Gemeinde

Beiträge zum Thema Gemeinde

Noch steht dort ein Holzhäuschen - wenn alles nach Plan läuft soll hier ab dem Frühjahr die Erweiterung des Kindergartens in Lamerdingen entstehen.
 374×

Bürgerversammlung
Hohe Kosten für die Gemeinde Lamerdingen bei der Erweiterung des Kindergartens

Die Platznot im Kindergarten ist derzeit das wichtigste gemeinsame Anliegen aller vier Ortsteile der Gemeinde Lamerdingen. Bürgermeister Konrad Schulze informierte darüber im Bürgerhaus von Kleinkitzighofen bei einer Bürgerversammlung für die Ortsteile Klein- und Großkitzighofen. „Tatsache ist, dass wir den Kindergarten erweitern müssen und werden“, erklärte der Bürgermeister. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 1,2 Millionen Euro. Von der Regierung von Schwaben sei ein Zuschuss von...

  • Lamerdingen
  • 27.11.18
Evangelisches Gemeindezentrum in Marktoberdorf
 407×

Kirche
Eine Million Euro kostet das neue evangelische Gemeindezentrum in Marktoberdorf

Vieles dreht sich derzeit beim geplanten Neubau des evangelischen Gemeindezentrums in Marktoberdorf vor allem um das Thema Geld. Derzeit steht laut Pfarrer Klaus Dinkel die konkrete Finanzplanung für das rund eine Million Euro teure Projekt an. In den vergangenen Monaten sind derweil wichtige Entscheidungen getroffen worden. So hat der Kirchenvorstand den Grundsatzbeschluss gefasst, unwiderruflich auf den Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs zu setzen. I Im Frühjahr 2019 soll mit Bau...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.18
Im Herbst soll die Neugestaltung des Bad Grönenbacher Kurparks beginnen. Das derzeit leere Weiherbecken wird zurückgebaut. Stattdessen soll eine Pergola mit Bühnenbereich errichtet werden.
 143×

Planung
Sanierung des Bad Grönerbacher Kurparks wird teurer als gedacht

Die Sanierung des Kurparks in Bad Grönenbach wird wohl teurer als ursprünglich angedacht. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats verwies Planerin Gudrun Dietz-Hofmann auf die Ausschreibungen. Die eingegangenen Angebote liegen demnach rund acht Prozent über der ursprünglichen Kostenschätzung. Letztlich sind es nun rund 300.000 Euro, die für die Erneuerung des Kurparks ausgegeben werden müssen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Memminger Zeitung vom...

  • Memmingen
  • 27.04.18
 515×

Initiative
Wasserversorgung: Kein Bürgerbegehren in Bidingen

Die Bidinger Bürgerinitiative hat ihr geplantes Bürgerbegehren zur neuen Wasserversorgung in der Gemeinde zurückgezogen. Die Gemeinde Bidingen erarbeitet Lösungen für eine Wasserversorgung der kommenden Jahrzehnte. Hintergrund ist, dass der Tiefenbrunnen in Geislatsried sowie der Brunnen in Ob kein genehmigtes Schutzgebiet haben. Sichtliche Erleichterung gab es nun im Gemeinderat über den Rückzug des Bürgerbegehrens. Die Gemeinde hätte in diesem Fall mit deutlich höheren Kosten rechnen...

  • Bidingen
  • 18.03.18
 205×

Kreisstraßen
Geh- und Radwege an Kreisstraßen: Müssen sich Westallgäuer Gemeinden bald nicht mehr an Baukosten beteiligen?

Übernimmt der Landkreis Lindau künftig die gesamten Kosten für den Bau von Geh- und Radwegen entlang der Kreisstraßen? Zumindest werden die Räte darüber im Rahmen der Haushaltsberatungen diskutieren. Darauf verständigten sie sich nach einem entsprechenden Antrag der Grünen bei der Vorlage des Kreis-Straßeninvestitionsprogrammes. Bisher müssen Gemeinden 50 Prozent der Kosten übernehmen, wenn an einer Kreisstraße auf ihrer Flur ein Geh- und Radweg gebaut wird. Einen entsprechenden Beschluss...

  • Lindau
  • 27.10.17
 1.134×

Freizeit
Bad Hindelanger Freibad wird umgebaut

Jetzt ist es entschieden: Das Freibad in Bad Hindelang wird umgebaut. Bei einer Sondersitzung des Gemeinderates hat sich das Gremium mit einer Gegenstimme für die Umgestaltung vom Naturbad zum gechlorten Freibad für knapp drei Millionen Euro entschieden. 'Eine Investition in Kinder und Jugendliche des Ortes', sagte Zweite Bürgermeisterin Editha Kuisle. Im Mai hatte der Rat noch über Varianten verhandelt: Eine Sanierung des Naturbades mit Biofilmreaktor war schnell vom Tisch. Die Lösung mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.09.17
 387×

Haushalt
Freibad in Missen-Wilhams könnte teurer werden

Für Erschließung und Kanalarbeiten für das Baugebiet 'Kellerwiesen', Breitband und die Wasserversorgung will die Gemeinde Missen-Wilhams in diesem Jahr viel Geld in die Hand nehmen. Das geht aus dem Haushaltsplan hervor, den die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Bürgermeister Hans-Ulrich von Laer dankte Kämmerer Thomas Klöpf für die kompetente Arbeit sowie die kompakte und übersichtliche Präsentation des umfangreichen Zahlenwerkes. Der Haushalt bewege sich in einem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.04.17
 42×

Baumaßnahmen
Vollgas für das 1,3-Millionen-Projekt: Gemeinde Scheidegg will möglichst bald mit Kindergarten-Anbau beginnen

Die Kosten bereiten den Räten Sorge Die Gemeinde Scheidegg will beim Thema Kindergartenanbau 'Vollgas geben', sagt Bürgermeister Ulrich Pfanner. Er hofft darauf, dass vor dem Winter 'baulich schon etwas zu sehen ist'. Zunächst geht es aber darum, mit der Regierung von Schwaben und der Diözese Augsburg als Trägerin der Einrichtung abzuklären, wie hoch die finanziellen Beteiligungen sind. Dem Bauantrag hat der Gemeinderat zugestimmt. Zuvor haben die Architekten die Pläne noch einmal...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 28.06.16
 133×

Dreifaltigkeitskirche
Das einstige Wohnhaus Kaiser Maximilians in Kaufbeuren muss saniert werden

Der Blick vom Brauereiberg auf die Dreifaltigkeitskirche offenbart eindeutig Flecken an der Fassade des jahrhundertealten Gebäudes und an seinem Turm. Das blieb auch den Verantwortlichen der evangelischen Gemeinde nicht verborgen. Und so war klar, es muss saniert werden. Schon im Frühjahr 2015 überlegten die Verantwortlichen, für alle Immobilien ein Konzept zu entwickeln, erläutert geschäftsführender Pfarrer Thomas Kretschmar. Im Zuge dessen wurden alle Gebäude überprüft – so auch die...

  • Kempten
  • 23.05.16
 22×

Kosten
Kooperationen: Oberallgäuer Kommunen helfen zusammen

Ob Fahrzeuge, Maschinen oder Dienstleistungen – die Oberallgäuer Kommunen tun sich zusammen, wenn es um kostspielige Aufgaben geht. Vier Oberallgäuer Gemeinden planen derzeit, gemeinsam eine Kehrmaschine zu kaufen. Dafür könnte es sogar einen Zuschuss geben. In anderen Bereichen wird im Landkreis ebenfalls fleißig getauscht und geteilt. Getreu dem Motto: 'Zusammen sind wir stark.' Wenn Sie wissen wollen, wo die Gemeinden und Städte noch kooperieren, lesen Sie in der Freitagsausgabe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.16
 170×

Kosten
Hundebesitzer müssen in Durach künftig mehr Hundesteuer zahlen

Weil Hundekotstationen hohe Folgekosten verursachen, ist die Hundesteuer in den vergangenen Jahren in vielen Gemeinden des Oberallgäus erhöht worden. Jetzt auch in Durach. Die Hundebesitzer müssen künftig 70 anstatt 40 Euro im Jahr für ihren Vierbeiner zahlen. Damit macht die Gemeinde keinen Gewinn, sagte nach der Gemeinderatssitzung Hauptamtsleiter Peter Vogler. 'Nur so können wir kostendeckend arbeiten'. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung,...

  • Kempten
  • 09.12.15
 16×

Kosten
Obergünzburger Marktrat erhöht Friedhofsgebühren

Ohne Diskussion oder Gegenstimmen hob der Obergünzburger Marktrat in seiner Sitzung einige Friedhofs-Gebühren erheblich an. Im Vorfeld war ein neuer Vertragspartner für die Herstellung der Gräber gewählt worden. Das brachte höhere Kosten für die Marktgemeinde mit sich, wie Verwaltungsmitarbeiter Hubert Holzheu erläuterte. Sie werden an die Bürger weitergegeben. Entsprechend wurde die Friedhofsgebühren-Satzung geändert. So kostet das Öffnen und Schließen eines sogenannten Normalgrabes für...

  • Obergünzburg
  • 06.11.15
 134×

Kosten
In Erkheim und Osterzell schuften alle für das Freibad

Bei heißen Temperaturen gibt es für viele nichts Schöneres, als mit vollem Anlauf ins kühle Wasser zu springen. Wenn das auch noch nicht weit entfernt geht – sozusagen mitten im Ort –, ist das Vergnügen umso größer. Der Betrieb von Freibädern ist gerade für kleine Gemeinden aber ein teures Unterfangen. Mit Eintrittserlösen allein kann man das meist nicht finanzieren. Vielen Menschen ist ihr Bad aber trotzdem wichtig. Deswegen haben sich im Allgäu vielerorts Bürger zusammengeschlossen, um ihr...

  • Mindelheim
  • 16.07.15
 16×

Bestattung
Gebühren des Friedhofes in Simmerberg steigen um 40 Prozent

Marktgemeinde Weiler-Simmerberg übernimmt Verwaltung des Friedhofes in Simmerberg Die Marktgemeinde Weiler-Simmerberg übernimmt zum 1. Januar die Verwaltung des Friedhofes in Simmerberg mit seinen 172 Grabstellen. Mit dieser Entscheidung verbunden hat der Marktgemeinderat die Einführung einer neuer Friedhofssatzung und neuer Gebühren. Folge: Künftig sind rund 40 Prozent mehr für die Grabnutzung zu zahlen. Satzung und Gebühren gelten auch für den Friedhof in Weiler, den die Kommune seit 1970...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.11.14
 30×

Erneuerung
Iglinger Feuerwehren bekommen in den nächsten Jahren modernes Gerät für den Fuhrpark

Im Lauf der nächsten fünf Jahre gibt es einen umfangreichen Wechsel im Fuhrpark der Feuerwehren der Gemeinde Igling. Auf Beschluss des Gemeinderats werden überalterte Fahrzeuge ersetzt. Dabei soll auf eine kostengünstige Ausstattung geachtet werden. Der Gemeinderat entsprach in der jüngsten Sitzung damit dem Schreiben von Ratsmitglied Peter Heiland, der eine Beschlussfassung über das in der vorangegangenen Sitzung besprochene und diskutierte Konzept beantragt hatte. 'Mir ist das Konzept zu...

  • Buchloe
  • 27.10.14
 20×

Brandschutz
Grundschule in Rettenberg wird für 250.000 Euro nachgerüstet

Beim Bau der Rettenberger Schule in den 70er und 80er Jahren sind gewisse Dinge nicht gemacht worden. Wie auch beim Anbau Mitte der 90er Jahre. Das stellte sich jetzt bei einem Sicherheitsrundgang der Gemeinde in dem Gebäude heraus. 'Hier gibt es Defizite im Bereich des Rauch- und Brandschutzes', erklärt Bürgermeister Oliver Kunz. Das habe man auf Grundlage der damaligen Baugenehmigung festgestellt, nachdem das Bauwerk gründlich untersucht worden war. Die Folge: 'Was früher schlicht und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.09.14
 98×

Bau
Oberstdorfer Ortskern wird neu gestaltet - Ausbau der Metzgerstraße geplant

Es ist der nächste Schritt der Neugestaltung des Oberstdorfer Ortskerns: Nach der Nebelhornstraße soll nun auch die Metzgerstraße ausgebaut werden. Um die Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger zu verbessern, soll laut Gemeinde die Metzgerstraße als verkehrsberuhigter Bereich mit einem Tempolimit von 20 Stundenkilometern ausgewiesen werden. Das soll auch die Aufenthaltsdauer der Fußgänger erhöhen und so zur wirtschaftlichen Stärkung der Gewerbetreibenden beitragen. Der Gemeinderat stimmte...

  • Oberstdorf
  • 27.08.14
 20×

Bauprojekt
Jahrhundertealter Streit beigelegt: Gemeinde Unterjoch beteiligt sich an Kosten für neuen Pfarrsaal

Einen neuen Pfarrsaal will die Kirche in Unterjoch bauen. Die Kosten belaufen sich auf rund 325.000 Euro, die Marktgemeinde beteiligt sich mit einem Zuschuss von maximal 80.000 Euro. Muss die Gemeinde für Baumaßnahmen an Kirche und Pfarrhof aufkommen? Diese Frage, so Bürgermeister Adalbert Martin, beschäftige Bad Hindelang und die bischöfliche Finanzkammer seit dem 16. Jahrhundert. Jetzt habe sich die Katholische Pfarrkirchenstiftung 'Heiligste Dreifaltigkeit' bereit erklärt, den Streit zu...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.14
 58×

Neujahrsempfang
Fellheim will kräftig investieren

Große Herausforderungen und hohe Investitionen prägen das kommunalpolitische Geschehen im Jahr 2014 in Fellheim. Dies wurde beim 18. gemeinsamen Neujahrsempfang der Gemeinde Fellheim und der Seniorenwohn- und Pflegeeinrichtung Altershorizonte im Foyer des Schlosses in Fellheim deutlich. Bei der Illertalhalle stehen die Sanierung von Hallendecke, Lüftung, Heizung und Beleuchtung an. Die Kosten sollen sich dieses Jahr auf rund 240 000 Euro belaufen, teilte Bürgermeister Alfred Grözinger mit. Im...

  • Memmingen
  • 09.01.14
 22×

Abfallwirtschaft
Gartenabfälle im Unterallgäu werden heuer zum letzten Mal kostenlos abgeholt

Im Oktober und November werden zum letzten Mal in diesem Jahr in den Unterallgäuer Gemeinden kostenlos gemischte Gartenabfälle gesammelt. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises darum, folgende Dinge zu beachten: Gartenabfälle mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur) bündeln. Kunststoff-Stricke dürfen nicht verwendet werden. Darauf achten, dass die Gartenabfallbündel nicht mehr als 25 Kilogramm wiegen. Der Durchmesser...

  • Kempten
  • 10.10.13
 27×

Pfronten
1,8 Millionen Euro für Straßenverlegung in Pfronten

Rund 1,8 Millionen Euro kostet die Verlegung der Bachstraße im kommenden Jahr in Pfronten. Wie die Allgäuer Zeitung heutet berichtet, ist das das größte Ereignis im Kanal-Wasser und Straßenbauprogramm im kommenden Jahr. Rund die Hälfte der Kosten müsse die Gemeinde selber tragen. In den Kosten sind auch die Verlegungen etlicher notwendiger Leitungen enthalten.

  • Füssen
  • 18.12.12
 26×

Kinderbetreuung
Verpflegung in Kinderkrippe Roßhaupten teurer

Für das Essen in der Kinderkrippe wird die Gemeinde Roßhaupten künftig 60 statt 50 Euro verlangen, beschloss nun das Kommunalparlament. 'Die staatlich angeordneten Kindertageseinrichtungen kommen der Gemeinde teuer zu stehen', führte Bürgermeister Thomas Pihusch in das Thema ein: Abzüglich der Elternbeiträge und den Fördermitteln koste allein der Betrieb des Kindergartens die Kommune in diesem Jahr weitere 135 900 Euro. Bei der Kinderkrippe sind es 90 000 Euro. Bereits nicht öffentlich hat...

  • Füssen
  • 10.08.12
 20×

Planungen
Gemeinde Röthenbach will den Schwarzenbach entlasten

Neuer Regenwasserkanal und Rückhaltebecken Die Planungen für das Regenwasserkonzept für Rentershofen und Oberhäuser hat das Ingenieurbüro IWA aus Kempten im Gemeinderat vorgestellt. So soll unter anderem ein Regenrückhaltebecken gebaut werden, um den Schwarzenbach zu entlasten. Zudem soll der Ableitungskanal Oberhäuser teilweise erneuert werden. Der Kanal wurde in den 50er-Jahren gebaut und ist teilweise zu eng für das Wasser. Immer wieder habe es deshalb Probleme gegeben, so Bürgermeister Bert...

  • Kaufbeuren
  • 24.07.12
 121×

Personal
Zusätzliche Fachkraft für Mittagsbetreuung an Markt Rettenbacher Schule

Gemeinde Markt Rettenbach will auf eigene Kosten einstellen Mit der Betreuungssituation an der örtlichen Schule haben sich die Markt Rettenbacher Räte in ihrer jüngsten Sitzung beschäftigt. Für eine offene Ganztagsschule fehlen einige Schüler. Notwendig sind dafür mindestens 14 Jugendliche, derzeit sind es aber nur zehn. Daher gibt es in der Markt Rettenbacher Schule nur eine sogenannte verlängerte Mittagsbetreuung (montags bis donnerstags von 13 bis 16 Uhr), die nicht so hoch bezuschusst wird....

  • Mindelheim
  • 11.07.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ