Gemüse

Beiträge zum Thema Gemüse

Zwischen März und Mai wächst wieder der Bärlauch in den Allgäuer Wäldern und Gärten. Aus dem Wildgemüse lassen sich leckere Speisen zubereiten.
1.070×

Kochen
Bärlauch-Zeit im Allgäu: Wir suchen das leckerste Bärlauch-Rezept

Im Allgäu ist wieder Bärlauch-Zeit. Von März bis Mai wächst das Wildgemüse in unseren Gärten und Wäldern. Bärlauch duftet intensiv nach Knoblauch, schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch. Aus dem grünen Gewächs lassen sich köstliche Speisen zubereiten.  Wir sind auf der Suche nach einem leckeren Bärlauch-Rezept zum Nachkochen. Egal ob Pesto, Bärlauchspätzle oder Aufstrich - schicken Sie uns über das untenstehende Formular Ihr Lieblingsrezept. Wir suchen uns das beste Rezept aus und...

  • Kempten
  • 20.03.19
Gemüseanbau in Unterthingau
892×

Ernährung
Bio-Gemüse in Unterthingau selbst anbauen – auch ohne eigenen Garten

Selbst Gemüse anbauen geht auch ohne eigenen Garten. Wie, das zeigt die Solidarische Landwirtschaft (SoLawi) im Ostallgäuer Unterthingau. Seit vier Jahren bewirtschaftet eine Gruppe gemeinsam einen Acker und Gewächshäuser. Zurzeit verteilt die SoLawi 21 Ernteanteile. Zusammen tragen die Anteilseigner die Kosten und bauen nach den Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft Gemüse und Kräuter an. Dafür erhält jeder Haushalt einen Teil der Ernte. Also beispielsweise Tomaten, Erbsen,...

  • Unterthingau
  • 02.04.18
44×

Ernte
Hamsterkäufe hat Sieglinde Breyer aus Seeg nicht nötig: Landet ihre Gartenernte nicht gleich auf dem Teller, dann im Einmachglas oder der Tiefkühltruhe

58 Kilogramm Lebensmittel: Damit sollen Menschen im Krisenfall zehn Tage überleben – diese Vorräte empfahl zuletzt die Bundesregierung im neuen Zivilschutzkonzept. Zumindest Zwiebeln, Äpfel und Kartoffeln könnte Sieglinde Breyer auf der Hamster-Einkaufsliste abhaken, ohne den Geldbeutel zu zücken. Denn das alles – und noch viel mehr – wächst im Garten neben ihrem Elternhaus in Lehern bei Hopferau. Dort fährt die Seegerin aber nicht hin, um für den Notfall vorzusorgen. 'Das ist mein...

  • Füssen
  • 07.09.16
91×

Anbau
Gemüse, Kräuter und Obst: Der Bürgergarten in Immenstadt

Seit vier Jahren gibt es in Immenstadt bei der Mittelschule einen 1200 Quadratmeter großen Bürgergarten. Dort kann jeder werkeln, anpflanzen und ernten. Der Garten entstand aus der Bürgerbewegung 'Immenstadt im Wandel' heraus. Ein Kernteam von vier Leuten baut Gemüse und Kräuter an, erntet Obst und Beeren, mäht, jätet Unkraut und geht auf Schneckenjagd. 'Wir könnten weitere Mitstreiter gebrauchen', sagt Monika Neumann. Wer helfen will, ist eingeladen am Mittwochnachmittag von 15 bis 17 Uhr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.09.16
67×

Garten
Jetzt starten viel Hobbygärtner in Kempten in die neue Saison und es wird alles auf Vordermann gebracht

Wer sein Gemüsebeet bepflanzen möchte, sollte im Frühjahr den Boden gut vorbereiten, am besten an frostfreien und trockenen Tagen. Außerdem rät der Experte, mit der Gartenarbeit erst zu beginnen, wenn der Boden abgetrocknet ist und keine schweren feuchten Erdklumpen an den Gartengeräten hängen bleiben. Wer im Herbst sein Beet nicht abgeräumt hat, muss jetzt noch vertrocknetes Pflanzenmaterial entfernen. Der Boden sollte – am besten mit einer Grabegabel – gelockert werden, um die...

  • Kempten
  • 17.03.16
692×

Alternativanbau
Solidarische Landwirtschaft Unterthingau: Bio-Gemüse für die Gemeinschaft

Bei Unterthingau-Ried, versteckt zwischen hügeligen Feldern, liegt die Anbaufläche der Solidarischen Landwirtschaft Unterthingau. Gewächshäuser und Obstbäume säumen den Weg zum Herzstück des einen Hektar großen Geländes: dem Gemüsegarten. Bestellt und gepflegt wird er von Klaus Hauschild (58). Es war Klaus Hauschilds Idee, die Solidarische Landwirtschaft, kurz SoLawi, in Unterthingau ins Leben zu rufen. Dahinter steckt der Gedanke, Lebensmittel lokal und in guter Bio-Qualität zu erzeugen....

  • Marktoberdorf
  • 18.09.15
196×

Garten
Lechbruckerin entwickelt innovatives Hochbeet

Ein ganzer Garten auf einem Quadratmeter Ein ganzer Garten auf nur einem Quadratmeter – das ist der Kubi. Entwickelt hat die quaderförmige Hochbeetinsel die Lechbruckerin Sybille Maag, Inhaberin der Unternehmensgruppe Maag-Design – Paradiesgarten – Vergessene Künste. Die Idee dafür hatte sie, als ihre eigene Firma immer mehr Arbeit mit sich brachte und zu Hause noch Kind und Garten warteten. 'Da kam ich auf den Gedanken, Sachen so zu konstruieren, dass sie sich fast selbst erhalten', sagt...

  • Füssen
  • 31.03.14
635×

Trockenheit
Pflanzen im Garten bei Hitze ausreichend gießen

Kreisfachberater für Gartenbau gibt Tipps - Auch viele Bäume brauchen jetzt Wasser Im Sommer müssen Gurken, Tomaten, Blumen und andere Pflanzen im Garten ausreichend gegossen werden – vor allem, wenn es wie jetzt besonders warm ist und wenig regnet. Aber auch viele Bäume und Sträucher sollten zur Zeit gewässert werden, betont Markus Orf, Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege. Der Boden sei in den vergangenen Wochen stark ausgetrocknet. Im Folgenden gibt Markus Orf einige Tipps. •...

  • Mindelheim
  • 30.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ