Frage hat der Gemeinderat Heimenkirch angeregt diskutiert. Anlass war eine E-Mail an Bürgermeister Markus Reichart, in der die CSU-Fraktion Vorschläge zu Vorbereitung und Ablauf der Sitzungen formulierte – darunter den Wunsch, in jeder nichtöffentlichen Sitzung den Tagesordnungspunkt 'Sonstiges' anzusetzen, um Gemeinderatsmitgliedern die Möglichkeit für Anregungen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.11.15
 495×

Debatte
Umstrittenes Wohnbau-Projekt in Memmingerberg: Arbeiten laufen

Seit dem Frühjahr 2014 hat es bei Einheimischen und Gemeinderäten für Diskussionen gesorgt – nun haben die Bauarbeiten für das Wohnbau-Projekt 'Am Roten Schlössle' in Memmingerberg begonnen. Bis zum Frühjahr 2017 sollen zwei Gebäude mit 22 Wohneinheiten entstehen. Verschiedene Bedenken waren im Vorfeld gegen das Vorhaben geäußert worden. Ursprünglich war statt zwei Gebäuden ein einzelner Komplex mit deutlich größeren Dimensionen vorgesehen. Die Kritik richtete sich unter anderem dagegen, dass...

  • Memmingen
  • 04.11.15
 26×

Feiern
Lärmbelästigung: Diskussion im Gemeinderat Hopferau über einen alternativen Platz für das Festzelt

Zu viel Lärm machen den Anwohnern die Faschingsfreunde beim traditionellen Nachtumzug mit anschließender Polarfete in Hopferau, welche im kommenden Frühjahr wieder anstehen. In ihrer jüngsten Sitzung haben die Gemeinderäte in Hopferau daher diskutiert, ob es für das Festzelt einen alternativen Standort anstatt dem Platz vor Bauhof und Feuerwehr gibt. Für Karl Hitzelberger, Gemeinderat und Organisator der Faschingsfestivitäten, gibt es diese nicht. Ein Wechsel in Richtung Parkplätze am...

  • Füssen
  • 21.10.15
 29×

Diskussion
Gemeinderat Bidingen nimmt Spendenangebot für Hundetoiletten an

Eigentlich hatte es der Bidinger Gemeinderat im November 2014 bereits abgelehnt, Hundekotstationen im Gemeindegebiet aufzustellen. Nun aber lagen dem Gremium dazu drei Spendenangebote vor, sodass das Thema in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates nochmals behandelt wurde. Nach ausführlicher Diskussion war im November bei sechs zu sechs Stimmen der Antrag auf Aufstellung so genannter Dog-Stationen abgelehnt worden. Die Gemeindeverwaltung schrieb daraufhin alle Hundebesitzer an und bat um mehr...

  • Kempten
  • 09.02.15
 21×

Investitionen
Pfronten braucht in den nächsten Jahren Millionen: öffentliche Diskussion über Prioritäten

Die gewaltigen Investitionen, die der Gemeinde Pfronten in den nächsten Jahren bevorstehen, bereiten einigen Gemeinderäten Bauchschmerzen. Vermutlich vor allem das Alpenbad auf der einen und das Skizentrum auf der anderen Seite hatte Dr. Otto Randel (Pfrontner Liste) im Blick, als er in der jüngsten Sitzung darum bat, den Bürgern einen Überblick über die in den nächsten zehn Jahren anstehenden größeren Ausgaben zu geben und diesen dann öffentlich zu diskutieren. Auslöser war ein Gutachten zum...

  • Füssen
  • 27.12.14
 9×

Diskussion
Hundekot-Entsorgung: Gemeinderat Bidingen berät über Dogstationen

Mit dem Hundekot in den Wiesen und einer möglichen Abhilfe durch das Aufstellen von sogenannten Dogstationen (eine Kombination von Abfallbehälter und Tütenspender) beschäftigte sich der Gemeinderat Bidingen. Eine Bürgerin hatte gebeten, dass an drei bis vier Stellen Dogstationen aufgestellt werden. Ihr Anliegen wurde von neun weiteren Personen mittels Unterschrift unterstützt. Je nach Ausführung koste eine Station zwischen 250 und 350 Euro. 'Dazu kommen die Unterhaltung und die regelmäßige...

  • Kempten
  • 01.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ