Gemeinde

Beiträge zum Thema Gemeinde

Markus Berktold, Bürgermeister von Seeg
 1.740×

Kommunalwahl 2020
Markus Berktold (45) erneut für die Wahl zum Bürgermeister von Seeg nominiert

Drei Gruppierungen haben den amtierenden Seeger Bürgermeister Markus Berktold für die Kommunalwahl im März kommenden Jahres nominiert und weitere 20 Kandidaten zum Gemeinderat auf einer gemeinsamen Liste aufgestellt. Eine weitere Liste wird sich heute gründen. Deren Versammlung beginnt um 20 Uhr im Café Holzmann. Zur stark besuchten Nominierungsversammlung am Montag im Saal des Gemeindezentrums hatten Walter Settele (Zweiter Bürgermeister, bisherige Liste „Gemeinsam für Seeg“), Markus...

  • Seeg
  • 09.10.19
Die neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen.
 4.393×   10 Bilder

Wasserversorgung
Neu verlegte Wasserleitung in Grünenbach gebrochen

Eine erst wenige Stunden zuvor verlegte neue Wasserleitung in Grünenbach ist am Dienstagabend aus bisher unbekannten Gründen gebrochen und hat die Wasserversorgung der 1.500-Einwohner-Gemeinde im Westallgäu zunächst komplett unterbrochen. Durch den Austritt großer Wassermengen in die Baustellengrube nahe von Kindergarten und Schule fiel der Wasserdruck im Gemeindegebiet stark ab. Als die Ursache bekannt war, konnte der betroffene Bereich durch das Schließen von Schiebern auf die westlich...

  • Grünenbach
  • 04.09.19
Reinhold Lampater (46) will Bürgermeister in Hergatz werden.
 762×

Kommunalwahl 2020
Reinhold Lampater (46) will Nachfolger des Hergatzer Bürgermeisters werden

„Wer für Transparenz und Offenheit steht, sollte seinen Hut nicht als Letzter in den Ring werfen“, sagt Reinhold Lampater. Nun ist er sogar der Erste: Der 46-Jährige möchte Bürgermeister in Hergatz werden – und ist der erste Anwärter, der dieses Ziel auch öffentlich formuliert. Der zweifache Familienvater ist parteilos. „Ich will unabhängig und offen sein“, bekräftigt er. Freilich braucht er jemanden, der ihn offiziell nominiert. Sollte ihn keine bestehende politische Gruppierung bei seinem...

  • Hergatz
  • 30.08.19
Ihre glücklichen Eltern Cathérine und Michael tragen Fanny, die dreitausendste Einwohnerin Seegs, auf Händen. (Aufgrund des Persönlichkeitsschutzrechtes wurde das Gesicht des Babys unkenntlich gemacht.)
 3.172×

Nachwuchs
Gemeinde Seeg begrüßt Fanny als 3.000. Einwohnerin

Franziska „Fanny“ Dopfer heißt die 3.000. Einwohnerin Seegs. Bürgermeister Markus Berktold hat sie nun offiziell als neue Mitbürgerin willkommen geheißen. Er hatte im Einwohnerverzeichnis nachgeforscht und war dabei auf diese runde Zahl gestoßen. Dass es Fanny gibt, liegt auch an der „Nacht der tausend Lichter“ in Seeg. Bei der hat nämlich die Liebe zwischen ihren Eltern Cathérine und Michael Dopfer gezündet. Zwar waren sich die gebürtige Berlinerin und der gelernte Schreiner aus Seeg schon...

  • Seeg
  • 16.08.19
Die Gemeinde Gestratz lässt Luftballone in die Luft steigen.
 872×

Auszeichnung
Gemeinde Gestratz punktet bei Dorfwettbewerb und erhält Preisgeld

Die Bemühungen haben sich gelohnt: Die Gemeinde Gestratz hat beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Bundesebene eine Goldauszeichnung erhalten und bekommt damit ein Preisgeld von 15.000 Euro. Die Freude bei Bürgermeister Johannes Buhmann und der Gemeinde ist groß. „Wir haben das Allgäu gut vertreten.“ Die Hoffnung auf eine Spitzenplatzierung sei von Anfang an groß gewesen, sagte Buhmann. Schließlich hat die Gemeinde die Anregungen der Jury in den vergangenen Jahren konsequent umgesetzt....

  • Gestratz
  • 12.07.19
Aitrang vom Heuberg aus fotografiert.
 766×

Bürgerentscheid
Am 21. Juli entscheiden die Aitranger, ob sie bald einen hauptamtlichen Rathauschef haben

Der Bürgerentscheid in der 2.000-Einwohner-Gemeinde Aitrang rückt näher. Am Sonntag, 21. Juli, sind 1.652 Wahlberechtigte dort zum Urnengang aufgerufen. Wer wählen geht, muss folgende Frage beantworten: „Sind Sie dafür, dass Aitrang künftig einen hauptamtlichen Bürgermeister haben sollte?“ Mit 555 Unterstützer-Unterschriften hatten die Aitranger zuvor bei einem Bürgerbegehren klar gemacht, dass sie selbst über diese Frage abstimmen wollen. Um einen Bürgerentscheid zum Thema haupt- oder...

  • Marktoberdorf
  • 11.07.19
Archivbild: Bevor weitere Beschlüsse zur Zukunft der Messe fallen, gibt es einen Infoabend. Zudem werden alternative Veranstaltungsorte geprüft.
 1.367×

Diskussion
Agrarschau in Dietmannsried: Gemeinde plant Infoabend Ende Juli

Zur Zukunft der Agrarschau will die Gemeinde Dietmannsried voraussichtlich Ende Juli einen Infoabend veranstalten. Das teilte Bürgermeister Werner Endres am Donnerstagabend während einer Gemeinderatssitzung mit. „Wir wollen nicht vor vollendete Tatsachen stellen“, sagte er mit Blick auf Bürger, die das Veranstaltungsgelände kritisiert haben. Der Abend biete Gelegenheit, Bedenken und Argumente auszutauschen. Die Anregungen sollen in den Bebauungsplan einfließen, der künftig für die...

  • Dietmannsried
  • 29.06.19
Einen ausführlichen Rechenschaftsbericht, auch zu seiner Zukunft, lieferte Steingadens Bürgermeister Xaver Wörle bei der Bürgerversammlung ab.
 407×

Kommunalpolitik
Steingadener Bürgermeister Xaver Wörle tritt nach 24 Jahren Dienstzeit nicht mehr an

Seit 24 Jahren ist Xaver Wörle Bürgermeister in Steingaden. Doch mit Ablauf der jetzigen Legislaturperiode soll Schluss sein für einen der dienstältesten Gemeindechefs in der Region. Diese Entscheidung hat Wörle den Anwesenden bei der Bürgerversammlung im Gasthof Graf bekannt gegeben. Darüber hinaus ging er auf den Haushalt und diverse Projekte in der Gemeinde ein. Welche Gründe Wörle für seine Entscheidung nannte, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 26.10.18
Dem Weitnauer Skilift droht das endgültige Aus. Die Gemeinde könne den Betrieb nicht übernehmen, sagt Bürgermeister Alexander Streicher.
 1.583×

Freizeit
Weitnauer Skilift endgültig vor dem Aus?

Dem Skilift in Weitnau droht nun endgültig das Aus. Wie Bürgermeister Alexander Streicher jüngst bekannt machte, werden die Betreiber nach der kommenden Saison aufhören. Für den Erhalt der Wintersportanlage seien nun engagierte Bürger gefragt. Die Gemeinde alleine könne dies nicht stemmen. Werner Lingg und Siegrid Braun betreiben den Lift in Form der „Argental Skilift GbR“ seit 1990 auf dem von der Kirche gepachteten Grundstück am Weitnauer Hausberg. Beide hatten damals die alte Anlage von...

  • Weitnau (VG Weitnau)
  • 23.10.18
Rund 100 Bürgerinnen und Bürger haben über die Zukunft des Bürgermeisteramtes in Hawangen diskutiert.
 1.345×

Diskussion
Braucht Hawangen künftig einen hauptamptlichen Bürgermeister?

Es ist eine Frage, die in einer Reihe von Gemeinden diskutiert wird: Soll weiterhin ein nebenamtlicher Rathauschef an der Spitze der Kommune stehen oder braucht man einen hauptamtlichen Bürgermeister? In Hawangen steht eine Entscheidung unmittelbar bevor, nachdem der noch amtierende und ehrenamtliche Gemeindechef Martin Heinz (CSU) aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt angekündigt hat. 100 Bürger sind ins Gasthaus Krone gekommen, um darüber zu diskutieren, wie es an der Spitze der...

  • Hawangen
  • 25.08.18
 217×

Trauer
Bad Grönenbachs ehemaliger Bürgermeister ist gestorben

Im Alter von fast 94 Jahren ist der ehemalige Bad Grönenbacher Bürgermeister Georg Straßer verstorben. Er wurde 1972 zum ersten hauptamtlichen Bürgermeister der Marktgemeinde gewählt. 1987 trat er aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig zurück. Danach war der beliebte Kommunalpolitiker vor allem im kulturellen Leben seiner Gemeinde aktiv. Zu Beginn seiner Amtszeit galt es vor allem, die Auswirkungen der Gebietsreform zu gestalten. So wurde Zell nach Grönenbach eingemeindet. Neu gebildet wurde...

  • Altusried
  • 09.01.18
 139×

Finanzen
Gemeinde Jengen baut Schulden weiter ab

Erfreuliche Zahlen konnte Bürgermeister Franz Hauck vor vollen Tischreihen im Gasthaus Höfler präsentieren. Die Schulden der Gemeinde sinken weiter (aktuell etwa 1,5 Millionen Euro) und sogar die Rücklagen konnten aufgestockt werden. 'Ich würde sagen, wir sind auf einem guten, wenn nicht sogar auf einem extrem guten Weg', erklärte Hauck. Wohl mitverantwortlich für die positive wirtschaftliche Entwicklung Jengens ist die Einkommenssteuerbeteiligung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Buchloe
  • 30.11.17
 161×

Nachfrage
Die Gemeinde Grünenbach hat für Bauland doppelt so viele Bewerber wie Grundstücke

Über eines sind sich Bürgermeister, Gemeinderäte und die Bürger wohl einig: In Grünenbach lebt es sich gut. Beweis sind nicht nur die Zahlen aus dem Standesamt, die Rathauschef Markus Eugler bei der Bürgerversammlung vorstellte: Die Zahlen für Einwohner, Geburten und Eheschließungen sind gestiegen. Geht es bei Nachfrage um Bauland, zeigt sich ebenfalls, dass die Gemeinde ein beliebter Wohnort ist. Da die Nachfrage für Bauplätze derart groß ist, wird sich der Gemeinderat Gedanken über ein...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.17
 16×

Gemeinde
Mäßiger Zuspruch bei Bürgerversammlung in Blaichach

Von der Einwohnerzahl (derzeit 5.779) bis zum schnellen Internet, das es bald in allen Ortsteilen geben soll. Die Palette der Themen war breit gefächert bei der Bürgerversammlung in der Mehrzweckhalle in Blaichach. Allerdings blieben viele der rund 100 Stühle frei. Ungefähr 50 Bürger waren gekommen, um sich Informationen von Bürgermeister Christof Endreß zu holen. Fragen stellten nur wenige Blaichacher. Einen interessierte es, ob es denn nächstes Jahr bei den Sanierungsarbeiten der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.11.16
 27×

Ortsentwicklung
Debatte über Gemeindeentwicklung in Bad Grönenbach

Wie kann sich Bad Grönenbach (Unterallgäu) den Anforderungen der Zukunft anpassen? Mit dieser Frage setzt sich derzeit der Marktgemeinderat auseinander und will einen neuen Flächennutzungs- und Landschaftsplan für den Kernort sowie die Ortsteile aufstellen. Von einem 'sehr bedeutenden Schritt für die Gemeinde' spricht Bürgermeister Bernhard Kerler – sei die Planung doch nichts weniger als die Richtschnur für die künftige Ortsentwicklung. Gelten sollen die Vorgaben für 15 bis 30...

  • Altusried
  • 05.08.16
 24×

Jugend
Mit dem neuen Tanzraum sind längst nicht alle Wünsche Pfrontener Jugendlicher erfüllt

Die Vorstellung des neuen 'MUT'-Raums im Pfrontener Jugendtreff haben Jugendliche genutzt, ihre Wünsche an die Gemeinde zu formulieren. Neben dem seit Jahren ersehnten Skateplatz sind das unter anderem ein überdachter Grillplatz sowie die Neugestaltung der Außenanlagen des Jugendtreffs, wie sie Bürgermeisterin Michaela Waldmann und den Gemeinderäten erklärten. Das Kürzel 'MUT' steht für 'Mädchen- und Tanzraum'. Genutzt wird das neue Zimmer im Jugendtreff aber auch von Buben gerne als...

  • Füssen
  • 13.06.16
 23×

Zusammenlegung
Wie die Gemeinden Buching und Trauchgau vor 40 Jahren zu Halblech wurden

Seit nunmehr 40 Jahren hält die 'Ehe' zwischen Trauchgau und Buching: Am 1. Januar 1976 hat die Regierung von Schwaben die beiden Gemeinden zusammengelegt. Wirklich wohl hatten sich damit die Wenigsten gefühlt, selbst der langjährige Bürgermeister Herbert Singer befand bei der Eheschließung, dass 'es keinen Grund zum Jubeln' gibt. Allerdings auch nicht zum Schwarzsehen. Wir haben uns mit dem 81-Jährigen über 40 Jahre Halblech unterhalten. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 15.01.16
 53×

Zukunft
Stötten präsentiert sich als wachsende Gemeinde

Als lebendige und zukunftsorientierte Gemeinde präsentierte Bürgermeister Ralf Grube seine Kommune, die Gemeinde Stötten. Beim Besuch von Landrätin Maria Rita Zinnecker hatte er im Kreise des Zweiten Bürgermeisters Richard Schmölz sowie einem überwiegenden Teil des Gemeinderats und Vertreter der Bereiche Wirtschaft, Soziales und Landwirtschaft einige Beispiele parat. Grube schilderte die Vorzüge der ländlich geprägten Gemeinde, deren Anspruch es sei, den – allerdings nicht offiziellen...

  • Marktoberdorf
  • 20.12.15
 234×

Ehrung
Mit Auszeichnung überrascht: Altbürgermeister Xaver Boss ist nun Ehrenbürger seiner Gemeinde Rückholz

'Es ist schon komisch, in so jungen Jahren so geehrt zu werden', meinte sichtlich erstaunt Altbürgermeister Xaver Boos zu der Auszeichnung mit der Bürgermedaille und der Ernennung zum Rückholzer Ehrenbürger. Die Überraschung für Boos ist dem Gemeinderat und Bürgermeister Franz Erl bei der Bürgerversammlung gut gelungen. Boos habe mehr als zwei Jahrzehnte seine ganze Kraft der Entwicklung der Gemeinde gewidmet und sehr viel für die Gemeinschaft geleistet, lobte Erl. In seinem...

  • Füssen
  • 30.11.15
 12×

Ausbau
Zufriedene Bürger bei Bürgerversammlung: Schwangauer brauchen (fast) keine Aussprache

Lediglich eine Frage eines Bürgers war es, der sich Schwangaus Bürgermeister Stefan Rinke bei der Bürgerversammlung im Schlossbrauhaus stellen musste. Zuvor hatte der Rathaus-Chef über den Haushalt des Jahres 2014 und abgeschlossene sowie anstehende Projekte innerhalb der Gemeinde berichtet. Ob denn für den Ausbau der Breitbandverbindung in Ortsteilen, in denen die Internetversorgung bislang mangelhaft ist, ein Zeitraum absehbar sei, wollte Michael Merath, Sprecher der Ortsgemeinde Brunnen,...

  • Füssen
  • 25.11.15
 24×

Förderung
Sinnvoll und gut: Gemeinde Blaichach investiert in die offene Jugendarbeit

Billig ist sie nicht. Zwischen 50.000 und 60.000 Euro investiert die Oberallgäuer Gemeinde Blaichach jährlich in die offene Jugendarbeit. Seit Jahren. Es gibt unter anderem einen Jugendtreff, der viermal nachmittags offen hat. Bürgermeister Christof Endreß sagt: 'Offene Jugendarbeit ist sinnvoll und gut.' Die Mehrheit der Gemeinderäte denkt wie der Rathauschef. So ist es auch in Wiggensbach, allerdings mit umgekehrten Vorzeichen. Die Gemeinderäte sind mehrheitlich gegen eine von der Gemeinde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.11.15
 1.054×

Bilanz
57 Veranstaltungen im HoSchMi-Stadel im ersten Jahr: Holzgünzer Bürgermeister zieht positive Bilanz

Eine rundum positive Bilanz hat der Holzgünzer Rathauschef Paul Nagler bei der Bürgerversammlung in Schwaighausen gezogen: Der neu eröffnete HoSchMi-Stadel sei vom gleichnamigen Verein mit viel Leben erfüllt worden. Der HoSchMi-Stadel war mit Kosten von 1,756 Millionen Euro das teuerste Projekt des vergangenen Jahres. Wie Nagler berichtete, gab die Gemeinde für die Ausstattung zusätzlich 132.800 Euro aus. Zudem habe es eine Förderung in Höhe von 290.000 Euro gegeben. Bereits im ersten Jahr...

  • Memmingen
  • 26.10.15
 27×

Entscheid
Behörden lehnen Hergatzer Antrag auf Tempo 70 auf der B12 ab

Der Hergatzer Bürgermeister Uwe Giebl hat Antwort erhalten auf den Antrag der Gemeinde zu einer Geschwindigkeitsreduzierung auf der Bundesstraße B12 im Bereich der Abzweigungen Möllen und Engelitz. Die Antwort fiel nach zwei Ortsbegehungen mit Vertretern von Polizei, Straßenbauamt und Landratsamt negativ aus. Eine Reduzierung auf Tempo 70 sei nicht erforderlich, hieß es. Die Straße sei in beide Richtungen gut einsichtig. Messungen hätten kein auffälliges Geschwindigkeitsverhalten ergeben,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.10.15
 14×

Planung
Neuer Ansatz zur Verlegung des Alpseeparkplatzes in Hohenschwangau

Dass der Alpseeparkplatz in Hohenschwangau verlegt werden soll, um die Verkehrssituation zu entlasten, darüber sind sich alle Beteiligten seit vielen Jahren einig. Nur an der Umsetzung hapert es bisher. Keine der zahlreichen diskutierten Varianten waren umsetzbar. Jetzt verfolgt Bürgermeister Stefan Rinke eine neue Idee, die die Gemeinde zusammen mit dem Hotel Müller und dem Wittelsbacher Ausgleichsfonds (WAF) entwickelt hat: Der Parkplatz an der Parkstraße soll erweitert werden. Doch dazu...

  • Füssen
  • 06.10.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ