Geld

Beiträge zum Thema Geld

In Kempten ist am Montagvormittag ein 30-jähriger Mann auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. (Symbolbild)
8.845×

"Europol" am Telefon
11.000 Euro weg - Kemptener (30) fällt auf Telefonbetrüger herein

In Kempten ist am Montagvormittag ein 30-jähriger Mann auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Der Betrüger hatte dem Mann weis gemacht, er wäre ein Europol-Beamter und ermittle gegen ihn wegen Geldwäsche. Der 30-jährige gab im Verlauf des Gesprächs dann sämtliche Kontodaten an den Betrüger heraus. Später fiel dem Mann dann auf, dass von seinem Bankkonto insgesamt 11.000 Euro auf ein litauisches Konto überwiesen wurden.

  • Kempten
  • 31.05.22
Ab Juni fahren Bürgerinnen und Bürger für neun Euro im Monat bundesweit mit Bus und Bahn.
4.080× 1

Von Juni bis Ende August 2022
Wann, wo, wie, wer? Die wichtigsten Infos zum Neun-Euro-Ticket

Drei Monate lang günstig Bus und Bahn fahren - und das für neun Euro pro Monat. Doch wo bekommt man das Sparticket und was gilt es zu beachten? Hier die wichtigsten Infos im Überblick. Mit dem Neun-Euro-Ticket, das Ende März in einer Nachtsitzung des Kabinetts beschlossen wurde, will die Regierung die Bürgerinnen und Bürger entlasten. Gleichzeitig soll es für Pkw-Fahrer einen Anreiz schaffen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Wegen des russischen Angriffskrieges in der Ukraine sind...

  • Kempten
  • 14.05.22
Der Täter gab sich als der Sohn der Dame aus. Im weiteren Verlauf erbeuteten die Betrüger über 1.600 Euro von der Seniorin. (Symbolbild)
2.681×

Schon wieder!
"WhatsApp"-Betrugsmasche: Täter betrügen Seniorin um 1.600 Euro

Am Wochenende wurde ein weiterer Fall der neuen Betrugsmasche über den Messengerdienst „WhatsApp“ bekannt. Eine 65-jährige Dame erhielt eine Nachricht eines unbekannten Täters, der sich dabei glaubhaft als ihr Sohn ausgab. 1.600 Euro SchadenDer unbekannte Täter spielte der Dame vor, dass sein Handy defekt ist, weswegen er unter einer neuen Nummer zu erreichen wäre. Im weiteren Verlauf wurde die Dame um über mehr als 1.600 Euro betrogen. Die Dame sollte für ihn zwei Rechnungen begleichen. Die...

  • Kempten
  • 17.04.22
Durch psychologisch geschickte Gesprächsführung wurde die Frau dazu gebracht, den Betrügern Gutscheincodes zu übermitteln. (Symbolbild)
8.638×

Achtung Telefonbetrug!
Mehrere tausend Euro weg: Frau (32) aus Kempten fällt auf falschen Europol-Beamten rein

Eine Frau aus Kempten ist einer Betrugsmasche zum Opfer gefallen. Mit einer vergleichsweise neuen Masche konnten Betrüger sie dazu bringen, Gutscheincodes an sie zu vermitteln.   Anruf von englischsprachiger FrauDie 32-Jährige erhielt einen Anruf von einer Englisch sprechenden Frau. Die Unbekannte teilte ihr mit, dass ihre Personalien missbraucht wurden. Mit ihren Bankdaten sollen zudem Straftaten im Raum Berlin begangen worden sein. Auf ihren Namen seien zahlreiche Konten eröffnet worden, die...

  • Kempten
  • 25.03.22
Eine Kassiererin hat einer Betrügerin die Codes von sämtlichen Guthabenkarten durchgegeben. (Symbolbild)
32.280×

Schaden im vierstelligen Bereich
Kemptener Supermarkt-Kassiererin (64) gibt Betrügerin Codes von sämtlichen Guthabenkarten

Am Dienstag, gegen 17:15, hat eine Betrügerin eine 64-jährige Mitarbeiterin eines Kemptener Discounters angerufen und mit einer Betrugsmasche eine vierstellige Summe erbeutet. Die unbekannte Täterin stellte sich der Frau als Kassentechnikerin vor und sagte, dass sie die Gültigkeit von Guthabenkarten überprüfen müsse.  Kassiererin rubbelt sämtliche Codes freiDie Betrügerin wies die 64-Jährige an, durch das Freirubbeln der Codes, sämtliche Guthabenkarten zu aktivieren. Sie rechtfertigte das...

  • Kempten
  • 24.03.22
In Kempten hat eine (nicht ganz so) ehrliche Finderin eine Handtasche abgegeben. (Symbolbild)
14.031×

In Kempten
Handtasche mit fehlendem Bargeld abgegeben - Polizei sucht Finderin

Am Samstagabend wurde eine schwarze Damenhandtasche auf einer Sitzbank im Erdgeschoss eines großen Einkaufszentrums am August-Fischer-Platz in Kempten vergessen. Als die Eigentümerin kurze Zeit später bemerkte, dass sie die Tasche liegen gelassen hatte, konnte sie diese auf der Bank nicht mehr finden. Zwischenzeitlich wurde die Tasche bei einem Mitarbeiter des Einkaufszentrums abgegeben. Es fehlte daraus ein Geldbetrag im unteren dreistelligen Bereich. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei...

  • Kempten
  • 13.03.22
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Einbruch in einen Supermarkt in Kempten liefern können. (Symbolbild)
4.846×

Polizei sucht nach Hinweisen
Unbekannte brechen an Heiligabend in Supermarkt in Kempten ein

In Kempten ist an Heiligabend eine unbekannte Täterschaft in einen Supermarkt eingebrochen. Die bisher Unbekannten brachen auf laut Polizei noch unklare Weise durch das Fenster eines neu angebauten Gebäudeteils in den Supermarkt im Wettmannsberger Weg Ecke Lenzfrieder Straße ein. In den Räumen des Supermarktes öffneten sie dann mit Gewalt die Spinde der Belegschaft und durchwühlten deren Inhalt, ebenso wie den Büroraum. Insgesamt erbeuteten die Täter wenige hundert Euro Bargeld. Allerdings...

  • Kempten
  • 27.12.21
Anzeige
Kostenloser Vortrag der Sparkasse für Eltern
374× 2 Bilder

Sparkasse Allgäu informiert
Mit Kindern über Geld reden? So geht's richtig!

Wie können Kinder einen verantwortlichen Umgang mit Geld lernen? Ganz einfach: Kinder lernen durch Vorbilder. Keine Angst vor Geldgesprächen!In einem kostenlosen Vortrag erklären Experten vom Sparkassen-Beratungsdienst "Geld und Haushalt", wie man mit Kindern Geldgespräche führen und sie auch in die Finanzplanung miteinbeziehen kann. Der Vortrag richtet sich an Eltern mit Kindern von 6 bis 13 Jahren. Wichtiges Thema: TaschengeldWieviel Taschengeld ist in welchem Alter angebracht? Soll mein Kind...

  • Kempten
  • 15.11.21
Eine 58-Jährige wurde um eine vierstellige Summe betrogen. (Symbolbild)
3.480×

Auf niederländisches Konto überwiesen
Betrüger geben sich als Sohn aus: Gutgläubige Frau (58) verliert vierstellige Summe

Bisher unbekannte Täter haben eine gutgläubige 58-Jährige am Mittwochnachmittag um eine mittlere vierstellige Summe betrogen. Wie die Polizei berichtet, haben sich die Täter über einen Messengerdienst als ihr Sohn ausgegeben und darum gebeten, die Rechnung eines Versandhandels zu bezahlen. Die Frau überwies daraufhin eine mittlere vierstellige Summe auf ein niederländisches Konto. Nach dieser Überweisungen wurde die 58-Jährige gebeten, noch weitere Zahlungen vorzunehmen. Sie bemerkte den Betrug...

  • Kempten
  • 04.09.21
Im Kemptner Hofgarten ist ein junger Mann von zwei anderen jungen Männern von hinten überfallen worden. (Symbolbild)
5.731×

In den Würgegriff genommen
Feiger Überfall auf jungen Mann (25) in Kemptner Hofgarten

In Kempten haben am vergangen Sonntag zwei junge Unbekannte einen 25-jährigen Mann ausgeraubt. Sie lauerten dem Mann um circa 19:15 im westlichen Teil des Hofgartens von hinten kommen auf.  Von hinten in den Würgegriff genommen Einer der Unbekannten nahm den 25-Jährigen von hinten plötzlich in den Würgegriff. Der andere Unbekannte Täter zog ihm zeitgleich den Geldbeutel aus der Hosentasche. Sie entnahmen laut Polizeibericht das Geld und ließen dann von ihrem Opfer ab. Der 25-Jährige beschreibt...

  • Kempten
  • 23.07.21
Am Mittwochnachmittag ist eine 33-jährige Geigenspielerin in der Klostersteige in Kempten von einem Papiertuch getroffen worden, indem mehrere Geldstücke gewickelt worden waren.
8.373×

Unmusikalisch oder großzügig?
Nachbar schmeißt Geldsack auf Geigenspielerin (33) in Kempten

Am Mittwochnachmittag ist eine 33-jährige Geigenspielerin in der Klostersteige in Kempten von einem Papiertuch getroffen worden, in dem mehrere Geldstücke gewickelt worden waren. Laut Polizei stellte sich heraus, dass ein 66-jähriger Mann, der in einer darüber liegenden Wohnung lebt, den "Geldsack" aus dem 3. Stock in Richtung der Musikerin geworfen.  Wurf in böser oder guter Absicht? "Ob der Wurf in schenkender oder schädigender Absicht geschah, ist Gegenstand der Ermittlungen", teilt die...

  • Kempten
  • 22.07.21
Am späteren Mittwochnachmittag hat eine 88-jährige Kemptenerin einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin bekommen.  (Symbolbild)
3.753×

Vorsicht vor dieser Masche!
Kemptenerin (88) übergibt 26.000 Euro an "Enkelin" - Trickbetrüger aktuell im Allgäu unterwegs

Am späteren Mittwochnachmittag hat eine 88-jährige Kemptenerin einen Anruf ihrer angeblichen Enkelin bekommen. Die Anruferin erzählte, sie hätte einen Verkehrsunfall verschuldet, in dessen Folge ein Mann getötet worden sei. Zur Abwendung einer Haftstrafe müsse die vermeintliche Enkelin eine Kaution in Höhe von 26.000 Euro hinterlegen. Die 88-Jährige fuhr daraufhin mit dem Taxi zur Hausbank, hob dort das Geld ab und übergab es wenig später an eine unbekannte Frau. Erst später wurde die Tat bei...

  • Kempten
  • 14.07.21
Telefonbetrug (Symbolbild)
13.545×

Im Raum Kempten
Betrüger ergaunern über 100.000 Euro mit "besonders perfidem Vorgehen"

Im Bereich Kempten sind in den vergangenen Tagen gleich mehrere Personen Opfer von sogenannten Phishing-Mails geworden. Laut Polizeiangaben erbeuteten die Täter insgesamt über 100.000 Euro.  So läuft die Masche ab Die Opfer erhielten eine E-Mail, die angeblich von der eigenen Hausbank stammt. In der E-Mail wurde auf eine Änderung der Sicherheitsbestimmungen oder eine Umstellung im System hingewiesen. Laut Polizei enthielt die E-Mail auch einen Link zu einer Webseite, auf der die Betroffenen...

  • Kempten
  • 01.07.21
Am Montagnachmittag wollte ein 36-Jähriger in einem Drogeriemarkt in der Klostersteige zwei Joghurts mit einer gefälschten 5-Euro-Banknote bezahlen. (Geld-Symbolbild)
3.255×

Filmgeld
Mann (36) will in Kempten zwei Joghurts mit gefälschtem 5-Euro-Schein bezahlen

Am Montagnachmittag wollte ein 36-Jähriger in einem Drogeriemarkt in der Klostersteige zwei Joghurts mit einer gefälschten 5-Euro-Banknote bezahlen. Die aufmerksame Kassiererin hatte die "veränderte Banknote" jedoch erkannt und den Filialleiter informiert. Auf dem Schein gibt es zwar die Aufdrucke "THIS IS NOT LEGAL, IT S USED FOR MOTION PROPS" sowie "MovieMoney", die darauf hinweisen, dass es sich nicht um echtes Geld handelt, da diese Aufdrucke jedoch ziemlich klein sind und auf den ersten...

  • Kempten
  • 01.06.21
Betrüger zocken ältere Menschen ab. (Symbolbild)
3.477×

Üble Geldabzocke
"Tödliche Unfälle": Anrufer verlangen von Allgäuer Senioren fünfstellige Kautions-Summen

In mehreren Fällen gingen in Kempten zwei Betrügerinnen am Mittwoch ganz besonders dreist vor. Per Telefon behaupteten sie, dass Angehörige tödliche Unfälle verursacht hätten. Es seien nun fünfstellige Kautionen fällig, um eine Untersuchungshaft zu vermeiden. Vorwand, dass Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll Unter dem Vorwand, dass die Tochter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht haben soll, meldete sich eine unbekannte Anruferin am späten Mittwochvormittag bei...

  • Kempten
  • 26.03.21
Prostitution (Symbolbild)
8.636× 2

Illegale Prostitution
Prostituierte betrügen Freier in Kempten um 1.800 Euro

Eine mit Untersuchungshaftbefehl gesuchte Prostituierte und eine weitere Dame befinden sich seit Freitag in Untersuchungshaft. Die zwei Frauen hatten einen ihrer Freier in Kempten um 1.800 Euro betrogen.  Unerlaubte Prostitution in Kempten Die Kemptener Ermittler hatten einen Hinweis auf den Aufenthalt der Gesuchten und ihrer Bekannten im Stadtbereich Kempten bekommen. Als die zwei Frauen am späten Nachmittag mit einem Auto wegfahren wollten, griffen die Ermittler zu und nahmen die beiden fest....

  • Kempten
  • 17.03.21
Dachdecker haben Anspruch auf einen höheren Mindestlohn. Die IG BAU ruft Beschäftigte zum Lohn-Check auf.
1.385×

Zusatzrente gesichert
IG Bau ruft zu Lohn-Check auf: Lohnuntergrenze für Dachdecker gestiegen

Für die Dachdecker im Allgäu gilt eine neue tarifliche Lohnuntergrenze. Laut der IG Bau haben gelernte Kräfte seit dem 1. Januar Anspruch auf einen Mindestlohn von 14,10 Euro pro Stunde. Das sind 3,7 Prozent mehr als bisher. Die Gewerkschaft ruft Beschäftige im Allgäu zum Lohn-Check auf. "Auf der aktuellen Lohnabrechnung muss das Plus auftauchen. Wer leer ausgeht, sollte sich an die Gewerkschaft wenden", so Michael Jäger, Bezirksvorsitzender der IG Bau Schwaben.  Fachkräfte sollen auf Tariflohn...

  • Kempten
  • 15.02.21
Ein 81-Jähriger ist auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. (Symbolbild)
6.907×

Mit dreisten Lügen
Kemptener (81) von Telefon-Betrügern abgezockt: 28.000 Euro weg!

Telefonbetrüger ergaunerten sich am Donnerstag 28.000 Euro von einem 81-jährigen Kemptener. Nach Angaben der Polizei hatte er einen Anruf von einem angeblichen Polizeibeamten der Kriminalpolizei erhalten. Der Betrüger erzählten ihm, dass eine ältere Dame kurz zuvor überfallen und beraubt worden sei. Durch geschickte Gesprächsführung schaffte es der Anrufer, den Mann dazu zu bewegen, bei einer Bankfiliale zunächst 15.000 Euro abzuheben und vor seine Haustür zu stellen. Laut dem Anrufer sollte...

  • Kempten
  • 29.01.21
Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern. (Symbolbild)
3.448× 2

Warnhinweis der Polizei
Schon 86 Fälle in diesem Jahr in Kempten und dem Oberallgäu: Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Am Mittwoch hat die Polizei vor falschen Polizisten gewarnt. Diese haben versucht, im südlichen Landkreis Oberallgäu, Senioren um Geld zu betrügen. Die Betrüger teilen ihren Opfern am Telefon mit, soeben einen Anruf der Kriminalpolizei erhalten zu haben, wonach Einbrecher festgenommen worden seien. Bei ihnen wäre eine Liste mit weiteren Einbruchsopfer aufgefunden worden. Um Wertgegenstände vor Diebstahl zu schützen, sollten diese zur Sicherheitsverwahrung Polizeibeamten übergeben gegeben...

  • Kempten
  • 29.01.21
Ein 29-Jähriger musste sich am Montag vor dem Landgericht Kempten verantworten.
5.117× 5 Bilder

Gefesselt, geknebelt und ausgeraubt
Mehrtägiger Mord-Prozess: Mann (29) in Kempten vor Gericht

Vor dem Landgericht Kempten muss sich seit Montag ein 29-jähriger Mann verantworten. Er wird beschuldigt, in Kaufbeuren einen schwerkranken, erblindeten 50-Jährigen gefesselt und geknebelt zu haben, um ihn zu berauben. Der Geschädigte erstickte schließlich. Die Anklage lautet: "Gemeinschaftlicher Mord in Tateinheit mit schwerem Raub mit Todesfolge". Vermeintlicher Mittäter begeht SuizidUngeklärt ist die Rolle eines Mittäters. Laut dem Angeklagten hat dieser Mittäter das Vorgehen im März...

  • Kempten
  • 01.12.20
Die Polizei hat den Mann schließlich in Gewahrsam genommen (Symbolbild).
1.018×

Taxifahrt kostet 4,10 Euro
Mann will Taxifahrt in Kempten nicht bezahlen und landet in Gewahrsam

Am Sonntagnachmittag, gegen 14:15 Uhr, wurde die Polizei Kempten verständigt, nachdem ein 62-Jähriger seine Rechnung für eine Taxifahrt nicht begleichen wollte. Der Mann konnte der Polizei übergeben werden, wobei dieser in alkoholisiertem Zustand massiv Widerstand gegen die Maßnahmen der eingesetzten Beamten leistete und hierbei Beleidigungen gegenüber dem Beamten aussprach. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen. Den Fahrtpreis in Höhe von 4,10 Euro muss der Mann freilich bezahlen. Zudem...

  • Kempten
  • 05.10.20
Durch die bessere Telefonbetrugs Aufklärung der Polizei, kommt es zu weniger Opfern (Symbolbild).
1.706×

Aufklärungsarbeit zeigt Wirkung
Falsche Polizeibeamte im Allgäu: Mehr Versuche, aber weniger Erfolg

Kriminelle, die sich als Polizisten ausgeben. In den letzten Jahren keine Einzelfälle mehr. Meistens versuchen die Täter am Telefon ihre Opfer unter verschiedenen Vorwänden dazu zu bringen, Geld- und Wertgegenstände im Haus oder auf der Bank an einen Unbekannten zu übergeben, der sich ebenfalls als Polizist ausgibt. Dafür behaupten die Betrüger beispielsweise, dass Geld- und Wertgegenstände bei ihren Opfern Zuhause oder auf der Bank nicht mehr sicher seien oder auf Spuren untersucht werden...

  • Kempten
  • 24.07.20
5.700×

Falschgeld
Falschgeld in Kempten aufgetaucht

Am Freitagmorgen (03.07.) bezahlte ein Mann in einem Kemptener Geschäft eine Tafel Schokolade mit einem falschen 50 Euro-Schein. Der Schein war beim Bezahlen zusammengefaltet, damit nicht sofort auffällt, dass es sich um eine Blüte handelt. Der Mann konnte den Laden unerkannt mit dem Wechselgeld verlassen. Erst im Nachgang stellte die Kassiererin fest, dass es sich um kein echtes Geld gehandelt hat.  Ganz bestimmte Merkmale Der Schein war mit dem Aufdruck "Prop Copy" versehen.  Solchen...

  • Kempten
  • 03.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ