Geld

Beiträge zum Thema Geld

Erneut Senior um Geld gebracht (Symbolbild)
2.779× 4

Polizei bittet um Hinweise
Betrug - Senior übergibt fünfstelligen Geldbetrag an falschen "Enkel" in Memmingen

Am Mittwoch den 17.03.2021 gegen 09:50 Uhr ereignete sich in Memmingen, in der Donaustraße ein Enkeltrickbetrug. Ein Senior wurde von einem „falschen Enkel“ auf dem Festnetz angerufen, der Mann übergab später eine fünfstellige Summe an einen Unbekannten. Was ist passiert?Der Senior erhielt einen Anruf, in dem ihm von einem vermeintlichen Enkel eine Notlage vorgespielt wurde. Der unbekannte Anrufer gab an, dass er einen Verkehrsunfall hatte und jetzt Geld benötigen würde. Der Senior willigte in...

  • Memmingen
  • 19.03.21
Polizei (Symbolbild)
1.272×

Zeugenaufruf
Unbekannter bricht in Optikgeschäft in Bad Grönenbach ein

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein bislang unbekannter Täter in ein Optikgeschäft in der Marktstraße in Bad Grönenbach eingebrochen. Nach Angaben der Polizei erbeutete der Täter aus dem Geschäft einen geringen dreistelligen Geldbetrag.  Demnach hatte sich der Täter gewaltsam über die Eingangstüre Zutritt zu dem Geschäft verschafft. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 1.000 Euro. Zeugen, welche in diesem Zusammenhang sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich...

  • Bad Grönenbach
  • 23.11.20
„Wash-Wash“-Trick Betrugsmasche mit Täterfestnahme.
5.762×

Betrugsmasche
Ermittler der Kriminalpolizei Memmingen im Fernsehen

Update vom 20. November 2020 Die Ausstrahlung wurde aufgrund aktueller Programmänderungen des ZDF ins Frühjahr 2021 verschoben. Wann genau, ist noch nicht bekannt.  Bezugsmeldung  Bereits im November 2018 wurde eine damals 71-jährige Frau Opfer eines Trickbetruges. Hierbei handelte es sich um den sogenannten "Wash/Wash"-Trick. Aufgrund der frühzeitigen Anzeigenerstattung der Geschädigten konnte damals ein größerer Vermögensschaden zum Nachteil der Frau abgewendet werden und ein damals...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 20.11.20
Polizei (Symbolbild)
3.313×

Memminger Getränkemarkt
Mitarbeiter (27) soll mehrere tausend Euro unterschlagen haben

Ein Mitarbeiter soll über mehrere Monate Bargeld aus der Registrierkasse eines Memminger Getränkemarktes unterschlagen haben. Laut Polizei handelt es sich dabei um einen insgesamt fünfstelligen Betrag.  Demnach informierte die Filialleitung die Polizei, nachdem sich der Verdacht auf den 27-jährigen Angestellten erhärtet hatte. Beim Eintreffen der Polizei flüchtete der Tatverdächtige zunächst. Wenige Stunden später kam er aber zurück, um sein Fahrrad und seinen Rucksack abzuholen.  Die...

  • Memmingen
  • 15.09.20
Auch bei Ryanair dauern die Rückerstattungen an.
8.271×

Flugausfälle
Lufthansa und Ryanair: Noch immer stehen Rückerstattungen aus

Viele Verbraucher warten noch immer auf die Rückerstattung ihrer Lufthansa-Flugtickets. Und das schon seit Wochen oder gar Monaten. Dabei sind Fluggesellschaften eigentlich dazu verpflichtet, den Ticketpreis innerhalb von sieben Tagen zu erstatten. Hinzu kommt, dass diese Airline zur Bewältigung der Coronakrise rund neun Milliarden Euro an staatlicher Hilfe erhält. Laut Wirtschaftssekretär Ulrich Nußbaum sei es deshalb "nicht nachvollziehbar, dass die Lufthansa trotz der massiven staatlichen...

  • Memmingen
  • 11.08.20
Landratsamt Unterallgäu (Symbolbild)
788×

Landratsamt Unterallgäu informiert
Finanzielle Hilfe für Eltern, die ihre Kinder betreuen mussten

Wegen der Corona-Krise waren Kindertagesstätten und Schulen wochenlang geschlossen. Teilweise müssen immer noch Kinder zuhause betreut werden. Wer deswegen nicht arbeiten kann oder konnte, erhält unter Umständen finanzielle Hilfe. Darauf weist das Jugendamt am Unterallgäuer Landratsamt hin. „Eltern, die einen Verdienstausfall erlitten haben, weil sie ihre Kinder wegen der Schließung von Kindertageseinrichtungen und Schulen persönlich betreuen mussten, können Entschädigungszahlungen, die...

  • Memmingen
  • 16.06.20
Polizei (Symbolbild)
1.769×

Geld wechseln
Trickdiebstahl in Babenhausen und Memmingen: Polizei sucht Zeugen

Bereits am vergangenen Donnerstag, 30.04.2020, war im Bereich Memmingen und Babenhausen ein Wechselbetrüger unterwegs. Der erste Fall ereignete sich gegen 18 Uhr in einem Lebensmitteldiscounter in der Braunstraße. Die Vorgehensweise war immer die gleiche: Der Täter händigte der Kassiererin 200 Euro aus mit der Bitte die Scheine in 20 Euro aufstückeln zu lassen. Während des Wechselvorgangs entwendete er 200 Euro Bargeld. Der zweite Fall ereignete sich 20 Minuten später in einem...

  • Memmingen
  • 05.05.20
Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen.
6.227×

Coronavirus
Agentur für Arbeit und Jobcenter im Allgäu schließen: Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail weiter möglich

Ab Mittwoch sind alle Geschäftsstellen der Agentur für Arbeit sowie die Jobcenter im Allgäu für persönliche Vorsprachen geschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Agentur hervor. Demnach soll damit die Ausbreitung des Coronavirus eingedämmt werden. Um Kontakt mit der Agentur für Arbeit aufzunehmen, gibt es noch folgende Möglichkeiten: Wie bisher: telefonisch unter der kostenfreien Rufnummer für Arbeitnehmer 0800 4 5555 00 Nun zusätzlich für Arbeitnehmer: Tel. 0831 2056-543Online unter...

  • Kempten
  • 17.03.20
Symbolbild.
18.851×

Zu wenig Geld
Zweiter Versuch: Mann (26) möchte erneut 25.000 Euro abheben und beleidigt Bankmitarbeiter in Türkheim

Bereits am Dienstag, 04. Februar, wollte ein 26-jähriger Mann in einer Türkheimer Bank 25.000 Euro abheben. Er hatte allerdings zu wenig Geld auf seinem Konto.  Mann (26) will 25.000 Euro in Türkheim abheben, hat aber gar nicht so viel Geld auf dem Konto Nun startete der junge Mann einen zweiten Versuch. Wieder konnten ihm die Bankangestellten das Geld nicht aushändigen. Der 26-Jährige beleidigte daraufhin die Angestellten und musste von der Polizei festgenommen werden. Ihn erwarten nun weitere...

  • Türkheim
  • 06.02.20
Abheben (Symbolbild)
14.824×

Angestellten beleidigt
Mann (26) will 25.000 Euro in Türkheim abheben, hat aber gar nicht so viel Geld auf dem Konto

Am Dienstagvormittag, 04. Februar, hat ein 26-jähriger Mann versucht 25.000 Euro von seinem Konto abzuheben. Allerdings befand sich auf seinem Konto nur noch ein geringer Betrag, der den 25.000 nicht annähernd nahe kam, so die Polizei. Darum verweigerten die Bank-Angestellten das Anliegen des 26-Jährigen. Dieser beleidigte daraufhin einen der Angestellten rassistisch. Außerdem weigerte sich der Mann die Bank zu verlassen. Stattdessen drohte er damit, alles kurz und klein zu schlagen. Die...

  • Türkheim
  • 04.02.20
Symbolbild
1.422×

Wochenmarkt
Neben Geldkassette auch Geldbeutel aus Autos in Memmingen gestohlen

+++Update vom 28.11.2019+++ Laut Polizei wurde am Dienstag zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr in Memmingen/Amendingen auch ein Geldbeutel aus einem verschlossenen Auto geklaut. Die Polizei bittet um Hinweise, insbesondere wenn jemand zu diesem Zeitpunkt verdächtige Personen im Siechenreuteweg im Neubaugebiet aufgefallen sind. Am Dienstag, 26.11.2019, gegen 13 Uhr entwendeten bislang unbekannte Personen aus einem nicht versperrten Lieferfahrzeug einen Rucksack, sowie eine Geldkassette, in welcher...

  • Memmingen
  • 28.11.19
Thorsten Glauber, der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).
1.192×

Tierskandal in Bad Grönenbach
Nach Treffen der Allgäuer Landräte mit Umweltminister: Glauber verspricht "mehr Geld und mehr Personal"

Montagabend hatte sich der Bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber mit den schwäbischen Landräten in München getroffen mit dabei die Allgäuer Landräte Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu), Elmar Stegmann (Lindau) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu). Thema: die personelle Ausstattung der Veterinärämter. Alle vier Allgäuer Landräte hatten bereits im August 2019 schriftlich "dringende und unverzügliche" Verstärkung für ihre Amtstierärzte...

  • Bad Grönenbach
  • 26.11.19
Erst wurde der Frau die Geldbörse gestohlen, dann hob der Täter über 6.000 Euro von ihrem Konto ab. (Symbolbild)
2.926×

PIN-Merkzettel
Unbekannter klaut Geldbeutel in Bad Wörishofen: Über 6.000 Euro von Konto abgehoben

Eine 65-Jährige hat am Montagabend Anzeige in Bad Wörishofen erstattet, weil zuerst ihre Geldbörse und dann über 6.000 Euro von ihrem Konto verschwunden sind. Das teilte die Polizei mit. Recherchen der Polizei sollen ergeben haben, dass das Portemonnaie bereits am Freitagvormittag, 15. November im Bereich Gärtnerstraße/Eichwaldapotheke entwendet oder unterschlagen wurde. Bei der Überprüfung des Kontos stellte die Geschädigte dann fest, dass der Täter bereits sechsmal in Bad Wörishofen und...

  • Bad Wörishofen
  • 19.11.19
Symbolbild.
2.938×

Geldversprechen
Bad Wörishofer Rentnerin (82) durchschaut Betrugsversuch am Telefon

Am Samstagvormittag wurde eine 82-jährige Rentnerin von einem angeblichen Lotterieunternehmen angerufen. Schon Anfang Sommer war sie von einem Mitarbeiter des Unternehmens telefonisch zum Abschluss eines dreimonatigen Abonnements mit monatlichen Beiträgen von fast 100 Euro genötigt worden. Nun wurde ihr ein Gewinn von 49.000 Euro zugesagt. Für die Übergabe des Geldkoffers durch Notar und Sicherheitsdienstmitarbeiter, welche extra aus Köln anreisen würden, sollte sie sich am darauffolgenden...

  • Bad Wörishofen
  • 10.09.19
Smybolbild.
4.403×

Betrug
Rentnerin übergibt 770 Euro an unbekannte Frauen in Memmingen

Am Montagnachmittag wurde eine Rentnerin bei der Frauenkirche in Memmingen von zwei unbekannten Frauen um Geld gebeten. Die ältere Dame überreichte den beiden Frauen insgesamt 770 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Die beiden Frauen gaben gegenüber der Rentnerin an, sich in einer Notlage zu befinden und baten um Geld. Die Rentnerin gab den beiden Damen zunächst 70 Euro. Nachdem die Unbekannten um mehr Geld baten, ging die Rentnerin zusammen mit den beiden Frauen an einen Geldautomaten und...

  • Memmingen
  • 08.08.19
Ein 25-Jähriger hat am Montagabend drei Personen vor einem Mindelheimer Lokal mit einem Messer bedroht und erpresst.
1.426×

Erpressung
Mann (25) bedroht Gruppe vor Mindelheimer Lokal mit Messer

Ein 25-jähriger Deutscher soll am Montagabend drei Personen in Mindelheim mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Eine Polizeistreife wurde kurz vor Mitternacht auf einen Zwischenfall vor einem Mindelheimer Lokal aufmerksam. Dabei stellte sich heraus, dass der 25-Jährige die drei Personen, die vor dem Lokal saßen, mit einem Messer bedrohte und Geld forderte. Die drei Betroffenen überwältigten den Mann, der der Polizeistreife übergeben werden konnte. Der 25-Jährige wurde festgenommen...

  • Mindelheim
  • 24.07.19
Symbolbild.
3.756×

Körperverletzung
Mann (33) bedrängt Mitarbeiterin im Unterallgäuer Landratsamt

Am Mittwochvormittag kam es zu einem Polizeieinsatz im Landratsamt Unterallgäu. Ein sierra-leonischer Staatsangehöriger bedrängte dort eine Mitarbeiterin. Der Mann wollte beim Landratsamt offenbar Geld für Reisekosten einfordern, damit er wieder in seine Unterkunft bei Memmingen zurück reisen kann. Nach aktuellem Ermittlungsstand wies die Mitarbeiterin den Mann jedoch darauf hin, dass er keinen Anspruch auf diese Leistungen habe. Das gefiel dem Mann nicht, weshalb er die Mitarbeiterin im Flur...

  • Mindelheim
  • 11.07.19
Der Allgäu Airport in Memmingen schreibt schwarze Zahlen.
970×

Wachstum
Flughafen Memmingen schreibt weiter schwarze Zahlen

Mehr Flugziele, mehr Passagiere - die Geschäfte laufen gut, heißt es in einer Pressemitteilung des Allgäu Airports. Der Flughafen in Memmingen schreibt weiter schwarze Zahlen.  Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 wurde in Memmingen erfolgreich gearbeitet. In ihrem zweiten Geschäftsjahr nach dem Umbau der Unternehmensstruktur erzielte die Flughafen Memmingen GmbH Umsatzerlöse in Höhe von 14,2 Mio. Euro (Vorjahr 11,6 Mio. Euro). Der Jahresüberschuss konnte mehr als verdoppelt werden und...

  • Memmingen
  • 05.07.19
Im Gegensatz zum Krankenhaus in Mindelheim: Kreisklinik Ottobeuren schreibt rote Zahlen.
504×

Wirtschaft
Unterallgäuer Kreiskliniken mit moderatem Defizit

Die Kreiskliniken in Mindelheim und Ottobeuren haben im vergangenen Jahr mit einem Defizit von 507.000 Euro abgeschlossen. Das gaben Vorstand Franz Huber und Landrat Hans-Joachim Weirather im Anschluss an eine Verwaltungsratssitzung der Kreiskliniken bekannt. Das Mindelheimer Krankenhaus habe sogar mit einem leichten Plus abgeschlossen, sagte Huber. Das gesamte Defizit geht also auf das Konto der Ottobeurer Krankenhauses. Gründe für die unterschiedliche Entwicklung nannte Huber nicht.  Mehr...

  • Mindelheim
  • 02.07.19
Geldautomat (Symbolbild)
891×

Verbrechen
Unbekannte versuchen Geldautomaten in Günz aufzubrechen

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Dienstag versucht einen Geldautomaten in Günz (Unterallgäu) aufzubrechen. Nach Angaben der Polizei benutzen die Täter dazu einen Winkelschleifer. Bei dem Aufbruchversuch entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.  Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat verdächtige Beobachtungen in der Rummelshauser Straße gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Memmingen oder Mindelheim.

  • Westerheim
  • 11.06.19
Rathaus Memmingen
995×

Geld
Memminger Stadtratsfraktion schlägt vor: Erschließungsbeiträge für alte Straßen sollen erlassen werden

Bei der Diskussion über die umstrittenen Erschließungsbeiträge für alte Straßen hat der Christliche Rathausblock (CRB) jetzt einen neuen Weg vorgeschlagen. Demnach soll die Stadt Memmingen die betroffenen Bürger nicht zur Kasse bitten, sondern die Beiträge komplett erlassen. Der Landtag will im Mai über ein neues Gesetz in Sachen Endausbau von alten Straßen beraten.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 18.04.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre...

  • Memmingen
  • 18.04.19
Die Stadt Memmingen geht bei den Kita-Gebühren in Vorleistung.
562×

Kinderbetreuung
Stadt Memmingen tritt bei Kita-Gebühren in Vorleistung

Weil der Freistaat Bayern zu langsam ist, handelt nun die Stadt Memmingen. Die Staatsregierung will Eltern entlasten und bis zu 100 Euro pro Monat für einen Kindergartenplatz zahlen. Das Geld sollte es laut Sozialministerium eigentlich ab April geben. Da der Landtag das Gesetz wohl erst im Mai oder Juni verabschiedet, müssten Eltern bis dahin noch auf den Zuschuss warten. Memmingen hat nun beschlossen, dass Eltern schon ab April weniger bezahlen. Die Stadt kommt einem Wunsch der Staatsregierung...

  • Memmingen
  • 08.04.19
5.064×

Amtsgericht
Unterallgäuerin (54) verprasst Vermögen des betreuungsbedürftigen Bruders

Untreue, Geldwäsche und einige andere Taten umfasste die Anklage, wegen der sich ein Paar vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten musste. 55 mal hatte sich die Frau am Geld ihres pflegebedürftigen Bruders bedient – Gutes tat sie damit sich selbst und ihrem Ehemann. Am Ende kamen die Eheleute mit Haftstrafen auf Bewährung und Geldauflagen davon. Die heute 54-jährige Frau und ihr 66-jähriger Ehemann leben im südlichen Unterallgäu. Im Jahr 2014 erlitt der Bruder der Frau einen Schlaganfall....

  • Memmingen
  • 19.03.19
1.883×

Ermittlungserfolg
Memminger Kripo klärt Raubüberfall auf Krumbacher Getränkemarkt: Vier Tatverdächtige in U-Haft

Am Samstagabend, 26.01.19, wurde in Krumbach ein Getränkemarkt überfallen. Die Kripo Memmingen hat den Fall geklärt. Vier von sieben Tatverdächtigen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. Gegen 19:00 Uhr betraten am Samstagabend zwei Maskierte das Geschäft und forderten vom anwesenden Kassierer unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld. Während ein Tatverdächtiger den Mann mit der Waffe bedrohte, entwendete der andere aus den Bargeldkassen mehrere hundert Euro. Im Anschluss flüchteten die...

  • Pleß
  • 28.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ