Gemeinde

Beiträge zum Thema Gemeinde

48×

Spatenstich
Es geht los

Evangelische Christusgemeinde startet nach langer Planung Kirchenumbau Ganze elf Jahre ist es inzwischen her, dass in der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde der Christuskirche in Neugablonz erstmals das Thema 'Kirchenumbau' angeschnitten wurde. Hürden mussten genommen, kritische Geister überzeugt und Gelder gesammelt werden. Nun kann die Phase der Realisierung beginnen: Die Gemeinde feierte den ersten Spatenstich zum 1,8-Millionen-Euro-Projekt. Gäste jeden Alters hatten sich an der Kirche...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.11

Heimat
Viehscheid in Maierhöfen mit vollem Programm dauert ganze drei Tage

Wettbewerb fordert Kraft und Wissen über die Gemeinde - Angebote für die Kinder werden ins Zelt verlegt - Sieg für die 'Nakad Laggler' Mit der Attraktion 'Hau den Lukas' endeten am Sonntag die dreitägigen Veranstaltungen des Viehscheids und Heimatfestes Maierhöfen. 'Es war ein rundum gelungenes Fest - und wir haben sogar ein Lob von der Polizei bekommen' , sagte Organisator Winfried Holzer vom Viehscheidverein Maierhöfen. Der Tag begann mit dem Gottesdiemst im Festzelt, den Pfarer Werner Karl...

  • Kaufbeuren
  • 20.09.11
66×

Haushalt
Die Gemeinde Baisweil hat niedrigere Einnahmen und höhere Ausgaben - Kreditaufnahme notwendig

Die Gemeinde Baisweil kocht derzeit auf Sparflamme: Der Haushalt verändert sich nämlich bei den Eckdaten im Vergleich zum Vorjahr nicht (siehe Info-Kasten). «Er ist eng aufgestellt, aber wir haben alles unter Kontrolle», meint dennoch Bürgermeister Thomas Steinhauser. Das Dilemma sei entstanden, weil die Einnahmen sanken, aber zugleich die Ausgaben stiegen, erklärte Albert Wölfle, Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Eggenthal. Deshalb bleibt der Gesamthaushalt mit 2,282 Millionen Euro ebenso...

  • Kaufbeuren
  • 10.09.11
19×

Unterhalt
Anteil der Gemeinde Stöttwang am Defizit erhöht sich

Die Kosten für den Kindergarten steigen - Reparaturen stehen an Die Kindergartenbetriebsvereinbarung, Schäden an der Kirche St. Gordian und Epimach, Änderung des Bebauungsplanes Gennachhausen und einige Bauangelegenheiten beschäftigten die Mitglieder des Gemeinderates Stöttwang auch in der Ferienzeit. Der Kirchenstiftungsvorsitzende Ludwig Merk trug dem Rat detailliert vor, dass die Einnahmen der Kirchenstiftung in den vergangenen Jahren eher rückläufig seien, die ungedeckten Kosten des...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.11
40×

Projekt
Ein «Schmuckstück» für Grünenbach - Alte Schule wird für 750000 Euro umgebaut

Kirchenstiftung überschreibt Gebäude an Gemeinde - Baustart im März 2012 Die Alte Schule in Grünenbach wird zu einem Dorfgemeinschaftshaus umgebaut. Das alte Gebäude steht derzeit nahezu leer, nur ein Anbau wird vom Musikverein genutzt. Die Gemeinde und die Kirchenstiftung haben sich nun über die Zukunft des alten Schulhauses geeinigt. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Kirchenstiftung als jetzige Eigentümerin die Alte Schule unentgeltlich an die Gemeinde Grünenbach überschreibt und sich am...

  • Kaufbeuren
  • 19.08.11
619×

Feier
Hebauf beim Anbau von Kindergarten St. Valentin in Pforzen

Hebauf beim Anbau von St. Valentin Hebauf wurde beim Anbau an den Kindergarten St. Valentin in Pforzen gefeiert. Damit geht die vom Gemeinderat am 19. April beschlossene Erweiterung des Kindergartens - mit Räumen für einen Hortbereich für Kinder bis drei Jahre und für Räume für die Kirchenverwaltung im ersten Obergeschoss - weiter voran. Mit der Fertigstellung des Vorhabens kann im Februar 2012 gerechnet werden. Das Projekt kostet insgesamt 780000 Euro. Der gemeindliche Anteil beträgt 530000...

  • Kaufbeuren
  • 02.08.11
30×

Immobiliengeschäft
Bahnhof Röthenbach wird verkauft

Gemeinde Röthenbach zeigt Interesse - Spielothek soll verhindert werden - Fahrdienstleiter bleibt in gemieteten Räumen - In Hergatz wird Fahrkartenschalter aufgegeben Der in Massivbauweise errichtete Röthenbacher Bahnhof ist 100 Jahre alt. Vor einer Woche erhielt Röthenbachs Bürgermeister Bert Schädler eine Anfrage der Immobilienabteilung der Deutschen Bahn, ob die Gemeinde Interesse am Kauf des Gebäudes mit 180 Quadratmeter Wohnfläche und rund 1750 Quadratmeter Grundstücksfläche habe. Am...

  • Kaufbeuren
  • 21.07.11
56×

Feier
Vor 30 Jahren kamen erstmals 50 Gäste aus North Walsham nach Friesenried

«Das war wie ein Überfall» 30 Jahre sind vergangen, seit erstmals 50 Gäste aus North Walsham nach Friesenried kamen. Aus dieser Verbindung entstand später die offizielle Partnerschaft zwischen der Ostallgäuer Gemeinde und der in der Nähe der Nordsee gelegenen ostenglischen Kommune. Das wurde nun in Friesenried gefeiert. Josefine Mader-Schedel, Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Friesenried, blickte auf die Geschichte der Verbindung zurück. Initiiert worden war sie von Dr. Dieter Wehnert,...

  • Kaufbeuren
  • 14.07.11
26×

Wettbewerb
Edelmetall für Mauerstetten

Silbermedaille für Gemeinde beim «Unser Dorf hat Zukunft» Die Gemeinde Mauerstetten hat eine Silbermedaille im Bezirksentscheid zum Wettbewerb «Unser Dorf hat Zukunft» errungen und erhält außerdem den Sonderpreis für die vorbildliche Einbindung und Umnutzung eines ehemaligen landwirtschaftlichen Gebäudes in die Grundschule sowie für die gelungene Neugestaltung der Ortsmitte mit dem energetisch vorbildlichen Neubau des Rathauses. Bezirkssieger wurde die Gemeinde Oberndorf am Lech (Landkreis...

  • Kaufbeuren
  • 09.07.11
23×

Umfrage
Ruderatshofener Senioren wollen in der Gemeinde wohnen bleiben

Im Alter nicht an Lebensqualität verlieren Grundsätzlich fühlen sich rund 90 Prozent der älteren Ruderatshofener in der Gemeinde wohl und möchten auch später dort wohnen bleiben. Allerdings wollen sie nicht an Lebensqualität verlieren. Dazu äußerten sie bei einer Umfrage im Zuge des Seniorenkonzeptes in einigen Punkten Kritik und machten Verbesserungsvorschläge. Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Andrea Euband, hatte die Fragebögen ausgewertet. Von 550 versandten Bögen kamen 220 zurück....

  • Kaufbeuren
  • 18.06.11
29×

Umfrage
Ruderatshofener wollen auch im hohen Alter in der Gemeinde wohnen bleiben

Im Alter nicht an Lebensqualität verlieren Grundsätzlich fühlen sich rund 90 Prozent der älteren Ruderatshofener in der Gemeinde wohl und möchten auch später dort wohnen bleiben. Allerdings wollen sie nicht an Lebensqualität verlieren. Dazu äußerten sie bei einer Umfrage im Rahmen des Seniorenkonzeptes in einigen Punkten Kritik und machten auch Verbesserungsvorschläge. Die Seniorenbeauftragte der Gemeinde, Andrea Euband, hatte die Fragebögen ausgewertet und stellte dem Gemeinderat nun die...

  • Kaufbeuren
  • 14.06.11
143×

Haushalt
Gemeinde Germaringen hält knapp 2,6 Millionen Euro für Investitionen bereit

Es wird sparsam gewirtschaftet Über 90 Seiten ist das Zahlenwerk dick, voller Einnahmen und Ausgaben in allen Bereichen der Gemeinde. Bei ihrer jüngsten Sitzung beschlossen die Germaringer Räte einen Haushalt mit einem Gesamtvolumen von rund 9,96 Millionen Euro. «Wir sind angehalten, sparsam zu wirtschaften», meinte Bürgermeister Kaspar Rager. Dies sei bei vielen Kostenstellen umgesetzt worden. Und dennoch halte der Etat der Gemeinde im Notfall Freiheiten offen. Knapp 2,64 Millionen Euro sind...

  • Kaufbeuren
  • 27.05.11
35×

Straßenbau
Gemeinde Biessenhofen verzichtet auf Klage gegen Ausbau der B16B472

Der Bebauungsplan «Gewerbegebiet Altdorf» hat in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats Biessenhofen einen seiner letzten Verfahrensschritte durchlaufen. Zudem standen Informationen zum Planfeststellungsbeschluss für die Umgehung Marktoberdorf/Bertoldshofen auf der Tagesordnung. Gegen die Pläne für die B16/B472 zwischen Altdorf und Bertoldshofen zu klagen, erweist sich demnach als wenig aussichtsreich. Verkehrsstrom beachtet Ende Februar erließ die Regierung von Schwaben den...

  • Kaufbeuren
  • 19.05.11
196×

Gemeinschaftswerk
Ein neues «Herz» für die Gemeinde Stiefenhofen - Dorfzentrum «Sonne» wird eingeweiht

Nach 13 Monaten Bauzeit wird das Dorfzentrum «Sonne» am Sonntag bei einem «Tag der offenen Tür» eingeweiht - Seniorengerechte Wohnungen, Gästeamt, Praxis und Gemeinschaftsraum entstanden Das Haus bietet Raum für unterschiedliche Nutzungen: Gästeamt, ein Kommunikationsraum als Treffpunkt für Jung und Alt, eine Praxis und zehn seniorengerechte Wohnungen. Das Dorfzentrum «Sonne» wird am Sonntag nach 13 Monaten Bauzeit offiziell eröffnet. «Für Stiefenhofen ist es ein großer Schritt», sagt...

  • Kaufbeuren
  • 12.05.11
61×

Festakt
Gemeinde Röthenbach feiert Jubiläum

Vereine gestalten 1150-Jahr-Feier am Samstag im Freizeitzentrum Rentershofen Die Urkunde dokumentiert einen Grundstückstausch am 1. April 861 in der Mark Argengau. Die erste urkundliche Erwähnung von Röthenbach und Anlass für die 1150-Jahr-Feier der Gemeinde in diesem Jahr. Der offizielle Festakt wird am Samstag, 26. März, 20 Uhr im Freizeitzentrum in Rentershofen gefeiert. Der Eintritt ist frei. Dokumentiert worden ist der Grundstückstausch zwischen dem «ehrwürdigen Abt und Erzkaplan Grimaldus...

  • Kaufbeuren
  • 23.03.11
44×

Finanzen
Stiefenhofen kommt trotz Investitionen im Jahr 2011 ohne Neuverschuldung aus

«Die Gemeinde ist handlungsfähig» Rund anderthalb Stunden lang stellten Bürgermeister Anton Wolf und Kämmerer Günther Roth den Gemeinderäten den Stiefenhofer Haushalt 2011 vor. Fragen blieben dabei nicht offen, denn ohne weitere Diskussion verabschiedeten die Räte das Zahlenwerk einstimmig. Zuvor hatte Roth festgestellt, dass es sich um einen «Haushalt ohne Besonderheiten» handelt. Und Wolf verstärkte: «Es ist ein solider Haushaltsplan. Die Gemeinde ist handlungsfähig». Vor der Planung stand...

  • Kaufbeuren
  • 03.03.11

Ratssitzung
Bezirksmusikfest beschäftigt die Gemeinde

Logo am Sonnenhof soll werben - Neue Ortseingangstafeln geplant Das Bezirksmusikfest von 5. bis 9. Juli 2012 in Mauerstetten wirft seine Schatten voraus: In ihrer jüngsten Sitzung genehmigten die Gemeinderäte die Anbringung des Musikfest-Logos an der Fassade des Sonnenhofes. Außerdem sollen sieben neue Ortseingangstafeln angeschafft werden. Der von der Stadt Kaufbeuren vorgeschlagenen Lösung zum gewünschten Radweg zwischen Frankenried und Hirschzell erteilten die Räte eine eindeutige Absage....

  • Kaufbeuren
  • 26.02.11
516×

Vorkaufsrecht
Frau wirft der Gemeinde Germaringen unfaire Geschäftsmethoden vor

Zank um ein altes Haus Brigitte Zellner hatte sich alles reiflich überlegt und schon die ersten Pläne geschmiedet. Ein altes Haus aus Familienbesitz wollte sie kaufen, an die 100 Jahre alt, dazu fast 800 Quadratmeter Grund. Seit zehn Jahren steht das Gebäude leer, dient nur noch als Lager. Über ein Jahr lang stand das Gebäude in der Pfarrgasse in Obergermaringen zuletzt zum Verkauf, immer wieder schauten Interessenten vorbei. Ein Käufer fand sich nicht. Und so griff Zellner zu. Für knapp 95000...

  • Kaufbeuren
  • 24.02.11
15×

Preisverleihung
Aufwendig, aber lohnend

Gemeinde Mauerstetten als Kreissieger des Wettbewerbs «Unser Dorf hat Zukunft » ausgezeichnet Viele Vertreter der 59 Ostallgäuer Gartenbauvereine hatten sich auf den Weg zum traditionellen «Lichtmesstreffen» des Kreisverbandes Ostallgäu im Gasthaus Vogler in Leuterschach gemacht. Das Treffen war gleichzeitig die Abschlussveranstaltung des Wettbewerbs «Unser Dorf hat Zukunft» (früher: Unser Dorf soll schöner werden) auf Kreisebene. Mit 90 von 100 Punkten entschied die Gemeinde Mauerstetten den...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.11

Verkehr
Winterdienst nicht nur vom Bauhof

Gemeinde denkt über Fremdvergabe in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach Die Gemeinde Mauerstetten denkt über eine Fremdvergabe des Winterdienstes in Hausen, Frankenried und Mooshütte nach. Bei der jüngsten Sitzung sprachen sich die Gemeinderäte mit 10:7 Stimmen grundsätzlich für eine solche Lösung aus, die Überstunden der Bauhofmitarbeiter eindämmen und die vorgeschriebenen Ruhezeiten einzuhalten helfen soll. Bürgermeister Armin Holderried wird nun für eine endgültige Beschlussfassung...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
68×

Friedhof
Gemeinde kauft Kunstwerk für Gestaltung des Urnengemeinschaftsgrabs

Himmelstreppe mit Ringen als Grabmal Eine «Himmelstreppe» aus Sandstein mit gravierten Bronzeringen wird künftig das Urnengemeinschaftsgrab für 75 Urnen am Mauerstettener Friedhof zieren. Mit 13 zu vier Stimmen beschlossen die Gemeinderäte bei ihrer jüngsten Sitzung, das rund 5000 Euro teure Werk des norddeutschen Künstlers Herbert Görber anzuschaffen. Ein Teil der Räte hatte das Grabmal vor zwei Jahren auf einer Fachmesse in Nürnberg entdeckt, erklärte Bürgermeister Armin Holderried der...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.11
58×

Mobilfunk
Erweiterungen für neue Technik

Gleich drei Unternehmen wollen ihre bestehenden Sendemasten im Bereich der Gemeinde Germaringen aufrüsten Gleich an vier Standorten in der Gemeinde Germaringen wollen Mobilfunkanbieter ihre bestehenden Sendemasten aufrüsten, um beste Voraussetzungen für die neue Technik LTE (siehe Infokasten) zu schaffen. Bürgermeister Kaspar Rager informierte bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates über die Pläne der Unternehmen Vodafon, O2 und Telekom. Im Gremium wurde die Nachricht zwar missmutig, aber...

  • Kaufbeuren
  • 03.02.11
28×

Mobilfunk
«50 Milliarden Gründe» für die deutsche Grenzwerthöhe

Interessengemeinschaft und Gemeinde Eggenthal informieren über Messergebnisse in der Kommune Die Gemeinde Eggenthal hat über 29 Quadratkilometer Fläche, aber nur rund 1300 Einwohner. Die Telefonversorgung erfolgt über drei Einwahlknoten in Friesenried, Oberegg und Ronsberg mit drei Vorwahlnummern. «Wir haben zu wenige Interessierte, zu viel Fläche und drei Einwahlknoten. Deshalb ist eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaser nicht machbar», erklärte Bürgermeister Harald Polzer bei einer...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.11
35×

Mobilfunk
Interessengemeinschaft und Gemeinde Eggenthal informieren über Messergebnis der Strahlenbelastung in der Kommune

«50 Milliarden Gründe» für deutsche Grenzwerthöhe Die Gemeinde Eggenthal hat über 29 Quadratkilometer Fläche, aber nur rund 1300 Einwohner. Die Telefonversorgung erfolgt über drei Einwahlknoten in Friesenried, Oberegg und Ronsberg mit drei Vorwahlnummern. «Wir haben zu wenig Interessierte, zu viel Fläche und drei Einwahlknoten. Deshalb ist eine flächendeckende Versorgung mit Glasfaser nicht machbar», erklärte Bürgermeister Harald Polzer bei einer Veranstaltung über Mobilfunk in Völken. Fünf...

  • Kaufbeuren
  • 27.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ