Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Lokales
Die Räte in Lindenberg beharren auf Stellplätzen.

Nachbesserung
Lindenberg: Investor in der Löwenstraße muss erneut nachbessern

1,5 Stellplätze pro Wohneinheit müssen Bauherren in Lindenberg gemäß der Stellplatzregelung der Stadt nachweisen.Davon wollen die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses auch dann nicht abrücken, wenn es um die Schaffung von Wohnraum in der Innenstadt geht. Das machten sie bei der Diskussion um den geplanten Bau eines Sechs-Familien-Hauses in der Löwenstraße deutlich. Hier sahen die neuesten Pläne des Investors acht statt der geforderten neun Stellplätze vor. Das haben die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.18
  • 501× gelesen
Lokales

Straßenbau
Opfenbacher Gemeinderat bei Umgehung nicht einig

Für das Staatliche Bauamt in Kempten ist die Sache klar: Die B 32 mit der Umgehungsstraße bei Opfenbach ist die „unumstrittene Nummer Eins“ der anstehenden Projekte im Westallgäu. Das hatte der zuständige Abteilungsleiter Werner Schmid in der Juni-Sitzung des Gemeinderats deutlich gemacht. Dieser Meinung sind aber offensichtlich nicht alle Gemeinderatsmitglieder. Herbert Bader stellte in der Sitzung am Montag den Antrag, dass sich das Gremium schnellstmöglich erneut mit dem Thema...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.07.18
  • 439× gelesen
Lokales
Das Landhaus „Sonne“ steht in Hergensweiler an prominenter Stelle. Mit den Plänen, in dem denkmalgeschützten Anwesen 26 Wohnungen einzubauen, können sich nicht alle Gemeinderäte anfreunden

Bauvoranfrage
Hergensweiler Gemeinderat schützt mit Beschluss die Dorfmitte

Der Gemeinderat Hergensweiler hat mit sechs zu vier Stimmen den Aufstellungsbeschluss für die Änderung des Bebauungsplans „Süd-Ost“ gefasst und gleichzeitig für diesen Bereich eine Veränderungssperre beschlossen. Damit ist die gemeindliche Planungshoheit im Bereich der Dorfmitte sichergestellt. Hintergrund: Dem Gremium lag die Bauvoranfrage auf Verdichtung der Wohnnutzung vor, sprich Umbau des Landhauses „Sonne“. In dem denkmalgeschützten Gebäude sollen nach dem Willen der Bauherren und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.18
  • 236× gelesen
Lokales
So soll der neue Discounter aussehen.

Abstimmung
Gemeinderat stimmt Bau eines Discounters in Weitnau zu

Die Discounter-Kette Netto darf in Weitnau bauen. Der Gemeinderat hat den Antrag der Kette mit einer hauchdünnen Mehrheit bewilligt: Am Donnerstagabend stimmten zehn Räte dafür, neun dagegen - unter dem Vorbehalt, dass der Immissionsschutz eingehalten wird. Der geplante Discounter an der Hoheneggstraße, gegenüber dem ehemaligen Feneberg, hatte das Gremium bereits in der Januarsitzung beschäftigt. Die Räte stimmten mit zwölf zu acht deutlich gegen den Bau. Damals habe man ein Meinungsbild...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.03.18
  • 1.038× gelesen
Lokales

Gemeinde
Haushalt: Scheidegg investiert so viel wie nie zuvor

Der Gemeinderat Scheidegg hat den Haushalt einstimmig verabschiedet. Mit einem Volumen von knapp 15,8 Millionen Euro ist es ein Rekordhaushalt. Zu den geplanten Investitionen gehören der Umbau des Rathauses mit dem Ziel der Barrierefreiheit, die Sanierung des Kunstrasenplatzes, die Sanierung des Kanalnetzes Lindenau sowie Ausgaben für den Breitbandausbau. Aus Sicht von Bürgermeister Ulrich Pfanner ist es ein 'grundsolider' Haushalt. Die Investitionsquote sei mit 28 Prozent 'unwahrscheinlich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.18
  • 77× gelesen
Lokales

Bauantrag
Einstimmiges Ja zum Kapellen-Neubau in Litzis (Opfenbach)

Geht es nach dem Willen des Opfenbacher Gemeinderates, darf der Kapellenverein Litzis die 1872 aus Holz errichtete Kapelle abreißen und neu bauen. Das Gremium stimmte den Plänen nach kurzer Diskussion zu. Gegenstimmen gab es nicht. Das letzte Wort hat nun das Landratsamt. Doch auch von hier kamen im Vorfeld bereits Signale der Zustimmung. Gefragt ist insbesondere die Denkmalschutzbehörde. Denn seit gut 20 Jahren steht die Kapelle auf der Denkmalliste. Der 2001 gegründete Kapellenverein hatte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.11.17
  • 90× gelesen
Lokales

Kritik
Gedränge am Scheidegger Wertstoffhof

Gemeinderat Hans Rädler sprach auf der jüngsten Ratssitzung ein Thema an, mit dem viele Scheidegger Bürger derzeit unzufrieden sind: die geänderten Öffnungszeiten des Wertstoffhofs 'Am Durchlass' sowie die Einschränkung bei den angenommenen Stoffen. Seit Anfang Oktober nämlich können in Scheidegg bestimmte Holzarten und Elektroschrott nicht mehr abgegeben werden, sondern müssen zur Sammelstelle nach Auers gebracht werden. Rädler bemängelte in diesem Zusammenhang speziell das Chaos, das am...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.10.17
  • 671× gelesen
Lokales

Bedarf
Projekt Waldkindergarten in Weiler geht voran

Möglicherweise noch vor dem Jahreswechsel wird der Gemeinderat Weiler-Simmerberg grünes Licht für einen Waldkindergarten geben. Das sieht der Fahrplan vor, den Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph im Gemeinderat vorstellte. Der Bedarf für die neue Einrichtung ist da. Das hat eine Befragung der Eltern in der Marktgemeinde ergeben. Das Ergebnis der Befragung ergab, dass es zusätzlichen Bedarf für die Kinder ab drei Jahren gibt. Ihn soll zumindest teilweise der Waldkindergarten decken. Er soll bis zu...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.10.17
  • 309× gelesen
Lokales

Investition
Neue Sitzbänke für das Weiler Freibad

Die Gemeinde Weiler-Simmerberg kauft 13 neue Bänke für das Freibad. Einen entsprechenden Beschluss hat der Gemeinderat mehrheitlich gefasst. Die Kosten je Bank liegen bei 1.620 Euro. Die Bänke haben ein Gestell aus Stahl; Sitzfläche und Rückenlehne sind aus Holz gefertigt. Entsprechende Möbel finden sich beispielsweise in der Bodenseegemeinde Langenargen. Die Bänke seien stabil, zudem sei der Wartungsaufwand gering, nannte Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph die Vorteile der Bänke. Sie werden...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.10.17
  • 164× gelesen
Lokales

Entwicklungsprojekt
Wie sich die Westallgäuer Gemeinden auf die Sondierungsreise vorbereiten

Über den Sachstand zur geplanten Sondierungsreise in den Libanon informierte Bürgermeister Markus Reichart den Gemeinderat. Der Delegation gehören aus Heimenkirch neben Reichart Sölve Kanetzki und Georg Lindl an. Sie werden gemeinsam mit Vertretern aus Gestratz, Hergatz, Opfenbach und Amtzell vom 5. bis 12. November in den Nahen Osten reisen, um herauszufinden, welche Projektzusammenarbeit mit dortigen Kommunen möglich ist. Die Delegation setzt sich aus fünf Frauen und zehn Männern zusammen,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.09.17
  • 16× gelesen
Lokales

Demokratie
250 Unterschriften für Bürgerentscheid in Opfenbach

Die Gemeinde Opfenbach bekommt vermutlich ihren ersten Bürgerentscheid. Die Initiatoren des Bürgerbegehrens gegen den Bau einer Umgehungsstraße haben gestern Listen mit gut 250 Unterschriften an Bürgermeister Matthias Bentz überreicht. Der Gemeinderat werde vermutlich am 1. August über die Zulässigkeit des Begehrens entscheiden, kündigte der Rathauschef an. Als Abstimmungstag zeichnet sich der 24. September ab. An dem Tag wird der Bundestag gewählt. Das Begehren wendet sich gegen den Bau...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 05.07.17
  • 85× gelesen
Lokales

Projekt
Gemeinderäte fordern genauere Informationen zu geplantem Hotel in Oberreute

Bei einem Ortstermin nahmen die Oberreuter Gemeinderäte das Gelände an der Martinshöhe in Augenschein, auf dem der Eigentümer ein Hotel mit 120 Betten bauen möchte. Bevor der Gemeinderat jedoch entscheidet, ob er einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan für das Projekt aufstellt, fordert er vom Bauherrn ein Phantomgerüst sowie genau ausgearbeitete Pläne. Bisher liegt dem Gremium lediglich eine Skizze mit Höhenangaben und einem Schnitt vor. Erst wenn diese vorliegen, können die Räte beurteilen,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.05.17
  • 105× gelesen
Lokales

Erweiterung
Kindergartenkinder in Weiler brauchen mehr Platz

Vor drei Monaten hat der Gemeinderat Weiler-Simmerberg die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Blasius in Weiler beschlossen. Zwei zusätzliche Gruppen sollten entstehen. Die Pläne sind seit Montagabend Makulatur: Weil der Bedarf sehr viel größer ist als gedacht, plant die Gemeinde jetzt vier zusätzliche Gruppen – zwei für den Kindergartenbereich, zwei für die Krippe, in der Buben und Mädchen ab einem Jahr betreut werden. 'Wir schießen damit nicht übers Ziel hinaus', sagte Bürgermeister...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.05.17
  • 54× gelesen
Lokales

Abstimmung
Gemeinderat Oberreute stimmt gegen Kauf der Alten Schule

Mit der denkbar knappsten Mehrheit von 7:6 Stimmen hat sich der Gemeinderat Oberreute gegen den Kauf der Alten Schule ausgesprochen. Das aus dem Jahr 1731 stammende Gebäude in der Ortsmitte befindet sich seit zwei Jahren im Besitz des Heimatdienstes, der jedoch die notwendige Sanierung nicht aus eigenen Mitteln bestreiten kann und daher die Gemeinde um Unterstützung gebeten hat. Das Thema hatte im Gemeinderat, aber auch in der Bevölkerung seit Langem immer wieder für Diskussionen gesorgt....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.05.17
  • 42× gelesen
Lokales

Verleihung
Gemeinde Opfenbach vergibt erstmals Bürgerpreis

Die Gemeinde Opfenbach hat erstmals einen Bürgerpreis vergeben. Die mit 1000 Euro dotierte Auszeichnung wurde auf zwei Preisträger aufgeteilt: Jugendleiterin Ingrid Sinz vom Trachtenverein wurde bei der Bürgerversammlung ebenso gewürdigt wie die Initiatoren des im Herbst 2015 eröffneten Dorfladens. Ulrich Rief, Martin Bischof, Peter Straubinger und Georg Straub nahmen den Preis als Gruppe entgegen. Im Vorfeld konnten die Opfenbacher Vorschläge machen. Geehrt werden sollen Bürger, die sich um...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.04.17
  • 185× gelesen
Lokales

Gemeinderatssitzung
Kein Weihnachtsfrieden am Ratstisch in Weiler

Bei der letzten Sitzung des Marktgemeinderats Weiler im Jahr 2016 flogen die Fetzen. Auslöser des hitzigen Streits war eine Stellungnahme des CSU-Gemeinderats Xaver Fink zu Äußerungen von Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph in einer öffentlichen Ortsvereinssitzung der Freien Wähler. Rudolph hatte der CSU eine grundsätzliche 'Blockadehaltung' vorgeworfen. Der Bürgermeister bekräftigte jetzt die damals geäußerte Kritik und erntete Widerspruch von Eberhard Rotter. Erst ein Antrag zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.12.16
  • 19× gelesen
Lokales

Herausforderung
Koordinatorin Cornelia Parpart (45) schildert dem Gemeinderat Heimenkirch die Herausforderungen bei der Flüchtlingsarbeit

Die letzte Sitzung des Marktgemeinderats Heimenkirch im Jahr 2016 diente unter anderem der Information über die Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde. Das Gremium räumte Cornelia Parpart als Sprecherin des Helferkreises einige Minuten ein, um einen Rückblick auf die vergangenen Monate zu halten. Seit gut einem Jahr betraut der Markt Heimenkirch Cornelia Parpart im Rahmen einer geringfügigen Anstellung mit der Betreuung der in Heimenkirch lebenden Flüchtlinge und der Unterstützung des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.12.16
  • 107× gelesen
Sport

Radsport
An der B12 in Weitnau entsteht im kommenden Jahr eine Attraktion für Mountainbiker

Mountainbiker dürfen sich freuen: Für sie baut die Kommune in Weitnau im kommenden Jahr einen Pumptrack, eine hügelige Übungsstrecke. Das hat der Gemeinderat nun entschieden. Die Gemeinden Sulzberg, Waltenhofen, Buchenberg und Weitnau, die sich zum 'Allgäuer Seenland' zusammengeschlossen haben, hatten eine gemeindeübergreifendes Mountainbike-Netz geplant. Doch der Gemeinderat in Waltenhofen hatte das abgelehnt, weil die Kommune keine passenden Grundstücke besitze. Jetzt stimmten die Kollegen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.11.16
  • 82× gelesen
Lokales

Bauvoranfrage
Im Comboni-Bildungshaus in Mellatz sollen 37 Wohneinheiten entstehen

Gemeinderat befürwortet das 'Eine-Welt-Haus' Der Gemeinderat Opfenbach steht geschlossen hinter dem Konzept, den Gebäudekomplex der Comboni-Missionare in Mellatz zu einem 'Eine-Welt-Haus' umzubauen und damit eine 'Wohn- und Lebensgemeinschaft auf religiöser Basis' entstehen zu lassen, wie es Pater Dr. Werner Nidetzky in der Sitzung des Gremiums nannte. Das Gebäude wurde vor Kurzem an den Combonis verbundene Privatleute verkauft. Entgegen den ersten Plänen sind nicht mehr 24, sondern 37...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.11.16
  • 177× gelesen
Lokales
2 Bilder

Verkauf
Handwerker kaufen das Eschenlohrhaus in Weiler-Simmerberg

Die wohl am meisten diskutierte Immobilie in Weiler hat neue Besitzer: Daniel Trunzer und Thomas Valentin haben vor wenigen Tagen das Eschenlohrhaus erworben. Trunzer ist Inhaber einer Holzbau-Firma in Opfenbach, Valentin ist in Kressbronn als Haustechniker selbstständig. Gemeinsam haben sie 2013 die Firma 'Hand in Hand Wohnbau GmbH' gegründet und sich auf den Erwerb und die Sanierung von älteren Immobilien spezialisiert. Zuletzt hatten sie das 'Brandmayer-Haus' in der Alois-Brinz-Straße in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.10.16
  • 174× gelesen
Lokales

Lärmschutz
Oberreuter Kommandant meldet Bedenken zu Feuerwehrhaus-Plänen an

Bei den mühsamen Planungen für ein neues Feuerwehrhaus in Oberreute treten erneut Schwierigkeiten auf. Jetzt hat sich Karl-Heinz Schwärzler, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr, in der Gemeinderatssitzung mahnend zu Wort gemeldet. Nach seiner Einschätzung ziehen die Lärmschutzvorgaben des Landratsamt problematische Folgen nach sich. So könnten auf dem vorgesehenen Grundstück nicht mehr genügend Parkplätze und zudem keine sinnvolle Zu- und Abfahrt eingerichtet werden. Mehr über das Thema...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.09.16
  • 22× gelesen
Lokales

Antrag
Keine Spielstraße im Ortskern von Weiler-Simmerberg

Bürger befürchtet künftig mehr Verkehr in der Dr.-Anton-Schneider-Straße. Gemeinderat lehnt seinen Antrag ab In der Dr.-Anton-Schneider-Straße und dem davon abzweigenden Lohbäckgässele in Weiler wird es vorerst keine Spielstraße geben. Den entsprechenden Antrag eines Anwohners hat der Marktgemeinderat abgelehnt. Der Bürger hatte vorgeschlagen, die Gasse ganz für den Verkehr zu sperren. Eine Notwendigkeit dazu sahen die Ratsmitglieder allerdings nicht. Mit der Marktstraße erhält die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.09.16
  • 22× gelesen
Lokales

Tradition
Salzzug 2018 in Weiler-Simmerberg wird vielleicht nicht stattfinden

Es wird wohl nichts mit dem Salzzug 2018. Das zumindest kündigte Karl-Heinz Rudolph im Gemeinderat von Weiler-Simmerberg an. Der Bürgermeister ist zugleich Vorsitzender des Salzzugvereins. Zur Debatte stand ein Zuschussantrag des Vereins, damit dieser drei historische Fahrzeuge restaurieren kann. Das Gremium hat jedoch entschieden, darüber erst im Rahmen der Haushaltsberatungen 2017 zu sprechen. Wie zuletzt 2013 sollte in zwei Jahren der historische Salzzug über Oberstaufen, Stiefenhofen und...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.09.16
  • 492× gelesen
Lokales

Neubau
Oberreuter Rat hat am Mittwoch erneut das Feuerwehr- und Bauhof-Projekt auf Tagesordnung

Seit Jahren ringt die Gemeinde Oberreute um ein neues Feuerwehrhaus. Beschlossen hat der Gemeinderat schon seit Monaten, dass ein neues Gebäude zugleich auch Platz für den Bauhof schaffen soll. Die Standortsuche war es, die das Projekt immer wieder verschoben hat. Jetzt aber ist sich Bürgermeister Gerhard Olexiuk sicher: 'Es schaut gut aus.' Am heutigen Abend hat sich der Gemeinderat mit den Einwänden gegen den geplanten Standort nahe des Sportplatzes zu beschäftigen – es gibt nur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.08.16
  • 9× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019