Geld

Beiträge zum Thema Geld

In Österreich könnten Dreifach-Geimpfte bald eine Prämie für die Impfung erhalten. (Symbolbild)
1.722×

500 Euro als Anreiz
In Österreich gibt es vielleicht bald eine Impfprämie für die Booster-Impfung

In Österreich könnte es schon bald einen Gutschein für die Corona-Booster-Impfung geben. Denn Bundeskanzler Karl Nehammer könnte sich vorstellen, dass Menschen, die sich das dritte Mal gegen das Corona-Virus impfen lassen eine Impfprämie von 500 Euro erhalten.  "Alles was hilft"Nehammer sagte dazu: "Alles was uns dazu hilft, mehr Menschen zum Impfen zu Bringen, bevor die Impfpflicht dann tatsächlich in Geltung ist, ist finde ich ein positives Signal für unsere Gesellschaft". Natürlich könne das...

  • 30.12.21
Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. (Archivbild)
1.713× 1

Zum ersten mal seit 2014
Trotz Corona und freigehaltener Betten: Klinikum Memmingen schreibt schwarze Zahlen

Zum ersten Mal seit 2014 hat das Klinikum Memmingen im Jahr 2020 wieder schwarze Zahlen geschrieben. Das teilt die Stadt Memmingen in einer Pressemeldung mit. Demnach erwirtschaftete das Klinikum im vergangenen Jahr einen Überschuss von 371.000 Euro. Im Jahr davor lag das Defizit des Krankenhauses noch bei rund 9 Millionen Euro.  Klinik-Vorstand: "Hervorragendes Ergebnis" In einer Plenumssitzung des Stadtrats legte Klinik-Vorstand Maximilian Mai den Jahresabschluss dar. Gleichzeitig war das der...

  • Memmingen
  • 10.06.21
Brauereigasthöfe und Winzerbetriebe können ab sofort leichter Corona-Hilfen beantragen. (Symbolbild)
772×

"Längst überfälliger Schritt"
Brauereigasthöfe und Winzerbetriebe können ab sofort leichter Corona-Hilfen beantragen

Gute Nachrichten für Unternehmen mit angeschlossenen Gaststätten, zu denen unter anderem Brauereigaststätten und Winzerbetriebe gehören: Ab sofort wird den Betrieben der Zugang zu den Wirtschaftshilfen der Regierung für die Monate November und Dezember verbessert und vereinfacht. Das teilt der Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bayern) mit.  "Mischbetriebe" fielen bislang durchs Raster Gast- und Beherbergungsbetriebe bekommen als Ersatz für die Umsatzausfälle wegen des Lockdowns...

  • 17.03.21
Im Kanzleramt hat der Koalitionsausschuss am Mittwochabend verhandelt und Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur beschlossen.
2.381× 1

Steuersenkung in der Gastronomie verlängert
Regierung beschließt Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur

In einer rund fünfstündigen Verhandlung am Mittwochabend hat die große Koalition neue Milliardenhilfen für Familien, Wirtschaft und Kultur beschlossen. Unter anderem beschlossen die Politiker erneut einen Kinderbonus. Pro Kind erhalten Eltern einen einmaligen Zuschlag zum Kindergeld von 150 Euro. Laut der SPD wird der Bonus für Familien mit geringem und mittlerem Einkommen mit dem steuerlichen Kinderfreibetrag verrechnet und wird auch nicht auf die Grundsicherung angerechnet. ...

  • 04.02.21
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild)
794×

Landratsamt Unterallgäu informiert
Finanzielle Hilfe für Eltern, die ihre Kinder betreuen mussten

Wegen der Corona-Krise waren Kindertagesstätten und Schulen wochenlang geschlossen. Teilweise müssen immer noch Kinder zuhause betreut werden. Wer deswegen nicht arbeiten kann oder konnte, erhält unter Umständen finanzielle Hilfe. Darauf weist das Jugendamt am Unterallgäuer Landratsamt hin. „Eltern, die einen Verdienstausfall erlitten haben, weil sie ihre Kinder wegen der Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen persönlich betreuen mussten, können Entschädigungszahlungen, die...

  • Memmingen
  • 16.06.20
Die Stadt Kempten hat den Gastronomen und dem Einzelhandel bereits bezahlte Sondernutzungsgebühren für den Zeitraum der Corona bedingten Schließungen erlassen.
20.331× 2

Corona bedingte Schließungen
Stadt Kempten erlässt Sondernutzungsgebühren für Gastronomie und Einzelhandel

Die Stadt Kempten hat den Gastronomen und dem Einzelhandel bereits bezahlte Sondernutzungsgebühren für den Zeitraum der Corona bedingten Schließungen erlassen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Konkret geht es demnach um einen Betrag von fast 42.000 Euro, der an die Betroffenen zurückerstattet wurde. Dadurch soll Kemptens Einzelhandel und die Gastronomie entlastet werden.  Eine zusätzliche Entlastung hat die Stadt für die weitere Nutzung der Außengastronomie und den Verkaufsflächen...

  • Kempten
  • 15.05.20
Anton Schöll, Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.
4.261× 1 Video 2 Bilder

Coronavirus
Steuersenkung auf Speisen: Allgäuer Gastronomen kritisieren Befristung auf ein Jahr

Um die Gastronomie in der Corona-Krise zu unterstützen, hat die Politik die Mehrwertsteuer auf Speisen von 19 auf 7 Prozent gesenkt. Darum hatten sich die Gastronomen schon lange vor Corona bemüht. "Es war schon lang überfällig", meint Anton Schöll im Interview mit all-in.de. Er ist Geschäftsführer vom "Gaisbock" in Fischen.  Kritik an Befristung  Schöll meint, dass ihm die Senkung natürlich helfe. Allerdings glaubt er nicht, dass damit die Verluste der Betriebe ausgeglichen werden können. Vor...

  • Fischen i. Allgäu (VG Hörnergruppe)
  • 28.04.20
Tierheim Immenstadt.
9.142× Video 19 Bilder

Tiere
Corona-Krise bringt Immenstädter Tierheim in Bedrängnis

Die Corona-Krise geht auch am Immenstädter Tierheim nicht spurlos vorbei. Zwar seien bisher noch keine Tiere aus Angst vor einer Ansteckung abgegeben worden, meint die Leiterin Iris Thalhofer im Interview mit all-in.de. "Allerdings wurden alle Pensionsplätze für die nächsten Monate storniert." Dadurch generiert das Heim jetzt auch weniger Einnahmen. "Uns trifft die Corona-Krise sehr hart. Seit 16. März haben wir das Tierheim komplett geschlossen. Es dürfen keine Besucher, Gassigeher oder...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.04.20
Der Freistaat unterstützt die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern (Symbolbild).
2.774×

Hilfestellung
Bayern unterstützt finanziell Hilfsangebote für ältere Menschen

Der Freistaat will die ehrenamtliche Hilfe für Senioren in Bayern finanziell unterstützen. Das geht aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks (BR) hervor. Demnach stellt Bayern "allen Landkreisen und kreisfreien Städten pauschal 60.000 Euro zur Verfügung." Damit sollen die Verantwortlichen zum Beispiel "telefonische Anlaufstellen für alte Menschen schaffen oder Koordinierungsstellen für ehrenamtliche Hilfe betreiben" können, heißt es weiter beim BR. Diese Unterstützung soll den Alltag...

  • Kempten
  • 24.03.20
Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen.
6.261×

Coronavirus
Agentur für Arbeit und Jobcenter im Allgäu schließen: Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail weiter möglich

Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Agentur hervor. Demnach soll damit die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Um Kontakt mit der Agentur für Arbeit aufzunehmen, gibt es noch folgende Möglichkeiten: Wie bisher: telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer für Arbeitnehmer 0800 4 5555 00 Nun zusätzlich für Arbeitnehmer: Tel. 0831 2056-543Online unter...

  • Kempten
  • 17.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ