Geld

Beiträge zum Thema Geld

Polizei

Betrug
Oberallgäuerin überweist vierstellige Summe an angeblichen US-General

Eine 58-Jährige aus dem Oberallgäu lernte im Herbst diesen Jahres über eine Datingplattform im Internet einen angeblichen US-General aus Kabul kennen. Nach mehrmaligem Chatkontakt wollte der US-General dann nach Deutschland reisen, wofür er Geld benötigte. Die Frau überwies daraufhin zweimal eine vierstellige Summe auf ein spanisches Konto. Nach einer weiteren Forderung für einen angeblichen Privatflug in sechsstelliger Höhe wurde die Geschädigte stutzig und erstattete Anzeige. Die Polizei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.11.17
  • 53× gelesen
Polizei

Diebstahl
Wechselfallenbetrug in Bäckerei in Lindau

Am Freitagmittag ist es in einer Lindauer Bäckerei zu einem Wechselfallenbetrug gekommen. Zwei Unbekannte kauften sich zwei Getränke und zahlten mit einem 100-Euro-Schein. Nachdem sie das Wechselgeld bekommen hatten, sagten sie, dass ihnen die Getränke doch zu teuer seien und wollten ihren 100-Euro-Schein wieder. Sie gaben dann auch die Getränke und das erhaltene Wechselgeld zurück. Später stellte sich heraus, dass das Wechselgeld, das die Täte zurückgegeben hatten, nicht mehr vollständig...

  • Lindau
  • 18.11.17
  • 193× gelesen
Lokales

Finanzen
Oberallgäuer Gemeinden mit Swap-Geschäften in die Währungsfalle getappt

Swap-Geschäfte hat nicht nur die Stadt Füssen abgeschlossen und damit kräftig Verluste eingefahren . olche Tausch-Verträge sind auch viele Oberallgäuer Kommunen eingegangen. Und haben meist davon profitiert. Pech hatten dagegen die Hörnerdörfer Fischen, Obermaiselstein und Bolsterlang. Sie wurden falsch beraten und bleiben jetzt auf einem Minus von voraussichtlich 600.000 Euro sitzen. Das haben die Gerichte so entschieden – nach fünf Prozessjahren durch drei Instanzen. Städte und Gemeinden,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.11.17
  • 101× gelesen
Polizei

Hinweise
Aufdringlicher Bettler will Haus in Isny betreten

Ein zirka 30 Jahre alter, unbekannter Mann hat am Mittwoch, gegen 11.50 Uhr, in der Panoramastraße an einem Wohnhaus geklingelt und nach den Angaben einer älteren Hausbewohnerin aufdringlich nach Geld gebettelt. Als der Unbekannte wohl auch das Haus betreten wollte, gab die Frau dem Mann einen geringen Bargeldbetrag, worauf dieser wegging. Die Polizei rät in diesem Zusammenhang zu einem gesunden Misstrauen gegenüber Unbekannten. Lassen Sie nie Unbekannte in Ihre Wohnung. Nutzen Sie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.11.17
  • 39× gelesen
Lokales
15 Bilder

Umwelt
Bayern und Baden-Württemberg wollen Iller zwischen Memmingen und Neu-Ulm ökologisch aufwerten

Vom Gebirgsfluss zum müden Rinnsal: Die Iller hat ihre ursprüngliche Kraft durch zahlreiche Umbauten größtenteils eingebüßt. Sie begannen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Um Flächen entlang des einst mehrere hundert Meter breiten Stroms urbar zu machen, wurde er verschmälert. Weil sich die Iller daraufhin eingrub und auch das Grundwasser absank, wurden Wehre zur Befestigung eingebaut. Um Strom aus Wasserkraft zu gewinnen, entstanden Kanäle. Das alles drosselte die Geschwindigkeit...

  • Memmingen
  • 06.11.17
  • 702× gelesen
Lokales

Gericht
Kemptenerin (32) wegen unerlaubter Prostitution vor Gericht

Wenn bei Rosi in München Konjunktur herrscht, besingt das die Spider Murphy Gang. Wenn ansonsten im Sperrbezirk – also dort, wo Sex gegen Geld nicht erlaubt ist – die Kasse klingelt, ermittelt die Staatsanwaltschaft. Wie in Kempten: Wegen unerlaubter Prostitution in 31 Fällen musste sich eine 32-Jährige vor dem Amtsgericht verantworten. Am Ende wurde sie nur in drei Fällen verurteilt – zu einer Strafe von insgesamt 300 Euro. Eine 'halblebige Beziehung' bewahrte sie vor einer größeren...

  • Kempten
  • 25.10.17
  • 501× gelesen
Polizei

Trickbetrug
47.500 Euro gewonnen: Unbekannte versuchen Sonthofer (71) zu betrügen

Bereits vorige Woche, am Mittwoch, 18.10.2017, wurde ein 71-jähriger Mann zuhause angerufen, mit dem Hinweis, er habe in einem Preisausschreiben 47.500 Euro gewonnen. Dies könne ihm wahlweise als Geldbetrag oder als Auto ausgehändigt werden. Vor der Übergabe solle er aber mögliche Transportkosten in Höhe von 900 Euro in Form von sogenannten Steamkarten vorab bereithalten. Der Mann reagierte besonnen, zahlte nicht und verständigte umgehend die Polizei in Sonthofen, die Ermittlungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.10.17
  • 15× gelesen
Polizei

Tödlicher Schuss
Wegen Streit um Geld: Türke (42) erschießt Landsmann (37) in Bad Wurzach

Sonntag Abend, kurz nach 22.00 Uhr vor einem Bad Wurzacher Wohnhaus: Ein 42-jähriger Mann schießt auf einen 37-Jährigen. Der Getroffene stirbt an einem Pistolenschuss in den Bauch. Die Polizei vermutet Geldgeschäfte als Hintergrund der Tat. Der Getötete soll demnach den Täter an dessen Wohnung aufgesucht haben, um einen ausstehenden Geldbetrag einzutreiben. Daraus entwickelte sich zunächst ein Streit, dann eine Schlägerei. Laut Zeugenaussagen hat sich der Täter mit einem Messer bewaffnet,...

  • Kempten
  • 02.10.17
  • 392× gelesen
Polizei

Betrug
Mann (23) aus Kempten unterschlägt Reisegruppe 1.720 Euro

Eine Gruppe von fünf Personen wollten eine Urlaubsreise ins Ausland machen. Ein 23-Jähriger aus der Gruppe hatte die Reise organisiert und das Geld der anderen Teilnehmer eingesammelt. Weil die Reise doch nicht zustande kam, wollten die Gruppenmitglieder ihren Reisepreis vom Organisator zurückerstattet bekommen. Nachdem er ihnen das Geld nicht gab, wurde bekannt, dass der 23-Jährige die 1.720 Euro unterschlagen hatte und auch bei dem Hotel keine Zahlungen geleistet hatte.

  • Kempten
  • 28.09.17
  • 90× gelesen
Polizei

Betrug
Mehrere Tausend Euro überwiesen: Oberallgäuerin fällt auf Liebesversprechen im Internet rein

Im August nahm eine Frau aus dem Landkreis Oberallgäu eine Freundschaftsanfrage auf Facebook eines angeblichen 'Offizier Michael Henry' der amerikanischen Streitkräfte an. Im weiteren Verlauf der Konversation erhielt sie ein Eheversprechen von ihm Angeblich wollte er einen Koffer mit Wertgegenständen von seinem Dienstort zum gemeinsamen Lebensstart nach Deutschland schicken. Dafür überwies die Frau 4175 Euro per Western Union auf ein Konto nach Indonesien. Dabei war dann ein 'Diplomat Patrick...

  • Kempten
  • 26.09.17
  • 129× gelesen
Lokales

Finanzen
Über 160 Millionen Euro fließen ins Oberallgäu

Berlin ist sehr weit weg. Nicht nur geografisch. Trotz des aktuellen Bundeswahlkampfes. Wer beim Viehscheid neben dampfenden Rindern im Regen steht, umgeben vom Läuten der Schellen, dem mag es manchmal vorkommen, als habe die hohe Politik kaum Einfluss auf das eigene Leben hier in der Region. Doch ist das wirklich so? Welche Auswirkungen haben die Beschlüsse im fernen Berlin? Um das zu ergründen, haben wir uns auf eine Spurensuche begeben: Wohin floss in der vergangenen Legislaturperiode Geld...

  • Kempten
  • 19.09.17
  • 26× gelesen
Lokales

Justiz
D-Mark-Blüten hergestellt: Nach 26 Jahren muss sich ein 70-jähriger Geldfälscher in Kempten verantworten

Ein ungewöhnlicher Fall hat am Montag die erste Strafkammer des Kemptener Landgerichts beschäftigt. Auf der Anklagebank saß ein Mann, dem Geldfälschung zur Last gelegt wird. Das allein ist keineswegs ungewöhnlich. Eher ungewöhnlich ist da das Alter des Angeklagten, der in Handschellen aus der Untersuchungshaft vorgeführt wurde und als freier Mann den Gerichtssaal verließ: Der lächelnde Italiener mit den grauen, nach hinten zu einem Pferdeschwanz zusammengebundenen Haaren wird demnächst 71...

  • Kempten
  • 19.09.17
  • 161× gelesen
Polizei

Geld
Ehrlicher Finder: Mann (57) findet 3.500 Euro in Biessenhofen

Ein 57-jähriger Mann hat am Dienstagvormittag in Ebenhofen beim dortigen Bahnübergang mehrere 100 und 200 Euro Geldscheine gefunden. Er sammelte diese von der Straße auf und übergab schließlich die insgesamt 3.500 Euro der Polizei. Die Geschädigte hatte das Bargeld auf der Bank abgehoben und fuhr anschließend mit dem Fahrrad nach Hause. Dort stellte sie fest, dass sich das Geld nicht mehr im Kuvert befand, in welchem sie es transportierte. Die 51-Jährige war sichtlich erleichtert, als ihr der...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.17
  • 123× gelesen
Polizei

Betrug
Warnung vor falschen Polizeibeamten in Sonthofen

Am Donnerstagnachmittag setzten Betrüger, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben, eine 69-jährige Frau massiv unter Druck. Bei dem Betrugsphänomen des falschen Polizeibeamten werden in der Regel ältere Menschen angerufen. Der Anrufer stellt sich als Polizeibeamter der örtlichen Polizei vor und gibt an, einen Einbrecher geschnappt zu haben. Bei diesem seien Aufzeichnungen gefunden worden, die darauf schließen lassen, dass bei dem Anrufer ein Einbruch geplant sei. Aus diesem Grund solle...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.08.17
  • 18× gelesen
Lokales

Betrug
Oberallgäuerin fällt auf süße Worte einer Internet-Bekanntschaft herein: 5.500 Euro Schaden

'Welches Geheimnis verbirgt sich hinter deinem wunderbaren Lächeln?' Der Satz kann Türen öffnen, wenn man mit einem anderen Menschen anbandeln will. Erst recht, wenn die Zielperson Sehnsucht nach neuem Liebesglück hat. Für eine Oberallgäuerin führt der Satz ins Verhängnis: Die große Liebe ist geheuchelt, eine ausgefeilte Betrugsnummer. Was bleibt, sind 5.500 Euro Schaden für die geschiedene, alleinerziehende Mutter. Folgen einer Internet-Bekanntschaft. Denn obwohl die Frau den Mann nicht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.17
  • 65× gelesen
Polizei

Betrug
Unbekannte Internetbekanntschaft fordert Geld von Memmingerin

Im Verlauf des Juli entwickelte sich zwischen einer Memmingerin und einem angeblich im Ausland lebenden, gut situierten US-Amerikaner eine Internet-Bekanntschaft. Nachdem der Mann sich das Vertrauen der Frau erschlichen hatte, überredete er sie, zunächst unter Vorspiegelung angeblicher Zollprobleme zur Überweisung eines höheren Geldbetrages auf das Konto eines sogenannten Finanzagenten. Kurz danach überredete er sie wegen angeblich anderer Notfälle zu weiteren Geldüberweisungen auf das Konto...

  • Memmingen
  • 28.07.17
  • 50× gelesen
Lokales

Urteil
Geldfälscher in Kempten zu vier Jahren Haft verurteilt

Weil er mindestens 132 gefälschte 50-Euro-Scheine in Verkehr brachte, hat die Große Strafkammer des Kemptener Landgerichts einen 31 Jahre alten Mann zu vier Jahren Haft verurteilt. Sein 25-jähriger Komplize erhielt dreieinhalb Jahre. Mit diesem Strafmaß folgte die Kammer der Forderung des Staatsanwalts. Die beiden Männer hatten sich laut Anklageschrift die falschen Fünfziger in Italien besorgt. In Deutschland kauften die Italiener mit den Blüten dann im gesamten süddeutschen Raum...

  • Kempten
  • 25.07.17
  • 87× gelesen
Lokales

Kampagne
Umstrittener Lindauer Verein sammelt weiter Spenden

Die Lindauer Einrichtung Exilio bittet um Geld, um Traumatherapie für Flüchtlinge zu finanzieren. Dabei zweifeln staatliche Stellen und Fachleute an der Qualifikation des Therapeuten. Es wird einsam um den Lindauer Flüchtlingshilfsverein Exilio. Dachverbände rücken von ihm ab, im Integrationsbeirat des Landkreises ist er nicht mehr vertreten, Hilfsorganisationen haben ihn von Empfängerlisten gestrichen, die Mitgliederzahl ist auf 16 geschrumpft. V on staatlichen Stellen in Deutschland erhält...

  • Lindau
  • 23.07.17
  • 57× gelesen
Lokales

Finanzierung
Oberallgäuer Gemeinden hoffen auf mehr Geld für Drehleiterfahrzeuge

Für die Oberallgäuer Gemeinden geht es um viel Geld. Bekommen Sie für ein neues Feuerwehrfahrzeug mit Drehleiter einen Zuschuss von rund 40.000 Euro vom Landkreis, wie bislang, oder das Dreifache? Der Oberallgäuer Kreisausschuss hat sich für die Dreifachvariante ausgesprochen. Am Freitag entscheidet letztendlich der Kreistag in seiner Sitzung darüber. Geregelt ist der Zuschuss für Feuerwehren in der 'Richtlinie des Landkreises über die Gewährung von Investitionszuschüssen'. Und da ist manch...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.07.17
  • 22× gelesen
Polizei

Geldautomaten-Betrug
Tatserie aufgeklärt: Lindauer Schleierfahnder kontrollieren Cash Trapper

Beamte der Schleierfahnder kontrollierten Ende Juni ein Fahrzeug und trugen somit zur Klärung einer Serie von Delikten des sogenannten 'Cash-Trappings' bei. Als die Beamten das Fahrzeug am 24. Juni 2017 gegen 14 Uhr auf der A96 bei Sigmarszell in Fahrtrichtung Lindau entdeckten, war ihnen bekannt, dass es möglicherweise mit mehreren dieser Straftaten im Landkreis Dillingen a.d. Donau in Verbindung gebracht werden kann. Aus diesem Grund kontrollierten sie die Insassen des Fahrzeugs und...

  • Lindau
  • 13.07.17
  • 20× gelesen
Polizei

Kriminalität
Hoher Schaden: Memmingerin (69) von unbekannten Frauen bestohlen

Am Donnerstag gegen Nachmittag, wurde im Zollergarten eine 69-jährige Frau durch eine unbekannte, russisch sprechende Dame an der ehemaligen Sparkasse in der Fußgängerzone angesprochen und in ein Gespräch verwickelt. Im weiteren Verlauf, sollte Sie durch die Unbekannte von einem Fluch befreit werden. Eine weitere ebenfalls russische Dame kam hinzu und sie gingen mit der Geschädigten in den Zollergarten. Dort wurden Rituale durchgeführt, um angeblich Geld und Schmuck zu reinigen. Hierzu sollte...

  • Memmingen
  • 30.06.17
  • 11× gelesen
Lokales

Geld
Der Kaufbeurer AZ-Finanz-Check: Wie sich Anlagen in Zeiten des Zinstiefs entwickeln

Der deutsche Sparer steht vor einem Dilemma. Er will Vorsorge für das Alter treffen, die Ausbildung der Kinder sichern und Investitionen vorbereiten. Mehr als zwei Billionen Euro sollen auf Spar-, Giro- und Tagesgeldkonten liegen. Doch echten Ertrag bringt diese riesige Geldmenge nicht mehr, da die klassische Vermehrung durch Zins und Zinseszins weggefallen ist. 'Wegen der Inflation müssen die Anleger gleichzeitig befürchten, dass durch den Preisanstieg ihr Vermögen weniger wert ist', sagt...

  • Kaufbeuren
  • 16.06.17
  • 21× gelesen
Lokales

Betrug
Betrüger im Allgäu haben viele verschiedene Tricks drauf: Polizei und Verbraucherschützer warnen

Viele Betrüger sind derzeit mit unterschiedlichen Maschen im Allgäu unterwegs. Häufig erwischen sie ihre Opfer am Telefon, per E-Mail oder im Internet. Die Betrüger verfolgen immer das gleiche Ziel: Zumeist ältere Menschen sollen um ihr Geld gebracht werden. So hatte erst Anfang Juni ein falscher Polizist einen Senioren um sage und schreibe 260.000 Euro geprellt. Die Betrugsmasche 'Falscher Polizist' liegt mit 42 gemeldeten Fällen im bisherigen Jahr auf Platz eins im Allgäu. Das Opfer erreicht...

  • Memmingen
  • 12.06.17
  • 157× gelesen
Lokales

Immobilienmarkt
Können sich Jüngere noch eigene vier Wände in Kempten leisten?

Wie begeht sind heute noch Immobilien ? Sind sie für Jüngere noch bezahlbar? Laut einer Studie gehörten die 28- bis 40-Jährigen zur 'Verlierergeneration', wenn es um Eigentum geht. Doch Bauträger und Banken sehen das unterschiedlich. Die Nachfrage sei auf jeden Fall groß, heißt es. Doch wie sieht es mit dem Angebot aus? Was kosten Immobilien heute? Sind die Preise gestiegen? Und warum? Das und mehr lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom...

  • Kempten
  • 07.06.17
  • 12× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019