Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Die Mittelschule in Pfronten wird saniert. Die Arbeiten sollen 2022 losgehen.
 683×

Planung
Sanierung der Pfrontener Mittelschule soll 2022 losgehen

Der Pfrontener Gemeinderat hat nun einstimmig für die Generalsanierung der Mittelschule gestimmt. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, könnten die Arbeiten 2022 beginnen. Zum Beginn des Schuljahres 2024/25 könnte die erweiterte und runderneuerte Schule dann fertig sein. Mehr über das Thema lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 29.06.2020. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ Service-Centern im...

  • Pfronten
  • 29.06.20
Seit Jahresbeginn ist für den neuen Feneberg Markt in Pfronten auch ein Standort in Heitlern im Gespräch.
 3.313×   2 Bilder

Diskussion
Ried oder Heitlern? Gemeinderat berät über Standort des neuen Fenebergs in Pfronten

Seit Jahresbeginn ist für den neuen Feneberg Markt in Pfronten neben dem Standort in Ried auch ein Standort in Heitlern im Gespräch. Über die Standortfrage des geplanten Neubaus diskutiert der Gemeinderat in einer Sitzung am Donnerstag. Feneberg sei "für beide Standorte offen". Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Bis vor Kurzem war demnach der vorgesehene Standort (7.000 Quadratmeter) auf dem Gelände der VR-Bank in Ried klar definiert. Der Gemeinderat habe bereits das...

  • Pfronten
  • 26.02.20
Am strittigen Bahnübergang in Pfronten gilt aktuell Tempo 10. Die Gemeinde fordert dort eine Bahnschranke.
 1.363×

Bahnschranke in Pfronten kann kommen: Gemeinderat schafft Grundlage

Der Bahnübergang in der Pfrontener Badstraße ist bereits seit vielen Jahren Diskussionsthema in der Gemeinde. In den vergangenen 20 Jahren sind vier Menschen an dem unbeschrankten Bahnübergang gestorben. Der jüngste Unfall ereignete sich vor einem Jahr, bei dem ein 47-jähriger Mann ums Leben kam.  Seither steht die Bürgermeisterin von Pfronten, Michaela Waldmann, in engem Kontakt mit der Deutschen Bahn (DB). Denn die Gemeinde möchte, dass eine Bahnschranke dort für mehr Sicherheit sorgt. Wie...

  • Pfronten
  • 31.01.20
Die Pfrontener CSU setzt weiter auf Michaela Waldmann (vorne, mit Blumenstrauß) als Kandidatin für das Bürgermeisteramt. Auch die Bewerber für den Gemeinderat wurden einstimmig ins Rennen geschickt.
 890×

Kommunalwahl 2020
Bürgermeisterwahl: CSU Pfronten schickt Amtsinhaberin Michaela Waldmann ins Rennen

Die CSU Pfronten hat sich für Amtsinhaberin Michaela Waldmann als Bürgermeisterkandidatin ausgesprochen - das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Bei der Nominierungsveranstaltung sprachen sich alle stimmberechtigten Mitglieder für die amtierende Bürgermeisterin aus. In den Mittelpunkt des Wahlkampfs stellte Waldmann dabei unter anderem die Themen Skizentrum und Erhalt der Alpentherme.  Ebenfalls einstimmig schickten die Christsozialen auch 20 Kandidatinnen und Kandidaten...

  • Pfronten
  • 02.12.19
Wird unter anderem wegen der Möglichkeit geschätzt, Gruppen günstig einzuquartieren, soll aber laut Willen der Besitzer durch Wohnhäuser ersetzt werden: das Hotel Bergpanorama in Pfronten-Weißbach.
 6.217×

Tourismus
Gemeinderat Pfronten will Aus für Hotel nicht auch noch befördern

Es bleibt dabei: Auch wenn sie ein mögliches Aus für das Hotel Bergpanorama in Weißbach nicht verhindern können, wollen die Pfrontener Gemeinderäte nicht auch noch aktiv zu dessen Ende beitragen. Erneut haben sie deshalb mit großer Mehrheit dagegen gestimmt, einen Bebauungsplan aufzustellen, der den Inhabern ermöglicht hätte, nach einem Abriss zwei Wohnhäuser mit 28 Wohneinheiten und einer Tiefgarage zu errichten. Das Argument, dass sie auch ohne Bebauungsplan das Hotel durch Wohnhäuser...

  • Pfronten
  • 27.06.19
 4.049×

Debatte
Gemeinderat Pfronten reagiert auf Gerüchte zur Schließung des Alpenbades

In Pfronten kann man auch künftig schwimmen. Mit dieser „klaren Aussage des Gemeinderats“ hat Bürgermeisterin Michaela Waldmann auf Gerüchte über eine mögliche Schließung des Alpenbads reagiert. Dr. Alois Kling (CSU) hatte diese im Gemeinderat angesprochen und um die öffentliche Klarstellung gebeten, dass es auch künftig ein Bad in Pfronten geben werde. Ob und wie lange das allerdings noch die Einrichtung in aussichtsreicher Lage am Meilinger Hang ist, hängt unter anderem von den Bemühungen...

  • Pfronten
  • 03.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ