Alles zum Thema Geld

Beiträge zum Thema Geld

Lokales

Amtsgericht
Mit einer Waffe in der Kneipe herumhantiert

Erst im Nachhinein von der Polizei als Schreckschusspistole zu erkennen gewesen - Richter verurteilt zwei Männer zu Geld- beziehungsweise Bewährungsstrafe - Auch Widerstand bei der Festnahme geleistet Besucher einer Kneipe in Immenstadt waren schier entsetzt, als plötzlich zwei junge Männer vor ihren Augen mit einer Waffe hantierten. Sogar durchgeladen wurde die Pistole. Gäste alarmierten die Polizei. Zwar handelte es sich, wie sich erst später zeigte, lediglich um eine Schreckschusspistole....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.11
  • 14× gelesen
Lokales

Spende
Geld geht an sozial-caritative Organisationen

41000 Euro aus Johann-Abt-Fonds Unter dem Motto «Gemeinsam sind wir stark» wurden jetzt 41000 Euro aus dem Johann-Abt-Fonds von Abt Sportsline an sozial-caritative Hilfsorganisationen und Institutionen ausgeschüttet. Das Geld, so Harry Unflath von Abt Sportsline, kam aus Spenden, die in den Johann-Abt-Fonds flossen - darunter ein großer Betrag aus einem Golfturnier, das Unflath veranstaltete. Im Hintergrund des Fonds stehen neben Abt Sportsline die Firmen Allianz mit der Stiftung Bayerische...

  • Kempten
  • 03.02.11
  • 13× gelesen
Lokales

Finanzen
Kreis trägt Schuldenberg nur wenig ab - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Landkreis Oberallgäu seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von ganzen 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der abschließenden Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion: «Den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
  • 10× gelesen
Lokales
2 Bilder

Finanzen
Landkreis Oberallgäu trägt Schuldenberg nur wenig ab

Ausschuss befürwortet Etatentwurf einstimmig - Geld für Straßenbau und soziale Sicherung - Kreistag entscheidet Freitag Die Schulden, die der Kreis seit 15 Jahren aufgetürmt hat, sind nicht von Pappe: Knapp 13 Millionen Euro waren es Ende 1995; 40,9 Millionen Euro vor vier Wochen. Und fast ebenso viel werden es Ende dieses Jahres sein. Der Etatentwurf sieht einen Schuldenabbau von nur 200000 Euro vor. Dennoch sorgte das bei der Etatvorberatung im Kreisausschuss für keine kontroverse Diskussion....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.02.11
  • 9× gelesen
Lokales
2 Bilder

Zuwächse
Private Gabler-Saliterbank profitiert von Krise auf den Finanzmärkten

Vermehrt vertrauen Kunden dem privaten Bankhaus ihre Gelder an - 16 Millionen Euro mehr Ausleihungen an Kunden im Jahr 2010 Die Finanzmarktkrise geht an der Gabler-Saliter Bank KG mit Hauptsitz in Obergünzburg nicht spurlos vorbei - allerdings im positiven Sinne. Vermehrt vertrauten Kunden dem privaten Bankhaus mit ihren persönlich haftenden Gesellschaftern ihre Gelder an, so der geschäftsführende Teilhaber Dr. Jörg Gabler, der vergangene Woche seinen 80. Geburtstag beging. Bei der Feier in...

  • Obergünzburg
  • 01.02.11
  • 218× gelesen
Lokales

St. Mang
Das Geld für eine Sanierung der Orgel in der St. Mang Kirche fehlt

Prospektpfeifen werden ausgebaut - Barocke Schönheit verstummt bald Sie gilt als eine barocke Schönheit. Doch der renovierungsbedürftigen Orgel auf der Westempore der Kirche St. Mang werden nun einige «Zähne» - sprich defekte Prospektpfeifen - gezogen. Die Folge: Wohl ab Mitte Februar wird das Instrument verstummen. Wie lange? «Ich gehe von mindestens eineinhalb Jahren aus», sagt Pfarrer Frank Deuring. Denn das Geld für die rund 280000 Euro teure Sanierung fehlt - bislang kamen nach einem...

  • Füssen
  • 31.01.11
  • 16× gelesen
Lokales

Sternsinger
Fast 90000 Euro für Kinder in Not

Hunderte Mädchen und Buben in 22 Orten unterwegs - Geld für arme Länder Die Sammelbüchsen sind geleert, die Spenden ausgezählt: Fast 90000 Euro haben die Sternsinger in den Westallgäuer Pfarrgemeinden heuer gesammelt. Mehrere hundert Mädchen und Buben waren in 22 Orten unterwegs - in kleineren wie Niederstaufen nur an einem Tag, in größeren wie Lindenberg oder Heimenkirch sogar an mehreren Tagen. Mit den 89660 Euro liegt das Sammelergebnis in etwa im Bereich der Vorjahre. Zum Vergleich: 2009...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.01.11
  • 4× gelesen
Lokales

Büv Untrasried
Mehr Geld für Straßen und Wege

Untrasried entspricht einem dringenden Wunsch Ein dringender Wunsch der Untrasrieder wurde in der Bürgerversammlung im Gasthof «Bären» bekannt: Da die Straßen und Wege in der Gemeinde immer schlechter würden, soll dafür künftig mehr Geld ausgegeben werden. Bürgermeister Alfred Wölfle bestätigte, dass dies auch Wunsch des Gemeinderats sei, weshalb im Haushalt 2011 ein größerer Posten eingeplant werde. Bisher waren dies 30000 Euro, doch damit sei es für eine Sanierung des Straßen- und...

  • Marktoberdorf
  • 29.01.11
  • 8× gelesen
Lokales

Herzogsägmühle
Gegen Obdachlosigkeit: Lob und Geld für neues Angebot

Gemeinde Pfronten trägt Ostallgäuer Fachstelle mit Die Gemeinde Pfronten steht hinter der Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit, die die Herzogsägmühle für den Landkreis Ostallgäu in Marktoberdorf betreibt. Ute Kirchbichler von der Beratungsstelle sowie Martin Holleschovsky, der Leiter der Schuldnerberatung, erhielten im Gemeinderat nicht nur die Zusage, sich an der Finanzierung zu beteiligen, sondern auch Lob für ihre Arbeit. Unverständnis gab es für Kommunen, die nicht bereit...

  • Füssen
  • 29.01.11
  • 22× gelesen
Lokales

Büv Untrasried
Mehr Geld für Untrasrieder Straßen

Ein dringender Wunsch der Untrasrieder wurde in der Bürgerversammlung im Gasthof «Bären» bekannt: Da die Straßen und Wege in der Gemeinde immer schlechter würden, soll dafür künftig mehr Geld ausgegeben werden. Bürgermeister Alfred Wölfle bestätigte, dass dies auch Wunsch des Gemeinderats sei, weshalb im Haushalt 2011 ein größerer Posten eingeplant werde. Bisher waren dies 30000 Euro, doch damit sei es für eine Sanierung des Straßen- und Wegenetzes der Kommune nicht getan, befürchtete der...

  • Obergünzburg
  • 28.01.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Bilanz
In Zukunft weniger Geld für Straßenbau

Regierung will auch in den kommenden Jahren sparen 2009 und 2010 hohe Kosten durch Frostschäden 2010 war das erste Sparjahr nach dem Rekordbudget für den Straßenbau im Allgäu zwölf Monate zuvor. Geprägt war es von einem harten Winter sowie Bauprojekten aus 2009, die noch fertiggestellt und abbezahlt werden mussten. So fasst Bruno Fischle, Leiter des Staatlichen Bauamtes in Kempten, seine Straßenbau-Bilanz für das vergangene Jahr zusammen. In Zahlen heißt das: Hatte er 2009 rund 40 Millionen...

  • Kempten
  • 28.01.11
  • 12× gelesen
Lokales

Herrenstraße
Für Schlaglochpiste sollen private Gelder fließen

Sozialbau und BSG finanzieren vor, wenn Stadt heuer den Umbau durchzieht - Anwohner dafür 340 Meter Asphalt können bisweilen die Emotionen hochkochen lassen. Besonders, wenn es sich dabei um die Schlaglochpiste zwischen Jugendhaus, Stadtbibliothek und Kreiskrankenhaus handelt: Seit Langem schon fordern die Anwohner die Umgestaltung der Herrenstraße, diskutieren teils hitzig über Parkplätze, den Erhalt von Bäumen und das tägliche Verkehrschaos vor dem Haus für Kinder St. Lorenz. Kein...

  • Kempten
  • 27.01.11
  • 14× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Mit Biogas aus dem Ort Kleinkitzighofen Geld sparen

Experte soll Vertrag für die Nahwärmeversorgung in Kleinkitzighofen überprüfen - Diskussion um neues Feuerwehrauto in Großkitzighofen Um den Vertrag über den Anschluss an das Nahwärmenetz in Kleinkitzighofen ging es bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates Lamerdingen. Die alte Schule sowie das Bürgerhaus sollen in Zukunft von der Firma Bioenergie Alois Götz versorgt werden. Ratskollege Winfried Magg stellte dem Gremium das Projekt erneut ausführlich vor. «Die ersten Häuser sind bereits...

  • Buchloe
  • 27.01.11
  • 65× gelesen
Lokales

Bauen
Neuer Höchststand in Sachen Bauen

So viel Geld wurde in einem Jahr noch nie in Oberallgäuer Bauprojekte gesteckt So viel Geld ist noch nie in Bauprojekte im Oberallgäu investiert worden: Über 268 Millionen Euro wurden laut Herbert Liebl, Leiter des Bauamtes im Landratsamt, 2010 darin hineingesteckt. Das sind 39 Prozent mehr als im Vorjahr und insgesamt ein neuer Höchststand.

  • Kempten
  • 24.01.11
  • 6× gelesen
Lokales

Kulturausschuss
Sonthofen will mehr Geld für Kunst ausgeben

Ankaufssumme für Kunstausstellung «Die Südliche» erhöht Bei der Kunstausstellung «Die Südliche» will die Stadt Sonthofen zumindest teilweise mehr oder teurere Kunstwerke einkaufen als bisher. Der Kulturausschuss beschloss, dass Bürgermeister Hubert Buhl, Kulturreferentin Gertrude Goldner und die Verwaltung künftig bis zu 5000 Euro ausgeben dürfen. Zugleich erhielt die Verwaltung den Auftrag, sich Gedanken zu machen, wie man heimische Künstler noch fördern könne. Denkbar wäre zum Beispiel ein...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.01.11
  • 17× gelesen
Lokales

Bilanz
Bauhofleiter stellt Änderungen vor

Blick aufs Detail spart Geld - Sprungböcke für Köln Für den Winterdienst im vergangenen Jahr musste die Stadt tief in ihre Tasche greifen. 726000 Euro wurden dafür fällig. Davon entfallen 440000 Euro auf Arbeiter und Fahrzeuge des städtischen Bauhofs. Vom Rest wurden die Streumittel und die Subunternehmer bezahlt, die im Auftrag der Kommune etwa in den Ortsteilen räumen. Per Knopfdruck kann sich Bauhofleiter Thomas Follner die Zahlen samt den dazu gehörigen Rechnungsstellen auf den Bildschirm...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.11
  • 113× gelesen
Lokales

Kriminalität
Dunkle Jahreszeit lockt Einbrecher an

Vermutlich geübte Diebe stiegen in zwei Häuser ein und erbeuteten Geld sowie Schmuck - Präventionstipps der Polizei Der Urlaub war einfach traumhaft. 14 Tage Sonnenschein, Sandstrand und Erholung pur. Kaum nach Hause zurückgekehrt, meldet sich die Realität mitunter doch sehr eindrucksvoll wieder zurück: Einbrecher haben während der Abwesenheit des Wohnungsinhabers die Gunst der Stunde genutzt, um sich ungehemmt am fremden Eigentum zu bedienen. So oder so ähnlich ergeht es Jahr für Jahr vielen...

  • Buchloe
  • 12.01.11
  • 32× gelesen
Lokales

Schlüsselzuweisungen
Das Geld wird für die Kommunen knapper

Freistaat reduziert die Mittel Eine schöne Bescherung für das Ostallgäu: 2,3 Millionen Euro weniger als im Vorjahr bekommen Gemeinden und Landkreis im Jahr 2011 vom Freistaat Bayern. Dabei spendiert dieser im Vergleich zu 2010 bayernweit 100 Millionen Euro mehr für den Finanzausgleich - doch dieses Geld fließt eben nicht ins Ostallgäu. Hier müssen die 45 Gemeinden mit knapp 1,6 Millionen Euro weniger auskommen, der Landkreis mit 695000 Euro. Auch in den Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft...

  • Buchloe
  • 10.01.11
  • 7× gelesen
Lokales

Geld
Die Älteren rechnen häufig noch in D-Mark

Im Januar 2002 eingeführt, startet der Euro jetzt ins zehnte Jahr Was Bürger, Gastronomen und Banker zur europäischen Währung sagen Jahrzehntelang hat die Deutsche Mark die Bürger begleitet. Doch das ist längst Geschichte: Im Januar 2002 eingeführt, startet der Euro jetzt ins zehnte Jahr. Wohl die meisten Kemptener und Oberallgäuer haben sich bei Reisen ins europäische Ausland schon gefreut, dass man sich nicht mehr mit komplizierten Wechselkursen befassen muss. Doch auch wenn manches leichter...

  • Kempten
  • 10.01.11
  • 7× gelesen
Lokales

Schlüsselzuweisungen
Freistaat reduziert die Mittel für viele Kommunen in der Region

Das Geld wird knapper Eine schöne Bescherung für viele Gemeinden im Ostallgäu: 2,3 Millionen Euro weniger als im Vorjahr bekommen die Kommunen und der Landkreis an Schlüsselzuweisungen im Jahr 2011 vom Freistaat Bayern. Zwar spendiert dieser im Vergleich zu 2010 bayernweit 100 Millionen Euro mehr für den Finanzausgleich - doch dieses Geld fließt eben nicht ins Ostallgäu. Hier müssen die 45 Gemeinden mit knapp 1,6 Millionen Euro weniger auskommen, der Kreiskasse fehlen 695000 Euro. Auch...

  • Kempten
  • 07.01.11
  • 5× gelesen
Lokales
3 Bilder

Geld
Der Euro löst die D-Mark langsam auch im Kopf ab

Im Januar 2002 eingeführt, startet der Euro jetzt ins zehnte Jahr - Europas Währung hat viele Vorteile, aber nicht nur Freunde Jahrzehntelang hat die Deutsche Mark die Oberallgäuer begleitet. Doch das ist längst Geschichte: Im Januar 2002 eingeführt, startet der Euro jetzt ins zehnte Jahr. Ob nun Oberallgäuer im Kleinwalsertal zum Kaffee wollen oder die Jungholzer in Sonthofen ins Kino - die europäische Gemeinschaftswährung hat unbestritten Vorteile. Ebenso für Urlaub und Handel, Import und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.01.11
  • 194× gelesen
Lokales

Strom
Anbieter wechseln?

Wie man Geld sparen kann Viele Allgäuer müssen im neuen Jahr mit höheren Strompreisen rechnen, wie es die Energieversorger in den vergangenen Wochen angekündigt hatten. Auch wer die Fristen des Sonderkündigungsrechts zum Jahresende verpasst hat, muss nicht zwangsweise auf einen möglicherweise günstigeren Tarif verzichten. Einige Tipps: Wann kann man den Anbieter wechseln? Wer noch nie gewechselt hat, kann zumeist zum Ende des jeweils nächsten Monats kündigen. Wer wiederholt wechselt,...

  • Kempten
  • 31.12.10
  • 14× gelesen
Lokales

Bilanz
Landrat: Viel Zeit und Geld investiert

Weirather blickt aufs Jahr zurück - Schulen kosten Kreis rund 8,2 Millionen Euro - Illerbrücke soll im Frühjahr fertig sein «Immer wieder aufs Neue versuche ich, gemeinsam mit den Mitgliedern des Unterallgäuer Kreistags die Zukunft unseres Landkreises zu gestalten», erklärt Landrat Hans-Joachim Weirather zum Jahresende in seinem Rückblick auf die vergangenen Monate. Ziel dabei sei es, die Zukunft so zu gestalten, dass der Kreis «auch weiterhin äußerst lebenswert ist und dass unsere Firmen...

  • Kempten
  • 28.12.10
  • 7× gelesen
Lokales

Bundesrechnungshofkritik
«Bregenz verschwendet Geld»

Stadtmarketing überzieht Budget um 700000 Euro - Geschäftsführer überfordert - Werbeeffekt umstritten Dreharbeiten zu James Bond, ZDF-Übertragung zur Fußball-Europameisterschaft - das Jahr 2008 hat Bregenz viel Publikum eingebracht. Allerdings hat das auch viel Geld gekostet. Zu viel, wie der Bundesrechnungshof meint, der massive Kritik an der Bregenzer Tourismus & Stadtmarketing GmbH geübt hat. Nachdem die Gesellschaft 2008 ihr Budget um 700000 Euro überzogen hatte, sollte der...

  • Kempten
  • 27.12.10
  • 8× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019