Alles zum Thema Geld

Beiträge zum Thema Geld

Lokales
Nach einem Streifzug durch das Museum, in dem die Bundestagsabgeordnete Ulrike Bahr die Lauten bewunderte und mehr über die Füssener Historie erfuhr, ging es Bürgermeister Paul Iacob vor allem um aktuelle Probleme.

Soziales
Füssens Bürgermeister Paul Iacob fordert vom Bund mehr Unterstützung für Kommunen

Kindergärten, Schulen und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum – das waren Themen, die Füssens Bürgermeister Paul Iacob bei einem Besuch der Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr ansprach. Ein enger Zusammenschluss von Bund, Ländern und Kommunen sei wichtig, um die Probleme der Menschen zu lösen, sagte der Rathaus-Chef. Das habe zuletzt nicht gut funktioniert: Immer mehr Vorschriften würden auf den Weg gebracht, „ohne den zu berücksichtigen, der das ertragen und umsetzen muss“ – nämlich die...

  • Füssen
  • 28.05.18
  • 142× gelesen
Lokales
Finanzen

Verwaltung
Rettenberg hat vier Jahre keine Fremdenverkehrsbeiträge einkassiert

Vier Jahre lang sind in der Oberallgäuer Gemeinde Rettenberg keine Fremdenverkehrsbeiträge verlangt worden. Die dafür zuständige Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung ist inzwischen entlassen worden. Das Geld wurde nachgefordert. Strafrechtliche Konsequenzen hat das aber für Bürgermeister Oliver Kunz (CSU) nicht. „Er hat sofort gehandelt, nachdem er das Problem erkannt hat und die Rechtsaufsicht informiert“, sagt Landratsamts-Pressesprecher Andreas Kaenders. Insgesamt mussten nun 53 Betriebe...

  • Rettenberg
  • 13.05.18
  • 4.768× gelesen
Lokales

Versäumnis
Rettenberg fordert jetzt den Fremdenverkehrsbeitrag rückwirkend ein

Schon lange wird in Rettenberg gemunkelt, dass die Gemeinde seit Jahren keine Fremdenverkehrsabgabe mehr eingefordert hat – und damit auf Geld verzichtet, das ihr zusteht. Dieses Versäumnis über mehrere Jahre gibt Bürgermeister Oliver Kunz zu. Dafür sei eine Mitarbeiterin verantwortlich gewesen, die inzwischen entlassen worden sei. Das Geld werde nachgefordert. Jährlich fallen in Rettenberg 25.000 bis 30.000 Euro Fremdenverkehrsbeiträge an. Die Abgabe müssen Selbstständige und Unternehmen...

  • Rettenberg
  • 04.05.18
  • 736× gelesen
Lokales
An der Schulstraße in Waal wird das neue Bürgerhaus gebaut.

Gemeinderat
Waaler Gremium vergibt Gewerke in Höhe von über 300.000 Euro

Die Alte Schule in Waal ist bereits abgerissen. Derzeit finden die Vorarbeiten für die Errichtung des neuen Bürgerhauses an der Schulstraße statt. Aktuell wird die Mauer zum Musikerheim gestützt, da diese erhalten werden soll. Anschließend wird das Fundament für den Neubau hochgezogen. „Es wird fleißig gebaggert“, sagte Bürgermeister Alois Porzelius in der jüngsten Gemeinderatssitzung, in der die Räte zahlreiche Aufträge für das Projekt vergaben – insgesamt in Höhe von über 317.000 Euro –...

  • Buchloe
  • 25.04.18
  • 234× gelesen
Lokales

Beschluss
Mehr Geld für das Marktoberdorfer Hallenbad

Der Landkreis Ostallgäu zahlt der Stadt Marktoberdorf jährlich rund 46.000 Euro mehr dafür, dass die Stadt das Hallenbad für schulischen Schwimmunterricht zur Verfügung stellt. Das hat der Kreisausschuss in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Damit werden nun alle Ostallgäuer Schulstandorte mit Hallenbad gleich behandelt. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Gremium entschieden, den Kommunen Buchloe und Obergünzburg mehr Geld für Hallenbadnutzung zu bezahlen. „Es kann doch nicht sein,...

  • Marktoberdorf
  • 24.04.18
  • 489× gelesen
Lokales

Wirtschaft
Zahlungen für Naturschutz durch Landwirte in Buchloe erreicht einen neuen Rekord

Eine magere Bergwiese am Steilhang zu mähen, ist nicht so einfach. Dafür braucht es oft spezielle Maschinen oder gar Handarbeit. Doch es hilft der Artenvielfalt, diese Flächen weiterhin zu pflegen und sie nicht zuwachsen zu lassen. Daher zahlt der Freistaat Landwirten, die diese Mühe und einen niedrigeren Ertrag auf sich nehmen, einen Ausgleich. Der summiert sich: Heuer übersteigt die Summe der Zahlungen an 658 teilnehmende Betriebe erstmals die Marke von einer Million Euro. Davon profitieren...

  • Buchloe
  • 23.03.18
  • 172× gelesen
Lokales
10 Millionen Euro investiert die Stadt in den Neubau der Hauptfeuerwache.

Regionalpolitik
Kaufbeurer Stadtrat beschließt 134-Millionen-Euro-Haushalt

Wenig Geld – viele Wünsche. Dem städtischen Haushaltbeschluss gehen jedes Jahr endlose Diskussionen um den Einsatz der begrenzten finanzielle Mittel voraus. So auch diesmal. Als der Etat in der jüngsten Sitzung des Stadtrates nun aber den Segen fast aller Mitglieder erhielt, nahmen auch die Lobeshymnen kein Ende. 45 Millionen Euro investiert die Stadt heuer. Dennoch gibt das Zahlenwerk einen Überschuss von vier Millionen Euro her. 1,5 Millionen Euro Schulden werden abgebaut. „Ein...

  • Kaufbeuren
  • 21.03.18
  • 526× gelesen
Lokales
Für den Bau des neuen Gebäudes für Feuerwehr und Bauhof verbreitert die Gemeinde Oberreute die Straße in Richtung Sportplatz.

Haushalt
Der Neubau von Feuerwehr/Bauhof, der Gehweg nach Sulzberg und der Breitbandausbau dominieren den Etat in Oberreute

Die für heuer anteilsmäßig veranschlagten Kosten der drei Großprojekte in Oberreute – Neubau von Feuerwehrhaus und Bauhof (insgesamt 1,5 Millionen Euro), neuer Geh- und Radweg nach Sulzberg (800.000 Euro) sowie Breitbandausbau (640.000 Euro) – machen im aktuellen Haushalt der Gemeinde über 83 Prozent der Investitionssumme aus. Die Räte verabschiedeten das Zahlenwerk mit einem Gesamtvolumen von knapp 6,5 Millionen Euro einstimmig. 3,5 Millionen Euro sind für Investitionen veranschlagt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 19.03.18
  • 412× gelesen
Polizei

Telefonbetrug
Betrüger ergaunert sich 1.000 Euro von Leutkircherin (73)

Als Angestellter der Bundesversicherungsanstalt gab sich am Dienstagvormittag ein unbekannter Täter bei einem Telefonanruf gegenüber einer 73-jährigen Frau aus und gab dieser zu verstehen, dass ihr Rentenbescheid geändert werden müsse, weil sie wegen Schulden bei einer Lotterie in Thailand angezeigt worden sei. Dies könne sie jedoch verhindern, wenn sie umgehend eine Summe von über 1.000 Euro nach Thailand transferiere. Nachdem die Geschädigte den geforderten Betrag auf der Bank überwiesen...

  • Lindau
  • 15.03.18
  • 574× gelesen
Lokales

Finanzen
Oberbürgermeister Schilder: „Memminger Haushalt steht auf sicheren Beinen“

Der Memminger Haushalt ist unter Dach und Fach: Die Stadträte segneten das 386 Seiten starke Zahlenwerk nach ausgiebiger Debatte ab – und zwar einstimmig. Wie in den vergangenen Jahren steigt das Gesamtvolumen der Etats etwas an - und zwar um 8,2 Millionen auf knapp 172 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt umfasst 141,5 Millionen und der Vermögenshaushalt 30,5 Millionen Euro. Mit Letzterem finanziert eine Kommune ihre Investitionen. Dazu gehören heuer zum Beispiel ein Teil der...

  • Memmingen
  • 13.03.18
  • 234× gelesen
Polizei

Betrug
Ehepaar aus Füssen soll 6.700 Euro nach England überweisen

Ein Ehepaar aus Lechbruck erhielt vor einigen Tagen die Benachrichtigung, dass sie in England 5,8 Millionen Euro von einem Verwandten geerbt hätten. Um das Erbe antreten zu können hätte das Ehepaar ca. 6.700 Euro nach England überweisen sollen. Glücklicherweise erkannte das Ehepaar den Schwindel und kam der Forderung nicht nach. Dies stellt eine Vorbereitungshandlung zum versuchten Betrug dar. Die Polizei warnt vor weiteren ähnlich gelagerten Nachrichten.

  • Füssen
  • 08.03.18
  • 966× gelesen
Lokales
Landratsamt Oberallgäu

Haushalt
Oberallgäu gibt mehr als die Hälfte der Finanzmittel für Soziales aus

Der Stoff für Diskussionen blieb in diesem Jahr aus: Einstimmig hat der Oberallgäuer Kreistag am Freitag den Haushalt verabschiedet. Wenig überraschend, schließlich baut der Kreis weiter Schulden ab, kommt ohne einen neuen Kredit aus. Gleichzeitig schont er die Gemeinden, in dem er den Hebesatz für die Kreisumlage senkt. 183,4 Millionen Euro umfasst der Haushalt insgesamt. Wohin das Geld fließt? „Einen Großteil gibt der Landkreis für den sozialen Bereich aus“, sagte Kreiskämmerer Reinhard...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.03.18
  • 784× gelesen
Lokales

Gemeinde
Haushalt: Scheidegg investiert so viel wie nie zuvor

Der Gemeinderat Scheidegg hat den Haushalt einstimmig verabschiedet. Mit einem Volumen von knapp 15,8 Millionen Euro ist es ein Rekordhaushalt. Zu den geplanten Investitionen gehören der Umbau des Rathauses mit dem Ziel der Barrierefreiheit, die Sanierung des Kunstrasenplatzes, die Sanierung des Kanalnetzes Lindenau sowie Ausgaben für den Breitbandausbau. Aus Sicht von Bürgermeister Ulrich Pfanner ist es ein 'grundsolider' Haushalt. Die Investitionsquote sei mit 28 Prozent 'unwahrscheinlich...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.02.18
  • 56× gelesen
Lokales

Urlaub
Marktoberdorf muss Tourismus weiter ankurbeln

Mehr Touristen in der Stadt bringen mehr Geld in die Kassen der Geschäfte. Und geht es den Firmen gut, wirkt sich das positiv auf die Stadt aus. Das klingt so einfach. Aber es stecke viel Arbeit dahinter, verdeutlichte Philipp Heidrich im Stadtrat. Er ist seit zwei Jahren Projektmanager Innenstadt. Das Thema bewog Christian Vavra (Grüne) zu der Frage, welches Potenzial der Tourismus für die Stadt besitzt. Eine konkrete Antwort lieferte Heidrich zwar nicht, aber er machte deutlich, dass...

  • Marktoberdorf
  • 20.02.18
  • 134× gelesen
Polizei

Fund
Ehrlicher Finder (76) bringt Geldbörse mit 700 Euro zur Polizei Sonthofen

Ein Oberallgäuer Geschäftsmann hat seine Geldbörse im Bereich eines Heimwerkermarktes in Sonthofen verloren. Der ehrliche 76-jährige Finder brachte den Fund unverzüglich zur Polizeiinspektion Sonthofen. Während der Aufnahme der Fundanzeige traf auch der Geschäftsmann bei der Polizei ein und fragte nach seiner verlorenen Geldbörse. Diese konnte dem offensichtlich erleichterten Geschäftsmann, samt Inhalt von knapp 700 Euro, vollständig ausgehändigt werden. Dem ehrlichen Finder übergab der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.02.18
  • 44× gelesen
Lokales

Geld
Marktoberdorf fehlen eine Million Euro im Haushalt

Marktoberdorfs Kämmerer Wolfgang Guggenmos muss in diesem Jahr mit einer Million Euro weniger im Haushalt auskommen. Das ist das Geld, das Grundstücksbesitzer an Straßenausbaubeiträgen hätten zahlen müssen. Der bayerische Landtag hat beschlossen, dass die Gemeinden bis zum Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens keine Bescheide mehr verschicken sollen. Betroffen sind Grundstückbesitzer in Hattenhofen, Leuterschach, in der Bahnhofstraße, am Jörglweg und in der Ruderatshofener. 'In diesem Jahr...

  • Marktoberdorf
  • 01.02.18
  • 137× gelesen
Lokales

Betrug
Gauner zocken zwei Tankstellen im Oberallgäu ab

Zwei Tankstellen im Oberallgäu wurden binnen weniger Stunden Opfer von Betrügern. Per Telefon erbeuteten die Ganoven Cashcodes im Wert von 2.290 Euro. Mit solchen Guthaben-Karten kann man zum Beispiel auf sein Handy Geld laden oder im Internet einkaufen. Ein vergleichbarer Fall ereignete sich im Oberallgäu 2016: Damals hatten Betrüger einem Supermarkt Codes für Telefonkarten im Wert von 1.200 Euro abgeluchst. Die Betrügereien basieren auf einer technischen Manipulation: Die Verbrecher sind in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.18
  • 182× gelesen
Lokales

Mangelhafte Unterstützung
Marktoberdorfer Touristikverein löst sich auf

Nach mehr als 60 Jahren seines Bestehens hat sich der Touristikverein Marktoberdorf nun aufgelöst. Bei drei Gegenstimmen hat das die Mitgliederversammlung beschlossen, nachdem sich für die langjährige Vorsitzende Sylvia Sterzenbach kein Nachfolger gefunden hat. Bereits vor zwei Jahren war der Verein in unruhiges Fahrwasser geraten, diesmal aber gab es keine Rettung mehr. Ein Kernproblem der Entwicklung ist die oft mangelhafte Unterstützung durch die Mitglieder. Das zeigte sich auch im Besuch...

  • Marktoberdorf
  • 28.01.18
  • 46× gelesen
Lokales

Digitales Geld
Kemptener Geschäftsmann wegen ausbleibenden Gewinnversprechen angezeigt

Kryptowährungen wie Bitcoins sind nicht nur wegen der Unberechenbarkeit der Kursentwicklung eine waghalsige Anlage: Geldgeber zeigten einen Kemptener Immobilienmakler an, der ihnen beim Handel mit dem digitalen Geld hohe Gewinne versprach, diese blieben aber aus. Die Polizei durchsuchte auf Anordnung der Staatsanwaltschaft jetzt die Geschäftsräume des Mannes in Kempten und ermittelt inzwischen sogar gegen neun Beschuldigte. Der Kemptener Geschäftsmann war erst vor einigen Tagen von einer...

  • Kempten
  • 26.01.18
  • 1.081× gelesen
Lokales

Altersarmut
In Kempten geht jedem Dritten im Pflegeheim das Geld aus

Etwa ein Drittel aller Senioren, die in einem Pflegeheim umsorgt werden, können die Kosten nicht aus eigener Tasche zahlen und sind auf Sozialhilfe angewiesen. In Kempten und im Oberallgäu musste der Bezirk Schwaben für 706 Menschen mit 7,3 Millionen Euro einspringen. Der Kemptener Hochschulprofessor Philipp Prestel warnt davor, dass mit zunehmender Altersarmut und steigender Lebenserwartung die Zahl der nicht mehr nur körperlich, sondern auch finanziell Hilfsbedürftigen massiv steigen wird....

  • Kempten
  • 15.01.18
  • 325× gelesen
Polizei

Betrug
Als Staatsanwalt ausgegeben und Geld verlangt: Frau (46) aus Sonthofen zeigt Betrüger an

Am Dienstagvormittag erhielt eine 46-jährige Hausfrau einen Anruf von einer männlichen Person, welche sich als Staatsanwalt vorstellte und ihr mitteilte, dass sie an einem Gewinnspiel teilgenommen habe und nur gegen eine Zahlung von 520 Euro die Sperrung ihres Kontos abgewendet werden könne. Als die Frau schriftliche Unterlagen verlangte, beendete der Mann das Gespräch. Bei der Anzeigenerstattung wurde ein gleichgelagerter Fall in Passau bekannt. Der dortige Anrufer, welcher unter der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.01.18
  • 96× gelesen
Lokales

Gesundheitsversorgung
Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren wollen Defizit senken

Das Defizit der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren soll 2018 auf 2,5 Millionen Euro sinken. Dies geht aus dem Wirtschaftsplan hervor, den der Verwaltungsrat jüngst nichtöffentlich in Marktoberdorf beschlossen hat. Für das laufende Jahr soll das Defizit – wie geplant – bei 3,7 Millionen Euro liegen. Zudem wird das Verfahren zur externen Vergabe von Managementleistungen nicht weiter verfolgt. Dabei hatte sich der Verwaltungsrat von dem Unternehmen BDO beraten lassen, das dafür rund...

  • Kaufbeuren
  • 22.12.17
  • 300× gelesen
Lokales

Berufung
Gericht reduziert Haftstrafe wegen Untreue von Ostallgäuer Ex-Bankerin (64)

Mit dem Fall einer ehemaligen Bankangestellten aus dem Ostallgäu, die 30 Jahre lang die Konten ihrer Kunden manipulierte, hat sich nun erneut das Kemptener Landgericht beschäftigt. Die Frau wurde in erster Instanz zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt, weil sie in 228 Fällen fast 800.000 Euro veruntreute. Gegen dieses Urteil ging die heute 64-Jährige in Berufung. Der Bundesgerichtshof (BGH) stellte daraufhin das Verfahren in 65 Fällen ein. So muste das Landgericht eine neue –...

  • Kempten
  • 21.12.17
  • 49× gelesen
Polizei

Diebstahl
Unbekannte brechen Opferstöcke in Weitnau auf

Unbekannte Täter haben in zwei Kirchen in Weitnau ihr Unwesen getrieben. Betroffen sind die Kirchen St. Pelagius und St. Margareta. In beiden Kirchen wurden Opferstöcke aufgebrochen und Bargeld entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise zu auffälligen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.12.17
  • 10× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019