Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Auch am Vatertag parkten wieder zahlreiche Tagestouristen entlang der Kreisstraße zwischen Reichenbach und Schöllang.
 50.180×  29

Ausflugsverkehr
Oberstdorf will mit Schildern und Regeln gegen Ansturm von Tagestouristen vorgehen

Die Gemeinde Oberstdorf will den Ausflugsverkehr in Zukunft mit weiteren Schildern und neuen Regeln in den Griff bekommen. Das kündigte Bürgermeister Klaus King nach Angaben der Allgäuer Zeitung (AZ) bei einer Sitzung des Marktgemeinderats an. Allein im Ortsteil Reichenbach seien am vergangenen Sonntag 40 bis 50 Tagesgäste verwarnt worden, weil sie ihr Auto wegen der bereits vollen Parkplätze am Fahrbahnrand abgestellt hatten. Laut AZ plant die Gemeinde nun, weitere Verbotsschilder...

  • Oberstdorf
  • 22.05.20
Der Abriss der alten Gebäude an der Nebelhornbahn hat begonnen.
 24.879×  1

Oberstdorfer Gemeinderat genehmigt Bauantrag
Nebelhornbahn: Neue Zehner-Kabinenbahnen, neue Talstation

45 Millionen Euro investiert die Nebelhornbahn und baut eine neue Talstation und zwei Zehner-Kabinen-Bahnen auf den beiden unteren Sektionen. Der Oberstdorfer Gemeinderat hat den Bau von drei Gebäuden an der Nebelhornbahn genehmigt. Allerdings fiel die Entscheidung mit 10:9 denkbar knapp aus. Das Allgäuer Anzeigeblatt berichtet, dass der Gemeinderat lange über die Gebäudehöhe des Verwaltungsgebäudes diskutiert, sich am Ende aber doch geeinigt hat. Der Abriss der alten Gebäude hat bereits...

  • Oberstdorf
  • 28.04.20
Der Rückbau der Oberstdorf-Therme wurde bereits im Mai beschlossen. Am 24. September begannen die Abrissarbeiten.
 17.104×

Millionenprojekt
Abrissarbeiten: Oberstdorf-Therme sorgt weiter für Streit

Für Irritationen hat in den vergangenen Tagen in Oberstdorf ein Bagger gesorgt, der damit begonnen hat, Teile der Oberstdorf- Therme abzureißen. Ralf Bohlens von den Freunden der Oberstdorf-Therme, die sich für den Erhalt des Gebäudes eingesetzt hatten, kritisiert die Vorgehensweise der Verantwortlichen. Projektleiter Max Feldengut und Bürgermeister Laurent Mies hätten den Abriss der Therme ohne nochmalige Abstimmung im Gemeinderat verfügt. „Es bleibt nunmehr zu hoffen, dass beide nicht...

  • Oberstdorf
  • 28.09.19
Baukräne umrahmen derzeit die Oberstdorfer Skisprungschanzen. Im Hintergrund ist der neue Athletenbereich der Sportanlage zu erkennen.
 1.432×

Ski-WM 2021
Umbau der Sportanlagen in Oberstdorf geht voran

Der Umbau der Oberstdorfer Sportanlagen biegt langsam auf die Zielgerade ein. 96 Prozent der Bauaufträge wurden bisher vergeben. Das gab Projektleiter Florian Speigl jetzt bei einem Sachstandsbericht im Gemeinderat bekannt. „Wir hoffen auf einen goldenen Herbst“, sagte Speigl. „Damit wir die nächsten zehn Wochen noch gut vorankommen.“ Das Gremium vergab in der Sitzung weitere Leistungen im Wert von 719.000 Euro. Insgesamt soll das Projekt 37 Millionen Euro kosten. Noch liegen die Arbeiten im...

  • Oberstdorf
  • 16.09.19
Die Grundschule Oberstdorf soll am bestehenden Standort saniert werden. Die Schüler werden während der Bauphase in Containern unterrichtet.
 1.024×

Generalsanierung
Umbau der Oberstdorfer Grundschule kostet 18,4 Millionen Euro

Dass die Sanierung der Grundschule teuer wird, wussten die Oberstdorfer schon lange. Wie teuer, wissen sie jetzt: 18,4 Millionen Euro. Das haben Planer jetzt anhand des Raumkonzepts errechnet und das Ergebnis im Marktgemeinderat vorgestellt. Nach Abzug der staatlichen Zuschüsse muss die Gemeinde wohl rund elf Millionen Euro selbst stemmen. Nach langer Diskussion votierte der Gemeinderat mit einer Gegenstimme dafür, die Sanierung umzusetzen und Zuschüsse zu beantragen. Das Projekt umfasst...

  • Oberstdorf
  • 12.09.19
Dank des guten Wetters in den vergangenen Wochen kamen die Arbeiten an den Baustellen für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf gut voran. Das Bild zeigt den Umbau des Skisprungstadions Audi-Arena unterm Nebelhorn. Insgesamt kostet die Modernisierung der Sportanlagen rund 37 Millionen Euro.
 5.225×

Ski-WM
Umbau von Schanzen- und Langlaufstadion in Oberstdorf liegt im Zeitplan

Der Schneiteich im Langlaufstadion ist fast fertig, über viele Bauflächen ist schon wieder Gras gewachsen. In der Audi-Arena hat der Aushub für die Kleinschanzen und die Pumpstation begonnen. Und auch die Wände für das neue Athletengebäude ragen bereits in die Höhe. Die Umbauarbeiten der Sportanlagen vor der Nordischen Ski-Weltmeisterschaft 2021 kommen gut voran. Ein Jahr vor den Titelkämpfen soll das neue Skisprung- und Langlaufstadion weitgehend fertig sein. Projektleiter Florian Speigl zeigt...

  • Oberstdorf
  • 10.08.19
In der Westallgäuer Gemeinde Scheidegg läuft bereits ein Testlauf für das Projekt „Snowfarming“. Dort wurde Kunstschnee erzeugt und im Frühjahr mit einer dicken Lage Hackschnitzel bedeckt.
 17.773×  1

Snowfarming
Oberstdorfer lagern künftig Schnee im Sommer

Über den Sommer gelagerter Schnee soll in Oberstdorf künftig einen früheren Saisonstart für Langläufer ermöglichen. Der Oberstdorfer Gemeinderat gab jetzt mit fünf Gegenstimmen grünes Licht für die Pläne, die einen 1.300 Quadratmeter großen Lagerplatz auf dem Gelände des Langlaufzentrums im Ried vorsehen, wo 5.000 Kubikmeter Schnee Platz finden. Präpariert werden soll so eine 1,6 Kilometer lange Trainingsloipe. Geplant ist, das Vorhaben noch vor der Nordischen Ski-WM 2021 umzusetzen....

  • Oberstdorf
  • 21.06.19
Bei einem Rundgang durch die Therme machte sich der Gemeinderat ein Bild vom Zustand des Bades, das seit August 2018 geschlossen ist. Mit den Vorbereitungen für den Abbruch wurde schon begonnen. Teile des Gebäudes sind bei Schneelast einsturzgefährdet. Diese Bilder hat unser Fotograf im Dezember aufgenommen, der Ortstermin des Rates war nicht öffentlich – aus Sicherheitsgründen.
 3.759×

Millionenprojekt
Diskussion um Oberstdorfer Thermen-Abriss geht weiter

Die Eindrücke müssen noch frisch gewesen sein. Unmittelbar vor der Sitzung haben die Mitglieder des Marktgemeinderates die Oberstdorf-Therme besichtigt. Sachverständige erläuterten dort die verschiedenen Mängel, die aus Sicht der Verwaltung für einen schnellen Abriss des Gebäudes sprechen, den der Rat vor knapp einem Monat mit 11: 9 Stimmen abgelehnt hatte. Im Sitzungssaal wurde dann weiter diskutiert – über zwei Stunden lang. Doch obwohl diesmal nicht abgestimmt wurde, war am Ende der Beratung...

  • Oberstdorf
  • 18.04.19
Die Loipen in Oberstdorf sind nicht nur für Spitzenathleten interessant. Auch viele Breitensportler sind auf den Langlauf-Routen der Gemeinde unterwegs. So werden auch Einheimische und Gäste von der Beschneiung profitieren, die im Zuge der Ski-WM 2021 verbessert wird.
 591×

Großveranstaltung
Umweltausschuss stellt Leitlinien für Ski-WM 2021 in Oberstdorf vor

Was bleibt, wenn bei der Ski-Weltmeisterschaft im Februar 2021 der letzte Langläufer das Ziel erreicht und der letzte Skispringer gelandet ist? Diese Frage treibt viele Oberstdorfer um, die sich von der Großveranstaltung auch eine Verbesserung der Infrastruktur und positive Effekte für den Tourismus versprechen. Aber auch die Bürger, die negative Folgen für die Natur befürchten, blicken mit Sorge auf die Zeit nach der WM. Deshalb haben die Organisatoren einen Ausschuss für „Umwelt und...

  • Oberstdorf
  • 26.01.19
Archivfoto: Die Oberstdorf-Therme ist seit August geschlossen und soll im nächsten Jahr abgerissen werden. Dies wollen jedoch zwölf Hoteliers verhindern. Sie möchten, dass das alte Bad vorerst weiterbetrieben wird und setzen sich für einen neuen Standort ein.
 1.317×

Tourismus
Hoteliers in Oberstdorf kämpfen um alte Therme

Die Diskussion um den Standort der Oberstdorfer Therme geht weiter. Die zwölf Hoteliers, die sich im Oktober in einem Schreiben an den Oberstdorfer Gemeinderat gegen den geplanten Neubau am bestehenden Ort ausgesprochen hatten, fordern, dass noch einmal geprüft werde, welcher Standort der beste ist. Bis dies entschieden ist, wollen die Hoteliers, dass die Therme weiterbetrieben wird. Sie haben deshalb in dieser Woche entschieden, der Gemeinde mindestens 500.000 Euro als Kredit zur Verfügung...

  • Oberstdorf
  • 13.12.18
Die neue Therme soll am gleichen Standort im Oberstdorfer Ortskern errichtet werden.
 8.645×

Tourismus
Hoteliers wollen keine Therme mitten in Oberstdorf

Zwölf Hoteliers kritisieren in einem Schreiben an den Oberstdorfer Gemeinderat das Vorhaben, die neue Therme am bestehenden Standort im Ortskern zu errichten. Die Unternehmer, die nach eigenen Angaben zusammen etwa 500.000 Übernachtungen in ihren Häusern zählen und 500 Mitarbeiter beschäftigen, fürchten die Verkehrsbelastung durch ein neues Bad mitten in Oberstdorf. Sie fordern, dass der Standort professionell evaluiert wird. Hält die Marktgemeinde an dem Ort fest, wollen die Hoteliers einen...

  • Oberstdorf
  • 25.10.18
Oberstdorfer Gemeinderäte fordern eine Sanierung des alten Schwimmbeckens in der Mittelschule.
 1.148×

Kommunalpolitik
Oberstdorfer Gemeinderat will zweites Bad - Bürgermeister ist dagegen

Der Oberstdorfer Gemeinderat hält mehrheitlich an der Idee fest, das alte Schwimmbad der Mittelschule wieder instandzusetzen. Mit zwei Gegenstimmen wurde jetzt beschlossen, das Vorhaben für ein Förderprogramm des Bundes anzumelden. Bürgermeister Laurent Mies votierte dagegen. Hintergrund für die Entscheidung ist die Schließung der Oberstdorf-Therme, wo bisher auch der Schwimmunterricht stattfand. Das alte Bad soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden, der allerdings frühestens...

  • Oberstdorf
  • 13.09.18
Die Oberstdorf-Therme wird abgerissen. Bis dahin bleibt das Bad geschlossen. Die Mitglieder des Marktgemeinderates stimmten jetzt mehrheitlich dagegen, das 46 Jahre alte Bad im Ortszentrum noch einmal instandzusetzen.
 6.315×

Tourismus
Gemeinderat steckt kein Geld mehr in alte Oberstdorfer Therme

Die Oberstdorf-Therme ist schon zu. Wegen Personalmangels ist das Bad vorübergehend geschlossen. Jetzt steht fest: Sie wird auch nicht mehr geöffnet. Der Gemeinderat beschloss jetzt mit zwei Gegenstimmen, kein Geld mehr in einen Weiterbetrieb zu stecken. Das hatten 177 Oberstdorfer wie berichtet in einem Bürgerantrag gefordert. Um das veraltete Bad noch einmal in Betrieb zu nehmen, müsste die Gemeinde für die notwendigen, technischen, brandschutz- und sicherheitsrelevanten...

  • Oberstdorf
  • 04.08.18
2021 findet in Oberstdorf die Nordische Ski-WM statt.
 3.463×

Großveranstaltung
Oberstdorfer Ski-WM darf 35 Millionen Euro kosten

Beim Umbau von Schanzen- und Langlaufstadion für die Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf werden acht Millionen Euro weniger ausgegeben. Mit 9: 8 Stimmen votierten die Mitglieder des Marktgemeinderates jetzt für ein auf 35 Millionen Euro reduziertes Bauprogramm. Erste Schätzungen waren noch von 50 Millionen Euro ausgegangen. Im Juli soll bei Bund und Land ein Förderantrag gestellt werden. Die Gemeinde rechnet mit hohen Zuschüssen und geht von einem Eigenanteil von vier Millionen Euro aus....

  • Oberstdorf
  • 09.06.18
 183×

Rücktritte
Mögliche Nachfolger für Bolsterlanger Gemeinderäte haben eine Woche Bedenkzeit

Wie geht es in Bolsterlang nach dem Rücktritt von vier Gemeinderäten weiter? Sie hatten die Verantwortung für eine Veranstaltung mit einem Reichsbürger übernommen. Die Sitze im Kommunalparlament werden über Nachrücker von der Liste der Freien Wählergemeinschaft Bolsterlang neu besetzt, erklärte Bürgermeisterin Monika Zeller. So erhalten die Kandidaten, die bei der Kommunalwahl 2014 den Einzug in den Gemeinderat knapp verpasst haben, die Chance aufzurücken. Die ersten vier Bewerber, die infrage...

  • Oberstdorf
  • 04.04.17
 64×

Bergbahnprojekt
Knappe Mehrheit im Bolsterlanger Gemeinderat für Tausch der Schutzflächen am Riedberger Horn

Aber es gibt auch Kritik: Ratsmitglieder befürchten eine Zunahme der Skifahrer im Bolgental Der Bolsterlanger Gemeinderat hat den Plänen zugestimmt, das Bergbahnprojekt am Riedberger Horn durch einen Tausch von Schutzflächen zu ermöglichen. Dort sollen die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang mit einer Verbindungsbahn und einer Skiabfahrt verbunden werden. Doch die Entscheidung fiel denkbar knapp aus: Mit 7:6 Stimmen votierten die Ratsmitglieder für das Vorhaben. Geplant ist, die für das...

  • Oberstdorf
  • 07.03.17
 27×

Skiliftprojekt
Niemand war befangen: Ministerium billigt Obermaiselsteiner Gemeinderatsbeschluss zum Riedberger Horn

Der Gemeinderatsbeschluss zum Teilflächennutzungsplan in Obermaiselstein in Zusammenhang mit der Skiliftverbindung am Riedberger Horn ist rechtlich nicht zu beanstanden. Zu diesem Schluss kommen Juristen des bayerischen Innenministeriums. Wie berichtet, hatte es im Gemeinderat von Obermaiselstein am 16. Oktober 2014 einen Beschluss zum Teilflächennutzungsplan gegeben, bei dem auch die geplante und sehr umstrittene Verbindungsbahn eine Rolle spielte. Vor der Abstimmung hatte der Gemeinderat...

  • Oberstdorf
  • 24.02.17
 543×

Projekt
Neubau der Oberstdorf-Therme kostet 30 Millionen Euro

Die Mitglieder des Oberstdorfer Gemeinderates haben einstimmig die Pläne für den Neubau der sanierungsbedürftigen Oberstdorf-Therme auf den Weg gebracht. Sie beauftragten die Verwaltung, die Bauleitplanung einzuleiten und ein Interessenbekundungsverfahren vorzubereiten, das die Grundlage für eine Förderung darstellt. Die Kosten für das Projekt würden bei 30 Millionen Euro liegen - inklusive Abriss und Neubau eines Parkdecks. Fördermöglichkeiten seien zwar bereits mit der Regierung von Schwaben...

  • Oberstdorf
  • 15.02.17
 46×

Naturschutz
Rechtsstreit um das Riedberger Horn: Ministerium prüft Landratsamt

Im Streit um das Skiliftprojekt am Riedberger Horn prüft jetzt das Innenministerium die Rechtswirksamkeit eines Gemeinderatsbeschlusses in Obermaiselstein. Im Mittelpunkt steht dabei aber nicht der Gemeinderat, sondern das Landratsamt Oberallgäu. Wie sich bei einer hitzigen Debatte im Landtag herausstellte, kann der Vorwurf, fünf der neun Gemeinderäte hätten rechtswidrig in eigener Sache abgestimmt, wohl nicht aufrechterhalten werden. Der Allgäuer CSU-Abgeordnete Eric Beißwenger und sein...

  • Oberstdorf
  • 26.01.17
 145×

Haushalt
Oberstdorf macht wieder neue Schulden, um wichtige Projekte zu verwirklichen

Insgesamt 16 Millionen Euro Schulden hat die Gemeinde Oberstdorf in den vergangenen acht Jahren abgebaut. 'Wir haben schon einen schönen Berg abgetragen', sagte Marktkämmerer Martin Schmalholz bei der Festlegung des Haushaltsplanes 2017 im Gemeinderat. Doch mit dem Sparkurs ist es jetzt erst einmal vorbei. Denn im kommenden Jahr stehen eine ganze Reihe von wichtigen Projekten in Oberstdorf an: Der Abschluss der Skiflugschanzen-Sanierung, der Hochwasserschutz an Trettach, Kühberg und...

  • Oberstdorf
  • 15.12.16
 28×

Gemeinderatsbeschluss
Riedberger Horn: Bürger stimmen über Bergbahnprojekt ab

Die Bürger der Gemeinden Obermaiselstein und Balderschwang stimmen im September über das umstrittene Bergbahnprojekt am Riedberger Horn ab. Einstimmig brachten die Gemeinderäte beider Kommunen ein Ratsbegehren auf den Weg. Es war der Willen des bayerischen Kabinetts, dass jetzt die Bürger beider Gemeinden abstimmen, ob sie für oder gegen die Verbindung der Skigebiete durch eine Bergbahn und eine Familienabfahrt sind. Diese Entscheidung soll am Sonntag 18. September fallen.

  • Oberstdorf
  • 11.08.16
 68×

Gemeinderat
Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn: Ratsbegehren in Obermaiselstein und Balderschwang geplant

Die Gemeinderäte aus Obermaiselstein und Balderschwang entscheiden in einer gemeinsamen Sitzung über ein Ratsbegehren zum Bergbahn-Projekt am Riedberger Horn. Die Ratsmitglieder beider Kommunen stimmen am Donnerstag, 11. August, um 20 Uhr im Haus des Gastes in Obermaiselstein über einen Bürgerentscheid zur Skigebietsverbindung ab. Auch die Berufung der Abstimmungsleiter steht auf der Tagesordnung der Sitzung. Beide Gemeinderäte hatten bereits im Oktober 2014 einstimmig für die Pläne votiert....

  • Oberstdorf
  • 10.08.16
 76×

Feuerwehr
Diskussion um das Oberstdorfer Feuerwehrhaus geht weiter

Wohin mit dem Feuerwehrhaus in Oberstdorf? Über diese Frage wird in der südlichsten Gemeinde Deutschlands schon länger diskutiert. Denn der Standort mitten im Dorf ist nicht der beste. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde jetzt beschlossen, dass die Feuerwehr Oberstdorf dennoch in der Nebelhornstraße bleibt – vorerst. Bevor eine endgültige Standortentscheidung gefällt wird, soll ein sogenannter Feuerwehrbedarfsplan erstellt werden. Wie der aussieht, was er kostet und wie es...

  • Oberstdorf
  • 21.07.16
 31×

Haushalt
Geld für Kurhaus und Feuerwehr: Fischinger Gemeinderat legt Finanzplan für das Jahr 2016 fest

Für 120.000 Euro wird eine neue Kehrmaschine angeschafft Mit einem einstimmigen Votum hat der Fischinger Gemeinderat den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016 auf den Weg gebracht. Julia Christ von der Verwaltungsgemeinschaft Hörnergruppe hat das Zahlenwerk im Gremium vorgestellt. Der Gesamthaushalt beläuft sich auf gut zehn Millionen Euro. Das entspricht einer Steigerung von 5,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Verwaltungshaushalt sind laut Entwurf 9,3 Millionen Euro. Dickste Einnahmen sind...

  • Oberstdorf
  • 30.03.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020