Geld

Beiträge zum Thema Geld

Eine Feuerwehr muss gut ausgerüstet sein, um für alle möglichen Notfälle gerüstet zu sein. Doch die Ausrüstung ist teuer und belastet die Kommunen. Noch viel teurer wäre es jedoch, wenn sich nicht Freiwillige ehrenamtlich darum kümmern würden. Unser Bild zeigt eine Übung der Immenstädter Wehr im Betriebshof.
495×

Finanzen
Weniger Budget für die Immenstädter Feuerwehren

Ärger war in der Jahresversammlung der Immenstädter Feuerwehr aufgekommen: Der Stadtrat hatte das Budget aller städtischen Wehren 2018 um die Hälfte gekürzt. Jetzt ging es erneut im Stadtrat um die finanzielle Unterstützung der sieben Feuerwehren. Und danach waren die Floriansjünger wieder sauer auf den Stadtrat. Sieben Wehren hat Immenstadt und alle brauchen Fahrzeuge und Ausrüstungen. Neben den laufenden Kosten, die vom Verwaltungshaushalt der Stadt gedeckt werden (160.000 Euro pro Jahr) gibt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.07.19
933×

Finanzen
Bürgermeister von Immenstadt erlässt Haushaltssperre

Haushaltssperre in Immenstadt: Weil Einnahmen ausfallen, die fest für dieses Jahr eingeplant waren, und neue Ausgaben hinzukommen, hat die Stadt Probleme, ihre vorgesehenen Investitionen zu finanzieren. Bürgermeister Armin Schaupp hat deshalb ab sofort eine Haushaltssperre erlassen. Nachdem aber die Rücklagen üppiger sind als gedacht, müssen nur 400 000 Euro eingespart werden – hauptsächlich mit kleineren Posten. „Doch in den nächsten Jahren wird es dramatisch“, glaubt Schaupp. Es fehlen unterm...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.18
Landratsamt Oberallgäu
808×

Haushalt
Oberallgäu gibt mehr als die Hälfte der Finanzmittel für Soziales aus

Der Stoff für Diskussionen blieb in diesem Jahr aus: Einstimmig hat der Oberallgäuer Kreistag am Freitag den Haushalt verabschiedet. Wenig überraschend, schließlich baut der Kreis weiter Schulden ab, kommt ohne einen neuen Kredit aus. Gleichzeitig schont er die Gemeinden, in dem er den Hebesatz für die Kreisumlage senkt. 183,4 Millionen Euro umfasst der Haushalt insgesamt. Wohin das Geld fließt? „Einen Großteil gibt der Landkreis für den sozialen Bereich aus“, sagte Kreiskämmerer Reinhard...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.18
124×

Finanzen
Oberallgäuer Gemeinden mit Swap-Geschäften in die Währungsfalle getappt

Swap-Geschäfte hat nicht nur die Stadt Füssen abgeschlossen und damit kräftig Verluste eingefahren . olche Tausch-Verträge sind auch viele Oberallgäuer Kommunen eingegangen. Und haben meist davon profitiert. Pech hatten dagegen die Hörnerdörfer Fischen, Obermaiselstein und Bolsterlang. Sie wurden falsch beraten und bleiben jetzt auf einem Minus von voraussichtlich 600.000 Euro sitzen. Das haben die Gerichte so entschieden – nach fünf Prozessjahren durch drei Instanzen. Städte und Gemeinden, die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.17
19×

Geld
Die finanzielle Sicht der Wiedervereinigung: Inwiefern hat sie die Kemptener und Oberallgäuer beeinflusst?

Heute geht es in Lokalausgabe Kempten und im Allgäuer Anzeigeblatt ums Geld. Anlass ist der erste gesamtdeutsche Bundeshaushalt. Er wurde keineswegs unmittelbar nach der Wiedervereinigung des deutschen Vaterlands verabschiedet, sondern nämlich erst am 7. Juni 1991. Das ist jetzt genau 25 Jahre her. Finanziell hat die Wiedervereinigung auch das Leben der Kemptener und Oberallgäuer stark beeinflusst. Kaum zu glauben, dass allein die Menschen und Firmen hier einen dreistelligen Millionenbetrag für...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.16
99×

Finanzen
Vorschlagsliste für mehr Geld: Bürger von Immenstadt sind gefragt

Wo soll die Stadt mehr Geld einnehmen und bei welchen Zuschüssen für Vereine oder Bauprojekten soll sie sparen: Dazu dürfen die Bürger in Immenstadt Anfang Mai ihre Meinung abgeben. Dazu wird gerade eine 'Giftliste' mit Vorschlägen erstellt. Da stehen die Zuschuss für Vereine genauso drauf, wie die Schließung des Freibads, die Erhöhung der Friedhofsgebühren oder der Verkauf der Villa Edelweiß. Was noch auf der Liste steht und wie es weitergeht, erfahren Sie in der Donnerstagausgabe des Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.16
19×

Finanzen
Trotz Zuschuss vom Bund: Sonthofer Stadtrat möchte keine zwei Elektroautos

Die Sonthofer Stadtverwaltung wollte drei alte Autos ausmustern und durch zwei mit Stromantrieb ersetzen. Der Bund hätte die Hälfte gezahlt. Doch die meisten Kommunalpolitiker im Stadtrat sagen nein: Sie wollen nur Geld für ein Elektroauto ausgeben. Bleibt es dabei, müsste die Stadt nächstes Jahr als Ersatz wohl zusätzlich einen neuen Benziner kaufen, was unterm Strich teurer käme. Mehr dazu zu den Hintergründen und auch einen Kommentar lesen Sie am Donnerstag im Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.03.16
180×

Finanzen
Sonthofen hat für vieles kein Geld - aber 100.000 Euro für Biberhof

Die Oberallgäuer Kreisstadt spart an vielen Stellen und kann dennoch nicht alle wichtigen Projekte im Etatentwurf und dem Finanzplan bis 2019 berücksichtigen: Die Fachoberschul-Erweiterung ist nur mit 50.000 Euro Planungskosten angesetzt. Auch sonst ist die Stadt finanziell nicht auf Rosen gebettet. Der Schuldenberg wächst im Jahr 2016 voraussichtlich von 35,5 auf 36,9 Millionen Euro. Schon für die bisherigen Kredite zahlt die Stadt heuer knapp 1,3 Millionen Euro Zinsen. Dafür will die Stadt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.16
169×

Finanzen
Burgberg will Zweitwohnungsbesitzer zur Kasse bitten

Burgberg will ab Januar eine Zweitwohnungssteuer erheben. Die Gemeinde bekommt wie viele andere Kommunen im südlichen Oberallgäu jedes Jahr weniger Geld aus dem Topf der Schlüsselzuweisungen. Im Jahr 2025 – wenn bei der Berechnung die Zahl der Nebenwohnsitze komplett wegfällt – soll sich das Minus auf etwa 160.000 Euro belaufen. 'Den Einnahmeausfall müssen wir zumindest teilweise kompensieren', sagte Bürgermeister Dieter Fischer. Der Gemeinderat entscheidet in seiner Dezember-Sitzung, ob die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.11.15
144×

Finanzen
Platzprobleme und Geldmangel an der Sonthofener Fachoberschule

Auch wenn Sonthofen kein Geld für einen Anbau an die Fachoberschule (FOS) hat – die Schülerzahlen werden wachsen. Damit rechnet Direktor Dieter Friede. Doch erste 1,5 Millionen Euro für eine Schulerweiterung ab 2016 hat Sonthofens Stadtrat mangels Geld aus dem Etatplan gestrichen. Wobei laut Bürgermeister Christian Wilhelm für einen Anbau an die FOS letztlich sogar eher zwei bis fünf Millionen Euro notwendig wären. Doch die Stadt hat kein Geld. Eigentlich ist es schön, aber in der Platzfrage...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.04.15
19×

Finanzen
Bürgermeister-Sprecher befürchten: Schlüsselzuweisungen fürs Oberallgäu können um ein Drittel einbrechen

Es ist ein sehr komplexes Thema, das aber finanzielle Folgen hat – für Gemeinde, Städte und Bürger: Im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs soll die Zahl der Nebenwohnsitze bei der Berechnung der Schlüsselzuweisungen nicht mehr berücksichtigt werden. Beziehungsweise jährlich von 2015 bis 2019 um jeweils 20 Prozent zurückgefahren werden – bis die Zahl bei null ist. Das haben Bayerns Finanzminister Markus Söder und die Chefs der kommunalen Spitzenverbände beschlossen. Diese Entscheidung aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.15
15×

Förderung
Feuerwehren in Immenstadt erhalten mehr Geld

20 000 Euro für Immenstädter Wehren 'Stell dir vor, du drückst und alle drücken sich.' Dieser Satz und das Bild eines Feuerwehrmelders sollen die Aufmerksamkeit der Passanten auf eine Werbekampagne der Feuerwehren lenken. Denn vielen Wehren geht der Nachwuchs aus. Auch die Freiwillige Feuerwehren in Immenstadt werben um neue aktive Mitglieder, vor allem die Stützpunktfeuerwehr in der Stadt. Der Stadtrat will den Dienst in der Wehr attraktiver machen. Zusammen mit den Wehren hat die Verwaltung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.06.12
23×

Geld
Stadt Sonthofen soll kräftig Steuern nachzahlen

Das Finanzamt fordert von Sonthofen bis zu 1,5 Millionen Euro zurück - Die Behörde moniert die bisherige Verrechnungspraxis - Die Kämmerei sucht eine neue Lösung Bis zu 1,5 Millionen Euro Steuern muss die Stadt Sonthofen womöglich ans Finanzamt nachzahlen. Da es sich um alte Steuern aus den Jahren 2005 bis 2009 handelt, kommen am Ende vielleicht sogar Zinsen drauf. Das ist derzeit freilich laut Kämmerer Alfons Werner das schlimmste Szenario. Er hofft, mit Steuerberatern und Finanzamt eine...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.07.11
23×

Finanzen
Sonthofen plant rund 2,7 Millionen Euro für Zuschüsse und Zuweisungen ein

Keine Entscheidung über Gemeinschaftsraum von Wahlfamilie und Lebenshilfe Weiter in großer Höhe will die Stadt Sonthofen verschiedene Einrichtungen unterstützen. Die Zuschüsse und Zuweisungen im Etatentwurf 2011 summieren sich auf rund 2,7 Millionen Euro. Endgültig entscheidet darüber der Stadtrat. Besonders viel soll in die Betreuung von Kindern fließen. Eine Million Euro geht so abhängig von tatsächlichen Besuchszahlen an Kindergärten und -hort. 320000 Euro stehen für die Übernahme von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.03.11
23×

Finanzen
Kreis trägt Schuldenberg nur wenig ab - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Landkreis Oberallgäu seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von ganzen 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der abschließenden Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion: «Den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
29× 2 Bilder

Finanzen
Landkreis Oberallgäu trägt Schuldenberg nur wenig ab

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Kreis seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von nur 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
30×

Finanzen
Deutlich weniger Geld vom Staat fürs Oberallgäu

Obwohl der Ausgleichs-Topf des Freistaats voller ist, kommt weniger in der Region an Die Schlüsselzuweisungen des Freistaats für das Oberallgäu sowie seine Städte und Gemeinden sinken nächstes Jahr deutlich. Hinter dem Verwaltungsbegriff verbirgt sich sozusagen eine Art Sozialhilfe des Landes für arme Kommunen; die Zahlung soll zu geringe Steuereinnahmen vor Ort ausgleichen. «Für die kreisangehörigen Gemeinden fallen die Schlüsselzuweisungen viel zu dürftig aus», kritisiert jetzt...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ