Gemeinde

Beiträge zum Thema Gemeinde

149×

Vorbereitung
Oberstdorfer Gemeinderat einigt sich auf Bauprogramm für Ski-WM 2021

Der Oberstdorfer Gemeinderat hat sich geeinigt. Mit großer Mehrheit verabschiedeten die Mitglieder ein Bauprogramm für die Nordische Ski-WM 2021, das den Geldgebern von Bund und Land übermittelt werden soll. Dabei soll schon im Herbst 2018 der Umbau von Schanzen und Loipen beginnen, damit ein Jahr vor der Weltmeisterschaft alles fertig ist - für die Generalprobe der WM. Doch was wird das kosten? Nachdem im April noch mit 49,5 Millionen Euro gerechnet worden war, wurde die Liste der notwendigen...

  • Oberstdorf
  • 27.09.17
195×

Bewegung
Gemeinde Oberstdorf setzt auf fairen Handel

Oberstdorf ist ab sofort 'Fairtrade-Gemeinde'. Ehrenbotschafter Manfred Holz hat die Ernennungsurkunde an Bürgermeister Laurent Mies und an die Steuerungsgruppe übergeben, die das Projekt umgesetzt hat. Die Fairtrade-Bewegung setze Kräfte frei für ein geballtes Engagement gegen die Ungerechtigkeit in der Welt, sagte Holz. Die Initiative für das Projekt vor Ort stammt von Gemeinderätin Bergith Hornbacher-Burgstaller (Grüne). Vor drei Jahren hat sie die Fairtrade-Idee im Gemeinderat vorgestellt....

  • Oberstdorf
  • 27.03.17
39×

Bauprojekt
Riedberger Horn: Kabinettsbeschluss lässt Chancen für Liftprojekt steigen

Das bayerische Kabinett hat am Dienstagmittag eine erste Weiche zur Verwirklichung des Liftprojektes am Riedberger Horns im Oberallgäu gestellt. Im Falle eines positiven Bürgervotums in den Anliegergemeinden Balderschwang und Obermaiselstein stellt der Ministerrat eine Änderung des Landesentwicklungsprogramms (LEP) in Aussicht. Das Kabinett hat demnach Heimatminister Markus Söder heute Mittag damit beauftragt, die nötigen Schritte zur Änderung der Zonenabgrenzung am Riedberger Horn sowie am...

  • Oberstdorf
  • 19.07.16
65×

Liftverbund
Riedberger Horn: Seehofer fordert Zustimmung der Gemeinden und naturbelassene Piste

Das umstrittene Liftprojekt am Riedberger Horn soll verwirklicht werden dürfen, wenn die Bürger der Oberallgäuer Gemeinden Balderschwang und Obermaiselstein das wollen und der Eingriff in die Natur so schonend geschieht, dass das Projekt in dem geschützten Gebiet rechtlich durchsetzbar ist. Das sagte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Zustimmung der Bevölkerung vor Ort sei für ihn eine Grundvoraussetzung. Bis zur Kabinettssitzung am kommenden Dienstag...

  • Oberstdorf
  • 13.07.16
308×

Freizeit
Wonnemar kümmert sich ums Freibad Fischen

Die Gemeinde übergibt die Betriebsführung an die Interspa-Gruppe, behält aber das Sagen: Preise bleiben gleich Beide Seiten sollen gewinnen, wenn sich Personal aus dem Sonthofer Wonnemar künftig auch um den Betrieb des Freibades in Fischen kümmert: Die Gemeinde muss sich nicht länger um Personal, Schichtpläne und Wartungsaufträge sorgen. Das Wonnemar kann seine Erfahrungen einbringen und hat eine kleine Einnahme. Fischens Bürgermeister Edgar Rölz hofft, dass sich die Kosten für die Gemeinde...

  • Oberstdorf
  • 15.04.16
38×

Geld
Finanzministerium will Oberallgäuer Tourismusgemeinden entgegenkommen

Für die meisten Oberallgäuer sind sie spanische Dörfer, für Bürgermeister ein ganz heißes Eisen: Schlüsselzuweisungen. Denn für die Rathauschefs sind diese 'Almosen vom Staat' im Haushalt ihrer Gemeinde eine wichtige Einnahmequelle. Die könnte bald nicht mehr so stark sprudeln. So wären indirekt auch die Bürger betroffen, weil sich ihre Kommune weniger leisten kann. Jetzt soll es zumindest einen Tropfen auf das heiße Eisen geben - vor allem für Oberallgäuer Tourismusgemeinden, die viele...

  • Oberstdorf
  • 10.07.15

Toursimus
Balderschwang stellt geplanten Erlebnisweg Mensch und Land in Balderschwang vor

246 Einwohner sind es nur: Damit ist die Gemeinde Balderschwang die kleinste selbstständige Gemeinde Bayerns. Doch trotz der geringen Größe kann der Ort jährlich knapp 200.000 Übernachtungen vorzeigen - und gehört damit zu den ganz Großen im Tourismus. Balderschwang ruht sich aber keineswegs auf den Lorbeeren aus. Neue Wege im Tourismus will die Gemeinde beschreiten - und wie genau das aussehen soll, wurde auf einer Pressekonferenz verraten.

  • Oberstdorf
  • 19.11.13
72×

Bilanz
Positive Tourismusbilanz in Obersdorf

Oberstdorf zieht eine positive Tourismus-Bilanz für das Jahr 2012. Die Gemeinde zählt seit langem einmal wieder über 2,4 Millionen Übernachtungen. Das ist ein Zuwachs von über fünf, bei den Ankünften sogar fast sieben Prozent. In diesem Zuge konnte auch der 400.000 Gast in Oberstdorf begrüßt werden. Die schlechte Nachricht: Der Unterhalt der touristischen Infrastruktur wie dem Oberstdorf Haus, der Alpenrose oder der Oberstdorf Therme ist nach wie vor defizitär.

  • Oberstdorf
  • 18.10.13
46×

Natur Pur
Schneezirkus und Bergoasen im SWR-Fernsehen

Das SWR-Fernsehen stellt in der Sendung 'Fahr mal hin: Oberstdorf in Weiß – Schneezirkus und Bergoasen' am Dienstag, 8. Januar, von 22 bis 22.30 Uhr die südlichste Gemeinde Deutschlands vor. Vom Skifahren am Fellhorn und Gleitschirmfliegen am Nebelhorn über Hörnerschlittenfahrten, Klausentreiben oder Eiswanderung in der Breitachklamm bis zur zünftigen Einkehr in Berggasthöfen zeigt der Film die Vielfalt der touristischen Möglichkeiten rund um Oberstdorf. Die Sendung wird in der Nacht von...

  • Oberstdorf
  • 07.01.13
297×

Müller
Oberstdorfer Gemeindewerke-Chef Peter Müller kündigt

Peter Müller, der Chef der Oberstdorfer Gemeindewerke, hat seine Kündigung eingereicht. Müller war in Personalunion Werkleiter der Gemeindewerke mit den Kommunalen Diensten, Geschäftsführer der Energie- und Wasserversorgung GmbH und Geschäftsführer der kommunalen Immobiliengesellschaft. Ende des Jahres wird er aus all diesen Ämtern ausscheiden. Als Grund für seine Kündigung nannte er mangelnde Zukunftsperspektiven, fehlende vertrauensvolle Zusammenarbeit, Ausgrenzung im eigenen...

  • Oberstdorf
  • 09.07.12

Oberstdorf
Gemeinde denkt an Wiedereinführung von E-Bus

In Oberstdorf wird an eine Wiedereinführung eines abgasfreien Elektrobusses nachgedacht. Bei der Budgetberatung des Hauhalts 2012 hieß es, nach bisheriger Schätzung müsse die Kommune eine Million Euro für das Projekt in die Hand nehmen. Das Vorhaben könne mit dem Bundeswirtschaftsministerium und dem Fraunhofer-Institut als Partnern durchgeführt werden. Erinnert wurde in diesem Zusammenhang an die 90er Jahre, als Oberstdorf mit dem Prädikat 'autofrei' bundesweit für Schlagzeilen sorgte.

  • Oberstdorf
  • 04.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ