Geld

Beiträge zum Thema Geld

"Movie Money": Filmgeld mit dem entsprechenden Hinweis.
8.013× 1

Warnung der Polizei
Falschgeld im Umlauf: „Movie Money“ im Bereich Lindau aufgetaucht

"Movie Money" - Filmgeld. Geldscheine, die in Filmen anstelle von echtem Geld verwendet werden. In einem Lebensmittelmarkt in Hergensweiler und einer Freizeiteinrichtung in Lindau haben Unbekannte in den letzten Tagen mit diesem Falschgeld bezahlt. Die Polizei warnt davor, dieses Filmgeld zu benutzen. Wer das tut, begeht eine schwere Straftat. Die "Movie Money"-Scheine sind genauso groß wie echte Geldscheine und sehen ihnen zum Verwechseln ähnlich. Allerdings kann man sie sehr leicht erkennen:...

  • Lindau
  • 22.10.19
47×

Anzeige
Jugendliche (17) versucht in Lindau mit Falschgeld zu zahlen

Am Freitag Abend versuchte eine 17-Jährige aus Bregenz, in einem Bekleidungsgeschäft in der Kemptener Str. mit einem falschen 10-Euro-Schein zu bezahlen. Die schlechte Fälschung, die ursprünglich als 'Brautgeld' von einer türkischen Hochzeit stammte, fiel jedoch der Verkäuferin auf. Die Jugendliche wurde nach ihrer Vernehmung wieder entlassen, der falsche Schein sichergestellt. Sie erwartet nun eine Anzeige wg. Inverkehrbringens von Falschgeld.

  • Lindau
  • 08.10.16
55×

Kriminalität
Geldfälscher in Lindau unterwegs

Gefälschte 50-Euro-Scheine, die von Zählautomaten aussortiert wurden, beschäftigen derzeit die Polizei. Sie geht davon aus, dass ein Geldfälscher in Lindau Urlaub gemacht hat oder zumindest durchgereist ist. Doch der Täter könnte inzwischen woanders sein Unwesen treiben. Denn wie berichtet sind die Scheine erst aufgefallen, als Einzelhändler ihr Geld bei der Bank einzahlen wollten. Grundsätzlich sei es schwierig, Geldfälscher zu verfolgen, berichtet Christian Eckel. Pressesprecher der Polizei...

  • Lindau
  • 01.08.14
20×

Amtsgericht
Täter vor Lindauer Amtsgericht wegen Betrugs und versuchter Geldfälschung

Vor dem Amtsgericht müssen sich ein 20-Jähriger und 21-Jähriger verantworten. Während der 20-Jährige sich bereits zu zwei Fällen von versuchtem Betrug und versuchter Geldfälschung bekannt hat, versucht der 21-Jährige seine Unschuld dem Schöffengericht plausibel zu machen. Für den geständigen Angeklagten war der Prozess dann auch jetzt zu Ende. Richter Kind trennte sein Verfahren ab, verurteilte ihn zu 150 Tagessätzen a 20 Euro, die er in Monatsraten von 150 Euro abbezahlen darf. Hingegen muss...

  • Lindau
  • 26.08.13
19×

Gericht
Falschgeld: Zwei junge Männer müssen sich vor Amtsgericht Lindau verantworten

Falschgeld-Prozess treibt bunte Blüten Einige recht bunte Blüten trieb jetzt der Prozess gegen einen 20-Jährigen und einen 21-Jährigen, die sich vor dem Amtsgericht Lindau wegen Betrugs, Geldfälschung und Beihilfe zur Geldfälschung verantworten mussten. Der Prozess wird heute fortgesetzt. Die beiden Angeklagten sind mit drei Zeugen in einen Fall von Geldfälschung verwickelt, der seine Kreise bis nach Kressbronn, Tettnang und Österreich zieht. Die Männer, die sich untereinander teilweise nicht...

  • Lindau
  • 23.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ